Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufstellung von Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
DaDude
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:31
hi,

also ich möchte mir demnächst eine gescheite hifi-anlage holen und überlege noch, wie ich die boxen aufstelle. und zwar bin ich im Moment dabei, dass ich die Boxen (Kompaktboxen) rechts und links neben meinen Eckschreibtisch stelle. dabei wäre dann der Abstand der Boxen zum Ohr unterschiedlich (kann bei bedarf mal ein bild machen). kann man das ausgleichen oder müssen die boxen relativ symmetrisch zum hörer stehen?

bin für jede Hilfe dankbar.
Soundcheck454
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:21
Ich denke mal ein Bild wäre ganz hilfreich ums ich das besser vorstellen zu können
Finglas
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:54
Hi,

wenn Du eine präzise, räumliche Abbildung des Musikgeschehens möchtest, dann wäre diese Aufstellung nicht gerade vorteilhaft. Ein schönes Stereopanorama gibt es nur bei entsprechend symmetrischer Aufstellung - plus ein paar weiteren Punkten hinsichtlich Raumakustik. Aber korrekte Aufstellung ist erstmal Grundvoraussetzung. Das letzte Finetuning bei mir erfolgte durch Bewegen der LS im cm-Bereich.

Lautstärkeunterschiede könnten übrigens bei unsymmetrischer Aufstellung durch den Balanceregler ausgeglichen werden. Dann wären zumindest beide LS gleich laut ...

Cheers
Marcus
Soundcheck454
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:58
naja wo im Raum hällst du dich denn auf wenn du Musik hörst...??

Das musst du auch beatchen... Wenn du die ganze zeit nur darumläufst dann wird es dir wohl kaum viel bringen die umzustellen....
DaDude
Stammgast
#5 erstellt: 21. Mrz 2006, 16:51
ja also meistens höre ich musik, wenn ich am PC sitze, für alles andere werde ich mir noch KH kaufen

werde gleich mal ein Bild hochladen, damit man sich die situation besser vorstellen kann.

EDIT: alternativ wäre es auch möglich die boxen nebeneinander auf den schrank zu legen, ob das besser wäre weis ich nicht.

EDIT2: hier das pic
[img=http://img49.imageshack.us/img49/4318/schreibtisch2gm.th.jpg]


[Beitrag von DaDude am 21. Mrz 2006, 16:58 bearbeitet]
Finglas
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:27
Hallo,

man erkennt leider nicht sonderlich viel auf dem Bild, aber ich glaube 2 PC-Lautsprecher zu sehen. Sollen die Kompaktboxen etwa dorthin?

Generell zur Aufstellung: Mit Stereopanorame meine ich eine präzise Ortbarkeit der Instrumente, d.h. Du kannst im Idealfall sagen, wo die einzelnen Musiker bei der Aufnahme standen. Dies erreichst Du nur bei präziser Aufstellung der Lautsprecher. Wenn es aber auf eine präzise Stereodarstellung gar nicht ankommt (je nach Hörgewohnheit, Anspruch und Musikrichtung), dann macht die asymmetrische Aufstellung auch nichts. Kleine Unterschiede in der wahrgenommenen Lautstärke beider LS gleichst Du dann durch den Balanceregler am Verstärker aus.

Die LS nebeneinander auf den Schrank zu legen (Kleiderschrank? 1.8-2m Höhe?) wäre noch ungünstiger. Faustregel: Der Hochtöner sollte so grob in Ohrhöhe sein. Und direkt nebeneinander gibt es schon gar keine Stereoabbildung.

Im Schlafzimmer habe ich die LS meiner Zweitanlage übrigens auch nicht symmetrisch aufgestellt sondern dort, wo sie gerade hinpassten und dann mit dem Balanceregler ausgeglichen. Um etwas Schlummermusik oder morgens Radio zu hören ist das völlig ok.

Es kommt eben darauf an, was Du von der Musikwiedergabe erwartest.

Cheers
Marcus


[Beitrag von Finglas am 21. Mrz 2006, 17:27 bearbeitet]
Soundcheck454
Stammgast
#7 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:30
Wenn du die Teile wirklich dahinstellen willst wo im Moment die PC-LS sind, na dann gute Nacht!

Da kannst du dich aber ganz schön zutröhnen und du brauch wohl auch nicht so sehr viel Leistung...^^
DaDude
Stammgast
#8 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:33
nein also die LS sollen rechts und links neben den schreibtisch, also in etwa mit 50-75cm abstand zum ohr.
das man hört wo die musiker bei der aufnahme standen isrt mir nicht so wichtig.
vllt kurz zu meinem musikgeschmack:
ich höre fast alles ausser klassik und rock (und alles härtere) aber überwiegend Jazz, RnB, Hip Hop, Techno und Pop.
Soundcheck454
Stammgast
#9 erstellt: 21. Mrz 2006, 18:06
Wo willst du denn da bitte noch was hinstellen??? und wenn die boxen nicht hoch genug sind, dann sind die Mittel bzw Hochtöner unter der Tischplatte und dann hört sich dann nicht sonderlich gut an, vermute ich, wenn du am Rechner sitzt.
DaDude
Stammgast
#10 erstellt: 21. Mrz 2006, 19:03
da bin ich ja selbst am überlegen wo ich was hinstelle. dachte da ja an kompaktboxen mit ständer, die wären dann etwa auf höhe des schreibtisches, nur weis ich nicht wo der rechte LS hin soll.
vllt hol ich mir auch nur nen CD-Player+KHV+KH
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen?
tribe2 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
Aufstellung der Boxen
rTvdU am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  10 Beiträge
Fragen zum Verstärker und meinen Boxen !
GabberKlang am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  10 Beiträge
passen die Boxen zum Verstärker?
Wr4ath am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
Hifi und TV über die selben Boxen
pizarro am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
HIFI-Boxen an Logitech Lautsprechern anschließen !
twachi am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  6 Beiträge
Suche boxen und verstärker
fabrowski am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  3 Beiträge
Boxen anschließen
DiEversity am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  5 Beiträge
Boxen... Ohm?
DAGEGEN am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  6 Beiträge
Boxen selbstbau?? Matterieal
Old'School am 02.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.893