Notebook... Beschallung...

+A -A
Autor
Beitrag
Sturzgebimmelt
Stammgast
#1 erstellt: 02. Nov 2005, 11:01
HalliHallo zusammen!

Ich habe zu Silvester eine größere Feier geplant, bei der ich mein Notebook an eine Beschallungs-Anlage, sprich an ein Mischpult/Verstärker anzuschließen, um mir das ganze n bissle einfacher zu gestalten...

Worauf ich hinaus will... Wie stelle ich die Verbindung her?

Nur mit dem Lautsprecherausgang auf Chinch kanns doch nicht getan sein, is doch n bissle dünn (auch von der Qualität) oder?

Dann noch eine weitere Frage... Ich kenne zum "mischen", sprich: vernünftige Übergänge durchzuführen bislang nur das BPM Studio, und das is ja schweineteuer oder? Gibts da Alternativen...?

Gibt`s auch "Mischpulte" für den kompletten Rechner, wo ich bspw. WindowsMediaPlayer drosseln und Winamp lauter machen kann...?

Würde mich sehr über ne Antwort freuen!

MfG
Sir_Aldo
Stammgast
#2 erstellt: 02. Nov 2005, 14:22
Hi,

guck mal hier, oder suche dir da noch was brauchbares raus. Müsste eigentlich was dabei sein.
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 02. Nov 2005, 19:04
Du brauchst aktive Boxen oder passive mit extra Verstärker.
Für grössere Sylvester-Aktionen sollte man eine PA ausleihen.

Gruss
Jochen
Sturzgebimmelt
Stammgast
#4 erstellt: 03. Nov 2005, 10:03
Schon verstanden, aber welchen Anschluss nehme ich am Notebook als Output-Signal? Doch wohl nicht nur den Kopfhörer-Ausgang?
happyhugo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Nov 2005, 10:23
Also wenn dein Notebook keinen Cinch Ausgang hat.
Was ich bisher noch nie gesehen habe, dann wird dir wohl
keine andere Möglichkeit als ein Klinke-Cinch Adapter bleiben.

Als Software kann ich den Mp3-DJ empfehlen.
Hat zwei Playlists und blended selbständig über.
Starten, Lieder reinziehen und dann übern Taskmanager den
Explorer killen. Dann kann jeder dran und nichts kaputt
machen.
Hört sich jetzt blöd an, ist aber vor allem bei Frauen
wichtig...
Sturzgebimmelt
Stammgast
#6 erstellt: 03. Nov 2005, 10:29
Ist eigentlich erst ein Jahr alt das Notebook und hat drei Ausgänge die von der Größe her alle wie die bei nem normalen Notebook sind...

Dieser MP3-DJ , ist das Freeware...?

Habe mir mal oben von den Links zwei Downloads gesaugt, komme da aber net drauf klar, wie man diese Playlists erstellt... hmmm, bin eigentlich garnet so doof, was Computer angeht, aber mit meinem Notebook Musiigggg gemacht hab ich nu auch noch net...
mst-ton
Stammgast
#7 erstellt: 03. Nov 2005, 10:40
Es kommt auf das Notebook (bzw die verbauten Soundchips) und die eigenen Ansprüche an, ob der KH-Ausgang ausreichend ist.

Evt kann dies vorher mal getestet werden. Das NB wird mittels Adapterkabel (Miniklinke 3,5 mm stereo auf 2 * RCA-Stecker) an das Mischpult angeschlossen.

Eine Abspielsoftware mit integriertem Eq nimmt dann die gewünschten Anpassungen an die Tonanlage vor.

Mit I-Tunes oder Winamp sollte es keine Probleme geben. Für den Winamp sollten auch entsprechende Mixing-Plugins zur Verfügung stehen.

Sollte die Qualität des NB-internen Sounds nicht ausreichen, muss auf eine exterene USB-Soundkarte oder eine PCMCIA-Soundkarte (*) gewechselt werden. Auch hier erfolgt der Anschluss wohl meist über das oben beschriebene Adapterkabel

(*) evt. diese Karte: http://soundblaster....ry=204&product=10769
Sturzgebimmelt
Stammgast
#8 erstellt: 03. Nov 2005, 11:38
Alles klar, das hat mir sehr geholfen.... Jetzt müsst mir nurnoch jemand sagen, wo ich dieses Mixing-Plugin für Winamp bekomme, bzw. wie ich Winamp zu nem "Mischpult" mache...?
Sir_Aldo
Stammgast
#9 erstellt: 03. Nov 2005, 12:25
Hi,

ich benütze immer das ziemlich unbekannte Google, um Sachen zu suchen!

Guck, der Plugin würde z. B. gehen, aber es gibt zig andere und "schönere"...
Sturzgebimmelt
Stammgast
#10 erstellt: 03. Nov 2005, 16:48
Ja is ja okay, tschuldigung...

Wonach soll ich suchen? Mischpult Plugins? Wohl kaum?
Sir_Aldo
Stammgast
#11 erstellt: 03. Nov 2005, 17:43
Hi,

ich (& viele andere Leute) haben die Erfahrung gemacht, das du am meisten Hilfe bekommst, wenn du dich selber bemühst und bisschen dein Hirn beschäftigst, anstatt jeden Müll zu fragen!
Kling hart ist aber so...

Sturzgebimmelt schrieb:
Wonach soll ich suchen? Mischpult Plugins? Wohl kaum?
Ich hab einfach eingegeben was du suchst: "Mixing-Plugin für Winamp" -> Schwupp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker an Notebook -> kein Ton!
Laurenz_Caulfield am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  23 Beiträge
Probleme bei Verbindung Mikro - Mischpult - (Verstärker) - PC
JustChili am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  5 Beiträge
Notebook-Anschluss
dark_gorn am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  4 Beiträge
Beschallung zu Silvester
arnevp am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  14 Beiträge
MIDI Keyboard am Notebook verwenden?
Basti_13 am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  3 Beiträge
4 Aux Eingänge mischen
PyroFlo am 23.06.2016  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  6 Beiträge
Analoges Signal auf Notebook aufnehmen
oldtimerpalace am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.11.2014  –  2 Beiträge
Notebook ins Auto?!
Ernieboy am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  9 Beiträge
Beschallung für eine Halle von 80x30 Metern
d.uderino am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  16 Beiträge
PC - Verbindung mit Anlage
ero23 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.058 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedRHausInEbeiS
  • Gesamtzahl an Themen1.398.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.621.673

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen