Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Für und wieder Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
ehemals_ah
Administrator
#1 erstellt: 18. Jul 2002, 16:13
Fortsetzung der Kabel Diskussion aus "Was haltet ihr von NAD-Verstärkern".
Interpol
Gast
#2 erstellt: 18. Jul 2002, 18:40
ja, in zukunft kann ich auch nur jedem empfehlen, keine baumarktlitze zu verwenden. ich bin sehr zufrieden mit den neuen kabeln.

ich wusste gar nicht, dass der haendler das fuer mich abisoliert haette. sonst haette ich danach gefragt. man koennte aber auch erwarten, dass er mich darauf hinweist.

egal, nun habe ich alle 64 adern selber abisoliert. die fingerspitzen tun noch etwas weh

gruss
ehemals_ah
Administrator
#3 erstellt: 18. Jul 2002, 18:43
Hallo Interpol,

ich habe mir erlaubt, Deinen Beitrag in diesen Thread zu verschieben ... ;-)

Man erhält eigentlich jedes Kabel konfektioniert (manche AFAIK sogar nur konfektioniert. vgl. Audio Bestenliste), kostet zwar noch Aufpreis für Arbeit und Stecker, dafür hast Du aber einen sauberen Abschluss. Und "nur" Abisolieren wäre sicherlich auch möglich gewesen.

Gruß, André
Interpol
Gast
#4 erstellt: 18. Jul 2002, 18:50
von steckern/kabelschuhen halte ich nicht viel.
wenn man ordentliche klemmen hat, kann es nur vorteile bringen, die kabel blank einzuklemmen. das ist wohl technisch nicht anzuzweifeln.
man hat sonst zwei uebergangswiederstaende mehr. auch verzinnen ist kaese und ueberfluessig. loetzinn hat einen viel hoeheren widerstand als kupfer.
gute klemmen machen schliesslich genau das, was ein kabelschuh auch macht: sie klemmen das kupfer mit druck ein.

gruss
ehemals_hj
Administrator
#5 erstellt: 19. Jul 2002, 15:12
Hi Interpol,


man kann sich auch über dieses Thema streiten: Sind nun Kabelschuhe besser oder nicht? Ich selbst verwende welche, habe aber auch lange Zeit einfach nur "gequetscht". Ich weiß nicht, ob sich der Widerstand so drastisch erhöht, wenn man die Enden verlötet. So kann man sich sicher sein, daß wirklich jede einzelne Litze Kontakt mit dem Anschlußterminal der Lautsprecher/ des Amps bekommt und nicht ein paar Litzen einfach nur "übergangen" werden, wie es beim Quetschen oft vorkommt. Im Endeffekt kommt es imho aufs gleiche raus. Weniger Arbeit machen Kabelschuhe, weil man sie wirklich schnell ab- und anschließen kann.
UweM
Moderator
#6 erstellt: 22. Jul 2002, 08:43
[quote]von steckern/kabelschuhen halte ich nicht viel.
wenn man ordentliche klemmen hat, kann es nur vorteile bringen, die kabel blank einzuklemmen. das ist wohl technisch nicht anzuzweifeln.
man hat sonst zwei uebergangswiederstaende mehr. auch verzinnen ist kaese und ueberfluessig. loetzinn hat einen viel hoeheren widerstand als kupfer.
gute klemmen machen schliesslich genau das, was ein kabelschuh auch macht: sie klemmen das kupfer mit druck ein.
gruss[/quote]

Das ist nicht das eigentliche Problem. Wenn du dir Sorgen über den Widerstand des Zinns machst, dann solltest du dir mal ansehen, wieviele Lötstellen das Signal im inneren deiner Geräte überwinden muss.

Na?

Das wirkliche Problem liegt darin, dass das Zinn recht weich ist, unter Druck "fließt" und Schraubklemmen sich daher mit der Zeit lockern können. Deshalb sollte man verlötete Kabelenden nicht klemmen (in der Energietechnik sogar verboten!)
Grüße,

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel für Subwoofer?
albundy883_ am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  4 Beiträge
optisches Kabel = optisches Kabel ?
dtm1980 am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  15 Beiträge
Verteiler für optische Kabel?
doppelkiste am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  15 Beiträge
Kabel verlegen*würg*
Alexius77 am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  2 Beiträge
Chinchstecker für 2,5mm² Kabel
Tschousi am 30.06.2015  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  5 Beiträge
Glasfaser kabel
devilpatrick88 am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  9 Beiträge
Koax Kabel
Kroetchen am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  2 Beiträge
Andere Kabel für Laien hörbar?
Stefan_Volkmann am 14.11.2002  –  Letzte Antwort am 16.11.2002  –  4 Beiträge
Für was sind diese Kabel?
Widda am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  27 Beiträge
Subwoofer KABEL!?
jan.digger am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.031