Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Kann dieses Forum eigentlich zur Sucht werden ?
1. ja (81 %, 68 Stimmen)
2. nein (19 %, 16 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Kann dieses Forum eigentlich zur Sucht werden ?

+A -A
Autor
Beitrag
armindercherusker
Inventar
#1 erstellt: 07. Sep 2006, 20:59
Hallo miteinander !

Ich ertappe mich gerade mal wieder dabei, daß ich eigentlich hundemüde bin, aber immer noch hier herumstöbere.

Zwar bin ich noch nicht besonders lange registriertes Mitglied, aber dennoch einigermaßen aktv dabei.

Und - ich finde es hochspannend und höchstinteressant.

Aber wie oben erwähnt :
Bin tierisch müde und werde mich zusammenreißen, erst morgen nachzuschauen, wie ihr hierüber abstimmt.

Aber nicht, daß ihr mir auch schlafen geht ohne abgestimmt zu haben - soviel Zeit muß sein . . .

Dank und Grüße
Childerich
Stammgast
#2 erstellt: 07. Sep 2006, 21:12
und ist dieses Forum wie (fast) jede Sucht auch schlecht für den Geldbeutel?

[x]Ja
[ ]Nein

Jedesmal wenn ich mich über irgendwas NUR informieren will, bekomme ich wieder Anreiz für viele neue, andere und extrem notwendige Dinge.

Mal sehen, wann meine Frau mir den Umgang mit Euch verbietet
Hyperlink
Inventar
#3 erstellt: 07. Sep 2006, 21:15
Oben fehlt eine dritte Option:

[_] Nein, selbstverständlich nicht, denn ich habe ein eigenes(n) Forum/Blog/Newsgroup/Filesharing-Community/Gewerbebetrieb.

Also ich und Charly würden dann wohl Option 3 nehmen müssen.


[Beitrag von Hyperlink am 07. Sep 2006, 21:17 bearbeitet]
mamü
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2006, 05:19
Ja.

Mittlerweile fängt auch meine Frau an sich zu beschweren.

Aber was solls.

Gruß
deka
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Sep 2006, 05:29
Eindeutiges JA bei einigen Forumsmitgliedern.

In der Zeit, die andere verwenden um sich ihre konträren Meinungen um die Ohren zu hauen, geniesse ich lieber Musik.

Das ist meine Sucht :-)
dave4004
Stammgast
#6 erstellt: 08. Sep 2006, 09:09
Ich hab mal mit nein gestimmt.

Früher war ich auch ganz süchtig darauf, zu jeder Zeit irgendwo einen PC ranziehen und schauen ob es was Neues gibt. Ja, das war auch bei mir so.

Mittlerweile ist mir aufgefallen, dass es hier immer langweiliger wird. Darum poste ich in letzter Zeit kaum noch.
Das Niveau ist in den letzten Jahren merklich gesunken.

Bestes Beispiel ist wieder mal dieser Thread:

http://www.hifi-foru...7426&back=&sort=&z=1

Also ich bitte euch...

Die Posts sind immer die gleichen, keiner benutzt die Suche-Funktion... Die Antworten sind auch gleich. Jeder empfiehlt Das was er zu Hause stehen hat und alles andere ist eh schlecht.

Wenn jemand eine Beratung will und du setzt dich hin, überlegst dir was und machst und tust und letztenendes wird es eh wieder anders gemacht. Daher spar ich mir das mittlerweile.

Kritiken an den Mods, kommen der Majestätsbeleidung gleich und und und...

Sorry, meist verkneife ich es mir, mein Meinung zu schreiben aber wenn ich so nett dazu eingeladen werde.

Eigentlich würd ich gern mehr schreiben aber leider ist es oftmals die Mühe nicht wert.

Gruß

David


[Beitrag von dave4004 am 08. Sep 2006, 09:11 bearbeitet]
Mr.DB
Inventar
#7 erstellt: 08. Sep 2006, 09:10
Moin,
immer wieder informativ hier mal vorbei zu schauen.
Die besondere Vielfalt der Mitglieder ist auch nicht
zu verachten.

Gruss
Thomas
Der_Papst
Stammgast
#8 erstellt: 08. Sep 2006, 09:13

deka schrieb:
Eindeutiges JA bei einigen Forumsmitgliedern.

In der Zeit, die andere verwenden um sich ihre konträren Meinungen um die Ohren zu hauen, geniesse ich lieber Musik.

Das ist meine Sucht :-)
Ich mache beides gleichzeitig
Aber da ich niemanden in der Bekanntschaft habe, der sich wirklich auskennt ist dieses Forum für mich eine Ideallösung
Hier sin einige Leute unterwegs, die wirklich fast alles wissen
Laserfrankie
Stammgast
#9 erstellt: 08. Sep 2006, 09:37
Es kann zu einer Angewohnheit werden.

Sucht? Naja, kommt drauf an, was man damit kompensieren muss Eine der Grundmotivationen ist ja offensichtlich auch die Selbstdarstellung. Das kann schon süchtig machen, vor allem wenn man anonym bleibt und keine Konsequenzen für sein Realleben befürchten muss. Die Forums-ID wird dann zu einer zweiten Persönlichkeit, innerhalb der man sich so geben kann, wie man gerne sein würde.

Es ist für mich zu schwer geworden, die Blender von den ernst zu nehmenden Diskussiontsteilnehmern zu unterscheiden, daher habe ich mich auch mehr und mehr aus dem Forum zurückgezogen und die aktive Teilnahme fast vollkommen eingestellt.

Das beantwortet zumindest für mich die Frage nach dem Suchtcharakter mit NEIN.

Gruß,

Frank


[Beitrag von Laserfrankie am 08. Sep 2006, 09:38 bearbeitet]
Amin65
Inventar
#10 erstellt: 08. Sep 2006, 09:49
Hallo,

den Betreibern dieses Forums dürfte zumindest das Ergebnis ein Lächeln auf ihr Gesicht zaubern.



Grüße, Amin
Anbeck
Inventar
#11 erstellt: 08. Sep 2006, 11:11
Hallo,
naja Sucht will ich nicht umbedingt sagen aber ich habe trotzdem mit Ja gestimmt da ich zu Hause bei Freunden und Familie ziemlich alleine mit mein Hobby da stehe aber ich gerne Infos austausche und auch gerne dazu lerne.
Der wirkliche Ausdruck "Sucht" beinhaltet aber etwas anderes, oder bekommt hier jemand Erzugserscheinungen wenn er mal nicht hier ist? Dann würde ich mir schon Gedanken machen!
Ich habe als ich umgezogen bin nicht sofort Internet gehabt und musste ins I-Cafe weil ich fragen zur Raumoptimierung hatte und das kostet 2,- pro Stunde und wenn ich bedenke wie schnell die um waren weiß man allerdings auch wie lange man hier vor sitzt. Im I-Cafe auf Dauer wäre für mich zu teuer.
Ich bin froh das es dieses Forum gibt, daß steht ausser frage!
MfG Andy
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#12 erstellt: 08. Sep 2006, 18:48
ich finde, dass man dieses Forum schon als eine Art der Sucht bezeichnen kann. Die Frage ist halt nur das Ausmaß der Sucht.
Es ist halt toll Diskussionen zu betrachten und sich daran zu beteiligen, sein Wissen mit Anderen zu teilen und seine Grenzen bei jedem Besuch aufs neue zu erweitern!!

mfg


[Beitrag von FeG*|_N@irolF am 08. Sep 2006, 18:50 bearbeitet]
gdy_vintagefan
Inventar
#13 erstellt: 08. Sep 2006, 20:48
Ich finde dieses Forum sehr interessant und auch lehrreich (ich interessiere mich vor allem für HiFi-Klassiker). Ich schaue hier fast täglich mal vorbei.

Aber eine Sucht in Sachen Neuanschaffungen (bzw. Anreiz zu neuen Anschaffungen) besteht bei mir nicht, da ich mich aus finanziellen Gründen (Student auf zweitem Bildungsweg, also auch kein Bafög) sehr einschränken muss.

Seit ich hier angemeldet bin (etwas über drei Jahre), habe ich mir nur 4 HiFi-Klassiker gekauft (davon sind 3 noch im Einsatz, ein Gerät war von vornherein defekt). Zu Preisen zwischen 5 und 100 Euro.

Vorher besaß ich schon 5 Klassiker (damit meine ich 20 Jahre und älter, und es zählt nur die Zeit seit meiner Anmeldung hier), davon wurde einer verkauft (wg. Umstieg auf größeres Modell) und zwei Kleingeräte außer Betrieb genommen.

4 Neugeräte und 2 "Youngtimer" (90er-Baujahr) habe ich in dieser Zeit gekauft, das bezieht sich nur auf den CD/DVD- und Surround-Bereich. Preise: zwischen 20 und 400 Euro. Verkauft wurde 2003 alles, was mit Kassetten zu tun hat (Audio/Video), für noch recht gutes Geld.

Wie man sieht, war bei mir bis jetzt finanziell alles noch in einem überschaubaren Rahmen. Und das wird in der nächsten Zeit auch so bleiben (allein schon wegen der begrenzten Mittel). Ich bin auch kein Sammler wie einige andere hier, sondern besitze (fast) nur Geräte, die ich auch regelmäßig nutze. Bei vielen Neuanschaffungen musste das Vorgängergerät weichen (Verkauf).

Gruß
Michael


[Beitrag von gdy_vintagefan am 08. Sep 2006, 20:54 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#14 erstellt: 09. Sep 2006, 09:46
wenn aus versch. Gründen andere Hobbys leider wegfallen, dann stürzt man sich teilweise viel zu intensiv auf das eine große Hobby, was man hat, wie es in meinem Fall ist.

Bei mir ist es eine eindeutige Sucht

98% meiner Zeit im Inet verbringe ich derzeit hier...früher war ich mal noch in 4-5 anderen Foren zu völlig anderen Themen sehr aktiv, aber irgendwie konzentriere ich mich derzeit halt sehr intensiv auf dieses eine Hobby.

Ich hoffe, ich finde mal wieder zurück zu meinen anderen eigentlich auch sehr interessanten Hobbys
armindercherusker
Inventar
#15 erstellt: 09. Sep 2006, 09:59

Poison_Nuke schrieb:
wenn aus versch. Gründen andere Hobbys leider wegfallen, dann stürzt man sich teilweise viel zu intensiv auf das eine große Hobby, was man hat, wie es in meinem Fall ist.


tja - genau das ist bei mir derzeit auch der Fall

- Motorrad fahren ( war ja echt ´n schiet-Wetter die letzen Wochen )

- gutes Essen und Wein ( naja . . . essen und trinken tue ich trotzdem )

- Arbeit ( hmmmm . . . als Hobby wohl eher ungewöhnlich )

- und sonst :


Mal sehen, wie lange es bei mir noch anhält.


Dank und Grüße an Alle hier, da und dort !
Amin65
Inventar
#16 erstellt: 09. Sep 2006, 10:20

Poison_Nuke schrieb:
Ich hoffe, ich finde mal wieder zurück zu meinen anderen eigentlich auch sehr interessanten Hobbys :hail


Ist das "andere" Hobby vielleicht weiblicher Natur?
Towny
Inventar
#17 erstellt: 09. Sep 2006, 10:27
ich kann mich voll der Meinung von Dave4004 anschließen

bin seit nun mehr 3 Jahren Mitglied hier, aber seit 1 Jahr wirds in vielen Bereichen des Forums uninteressant...

da werden 20 Mal die gleichen Fragen gestellt, sowas wie "ich suche ne krasse Anlage bis 200€"...

Positiv finde ich immer noch den Kopfhörer-Bereich

also wie gesagt, mitlesen ja gelegentlich, aber ne Sucht ist es mittlerweile( ) nicht mehr, also [X] Nein
Ungaro
Inventar
#18 erstellt: 09. Sep 2006, 10:32
Hallo!


Towny schrieb:
also wie gesagt, mitlesen ja gelegentlich, aber ne Sucht ist es mittlerweile( ) nicht mehr, also [X] Nein :prost


Die Frage war nicht ob Ihr bereits süchtig seid, sondern ob das Forum süchtig machen kann und da würde ich ganz klar mit Ja antworten!

Schöne Grüsse
Anton
Poison_Nuke
Inventar
#19 erstellt: 09. Sep 2006, 10:37

Amin65 schrieb:

Poison_Nuke schrieb:
Ich hoffe, ich finde mal wieder zurück zu meinen anderen eigentlich auch sehr interessanten Hobbys :hail


Ist das "andere" Hobby vielleicht weiblicher Natur? :D




aber neben diesem sehr wichtigen Hobby hatte ich auch noch einige andere...nur durch einige einschneidende beruflichen Veränderungen waren diese nicht mehr so durchführbar wie früher und fielen so langsam weg.
Nur mein Hobby HiFi konnte ich ohne Probleme weiterbetrieben.


[Beitrag von Poison_Nuke am 09. Sep 2006, 10:38 bearbeitet]
Towny
Inventar
#20 erstellt: 09. Sep 2006, 10:46

Die Frage war nicht ob Ihr bereits süchtig seid, sondern ob das Forum süchtig machen kann und da würde ich ganz klar mit Ja antworten!


wenn mann die Frage wortwörtlich nimmt, dann hast du natürlich Recht... dann gibt es ja gar keine andere Möglichkeit als mit Ja zu antworten... denn eigentlich kann ja alles Mögliche zur Sucht werden

TrottWar
Gesperrt
#21 erstellt: 09. Sep 2006, 11:08

Kann dieses Forum eigentlich zur Sucht werden ?

Ei sischa dat
Hat aber relativ wenige Nebenwirkungen und die wenigen, die es hat, belohnt es mit einem tollen langanhaltenden Rausch
Timmy_67
Inventar
#22 erstellt: 09. Sep 2006, 16:46
Also wenn ich mir von einigen hier die Zahl hinter den Beiträgen so anschaue.....ja ich glaub das ganze hat was mit ner Sucht zu tun.
Ich bin selbst erst kürzlich auf dieses Forum gestoßen und ich kann nur danke an alle süchtigen sagen,denn das Forum hat mir jetzt schon bei einigen Dingen sehr geholfen. Nochmals danke an alle Süchtigen,ich verbeuge mich vor euch.
xlupex
Inventar
#23 erstellt: 09. Sep 2006, 17:59
Habe auch abgestimmt.
Deshalb erlaube ich mir hier mal eine querschießende Frage: Kann man mit solchen Foren eigentlich Geld verdienen?
(Hätte da ne gute Idee, kann aber nicht programmieren...)
MjjR
Inventar
#24 erstellt: 09. Sep 2006, 18:15

xlupex schrieb:
Habe auch abgestimmt.
Deshalb erlaube ich mir hier mal eine querschießende Frage: Kann man mit solchen Foren eigentlich Geld verdienen?
(Hätte da ne gute Idee, kann aber nicht programmieren...)


wenn du genug registrierte mitglieder hast, dann sind manche firmen bereit für banner-werbung zu zahlen.
aber frag mal einen moderator hier, die kennen sich da sicher besser aus (im gegensatz zu mir).
Jazzy
Inventar
#25 erstellt: 10. Sep 2006, 11:36
Hi!
Nein,ist keine Sucht,bin manchmal 1 Woche nicht drin.Höre sogar auch Musik ;-) Aber Tips geben,austauschen kann schon Spaß machen,manchmal auch bissel Frust.Aber:was mich nicht umbringt,stärkt mich nur.Anregungen anderer(besonders Musik!) sind ja auch sehr willkommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger sucht Hilfe
Yaenzi am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  5 Beiträge
Neuling sucht Rat zum Thema LS-Boxen
Giolto am 03.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  6 Beiträge
HiFi - Neuling sucht Tutor
horstheidemeyer am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  13 Beiträge
Hifi Noob sucht Infomaterial
Intruder1 am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  2 Beiträge
Wir sollten eigentlich mitmachen...
MICHAEL_G am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  23 Beiträge
Klangbeispiele zur Beurteilung einer Hifi-Anlage!
Möllie am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  8 Beiträge
Engagierter Einsteiger sucht Mentoren und Wissen
sacastor am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  20 Beiträge
Frage zur Verstärkerleistung
jarvis am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  9 Beiträge
Tipps und Erfahrungen zur Eröffnung eines HiFi-Fachgeschäftes gesucht
Klangquelle am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  2 Beiträge
Was ist eigentlich ein Hochpegeleingang?
nidimi am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDiMa80
  • Gesamtzahl an Themen1.346.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.331