Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Raumgestalltung - Größe und Einrichtung für guten Sound

+A -A
Autor
Beitrag
ElSmo
Neuling
#1 erstellt: 14. Nov 2003, 00:31
An der Raumbeschaffenheit lässt sich ja meistens nichts ändern, dafür aber an Teppichböden und Wandbelegen.
Was ist eurer Meinung nach am besten für kleinere Räume (14²m): Dicker/Dünner Teppich oder glatter Boden. Viele große Möbel (z.B.Regale), Poster, Bilder oder Wandteppiche, Polstermöbel. Standlautsprecher oder auf einer Anrichte, wie kann ich den Sound verbessern
......................... wer hat Ahnung???

thx
xxl
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Nov 2003, 00:56
Eismo,
grundsätzlich würde ich den Raum so einrichten, dass er Deinem Wohngeschmack entspricht. Das hebt die Stimmung, was vielleicht auch dem Musikgenuß zuträglich ist.
Bei der Raumgröße würde ich wahrscheinlich einen relativ kompakten Lautsprecher in Monitorstellung hören. Dafür eignet sich z.b. die Spendor BC1 oder auch andere Studiolautsprecher hervorragend. Dann hat der Raum einen relativ geringen Einfluß.
Standboxen machen jedenfalls keinen Sinn. Das kenne ich aus eigener Erfahrung, obwohl meine Hörräume wenigsten 23 m² hatten. So richtig gut klingt mein Standlautsprecher erst, seitdem ich über ein großes Wohnzimmer (ca. 45 m²) verfüge. Tieffrequente Schallwellen brauchen eben Platz, sich auszubreiten.
Übrigens ist das akustische Manko der meisten Wohnzimmer die zu geringe Höhe. Es gibt sogenannte Raummoduli. Mit Formeln kann man das beste Verhältnis von Höhe, Breite und Raumlänge bestimmen. Mußt Du mal im Internet nach stöbern. Du wirst sicherlich feststellen, daß es oft angebracht ist, einen Durchbruch durch die Decke zu machen, um sich dem Optimum zu nähern.
Rainer
WiderlingA.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Nov 2003, 12:18
Hallo,
Mit Teppichen und Möbeln kannst Du nach Deinem Geschmack abstimmen, je mehr Stoffe und Polster, desto trockener, muffiger wird es.

Das eigentliche Problem bei dieser Raumgrösse wirst Du jedoch kaum in den Griff bekommen: Bassdröhnen.
Stichworte hierzu: stehende Wellen, Raummoden.
Bei Deiner Raumgrösse werden alle Wandabstände stehende Wellen im hörbaren Bereich verursachen, es dröhnt. Wenn du keine Lust auf riesige (Helmholtz)Resonatoren oder Absorber hast, kannst Du das kaum ändern.Für abwechslungsreiche Wand/Flächenabstände sorgen, hier und da ein Schrank...

Dann kannst Du dich noch selbst behumpsen und Lautsprecher mit fehlendem Tiefbass benutzen,fgu>80Hz oder sowas gibt's ja alles...
oder als Abhilfe TACT oder einen parametrischen Equalizer, den du schön schmalbandig auf Deine Raumresonanzen einstellst.Klingt dann bestimmt dröhnfreier, der Pegelverlauf stimmt, die lange Nachhallzeit von mehreren Sekunden bleibt...Schwamm, Matsch.

Gruss

Claas
ElSmo
Neuling
#4 erstellt: 17. Nov 2003, 18:01
Danke erstmal für die guten Infos. Das sieht ja nach einem hoffnungslosen Fall aus. Ein Durchbruch durch die decke wird wohl kaum im budget sein, und der raum ist ansonsten ideal eingerichtet, es fehlt nur an Akustik. Ist die nachhallzeit denn lauststärkeunabhängig? Ich habe noch 2 etwas ältere 2cm flache Magnepan SMG Boxen. allerdings mit maßen von 1,5*0,5m und daher für den Raum eigentlich überdimensioniert, die aber ohnehin eine sehr schwache Leistung im tiefen Frequenzbereich bieten, ist das vielleicht eine Alternative?
lieberkater
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jan 2004, 00:20
Mit der Cara-Software rumspielen kann gute Ideen bringen... gibt es zwischen 25 und 69 EUR.

www.cara.de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sound am PC Meinung
love80 am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  6 Beiträge
Hörraum Einrichtung
I.P. am 30.11.2002  –  Letzte Antwort am 04.12.2002  –  6 Beiträge
Basslastiger Sound?
büsser am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  5 Beiträge
Kann eine zusammengewürfelte Anlage einen guten Sound haben
am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  14 Beiträge
Mp3 und Hi-Fi Sound
Silver_111 am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  13 Beiträge
Sound in Bad und Klo
Django8 am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  26 Beiträge
Stereo Sound ''welche Boxen??''
David_Hill am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  12 Beiträge
SCHLECHTE MUSIK=SCHLECHTER SOUND??
katana26 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  23 Beiträge
18 Sound LW1400
B.A.Barracus am 06.08.2003  –  Letzte Antwort am 07.08.2003  –  4 Beiträge
Surround Sound Musik DVD ?
sprite am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedTimmeah1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.550