Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi - Neuling sucht Tutor

+A -A
Autor
Beitrag
horstheidemeyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Dez 2013, 14:17
Hallo liebe Community!

Ich bin ein absoluter Frischling in Sachen HiFi und auch hier im Forum. Es wäre sehr schön, wenn sich jemand fände, der mir eine Lerneinheit zum Thema HiFi verpassen könnte, so zu sagen ein Crashkurs "HiFi für Dummies" . Gerne hier im Forum, aber auch von Angesicht zu Angesicht im Großraum Düsseldorf.

Würde mich über Rückmeldungen sehr freuen

Horst
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2013, 14:27
Ist zu allgemein! Wo fängt man an?

Stelle lieber Verständnisfragen zu einzelnen Unterthemen.
SFI
Moderator
#3 erstellt: 14. Dez 2013, 18:29
Hallo,

fündig wirst du auch hier.

horstheidemeyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Dez 2013, 20:51
Hallo Marko!
Danke für die schnelle Antwort. Du hast natürlich Recht, wenn Du meine Anfrage als zu allgemein bezeichnest. Ich weiß aber nicht, wie ich mich sonst dem Thema nähern soll. Meine Beurteilung von Musik hatte bis vor kurzem nur 2 Kriterien: "zu laut" oder "zu leise".
Vielleicht schildere ich kurz die Aufgabe, vor der ich stehe: Mein Sohn wird im Frühjahr aus dem Elternhaus ausziehen. Aus dem dann frei werdenden Kinderzimmer würde ich mir gerne ein Musikzimmer basteln. Ich habe aber keine Ahnung, mit welchen Komponenten der Plan zu verwirklichen ist.
Soviel ich weiß benötigt man für eine Anlage Zuspieler, Verstärker und Lautsprecher. Aber welches Fabrikat und welche Leistung weiß ich nicht. Und genau hier brauche ich Unterstützung, um nicht zu viel Geld in die falschen Produkte zu investieren.

LG

Horst
horstheidemeyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Dez 2013, 20:54
Hallo SFI!

Guter Tipp, das mit der alphabetischen Übersicht über alle Beiträge. Hilft sicherlich schon mal ein Stück weiter.
Vielen Dank!

LG

Horst
tinnitusede
Inventar
#6 erstellt: 14. Dez 2013, 21:08
Hallo Horst,

wird denn im geplanten Musikzimmer auch ein Fernseher stehen, in der Regel dann wohl ein Flachbildschirm, oder wird die Musik nur von CD, vielleicht Schallplatte, oder auch vom UKW-Rundfunk kommen?

Hans


[Beitrag von tinnitusede am 14. Dez 2013, 21:11 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 14. Dez 2013, 21:19
moin!
der Ansatz von tinnitusede ist genau richtig:
erstmal eroieren (schreibt man das so?) welche art von musik oder film gewünscht wird. dann welche medien gewünscht oder vorhanden sind.
danach richtet sich welche geräte gewünscht, bzw gebraucht werden.
dann ist das Budget und der raum wichtig.
gruss
karstenL
horstheidemeyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Dez 2013, 23:28
Hallo Hans!

Ein Fernseher war bisher nicht geplant, es geht nur um Musik. Abspielen wollte ich mittels CD-Player oder Bluerayplayer oder auch vom Laptop mittels WLAN (der Blueray kann WLAN).

Horst
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 14. Dez 2013, 23:36
die Art der Musik und das Budget?
horstheidemeyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 14. Dez 2013, 23:41
Hallo Karsten!
Wie schon in der Antwort an tinnitusede geschildert möchte ich abspielen mit 'nem CD - oder BlueRayplayer und/oder vom Laptop mittels WLAN. Musikrichtung wird hauptsächlich Bluesrock und Jazz sein, aber gelegentlich auch mal was klassisches.
Das Zimmer ist etwa 4x4m groß, das Budget 500 bis 600 €.

LG
KarstenL
Inventar
#11 erstellt: 14. Dez 2013, 23:47
bei der musikrichtung und der raumgröße würde ich neutrale 2 wege Lautsprecher mit einem guten gebrauchten verstärker empfehlen.
daran kannst du deinen cd / blu-rayplayer anschließen.
deinen pc könntest du über einen günstigen dac (digital-analog-wandler) anschließen oder der blu-ray Player ist dlna fähig und streamt (holt sich die tlieder) von deinem pc.
tinnitusede
Inventar
#12 erstellt: 15. Dez 2013, 01:27
Moin Horst,

dass der Blu-Ray digitalmäßig alles abdeckt, macht dein Vorhaben sehr überschaubar,

Ein sehr guter gebrauchter Verstärker wäre dieser Onkyo, gibt´s in Schwarz oder Silber, falls du aber nicht auf UKW verzichten möchtest, müsste es dann allerdings ein Receiver sein, der aber auch nicht teurer ist.

http://www.ebay.de/i...&hash=item565ef3e629

Hier wäre ein guter Receiver in schwarz, der auch digitale Signale verarbeiten kann.

http://www.ebay.de/i...&hash=item23333cc6b7


Auch Lautsprecher kann man ohne Magendrücken gebraucht kaufen, entweder kleinere Standboxen, oder Kompakte auf Ständern,

Hans


[Beitrag von tinnitusede am 15. Dez 2013, 01:32 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#13 erstellt: 15. Dez 2013, 11:28
der vorschlag ist schon gut.
ich würde den verstärker klanglich vorziehen.
man könnte dann einen dac anschließen.
über diesen dann auch den pc und dann internetradio zB hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling!
Samssams am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  7 Beiträge
Hifi Noob sucht Infomaterial
Intruder1 am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  2 Beiträge
Neuling sucht Rat zum Thema LS-Boxen
Giolto am 03.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  6 Beiträge
HIFI Neuling fragt...
Janophibu am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  2 Beiträge
Anfänger sucht Hilfe
Yaenzi am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  5 Beiträge
hifi neuling braucht bitte euren rat
nicolaos_de am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  6 Beiträge
hifi neuling braucht unbedingt euren rat
nicolaos_de am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  6 Beiträge
System Neuling mit Fragen
MrMyagi am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  6 Beiträge
Neuling braucht Hilfe (Beratung)
brezelpaul am 10.05.2003  –  Letzte Antwort am 12.05.2003  –  8 Beiträge
neuling braucht hilfestellung
versuchmachtkluch am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 88 )
  • Neuestes Mitglied-TomMot-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.288
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.541