Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


was könnte ich für diese Komponenten verlangen?

+A -A
Autor
Beitrag
Ravemaster24
Stammgast
#1 erstellt: 01. Apr 2006, 20:23
ich stehe vor der entscheidung paar sachen aus meiner kette eventuell zu verkaufen. Ich hab da zwar paar preise als anhaltspunkt würde aber gern eure meinung zu hören was ich dafür noch bekommen könnte...

es handelt sich um folgendes Equipment:

Sony MDS JA 20ES Champagner 3 leichter kratzer auf dem deckel sieht man beim genauerem hinsehen
Öhlbach XXL1 2 x 1m Goldstecker
Denon 1450AR CD Player Champagner

ansonsten befindet sich alles im top zustand optisch wie auch technisch und funktioniert auch einwandfrei

OVP von den Kabeln und von den beiden playern vorhanden ebenso Fernbedienung Batterien.

mich würden die einzelnen preise interessieren



[Beitrag von Ravemaster24 am 02. Apr 2006, 10:56 bearbeitet]
Ravemaster24
Stammgast
#2 erstellt: 06. Apr 2006, 13:05
*push*
Finglas
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2006, 13:53
Hallo,

ich kenne keines der angebotenen Teile. Was sich bei mir so in letzter Zeit bei Käufen und Verkäufen von gebrauchtem Hifi als sehr grobe Faustregel herauskristallisiert hat (wenn es nach Ablauf der Garantie verkauft wird), sind so etwa 40% des Neupreises. Das kann mal etwas mehr oder etwas weniger sein - je nachdem, wie gut es auch in Schuß ist.

Ansonsten schau mal bei ebay, ob die Artikel dort angeboten werden und beobachte die Auktionen. Da bekommst Du auch ein Gefühl dafür, in welcher Größenordnung ein Verkaufspreis liegen könnte.

Cheers
Marcus
Ravemaster24
Stammgast
#4 erstellt: 06. Apr 2006, 14:24
danke für die antwort.

ebay ist so ne sache. da wird viel durch einen kumpel verwanden bekannten gepusht so das man die preise nicht übernehmen kann.

ansonten hab ich schon geschaut aber die art von geräten wird dort net angeboten.

40% meinst du also bleibt über. damit könnt ich gerade noch so leben.


[Beitrag von Ravemaster24 am 06. Apr 2006, 14:24 bearbeitet]
Finglas
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2006, 14:33

Ravemaster24 schrieb:

ebay ist so ne sache. da wird viel durch einen kumpel verwanden bekannten gepusht so das man die preise nicht übernehmen kann.


Kann sein, muss aber nicht. Im Zweifelsfalle mehr als eine Auktion verfolgen, falls das Gerät häufiger angeboten wird. Auch dort endet manches bei ca. 40% des Neupreises.


40% meinst du also bleibt über. damit könnt ich gerade noch so leben.

Es können u.U. auch 50% sein, oder wenn man Pech hat, will keiner mehr als 30-35% bieten. Eine feste Regel ist es nicht. Im Zweifelsfalle erstmal 50% verlangen und dann auf 40% runtergehen, falls man es nicht zu eilig mit dem Verkauf hat.

Wenn das Gerät 10 Jahre und älter mag sich da preislich nochmal einiges verschieben. Darüberhinaus gilt natürlich immer das Gesetz von Angebot und Nachfrage

Cheers
Marcus
Ravemaster24
Stammgast
#6 erstellt: 06. Apr 2006, 14:36
jo hast recht

geräte sind 2,5 jahre alt also net so asbach.

das dumme sind auf ebay die hohen gebühren. bei kleinen sachen gehts noch aber bei grossen kommt da schön was zusammen ^^

ich werd mal ne nacht drüber schlafen mal schauen was ich mach

eventuelle stell ich das auch hier rein wozu haben wir sonst ein hifi biete bereich
Finglas
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2006, 14:54

Ravemaster24 schrieb:

geräte sind 2,5 jahre alt also net so asbach.


Bei 2,5 Jahren sind 50% des Neupreises durchaus auch keine überzogenene Preisvorstellung, auch das wäre durchaus gerechtfertigt.

Probiere es doch hier im "Biete"-Bereich. Da ist es ganz umsonst. Du brauchst nur ggf. etwas Geduld.

Alternative wäre z.B. auch Audio-Markt (dort nochmal auf "audio-markt" klicken"): http://www.audio-markt.de

Dort kostet es 2 Euro pro Angebot und die Angebote dürfen dort 3 Monate stehen; weitere Kosten gibt es nicht. Abändern nach Einstellen ist übrigens dort jederzeit möglich. Ich habe darüber in letzter Zeit einiges gekauft und verkauft, man braucht aber mitunter etwas Geduld. Die Preise lagen auch in der Größenordnung der ebay-Preise, vielleicht etwas darüber, aber die Gebühren waren mit 2 Euro insgesamt doch erheblich günstiger.

Vorteil von ebay: Es ist wahrscheinlich der schnellste Weg, spätestens nach 10 Tagen weisst Du mehr

Cheers
Marcus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL_TI_3000 verkaufen? was kann ich verlangen?!?
jblti3000 am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  3 Beiträge
Was sind diese Komponenten wert?
Luke1973 am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  4 Beiträge
Was kann ich verlangen? Hifi-Laie
Tossy am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  4 Beiträge
Was kann ich verlangen?
Espiol am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  2 Beiträge
Was kann ich für die Endstufe noch verlangen?
dasFX am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  2 Beiträge
Was kann ich noch 'nehmen' für MARANTZ .
anyuser am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  12 Beiträge
High-End Komponenten für ultimative Anlage
Jens_Schmied am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.08.2013  –  42 Beiträge
Anlage von Braun - was verlangen?
Matse am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  4 Beiträge
Pflegetips für Komponenten
Adamantium40k am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  15 Beiträge
Komponenten für Musikgenuss
olikf am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.438