Anschluß von vier Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Semmel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Okt 2003, 13:45
Ersteinmal Servus!
Bin zufällig auf eure Seite gelangt und hoffe nun ein paar gute Antworten zu bekommen!
Folgenes:
Ich möchte mir einen nicht all zu teuren Verstärker für einen Partykeller zulegen. Habe noch 2 mal 2 (also 4) Boxen mit je 8 Ohm Impendanz. Es handelt sich um 2 verschiedene Boxenpaare. Nun meine Frage kann ich das eine Boxenpaar an den ersten Ausgang eines 2 Kanalverstärkers parallel anschließen und das andere Boxenpaar an den zweiten Ausgang? Von der Impendanz her ist es ja möglich wenn es ein 4 Ohm Verstärker ist, oder? Was ich meine ist aber, dadurch das es sich um 2 Verschiedene Boxenpaare handelt werden die Ausgänge ja nicht synchron belastet!
Ist dem Verstärker das egal oder worauf muß ich achten wenn ich mir einen zulege!
ich sage schon mal danke
Wholefish
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2003, 14:08
klanglich nicht zu empfehlen, aber für Keller bestimmt ne gute Lösung
Dem Verstärker ist es egal, er hat nämlich keine 4 Endstufen, sondern nur zwei die zusammengeschaltet sind.
Und weil die Boxen beide 8 Ohm haben sollte es auch keine Probleme geben.
Bass-Oldie
Inventar
#3 erstellt: 10. Okt 2003, 14:18
Hi, Semmel,

falls du dich nicht traust, sie an einen 2-Kanal-Verstärker zu klemmen, dann hole dir doch einen günstigen 5.1 Verstärker und klemme die Lautsprecher an die Front & Rear Kanäle. Dann hast du separate Verstärker pro Kanal und kannst auch die Balance besser einstellen, falls die Lautsprecher unterschiedlich laut (effizient) sind.

Bedingung dazu wäre ein "5-Kanal Stereo" Modus (gibt es z.B. bei der Denon 160x Reihe)

Gruß,
Axel
Semmel
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Okt 2003, 15:15
Schon mal danke!
Aber es gibt ja auch Verstärker mit 2 getrenten Ausgängen, an denen ich die einzelnen Ausgänge seperat Regeln kann. Wie sieht es bei so einem Ding mit der oben genannten Frage aus!
Bass-Oldie
Inventar
#5 erstellt: 10. Okt 2003, 15:31
Wenn es weiterhin ein 2-Kanalverstärker mit doppelten Anschlüssen sein soll, dann siehe die obigen Antworten.
Wenn es ein echter 4-Kanalverstärker sein wird, dann hast du keine Frage mehr...einfach anschließen!

Gruß,
Axel
Semmel
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 10. Okt 2003, 15:36
Ja Danke Axel!
Gruß Semmel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluß Stereoanlage
Rotpelz am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  3 Beiträge
plattenspieler anschluß
sinus1 am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  11 Beiträge
Anschluß sony seq-411
ole123# am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  3 Beiträge
Anschluß und Pegel Problem
cdyago am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  13 Beiträge
cinchkabel auf alten anschluß?
SoF04 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  5 Beiträge
Vier lautsprecher an Verstärker
GeneralJay am 20.10.2017  –  Letzte Antwort am 24.10.2017  –  11 Beiträge
cinch Kabel -anschluß
sarotti67 am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  5 Beiträge
Anschluß eines Mikrofones
singhofer am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  2 Beiträge
Alter Tuner ohne Anschluß
Martinez am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  10 Beiträge
Receiver - Anschluß ext. HD
Erroll am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.690 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedEagleOne2018
  • Gesamtzahl an Themen1.406.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.245

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen