Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler an Grundig R2000

+A -A
Autor
Beitrag
gigant55
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2005, 09:51
Hallo alle zusammen,

ich habe ein Prob. Ich habe mir einen alten Grundig R2000 Reciever besorgt, weil ich auf das alte stehe. Nun bekomme ich langsam die Kretze. Ich hatte von früher einen alten AIWA Plattenspieler PX-800MKII so ein billig Teil. Nach kauf von unzähligen Steckern (Chinch auf DIN) lief er ohne Probleme. Habe dann einen höherwertigen Technics SL8020 bekommen...... nix geht. Nur wenn ich voll aufdrehe kommt leise was raus. Er hat einen kleinen Stecker für Erdung neben den Chich Ausgängen. Wenn ich nur den Tonarm anfasse brummt es wie verückt. So einen Stecker habe ich nicht. Die Adapter sind auch ohne. Habe also einen Stecker drangehalten und das andere Ende ans Gehäuse gehalten NOCH SCHLIMMER!!!!! Ich kenne von meiner früheren Anlage die Schrauben zum Erden dies hat der Grundig aber nicht, nur ein Loch für einen Mini Stecker wo das Erdungszeichen drunter steht. Was kann ich tun? Gibt es einen Trick? Mir ist klar das der Grundig alt ist.... aber er ist in Top Form und sowas wird heute nicht mehr gebaut. Ebenso wenn ich einen CD-Player anschließe verzerrt es den ganzen Ton außer bei Radio (TP Anschluß). Ist das auch ein Erdungsprob? Aber die müssen doch nicht geerdet werden oder? Hatte das gleiche Thema schon bei HIFI KLassiker drin, aber kaum Resonanz. Hier sind doch Leute die sich 1000% besser auskennen als ich.
THX für Eure Antwort
gigant55
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Dez 2005, 10:16
Hi,

ok ich habe mal ein Kabel an den Erdungsausgang vom Plattenspieler gehalten, und das andere Ende in das Loch beim Receiver für Erdung. Brummen ist weg. Aber da kommt kaum Leistung raus!!!! Muss voll aufdrehen um normale Lautstärke zu hören. Wenn ich dann auf Radio umschalte fliegen einem die Ohren weg! Was ist das nun???? War bei dem alten AIWA auch nicht der Fall. Aber ich brauche doch normalerweise keinen Entzerrer mit Vorverstärker wenn der Receiver einen Phono Eingang hat. Ist doch dann von Haus aus drin oder?
THX
gigant55
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2005, 11:50
Ich noch mal,

ui Fehler sry der Plattenspieler heißt Technics SL-BD20 nicht SL 8020 sorry.
gigant55
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Dez 2005, 12:46
Hi,

nun da keiner Rat weiß habe ich den AIWA wieder angeschloßen. Geht 100%. Vieleicht weiß ja noch einer warum bei dem Technics keine Leistung kommt.

Gretz
DrNice
Moderator
#5 erstellt: 05. Dez 2005, 13:37
Moin!

In welchem Zustand sind Nadel und Tonabnehmer. Plattenspielerseitig alle signalführenden Kabel korrekt angeschlossen? Keine kalten Lötstellen? keine Störquellen (Lautsprecher, fernsehgeräte, größere Netztrafos) in der Nähe?
gigant55
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Dez 2005, 14:07
Hi,

Der Technics und der Grundig sind in Bestform. Die Nadel am Plattenspieler ist neu. Der gesammte Plattenspieler befindet sich in tadelosem Zustand (Schwiegervater). Nun Kabel (Adapter) habe ich mehrere versucht (alle neu). Kalte Lötstellen im Receiver??? weiß nicht. Aber der AIWA bringt ja Leistung und das Ding ist nix besonderes. Bringt es was wenn ich einen Vorverstärker dazwischen mache?
THX
gigant55
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Dez 2005, 14:09
Noch mal ich,

was vergessen, der Plattenspieler (beide) stehen auf dem Verstärker. Das wiederum steht auf meiner alten Musiktruhe.
Lautsprecher sind weit weg.
gigant55
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Dez 2005, 19:18
Hu hu,

Problem ist weg!!! Habe noch einmal eine neue Nadel gekauft......und siehe da FUNZT. Die andere war auch neu hmm egal alles best!
Gretz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig kaputt
kampfigel_:) am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  12 Beiträge
Plattenspieler einfach an Vorstufe?
The_FlowerKing am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  6 Beiträge
plattenspieler anschluß
sinus1 am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  11 Beiträge
Plattenspieler anschließen
nexus_ul am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  3 Beiträge
plattenspieler mit vorverstärker an phonoeingang?
unenfantperdu am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  3 Beiträge
Plattenspieler an Receiver ohne Phonostufe
popoklar am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  17 Beiträge
Plattenspieler an Verstärker anschließen (Erdung)
Nergal81 am 05.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  9 Beiträge
Schaltplan Grundig Mikro GDSM 330
Wellenbrecher_1963 am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  2 Beiträge
Plattenspieler über Focusrite 2i4!
MethodPirate am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  3 Beiträge
Plattenspieler wäre toll ....
babelizer am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442