Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CDP wandert über Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
GoldeneZeit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Apr 2006, 18:46
Ahoi hoi.
Kennt ihr das Phänomen, dass der CDP während der Benutung langsam wandert?
Ich hab den Marantz CD5001 auf dem Verstärker stehen, und immer wenn ich ne CD höre ist der Player danach um ca. 1 cm nach links gerutscht...
Denke mir mal, dass das an der nicht wirklich schwingungsgedämpften Konsturktion des CDPs liegt.
Frage nur, was mach ich dagegen?
Wachsfüße oder sonstige Stopper würde ich mir ungern unter die Füße des 5001ers kleben, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Dinger ziemlich langanhaltende Spuren hinterlassen. Und das muss ja nicht sein.
Also, hat wer von euch nen Vorschlag?
Ach ja, einfach woanders hinstellen ist leider nicht möglich. Studentenzimmer sind leider selten so geräumig
andisharp
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Apr 2006, 18:48
Das ist halt ein echtes Mobilgerät. Mal im Ernst, steht dein Kram evtl. einfach nur schief?
stereo-leo
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Apr 2006, 19:15
Merkwürdig.

Aber wie wäre es denn, wenn du den Player mal unter den Verstärker stellst?
Hätte auch den Vorteil, dass der Amp dann besser Luft kriegt.

Ganz getrennt wäre natürlich am besten.

Nur mal so.
GoldeneZeit
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Apr 2006, 20:05

Grade stehen tut mein Schreibtisch schon...

Und ich weiß nicht. Der CDP ist ja nicht so schwer, aber der Verstärker wiegt ja schon um seine 10 kg. Kann ich das dem CDP zumuten?
Will denen ja nur das beste
das_n
Inventar
#5 erstellt: 27. Apr 2006, 20:11
das ist ja echt ein komisches phänomen^^

du hast nicht zufällig nen großkalibrigen subwoofer in unmittelbarer nähe stehen, der den cdp langsam durch die gegend vibriert?
Luicypher
Stammgast
#6 erstellt: 28. Apr 2006, 08:45
Moin,
ich bin zwar kein Statiker, aber die Last von dem Verstärker sollte das CD-Spieler-Gehäuse locker aushalten. Ich gehe mal davon aus, dass der Verstärker die üblichen Maße hat, dann sind die Füsse dicht am Seitenrand des Gehäuses des CD-Spielers, da wird das Gewicht von rd. 2,5 kg pro Fuss absolut problemlos sein. Ich habe früher meine Pioneer-Komponenten übereinandergestapelt; da musste das Kassettendeck (war am größten und daher unten) in Summe rd. 20 kg tragen (Verstärker, Radio, CD-Spieler) = völlig ok, keine Dellen oder ähnliches.

Gruss, Jan.
Albus
Inventar
#7 erstellt: 28. Apr 2006, 09:59
Tag,

auch bei berührungsloser Bedienung per Fernbedienungsgeber nach seitlich links oder nach links hinten verrutscht? Die Füße sind gummiert, zwar dünn, aber immerhin; allerdings liegen die vier Flächen nicht stets plan auf. Und dann der kräftige Einzug der Lade ...

Bei händischer Bedienung verschiebt der Fingerdruck ein derart leichtes Gerät häufig. Summe: So etwas wie einen Marantz CD 5001 muss man als Bediener schon mal festhalten.

MfG
Albus
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Apr 2006, 10:08
Das wird der CD-Player schon problemlos verkraften. Die Geräte können nur gewinnen: Der Verstärker kann seine Abwärme besser ableiten, der CD-Player bleibt von der Abwärme des Verstärkers verschont und schließlich wird der CD-Player mechanisch ruhig gestellt, was - Vodoo hin, Vodoo her - zumindest kein Nachteil ist. Ein Zentimeter Wandertätigkeit auf einer waagerechten Fläche, das ist eine ganze Menge. Das Auslesen einer CD muss für das Geräte unter diesen Bedingungen richtige Schwerstarbeit sein. Da wird die Fehlerkorrektur öfter eingreifen müssen als notwendig. Und die, so habe ich gelernt, produziert nur Näherungswerte des mutmaßlichen Originalwertes, so dass eine klangliche Modifikation entsteht.
Stellt sich wirklich die Frage, was den Player bewegt. Wird der vielleicht direkt mit Basssalven beschossen?
ta
Inventar
#9 erstellt: 28. Apr 2006, 10:25
wahrscheinlich vibriert da irgendwas...

Mein Vorschlag wären Tesa Poster- /Powerstrips.

Die lassen sich meist problemlos wieder entfernen.

Oder ein zwei olle Kaugummis!
GoldeneZeit
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Apr 2006, 15:20

abalamahalamatandra schrieb:
Das wird der CD-Player schon problemlos verkraften. Die Geräte können nur gewinnen: Der Verstärker kann seine Abwärme besser ableiten, der CD-Player bleibt von der Abwärme des Verstärkers verschont und schließlich wird der CD-Player mechanisch ruhig gestellt, was - Vodoo hin, Vodoo her - zumindest kein Nachteil ist. Ein Zentimeter Wandertätigkeit auf einer waagerechten Fläche, das ist eine ganze Menge. Das Auslesen einer CD muss für das Geräte unter diesen Bedingungen richtige Schwerstarbeit sein. Da wird die Fehlerkorrektur öfter eingreifen müssen als notwendig. Und die, so habe ich gelernt, produziert nur Näherungswerte des mutmaßlichen Originalwertes, so dass eine klangliche Modifikation entsteht.
Stellt sich wirklich die Frage, was den Player bewegt. Wird der vielleicht direkt mit Basssalven beschossen?



Ja gut, da verlasse ich mich mal auf eure Meinung und stell das jetzt mal um

und nen dicken Sub habe ich hier leider nicht stehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker über Zeitschaltuhr ausschalten
edan am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  2 Beiträge
Verstärker über 20 Watt verboten
grendia am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  4 Beiträge
Ansteuerung Verstärker über 3,5 Klinke?
Bama1703 am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  7 Beiträge
passiv boxen über verstärker an pc
fifty59 am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  3 Beiträge
PS3 über Verstärker an Tv anschließen
vfb-93 am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  14 Beiträge
Ton kommt nicht Bildsynchron über den Verstärker
Hummerfreak am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  9 Beiträge
Thorens - Verstärker
am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  3 Beiträge
Verstärker koppeln
Jadada am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  19 Beiträge
Verstärker Umschaltung
Mcgberlin am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  5 Beiträge
Eierlegende Wollmilchsau für Stereo? Verstärker über Receiver-Pre-Outs?
licht96 am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedDeeBo213
  • Gesamtzahl an Themen1.345.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.629