Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Für was sind diese Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
Widda
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2005, 15:55
Nutze folgende Komponeten, habe allerdings 2 Kabel übrig, für die ich keine Verwendung finde. (Bild siehe Link)

Harman Kardon HK 970 und HD 970 mit Oehlbach NF 1 Master set

http://img429.imageshack.us/my.php?image=dsc000425ft.jpg


[Beitrag von Widda am 31. Dez 2005, 15:58 bearbeitet]
Magnatfan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Dez 2005, 16:07
Waren die beiden Kabel bei den Harman Geräten dabei?
Was sagt denn die Bedienungsanleitung?
Wie sieht denn die Rückseite der Geräte aus?
Steckplätze dafür vorhanden ?

Sieht nach Kabel für den Ton aus , wie man sie an Soundkarten für den Computer hat.

Grüße


[Beitrag von Magnatfan am 31. Dez 2005, 16:08 bearbeitet]
Hannes2k2
Stammgast
#3 erstellt: 31. Dez 2005, 16:15
Hallo!

Das dürften die Infrarot-Signal Kabel sein.
Mit einem davon kannst du beide Geräte verbinden, falls das Infrarot-"Auge" eines Gerätes verdeckt ist, um eben dieses Gerät über das "Auge" des anderen steuern zu können...

Ich hoffe, man versteht, was ich meine...

MfG Hannes
Widda
Stammgast
#4 erstellt: 31. Dez 2005, 16:17
Ja, die beiden Kabel lagen bei den Geräten bei.
Bedienungsanleitung sagt nicht viel dazu aus.
Rückseite der Geräte sieht so aus: (Sind nicht die Originalfotos m. Anlage)

Steckplätze gibts beim HD 970/HK 970 für Remote out/in aber ob das für die Kabel gedacht ist?

http://img521.imageshack.us/my.php?image=hk9709ws.jpg

http://img521.imageshack.us/my.php?image=hd9702cr.jpg

Muss ich eigentlich immer beide Geräte mit den jeweilig dazugehörigen Fernbedienungen anschalten, also die beim HK 970 dazu ist und einmal die beim HD 970 dazu ist. Ist es nicht möglich den CD-Player mit der Verstärker Fernbedienung anzuschalten?


[Beitrag von Widda am 31. Dez 2005, 16:20 bearbeitet]
Passat
Moderator
#5 erstellt: 31. Dez 2005, 17:14

Widda schrieb:
Steckplätze gibts beim HD 970/HK 970 für Remote out/in aber ob das für die Kabel gedacht ist?

Muss ich eigentlich immer beide Geräte mit den jeweilig dazugehörigen Fernbedienungen anschalten, also die beim HK 970 dazu ist und einmal die beim HD 970 dazu ist. Ist es nicht möglich den CD-Player mit der Verstärker Fernbedienung anzuschalten?


Ja, die Kabel sind dafür gedacht.
Verbinde mal beide Geräte mit einem der Kabel, dann schaltet sich evtl. auch der CD-Player ein, wenn du den Verstärker an machst (das ist z.B. bei Onkyo der Fall, wenn man die Geräte mit dem Remote-Kabel verbindet).

Grüsse
Roman
Widda
Stammgast
#6 erstellt: 31. Dez 2005, 17:58

Passat schrieb:

Widda schrieb:
Steckplätze gibts beim HD 970/HK 970 für Remote out/in aber ob das für die Kabel gedacht ist?

Muss ich eigentlich immer beide Geräte mit den jeweilig dazugehörigen Fernbedienungen anschalten, also die beim HK 970 dazu ist und einmal die beim HD 970 dazu ist. Ist es nicht möglich den CD-Player mit der Verstärker Fernbedienung anzuschalten?


Ja, die Kabel sind dafür gedacht.
Verbinde mal beide Geräte mit einem der Kabel, dann schaltet sich evtl. auch der CD-Player ein, wenn du den Verstärker an machst (das ist z.B. bei Onkyo der Fall, wenn man die Geräte mit dem Remote-Kabel verbindet).

Grüsse
Roman


Tut sich nichts.
Murks
Stammgast
#7 erstellt: 31. Dez 2005, 18:15
Hi @ll
Wenn mich meine Augen nicht täuschen dann sind das an beiden Enden 3,5mm Klinke.
Ich benutze so was um meinen Walkman an ein *Tivoli PAL* anzuschliesen.
Das Radio fungiert dann als Aktiv Box.
Es muss aber nochh einen anderen Grund geben sonst wären sie nicht dabeigewesen.
Gruss
Rene
stadtbusjack
Inventar
#8 erstellt: 31. Dez 2005, 18:32
Mit diesen Kabeln kann man die Remote Ein- und Ausgänge verbinden. Wenn zum Beispiel der IR-Sensor von deinem Verstärker erdeckt ist, kannst du ihn über den IR-Sensor des CD-Players trotzdem fernsteuern. Steht übrigens in der Bedienungsanleitung auf Seite 6.
Widda
Stammgast
#9 erstellt: 31. Dez 2005, 18:52

stadtbusjack schrieb:
Mit diesen Kabeln kann man die Remote Ein- und Ausgänge verbinden. Wenn zum Beispiel der IR-Sensor von deinem Verstärker erdeckt ist, kannst du ihn über den IR-Sensor des CD-Players trotzdem fernsteuern. Steht übrigens in der Bedienungsanleitung auf Seite 6.


Dafür bräuchte ich sozusagen das HE 1000? Damit kann ich auch mit der Fernbedienung des Verstärkers auch den CD-Spieler anschalten?
stadtbusjack
Inventar
#10 erstellt: 31. Dez 2005, 19:13
Nein, aber der Verstärker leitet die Signale, die von der Fernbedienung des CD-Players an seinem IR-Empfänger ankommen, weiter an den CD-Player, falls dessen IR-Empfänger verdeckt ist.
Widda
Stammgast
#11 erstellt: 31. Dez 2005, 19:35
Also es muss doch möglich sein, mit einer IR-Fernbedienung (mit der vom Verstärker) beide Komponenten (HK 970 und HD 970) gleichzeitig anschalten zu können. Bisher konnte mir keiner so richtig weiterhelfen. Gebe dennoch die Hoffnung nicht auf.
stadtbusjack
Inventar
#12 erstellt: 31. Dez 2005, 19:51
Viele Verstärker haben auf der Rückseite geschaltete Netzbuchsen, an die du den CD-Player anschließen kannst. Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit einer Steckleiste mit Master/Slave Funktion.
Passat
Moderator
#13 erstellt: 31. Dez 2005, 19:58

Widda schrieb:
Also es muss doch möglich sein, mit einer IR-Fernbedienung (mit der vom Verstärker) beide Komponenten (HK 970 und HD 970) gleichzeitig anschalten zu können. Bisher konnte mir keiner so richtig weiterhelfen. Gebe dennoch die Hoffnung nicht auf.


Was passiert, wenn du beide Geräte mit dem Kabel (nur eins! Eingang mit Ausgang verbinden, auch mal beide Varianten testen: 1. Eingang CD, Ausgang Verstärker und 2. Ausgang CD, Eingang Verstärker) verbindest und den CD-Player an machst? Geht dann auch der Verstärker mit an?
Oder umgekehrt, wenn du den Verstärker an machst, geht dann der CD-Player mit an?

Wenn nicht, dann hat Harman da ein paar Programmzeilen in der Software der Gerätesteuerung gespart und das Problem ist nur mit einer makrofähigen Fernbedienung zu lösen.

Grüsse
Roman
Hannes2k2
Stammgast
#14 erstellt: 01. Jan 2006, 17:22
Hallo nochmal!

Die mitgelieferten Kabel dienen wirklich nur dazu, dass Infrarot-Signal eines Empfängers an ein anderes Gerät weiterzuleiten.

Das Ein- bzw. Ausschalten des CD-Players über die Fernbedienung des Verstärkers sollte aber dennoch möglcih sein.
Wenn H/K hier ähnlich vorgeht, wie bei den entsprechenden Mehrkanal-Produkten, solltest Du den CD-Player mit der FB des Verstärkers bedienen können, wenn Du auf dieser die "CD"-(Eingangswahl)Taste gedrückt hast. Wenn das gelingt müssten in diesem "CD-Modus" der Fernbedienung die Power-Tasten eben den CD-Player Aus- oder Einschalten.

Ich hoffe, das hilft weiter...
Widda
Stammgast
#15 erstellt: 01. Jan 2006, 19:58

Passat schrieb:

Widda schrieb:
Also es muss doch möglich sein, mit einer IR-Fernbedienung (mit der vom Verstärker) beide Komponenten (HK 970 und HD 970) gleichzeitig anschalten zu können. Bisher konnte mir keiner so richtig weiterhelfen. Gebe dennoch die Hoffnung nicht auf.


Was passiert, wenn du beide Geräte mit dem Kabel (nur eins! Eingang mit Ausgang verbinden, auch mal beide Varianten testen: 1. Eingang CD, Ausgang Verstärker und 2. Ausgang CD, Eingang Verstärker) verbindest und den CD-Player an machst? Geht dann auch der Verstärker mit an?
Oder umgekehrt, wenn du den Verstärker an machst, geht dann der CD-Player mit an?

Wenn nicht, dann hat Harman da ein paar Programmzeilen in der Software der Gerätesteuerung gespart und das Problem ist nur mit einer makrofähigen Fernbedienung zu lösen.

Grüsse
Roman


Verstärker ->Remote out in CD-Player Remote in, Verstärker reagiert nicht auf IR-Fernbedienung.

Bei beiden Kabeln (o. g. Vorschläge) reagiert Verstärker u. CD-Player nicht auf Fernbedienung bzw. geht auch nicht per Hand anzuschalten.


[Beitrag von Widda am 01. Jan 2006, 20:04 bearbeitet]
UnicornII
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 17. Jan 2006, 18:41
Hallo,

Habe auch den HK 970 sowie den Tuner TU970. Bin mit beiden Geräten absolut zufrieden, super Klang.

Ich kann allerdings den TU970 auch nicht mittels FB an- oder ausschalten. In der Bed.-Anleitung gibt es eine Tabelle der Funktionen der Master-FB des HK970. Demnach kann mann leider weder den CD-Player, noch den Tuner an- oder ausschalten.

Kennt da jemand eine Lösung oder hat vielleicht schon jemand an Harman & Kardon gemailt, das kann ja wohl bei solchen Spitzengeräten nicht sein, oder

Gruß Uni
Widda
Stammgast
#17 erstellt: 07. Feb 2006, 19:48

UnicornII schrieb:
Hallo,

Habe auch den HK 970 sowie den Tuner TU970. Bin mit beiden Geräten absolut zufrieden, super Klang.

Ich kann allerdings den TU970 auch nicht mittels FB an- oder ausschalten. In der Bed.-Anleitung gibt es eine Tabelle der Funktionen der Master-FB des HK970. Demnach kann mann leider weder den CD-Player, noch den Tuner an- oder ausschalten.

Kennt da jemand eine Lösung oder hat vielleicht schon jemand an Harman & Kardon gemailt, das kann ja wohl bei solchen Spitzengeräten nicht sein, oder

Gruß Uni


Hallo,

hat jemand mal Harman zwecks der genannten Probleme angeschrieben? Beim Tuner ist so ein oranges Cinch-Kabel dabei für was ist das nun wieder?
HolgerFfm
Stammgast
#18 erstellt: 08. Feb 2006, 09:34

Beim Tuner ist so ein oranges Cinch-Kabel dabei für was ist das nun wieder?


Das Kabel dient zur Verbindung des koaxialen Digitalausgangs des Tuners mit einem entsprechenden Verstärker - aber nur für das DAB-Signal :D.

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
Holger
Widda
Stammgast
#19 erstellt: 08. Feb 2006, 19:39

HolgerFfm schrieb:

Beim Tuner ist so ein oranges Cinch-Kabel dabei für was ist das nun wieder?


Das Kabel dient zur Verbindung des koaxialen Digitalausgangs des Tuners mit einem entsprechenden Verstärker - aber nur für das DAB-Signal :D.

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
Holger


Wie? Also habe den HK 970, den HD 970 und TU 970 jeweils mit dem Oehlbach NF 1 Masterset verbunden. Der Tuner hängt an keiner Außenantenne, sondern wird nur mit den beigefügten Zimmerantennen betrieben. Benötige ich da trotzdem noch das orange Kabel? Und wo muss das angeschlossen werden. Mein HD 970 hat da so ne orange Steckbuchse. Der Tuner aber nicht.
solo2
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Feb 2006, 21:26
unicornII schrieb:

Ich kann allerdings den TU970 auch nicht mittels FB an- oder ausschalten. In der Bed.-Anleitung gibt es eine Tabelle der Funktionen der Master-FB des HK970. Demnach kann mann leider weder den CD-Player, noch den Tuner an- oder ausschalten.

Kennt da jemand eine Lösung oder hat vielleicht schon jemand an Harman & Kardon gemailt, das kann ja wohl bei solchen Spitzengeräten nicht sein, oder


Ich habe mir auf der HP von HK die Bedienungsanleitung des HK 970 runtergeladen. Dort ist auf der FB ein Knopf "Tuner" zu sehen und auch nach der Beschreibung müßte es funktionieren. Dort schon mal nachgesehen?

Grüße
Jürgen
HolgerFfm
Stammgast
#21 erstellt: 09. Feb 2006, 13:11
@widda


Wie? Also habe den HK 970, den HD 970 und TU 970 jeweils mit dem Oehlbach NF 1 Masterset verbunden. Der Tuner hängt an keiner Außenantenne, sondern wird nur mit den beigefügten Zimmerantennen betrieben. Benötige ich da trotzdem noch das orange Kabel? Und wo muss das angeschlossen werden. Mein HD 970 hat da so ne orange Steckbuchse. Der Tuner aber nicht.


Ich nehme an, dass du deine Komponenten mit analogen Cinch-Kabeln verbunden hast - schließlich ist dein Verstärker auch ein analoger Verstärker. Zum Radio- und CD-Hören brauchst du mehr nicht.

Zur Nutzung der digitalen Signale hingegen brauchst du ein Gerät, dass diese digital weiterverarbeiten (aufzeichnen oder decodieren bzw. ausgeben) kann.

Wenn dein TU970 dem Gerät entspricht, das in der aktuellen, online bei HK verfügbaren Handbuchversion beschrieben ist, dann findest du den "Digital Output" hinten links :D, mit einer optischen und einer koaxialen Anschlussmöglichkeit.

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
Holger


[Beitrag von HolgerFfm am 09. Feb 2006, 13:11 bearbeitet]
UnicornII
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 09. Feb 2006, 22:57
@solo2: der Knopf Tuner ist zum umschalten des 'Eingangs' auf Tuner die anderen sind AUX, TV, CD, usw.

Wie gesagt in der Bed.Anl. des HK ist ne Tabelle mit den FB-Funktionen für die anderen Geräte aus der 970er Reihe, vielleicht scanne ich das mal am Wo.Ende und versuch es hier reinzustellen.

An- Ausschalten der anderen Geräte, wie CD, Tuner, usw. funzt mit der FB leider nett.

Harman Kardon bietet da jetzt ne neue Multi FB mit TFT-Display an, aber 299 EUR (soviel hab ich grad mal für den Denon 1920 DVD bezahlt...), nur für ne FB, also , naja

Trotzdem danke


[Beitrag von UnicornII am 09. Feb 2006, 22:59 bearbeitet]
Widda
Stammgast
#23 erstellt: 10. Feb 2006, 20:55

UnicornII schrieb:
@solo2: der Knopf Tuner ist zum umschalten des 'Eingangs' auf Tuner die anderen sind AUX, TV, CD, usw.

Wie gesagt in der Bed.Anl. des HK ist ne Tabelle mit den FB-Funktionen für die anderen Geräte aus der 970er Reihe, vielleicht scanne ich das mal am Wo.Ende und versuch es hier reinzustellen.

An- Ausschalten der anderen Geräte, wie CD, Tuner, usw. funzt mit der FB leider nett.

Harman Kardon bietet da jetzt ne neue Multi FB mit TFT-Display an, aber 299 EUR (soviel hab ich grad mal für den Denon 1920 DVD bezahlt...), nur für ne FB, also , naja

Trotzdem danke :)


Tja, das mit der TC 30 hatte ich mir auch schon als Lösung überlegt. Nur 300 Öcken für ne FB. Typisch Harmann halt, günstige Komponenten, aber das Zubehör nicht ganz billig. Irgendwo ist immer eine Haken. Glaube die Tabelle ist auch in meiner Anleitung drin. Hab ja auch den aktuellen HK 970.



[Beitrag von Widda am 10. Feb 2006, 21:04 bearbeitet]
dtm1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 05. Mrz 2006, 22:41
Hi,

ich hab die gleichen Komponenten. Das Problem mit den zwei Fernbedienungen habe ich folgenderweise gelöst:

Alle Komponenten an eine Master-Slave Netzleiste angeschlossen. Den HK 970 an die Master-Steckdose anschließen. Der Reciever ist dann im ausgeschalteten Zustand auf Stand-By, die anderen Komponeneten völlig abgeschaltet. Wenn du den Verstärker dann mit der Fernbedienung einschaltest, schaltet sich der CD-Player mit an und auch wieder mit aus.

Solche Netzleisten bekommst du schon ab 15 Euro.


Gruß

Daniel
nomayersfifty
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 04. Dez 2006, 14:50
Mal ne andere Frage:

Ich habe gebraucht einen Cd-player und einen Verstärker von H/K gekauft und würde diese Remoteverkabelung auch gerne anwenden. Nun habe ich aber das Kabel nicht. Kann ich dann einfach ein Kabel mit 3,5 mm Klinke an beiden Enden nehmen oder muss ich noch was beachten?

Gruß, Daniel
armindercherusker
Inventar
#26 erstellt: 04. Dez 2006, 14:52
Soviel wie ich weiß, brauchst Du nur das.

Gruß
Amperlite
Inventar
#27 erstellt: 04. Dez 2006, 20:17

nomayersfifty schrieb:
Kann ich dann einfach ein Kabel mit 3,5 mm Klinke an beiden Enden nehmen oder muss ich noch was beachten?

Es muss (soweit ich mich erinnern kann) nicht mal eine Monoklinke sein, die normale Stereoklinke (die überall dabei ist) geht genauso.

Noch ein Wort zur Funktion dieser Kabel:

Wie ihr schon gemerkt habt, gibt es dafür mehrere Verwendungen.
Abseits von Tonsignalen sind dies
a) Transport von Fernbedienungs-Kommandos
b) Transport einer 12V-Schaltspannung um Geräte verschiedener Hersteller zusammen an- und auszuschalten

Variante b) hat nichts mit der Fernbedienung zu tun, das ist eine konstante Gleichspannung!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dicke oehlbach kabel, was für welche sind es?
bekr am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
Chinchstecker für 2,5mm² Kabel
Tschousi am 30.06.2015  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  5 Beiträge
Kabel für Subwoofer?
albundy883_ am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  4 Beiträge
Was sind diese Komponenten wert?
Luke1973 am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  4 Beiträge
Kabel bringen was!
sounddynamics am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  12 Beiträge
Für und wieder Kabel
ehemals_ah am 18.07.2002  –  Letzte Antwort am 22.07.2002  –  6 Beiträge
Opical Kabel,cinch etc.....??????
Vangelis am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  2 Beiträge
Was sind diese Boxen noch wert?
derChrisNRW am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  7 Beiträge
Verteiler für optische Kabel?
doppelkiste am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  15 Beiträge
Wie LS Kabel verlängern?
Sathim am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  24 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • HIFIMAN
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.297