Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ahnungsloser schweizer sucht schalltechnischer profi

+A -A
Autor
Beitrag
chole
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2005, 23:11
Hallo zusammen
In Wirklichkeit bin ich ein prüder Banker (wie könnte es anders sein, Schweizer, smile). Deshalb brauche ich euer Wissen zu diversen Punkten betr. Recording und Livebetrieb in einem 40m2 Keller:

Isolation des Raums
Momentan ohne Teppich oder Noppen. Wie würdest du isolieren? Eine von gegenüberliegenden Wänden? Decke? Boden? Ziel ist ein optimaler Klang für Live und Recording.


PA
bestand bis anhin aus einem (glaube alten) Zeck A 602 Stereo Amplifier. Am Rücken finde ich folgende Infos: Nom. Power Rating / 4 Ohm 381 / 385. Er speist zwei leistungsstarke Klipsch CP-1 PA Boxen aus dem Jahre 1985. Angaben: 200W an 8 Ohm (so wenig? Boxen kommen mir bist zu den Brüsten und machen recht Druck).

- Sinus und RMS Leistung = Impuls und Dauerleistung? Welches ist mit Nominalleistung gemeint?

- Was ist für die Endstufe resp. die Boxe idealer für den Live-Bandbetrieb, 8 oder 4 Ohm?

- Ich habe versucht das Mischsignal erst in einen Vorverstärker (Proton 110 Stereo Preamplifier) anschliessend in die (Endstufe Proton Proton P1200). Fliessen zu lassen. Weiter existiert eine nicht verwendete Vorstufe T+A P 1200 R. Hier handelt es sich um HiEnd Stubengeräte. Obwohl Sie Leistungsfähig sind, frage ich mich, ob ich z.B. ein grobes e-Bass-Gitarrensignal mit gutem Gewissen diesen kostspieligen Geräten zumuten kann. Weshalb macht es Sinn separate Verstärker und Boxen für Live und Recording zu haben?

- Hat Proton eine Herstellerpage? Finde einfach nichts..

bin gespannt..
danke schon mal, auch einzelne infos helfen
gruss
daniel
Druide16
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2005, 23:58
Moin Daniel,

sieh' mal wegen der Raumisolation weiter unter im Akustik-Forum nach. Da werden sie geholfen.

Gruß,

V.


[Beitrag von Druide16 am 20. Aug 2005, 00:00 bearbeitet]
HinzKunz
Inventar
#3 erstellt: 20. Aug 2005, 01:54
Heyho und "grüzi" ,


- Sinus und RMS Leistung = Impuls und Dauerleistung? Welches ist mit Nominalleistung gemeint?

Sinus, RMS = Dauerleistung
Impulsleistung = Leistung, die in einem sehr kurzen Zeitrahmen (einige ms) abgegeben werden kann.
Die impulsleistung kann um einiges über der Dauerleistung liegen.
Mein Verstärker: 80Watt RMS, 250Watt Impuls

- Was ist für die Endstufe resp. die Boxe idealer für den Live-Bandbetrieb, 8 oder 4 Ohm?

Ich versteh die Frage nicht so ganz...
Generell ist es aber so, dass man sich bei Lautsprechern keine Impedanz (=frequenzabhängiger Widerstand) aussuchen kann.
Der LS hat einfach einen bestimmten Impedanzverlauf.
Bei manchen Endstufen kannst du 4 oder 8Ohm auswählen, und die Endstufe so auf die Impedanz einstellen...
Da musst du dich an die Angaben auf deinen LS halten

mfg
Martin
paga58
Inventar
#4 erstellt: 20. Aug 2005, 21:02
Hi Daniel,

ich würde Dir nicht empfehlen, ohne Limiter von Band-Elektronik auf HiFi-Vorverstärker zu gehen.
Aber: Warum nicht gleich vom Mixer auf die Zeck-Endstufe??

Gruß
Achim
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Aug 2005, 10:24
Hi,

Ziel ist ein optimaler Klang für Live und Recording.

Ich glaube, das läßt sich schon mal schlecht vereinen. Für Recording braucht man relativ hoch bedämpfte Räume, nebengeräuschfrei, das ist eine Wissenschaft für sich.


Live Bandbetrieb

Das kann ja sein eine Solosängerin mit Begleitung, oder Heavy Metal.
Bei Livemusik und Hifi-Lautsprechern sehe ich immer die Gefahr, daß was kaputtgeht. Eine Regler für eine Baßgitarre zu weit aufgedreht, und die Basslautsprecher sind kaputt. Deshalb gibt es dort spezielle Geräte (Limiter, Feedback-Destroyer ....), die man korrekt einsetzen muß. Für Live-Musik braucht man keine Hifi-Lautsprecher, denn das ist ja mit jedem Lautsprecher schon das Original. Ob 4 oder 8 Ohm, oder 200 oder 400 Watt, das ist alles sekundär. Klipsch als Lautsprecher finde ich schon mal gut (obwohl ich die CP-1 PA nicht kenne).


proton

Ich habe nur gefunden den HiFi Müller aus Freiburg (Deutschland) als Proton-Händler.
Jo-Kurt
Neuling
#6 erstellt: 30. Aug 2005, 17:43
Hi!

hab genau die endstufe hier am laufen, haben wir früher (1993-1996) als hochtonandstufe auf partys eingesetzt...

die endstufe hat 2x 200 RMS an 8 und 2x 400 RMS an 4 ohm und klingt m.e. grad für eine so alte PA-endstufe sehr schön sauber und klar, gerade im hoch und mitteltonbereich...

ich habe die endstufe mittlerweile bei mir zuhause in verbindung mit meinen infinity sm-155 als home-anlage am laufen und bin im grossen und ganzen relativ zufrieden dmit (nur bei den speaker muss kurzfristg noch was passieren, aber das gehört nicht in diesen thread)

hab heute nach ein paar weiteren infos bzw ner bedienungsanleitung zu diesen endstufe gesucht, so bin ich auch hier gelandet, habe allerdings nochwas gefunden, was interessant für dich sein könnte:

ausschnitt aus der bedinungsanleitung einer zeck CA-190:


Bei Kombinationen dieser Endstufen mit Modellen der Zeck ASerie
(A-200, A-400, A-600, A-900 sowie A-202, A-402, A-602,
A-902 und A-1202) kann es Phasenprobleme geben, denn bei
diesen Modellen sind die XLR-Eingänge nach englischer Norm
(Pin 2 = – live, Pin 3 = + live) beschaltet.

In diesem Falle sollten die Eingangsbelegungen der nach englischer
Norm beschalteten Modelle dem neuen internationalen
Standard angepaßt werden.


cu
kurt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hörerlebnis vom Schweizer Kumpel
Enthusiastenhirn am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  2 Beiträge
Guter Shop gesucht nähe Schweizer Grenze (Basel
Mithrur am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  4 Beiträge
Wo kauft ihr als Schweizer ein?
Equalizerpro am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  4 Beiträge
Anfänger sucht Hilfe
Yaenzi am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  5 Beiträge
Hifi Noob sucht Infomaterial
Intruder1 am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  2 Beiträge
HiFi - Neuling sucht Tutor
horstheidemeyer am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  13 Beiträge
Was hält der Profi von meiner Kombination
alphadog am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  22 Beiträge
Kann dieses Forum eigentlich zur Sucht werden ?
armindercherusker am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  25 Beiträge
Engagierter Einsteiger sucht Mentoren und Wissen
sacastor am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  20 Beiträge
Neuling sucht Rat zum Thema LS-Boxen
Giolto am 03.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • T+A
  • Caliber
  • Acer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.578