Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bridge-Betrieb meiner Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
sm72
Neuling
#1 erstellt: 24. Mrz 2005, 13:31
Hallo zusammen,

in Kürze werde ich mir eine neue Rotel-Endstufe kaufen Dazu habe ich jetzt mal eine (zugegebenerweise blöde) Frage.

Wenn ich die Endstufe in Brücke betreiben will, muss ich dann pro Kanal nur in einen Cinch-Eingang (links und rechts sind ja gebrückt) oder brauche ich so eine Art Y-Kabel, welches mir das Signal von einem Cich auf zwei verteilt

Viele Grüsse aus Bayern
Sven
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Mrz 2005, 13:51
Das hängt von der Endstufe ab und sollte im Handbuch zu lesen sein wenn Du das gute Teil bekommen hast
Towny
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2005, 13:58
meistens ist es so, dass ein Kanal (bei NAD isses der Linke) bei gebrückten Endstufen genutzt wird...

aber wie mein Vorredner schon richtig erwähnte ist der Blick ins Handbuch unabläßlich

...viel Spaß mit deiner neuen Endstufe

mfg Towny


[Beitrag von Towny am 24. Mrz 2005, 13:58 bearbeitet]
fastfitti
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Mrz 2005, 14:43
Hallo,

bei meinen Rotel RB 850 ist es ein Eingang, der jeweils linke bei "bridged mono", dann must Du nur noch auf die Lautsprecherverkabelung achten (ich steh da immer kurz ratlos vor und nehme mir dann zum hundertsten mal die Anleitung zur Hand).

Viele Grüße

FIT
Danzig
Inventar
#5 erstellt: 25. Mrz 2005, 11:07
auf jeden fall das handbuch lesen!!!!

ist alles genau beschrieben.

denn liest man da das handbuch nicht, dann machts pfffft und nix mehr licht
Schili
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Mrz 2005, 11:22
Hi. Ich betreibe zwei gebrückte Rotel RB 03. Da mein Fachhändler freundlicher Weise den Umbau und den Anschluss übernahm und es zudem funktioniert...:

Du benötigst 2 x Cinch.

Es wurden jeweils (pro Endstufe) die beiden Äußeren(bei meinen Endstufen sind es die Roten)Anschlüsse belegt.

Wobei dann wiederum jeweils(Draufsicht von hinten)der linke der Minus- und der rechte der Plus-Anschluß ist.

Die inneren (also schwarzen) Anschlüsse hat mein Fachhändler gleich abgeklebt. Damit ich bei einer möglichen Neuverkabelung nicht vor Deinem Problem stehe..

War das verständlich formuliert?

In der Hoffnung, dass die von Dir favorisierten Endstufen auf der Rückseite einen gleichen Aufbau aufweisen...

Einen Blick ins Handbuch sollte man aber (wenn man keinen so freundlichen Händler hat)dann trotzdem noch werfen...

Gruß, Schili


[Beitrag von Schili am 25. Mrz 2005, 11:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe???
daniel_stuessi am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  3 Beiträge
Pro Zwei-Kanal-Endstufe eine Standbox?
Wildbad-Finder am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  4 Beiträge
frage zu 4 kanal endstufe (chinch)
zekke am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  5 Beiträge
6 Kanal Endstufe / Stereobetrieb
borland123 am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  12 Beiträge
XLR Endstufe an Cinch Aktivweiche
Ace-dude am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  5 Beiträge
Frage zu Cinch-Kabel: Signal eventuell in falsche Richtung
Jemand222 am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  5 Beiträge
Endstufe
Prodater am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  5 Beiträge
Ich hab eine dringende Frage
DeaD_x_Psycho_ am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  5 Beiträge
grüsse und schon eine frage
silverfast am 30.09.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  37 Beiträge
Endstufe bei Anlage?
nitmau am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedKuki1983
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.989