Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Keinen Bock auf Zocken!

+A -A
Autor
Beitrag
Frank_the_bunny
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2006, 18:32
Mir wurde zu Weihnachten eine PS2 (Playstation) geschenkt. Leider habe ich werder Fernseher noch Spiele, um das Teil zu benutzen. Aber ich weiß, dass das Ding ein ganz guter CD-Player wäre - Wenn nicht ständig dieser unnütze Lüfter Brummen würde.
Meine Frage also - kriege ich den irgend wie klein? Also den Lüfter. Am besten, ohne dabei die ganze PS2 zu zerhacken.

Meldet euch schnell - mir ist langweilig und auch, wenn ich sie nicht benutzen kann, sie vermittelt mir durch ihr ansprechendes Design das Gefühl, sie irgend wie benutzen zu wollen.

Grüße und Dank,
Jean Luc
Marc-Andre
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2006, 18:43
Hi,

ich denke der Lüfter hat schon seinen sinn Außerdem war es die PS1 die als guter CDP angepriesen wurde.

mfg
Frank_the_bunny
Neuling
#3 erstellt: 07. Jan 2006, 20:51
Na vielen Dank auch!
Ich schrieb ja auch nicht, sie wäre als guter CDP angepriesen worden, sondern: Ich weiß, dass das Ding ein ganz guter CD-Player ist.
Und der Lüfter erfüllt den Sinn, die Hitze abzuführen, die entsteht, während die PS2 ordentlich am berechnen ist. Das ist sie natürlich nicht immer. Am allerwenigsten wenn sie AudioCDs wiedergibt. Dann braucht sie sogar weniger Strom...
Da sie nun für nichts weiter gebraucht wird ernaut meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit der Abschaltung des Lüfters in der PS2?
Danke dir dennoch für deine Antwort, Marc-Andre!
Grüße, Jean Luc
kallederdritte
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jan 2006, 00:36
Habe zwar keine Ahnung vom Lüfter, würde dir aber die PS2 gern abnehmen
robird
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Jan 2006, 00:40
Hallo, Jean-Luc!

Also wenn es unbedingt sein muss - und anscheinend kann man dich nicht überzeugen, die PS2 einfach zu verticken und dir von der Kohle und ein wenig anderer Kohle was richtiges zu kaufen - wahrschienlich ist der Lüfter einfach mit einem kleinen Stecker auf der Platine befestigt. Sollte das tatsächlich so sein, kannst du ihn ja versuchshalber mal ziehen.

Grüße
Frank_the_bunny
Neuling
#6 erstellt: 08. Jan 2006, 00:48
Hallo!

Und Kalle, ich darf hier nichts verkaufen...

Und robird, ich hab das Ding gerade geöffnet - ist an einer Ecke ein bisschen zerbrochen, weil die Schrauben so komische Kopfe haben, dass ich ein bisschen mit dem Schraubenzieher hebeln musste. Aber das kleb ich wieder, kein Problem.
Dafür war dann da wirklich ein Stecker, aber seit ich den ab habe, geht sie zwar noch an, piept dann aber nur komisch und macht weiter nichts. Auch mit geschlossenem Gehäuse (also zusammengefrückt) das Gleiche.

Kalle? Willste vielleicht doch noch haben?
robird
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Jan 2006, 02:00
Aahhh! Was machst du denn??? Ich meine, wie langweilig kann einem sein?

Hör zu: Versuche einfach, den Lüfterstecker wieder aufzustecken, scheinbar pipt sie, weil der Lüfter nicht geht - bzw. nicht dran ist.

Eigentlich bin ich aber nicht mal mehr sicher, ob du bei kaputtem Gehäuse nicht besser komplett die Finger davon lässt. Einfach zu deiner eigenen Sicherheit.

Beorgte Grüße...
Frank_the_bunny
Neuling
#8 erstellt: 08. Jan 2006, 02:06
Keine Sorge!

Hab inzwischen alles unter Kontrolle: Dachte mir schon, dass sie wegen des Lüfters gepipt hat und habe versuchsweise mal einfach ohne Lüfter die Kontakte verbunden. Seitdem startet sie wieder
Hab mir auch schon einen Zettel gemacht, wo drauf steht, welche Tasten ich nacheinander drücken muss, um sie ohne Fernseher zu benutzen...

Vielen Dank also , ich hör jetzt mal probe...
Jean Luc
tyr777
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jan 2006, 03:29
Ein CD-Player wäre wohl auch von der Bedienung her einfacher :-)
Versuchs doch mal in ner Tauchbörse mit der PS gegen nen Audio CD-Player
capone00
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jan 2006, 19:38
@ Frank_the_bunny


Wieso hast du dir nicht einfach die Playstation2 Slimline gekauft?

Die hat keinen Lüfter und sieht dazu noch sehr dezent aus.

http://www.computera...rtal_pic_130555.jpg

Gruß Peter
SUSANO
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Jan 2006, 19:46
ich halte es nicht für wirklich schlau einfach den lüfter auszuschalten und dann auchnoch den stecker kurzzuschließen, am besten noch ohne lastwiderstand damit es auch nen kurzschluss gibt. bei den neuen konsolen sind die meisten lüfter temperaturgesteuert und haben so ihren sinn. schließlich ist die lautheit einer konsole doch schon ein kaufkriterium, da man sich ja nichts lautes ins zimmer stellen will.

naja, scheint ja zu funzen. aber wennse bald die hufe hoch reißt dann weißte warum

ps: an deiner stelle hätte ich die ps auch eingetauscht oder mir nen richten player zugelegt.
Flash
Stammgast
#12 erstellt: 08. Jan 2006, 20:23

Wieso hast du dir nicht einfach die Playstation2 Slimline gekauft?

Die hat keinen Lüfter und sieht dazu noch sehr dezent aus.


Die hat auch einen Lüfter... Zwar Temperaturgesteuert aber trotzdem noch hörbar.

Warum man seine PS2 so kaputt machen muss, nur um damit "beschissen" Musik zu hören geht mir nicht in den Kopf! Bedienung ist müll, genau so wie Klang und Design.
Für 120€ gibts z.B. von Sony nen richtigen CD-Player der auf jeden Fall 1000mal besser Klingt als die PS.

Aber jedem das seine... Manche Leute haben halt kein Hirn
kadioram
Inventar
#13 erstellt: 09. Jan 2006, 11:10
sorry bunny, aber bist du egtl wahnsinnig???
jetzt, da du das gehäuse geöffnet hast, dürfte auch die garantie erloschen sein, was den wiederverkaufswert drastisch senkt, der lüfter ist für den grafikchip da, aber da du eh nicht zockst...
manche leute scheinen vonmanchem zuviel und von manchem zuwenig zu haben, um´s zu schnallen.
@flash:ganz deiner meinung
tommyknocker
Inventar
#14 erstellt: 10. Jan 2006, 17:25
Hi,
mal zur Technik. Die Grafik- und Steuerchips in dem Gerät verfügen schon über ne ordentliche Leistung. Und ich weiss wirklich nicht, inwieweit die PS über Idle-Routinen bzw. Prozessorabschaltung bei geringer Last verfügt. Wenn der Prozessor also durchläuft wird er auch ohne Berechnungen heiss ! Lüfter ist also unter umständen immer nötig, sonst kann sich das gesamte Innenleben des Geräts verabschieden. Ein Hitzestau ist schnell fabriziert. (Mein Lötkolben hat nur 25Watt, und wie heiss die werden weiss wohl jeder....)

Wenn du schon so weit bist, dann überleg viell. eher, ob du nen größeren geregelten Lüfter mit Adapter verwendest.

Gruss, Tommy
_axel_
Inventar
#15 erstellt: 10. Jan 2006, 18:11

Frank_the_bunny schrieb:
ich darf hier nichts verkaufen...

Na wenn das so ist, mußt Du sie wohl behalten ... einen anderen Weg, sie gegen Geld zu tauschen, gibt es ja nicht.

Welchem Gewerbe gehörst Du eigentlich an?

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinch/Klinke auf Boxen...
fettesEuter am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  5 Beiträge
HILFE!! Mein AX730 hat keinen SUB Ausgang für einen AKTIVEN!!!
Xscale am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  2 Beiträge
XLR auf Chinch
Dirt-Flame am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  6 Beiträge
optimaler Titeltransfer auf md
audiobossi am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  18 Beiträge
Scart auf Cinch Verbindung
Falzo am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  8 Beiträge
cinchkabel auf alten anschluß?
SoF04 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  5 Beiträge
Satelliten machen keinen Pips
Meshugge am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  12 Beiträge
Hilfe! Klang auf einmal schlecht !
ops3 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  9 Beiträge
DAC Röhren und LAN
sneyder am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  8 Beiträge
LP´s auf Festplatte speichern... WIE?
imebro am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedDJCourtAccess1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.246
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.870