Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Notebook ins Auto?!

+A -A
Autor
Beitrag
Ernieboy
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2006, 17:48
Hallo liebe Forum Leute!

Also ich bin ganz neu hier in dem Forum, weil mir seit kurzem eine Idee blüht.

Ich frage mich ob man ein Notebook in ein Auto einbauen kann?? Theoretisch müsste es natürlich funken, da man Strom vom Zigarettenanzünder bekommt und den Sound irgendwie über AUX-IN auf dem Tuner vom Auto anschließen kann. Die Frage ist nur, funktioniert dass auch in der Praxis? Hat jemand erfahrungen?

Es wäre ja schön so eine ALLROUND-Lösung zu haben?! Musikhören, Videos schauen vielleicht auch noch Navigation, vielleicht eine Webcam in die Stoßstange als digitalen Rückspiegel verbauen usw. Hier gibt es auch verschiedenste Arten von Software. Kennt Ihr vielleicht eine die Ihr empfehlen könnt?

Danke

Ernie
hangman
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Mrz 2006, 18:54
ob du dann noch ruhig schlafen kannst?!? mir hat man dieses jahr schon zweimal das auto aufgebrochen, einmal in italien und einmal hier...
elmarhe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2006, 19:11
Hallo Ernie,

ich habe so einen kleinen Mercedes-Bus, in dem man auch wohnen kann. Da habe ich immer mal wieder meinen Laptop als Navi und Musik-Server benutzt.
Die Navi-Geschichte halte ich dabei für die unpraktischere, einmal wegen des Einbaus und der Bedienung (so ein Laptop ist ja schon ziemlich groß) und dann auch, weil es IMO keine wirklich gute Software zu einem akzeptablen Preis gibt. Navigieren tue ich also jetzt mit einem PDA (schlichtes Aldi-Gerät, bin sehr zufrieden damit).

Musik: Klar, das ist prima und macht auch wirklich Laune. Nimm' nur nicht die eingebaute Soundkarte (klingt normalerweise ziemlich schlecht), sondern etwas wie das hier
http://www.klangmodu...o.php?products_id=50

Wo willst Du den Laptop hinbauen? Einfach Beifahrersitz oder irgendwo fest? Wenn er außerhalb Deiner Reichweite ist, kannst Du ihn über PDA z.B. mit Netremote fernbedienen. Infos darüber gibt's hier: www.promixis.com.

Vielleicht auch von Interesse für Dich könnte folgender Link sein. Da geht es um speziell für Autos konstruierte PCs - auch ganz interessant, wie ich finde:
http://www.cartft.de/

Viel Spaß und Grüße von Elmar
Ernieboy
Neuling
#4 erstellt: 02. Mrz 2006, 22:03
Tja, diese Lösungen hören sich ganz genial an, nur leider scheitert es bei mir an der Finanzierung solcher "EXTRAS".

Ich möchte lieber folgendes haben:

1 Notebook
da ich EDV-Techniker bin kenn ich mich, mit diesen Dingern aus... also würde ich gerne, die Komponenten des Notebooks mit entsprechender Lüftung)am liebsten im Handschuhfach verstauen. Den Bildschirm über den Cockpit des Autos platzieren. Bisher kein Problem, die Einbauteile werde ich mir vom Baumarkt besorgen! Bezüglich steuerung wäre es natürlich auch kein Problem, da ich eine Infrarot/Bluetooth verbindung zu einer Tastatur und einer Wheelmouse hätte (Wheelmouse liegt bei Handbremse, wo sich auch nicht stört) Das optische Laufwerk (CDROM/DVD) würde ich statt dem Aschenbecher (=Nichtraucher!!) einbauen. Wie gesagt bis jetzt kein Problem!

2 Strom
Hier wäre ich auf eure angewiesen! Wie kann ich das Notebook anhängen? Es besteht die Möglichkeit den Akku über den Zigarrettenanzünder anzuhängen (Was natürlich optisch nicht die perfekte Lösung ist, da ja ein Kabel aus dem Handschuhfach hängen würde!) Nun, kann ich den Strom auch von der Autobatterie bzw. irgendwie vom hinteren Teil des Zigarrettenanzünders beziehen? Wie kann ich es schaffen, dass durch die Zündung das Notebook wieder Strom bekommt, also dass es vom Standby "aufgeweckt" wird wenn ich das Auto starte?



ob du dann noch ruhig schlafen kannst?!? mir hat man dieses jahr schon zweimal das auto aufgebrochen, einmal in italien und einmal hier...

Ich wohne in Österreich auf dem Land, hier wird in 10 Jahren vielleicht ein halbes Auto aufgebrochen, also brauch ich mir darum nicht den Kopf zerbrechen! Außerdem würde ich die ganze Sache so montieren, dass ich den Bildschirm jederzeit abnehmen kann, sodass ich es mit in das Haus nehemen kann. So würde keiner merken, dass ich ein Notebook verbaut habe, da die Komponenten im Handschuhfach wären, wo sie keiner von draussen sieht!
mogo
Inventar
#5 erstellt: 02. Mrz 2006, 22:13
Eine sehr einfache Weise an die zwei benötigten Spannungsquellen zu kommen, wäre evtl. die Radioversorgung - vorrausgesetzt die Leitungen vertragen genug. Denn da hättest du Zündungsplus und Dauerplus.

Eine bessere Lösung wäre es wahrscheinlich dem Rechner einen extra Dauerplus (mit Absicherung) von der Batterie zu legen. Dann kannst du dir einen Zündungsplus suchen (Ziggi, Radio) und über ein Relais den Rechner starten.

Allerdings würde ich dir dringend raten, eine Zusatzbatterie einzubauen und den Wagen über Nacht zu laden. Denn auf Dauer geht das sonst wahrscheinlich nicht gut. Denn schließlich wirst du die Anlage auch öfters mal im Stand betreiben wollen.


[Beitrag von mogo am 02. Mrz 2006, 22:15 bearbeitet]
hgisbit
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Mrz 2006, 22:22
@sound von notebook:

Ich weiß nicht was die einzelnen Leute hier für Notebooks haben, aber ich hatte bisher nie Probleme mit dem Klang.

Noch dazu reden wir von der Benutzung im Auto. Das müsste schon ne S-Klasse oder ein 7er BMW sein, damit die Fahrgeräusche nicht genug plärren um evtl. Mißklang wegzudiskutieren.

Gruß
hendrik_schmitz
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2006, 22:31
ich denke technisch wird es sicherlich möglich sein,
aber
- hast du kein Autoradio
- warum willst du Videos im Auto schauen?
- meinst du das dir die Webcam beim einparken soviel hilft?

Aber am Wörthersee macht es sich bestimmt gut oder?

Nix für ungut
Hendrik
Ernieboy
Neuling
#8 erstellt: 03. Mrz 2006, 10:08
Nein Nein, das hat NIX mit dem Wörthersee zu tun! Gottes Willen!

Nur wie gesagt bin ich ein EDV-Techniker und würde da gerne herumbasteln! ..

Webcam usw. wären ja nur kleine sogenannte "Scherze" aber nicht notwendig!

Ein Autoradio hab ich zwar, jedoch nicht mit Winamp drauf, keine Visualations und schon gar nicht mit einem Navi auf einem 12,1" TFT! Und bevor ich mir noch ein Autoradio kaufe, der dass vllt. alles kann, kauf ich mir noch 1 oder mehrere Notebook.

Hmm, das mit der extra-Batterie hört sich verlockend an... kann mir da jemand eine genaue Anleitung geben (in etwa) damit ich weiß, was ich alles benötige usw. wäre nett!!

Danke
mogo
Inventar
#9 erstellt: 03. Mrz 2006, 10:29

Ernieboy schrieb:
Hmm, das mit der extra-Batterie hört sich verlockend an... kann mir da jemand eine genaue Anleitung geben (in etwa) damit ich weiß, was ich alles benötige usw. wäre nett!!

- Batterie (wie stark, kann ich dir leider nicht sagen)
- Kabel von Starterbatterie zur zweiten Batterie
- fliegene Sicherung
- Notebook-Car-Adapter (da du sonst 13,8 bis 14,x V hast - verträgt das Notebook evtl. nicht)
- Steuerung, die du an den Zündungsplus anschließt (der Power-Schalter des PCs soll ja nur kurz gedrückt werden und nicht während der ganzen Fahrzeit)

Mit genauen technischen Daten kann ich dir leider auch nicht weiter helfen. Allerdings wäre es für die Dimensionierung der Batterie gut zu wissen, was das Notebook so an Strom zieht.

Notebook-Car-Adapter gibt es meistens für jedes Notebook zu kaufen. Die sind dann zwar für den Ziggi, aber das kann man mit etwas Lötarbeit ja ändern.

Vielleicht solltest du das ganze auch nur mal Testweise (für ein paar Tage) am Ziggi betreiben um zu sehen, ob du damit überhaupt klarkommst. Denn sonst hast du eine riesige Einbauarbeit völlig um sonst gemacht.
Und ich befürchte, dass das Bedienen eines PCs über die normalen Eingabemöglichkeiten während der Fahrt äußerst umständlich und vor allem ablenkend ist. Da solltest du dir auch mal über eine besondere Steuerung (Fernbedienung, Gamepad, Nummernblock) Gedanken machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AUX IN zu AUX OUT
Julian27 am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  3 Beiträge
auto endstufe zu hause?
SlimMaco am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  4 Beiträge
Kann man ein Mikrofon (6.3mm Klinke) an 2 Cinch-Audio-in-Anschlüsse anschließen?
Ghost7 am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Notebook... Beschallung...
Sturzgebimmelt am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  11 Beiträge
AUX-IN erweitern
Zerdux am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  6 Beiträge
Frage zu in Tower versteckter Elektronik
SebastianS. am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  39 Beiträge
MIDI Keyboard am Notebook verwenden?
Basti_13 am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  3 Beiträge
Nur eine Versponnene Idee oder doch Interesse hier? Ein Test alt gegen neu!
Matthias41 am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  9 Beiträge
Notebook-Anschluss
dark_gorn am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  4 Beiträge
Videos Eurer HiFi Stereoanlagen
YamahaM4 am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.074