Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tuner A5 Musical Fidelity

+A -A
Autor
Beitrag
HansFehr
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Jun 2006, 21:46
Der neue Tuner war schon mal Thema hier im Forum. Ich weiss nur nicht mehr wann und wo. "Suche" bringt mich auch nicht weiter.

Also, seit heute besitze ich den neuen Musical Fidelity A5 Tuner. Er gibt mir einige Rätsel auf. Was mache ich mit dem bisherigen Kabel-FM Anschluss? Jetzt Gewinde-Input. Einen. Passend zur Digitalantenne, aber nicht zum Kabel. Multiadapter? Mein Händler ist sich auch nicht so sicher.

Der DAB Empfang mit der mitgelieferten, kleinen Stabantenne ist gut, sehr gut sogar. Da brauche ich nicht mal die geschenkte Aktiv-Antenne "One for all".

Und dann, ich habe es noch nicht geschafft, mehr als einen Sender abzuspeichern. Dabei habe doch ein bisschen Erfahrung.

Die WM lässt aber auch kein konzentriertes Arbeiten zu.

Grüsse
Hans


[Beitrag von HansFehr am 14. Jun 2006, 21:48 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2006, 22:02

HansFehr schrieb:
Der neue Tuner war schon mal Thema hier im Forum. Ich weiss nur nicht mehr wann und wo. "Suche" bringt mich auch nicht weiter.


Hallo Hans,

http://www.hifi-foru...um_id=29&thread=6664


HansFehr schrieb:
Also, seit heute besitze ich den neuen Musical Fidelity A5 Tuner. Er gibt mir einige Rätsel auf. Was mache ich mit dem bisherigen Kabel-FM Anschluss? Jetzt Gewinde-Input. Einen. Passend zur Digitalantenne, aber nicht zum Kabel. Multiadapter? Mein Händler ist sich auch nicht so sicher.


normalerweise müsste dem Gerät eigentlich ein Adapter von F Stecker auf Antennencoax beiliegen der gleichzeitig dann auch den Anschluss ans Kabelnetz ermöglicht.

Viele Grüsse

Volker
HansFehr
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Jun 2006, 13:09
Das war jetzt vielleicht eine Zangengeburt mit diesem Tuner. DAB hat funktioniert. Dann aber ging es los. Anschluss für FM an der Antennendose.

Brutal verrauschter Empfang. RDS Anzeige nur gelegentlich bei zwei Sendern. Hin und her mit dem HiFi Laden und dem Deutschlandimporteur. Das müsse an meiner Kabelantenne liegen, wurde gesagt.

Jetzt habe ich per Zufall die Lösung gefunden. Mein, normales, ca. 70dBµV Mehrfamilienhaus-Antennensignal muss um über 20dB abgeschwächt werden...

Wer kommt denn schon auf die Idee, das tun zu müssen. Wer hat schon einfach so Dämpfungsglieder zu Hause rumliegen?

Aber jetzt ist es i.O.

Grüsse
Hans
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musical fidelity
Audio-man am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  4 Beiträge
Wie klingt Musical Fidelity
uigur am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  3 Beiträge
Musical Fidelity Reference 2
Karem am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  2 Beiträge
Musical Fidelity teildefekt?
extrasupermusicalfidelityfan am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  12 Beiträge
dac wandler / sonos /b&w 804s / musical fidelity
countdoku am 18.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  12 Beiträge
Abwärme vom Musical Fidelity David (und wieviel Platz er nach oben braucht)
Hinsky am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  2 Beiträge
Block Komplettanlage Vor-/Endstufe, CD, Tuner
christof.schneider am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  8 Beiträge
tuner
tobiwn am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  4 Beiträge
High Fidelity Jahrbuch 9
Andreas_Kries am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  7 Beiträge
Frauen und High Fidelity
harald64646 am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  62 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedThomsoft_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.111
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.690