Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


VORSICHT ! ! !

+A -A
Autor
Beitrag
ZweiKanal-Fetischist
Stammgast
#1 erstellt: 22. Aug 2006, 10:41
hallo liebe leute,

wie ihr vll schon mitbekommen habt, bin ich seit geraumer zeit bei der planung einer neuen anlage...

dabei habe ich auch schon die geräte-mannschaften aus china einmal genauer unter die lupe genommen...

beim suchen über die ebay funktion "erweiterte suche" - "artikel weltweit" bin ich auf diese drei lustigen angebote aus fern-fern-ost gestoßen...

http://cgi.ebay.de/R...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/R...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

...ziemlich günstig, meint ihr nicht auch...also ich denke ja da schon fast an böswillige "verkaus"-absichten...



naja, wollt ich euch bloß mal gezeigt haben...das zeigt mal wieder, dass man nicht jedem unserer freunde aus fernost trauen sollte...


was meint ihr zu diesem thema: selbstimport, evtl betrug, habt ihr schon soetwas erlebt...?
MikeDo
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2006, 18:31
Tue Dir selber einen gefallen und stelle diese "Topangebote" mal auf beobachten. Du wirst sehen, dass sie alle mit der Zeit von Ebay gelöscht werden.
Es sind Fakes, um die Käufer abzuziehen!!

Es fallen aber immer welche auf solche "Angebote" rein. Scheint sich also zu lohnen.
Ich habe mir auch mal diese Angebote angeguckt, das waren damals mehrere Anbieter, die einen Linn LP 12 in absolutem Bestzustand mit allem drum und dran für schlappe 300 Euro umgerechnet anboten. - Wenn man ehrlich zu sich selbst ist, wird man einsehen, dass dies alles unseriöre Angebote sind und man gut daran täte, die Finger von zu lassen.

Aber diese Forumsfraktion ist ja eh geimpft und entsprechend konditioniert. Von daher kann man davon ausgehen, dass zumindest ein Stammgast nicht auf solche Angebote zuckt!





[Beitrag von MikeDo am 22. Aug 2006, 18:35 bearbeitet]
Magnuson
Stammgast
#3 erstellt: 22. Aug 2006, 19:21
Ok, paßt eigentlich nicht richtig hierher, aber wenn jemand tatsächlich mal solch ein Superschnäppchen nach Hause bekommen sollte, gibts hier noch die passenden Lautsprecher dazu

http://cgi.ebay.com....QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://www.delphonica.com/detail.php?recordID=15
Quo
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2006, 19:35
Kommen die aus dem gleochem Vertrieb?
Gruß
ZweiKanal-Fetischist
Stammgast
#5 erstellt: 22. Aug 2006, 19:44
ach herrlich, mit welch vielfältigen methoden man heute so richtig beschissen werden kann...alles und jeden muss man heute fünf und sechsmal unter die lupe nehmen

es macht doch wirklich keinen spaß mehr, alles und jeder, vor allem die brüder aus china sind nur darauf aus einem die sauer verdienten kohlen aus der tasche zu ziehen...

*so: ordinär-sprache beenden*

tja so ist es nuneinmal...
mamü
Inventar
#6 erstellt: 23. Aug 2006, 05:49
Hat denn solche Sachen mal jemand getestet wie die klanglich sind? Ist das wirklich Nachbau/Schrott?

Gruß
TrottWar
Gesperrt
#7 erstellt: 23. Aug 2006, 06:02

ZweiKanal-Fetischist schrieb:
es macht doch wirklich keinen spaß mehr, alles und jeder, vor allem die brüder aus china sind nur darauf aus einem die sauer verdienten kohlen aus der tasche zu ziehen...

Niemand wird gezwungen, beim Chinesen zu kaufen. Und es gibt sogar Leute - wie mich z.B. - die das auch bei fahrbaren Untersätzen, Reifen, Nahrungsmitteln,... soweit es geht vermeidet.
Man muss nicht auf Teufel komm raus eine Wirtschaft unterstützen, die darauf aus ist, alles und jeden zu kopieren, billiger anzubieten und somit die eigentlichen Entwicklungskosten zu umgehen.
Anders gesagt: die verdienen sich durch ihre vermeintlichen Schnäppchen dumm und dusselig, haben nicht einen Entwickler, um Neuerungen herauszubringen und zu testen (der Hauptteil eines teuren europäischen Produkts) und bremsen den Fortschritt mehr als nur aus.
Das war jetzt allgemein betrachtet und nicht nur auf Hifi, nicht, dass gleich einer kommt und schreit "ja aber, Stereo-Amps sind seit 20 Jahren mehr oder minder unverändert".
Klar, aber guckt euch mal z.B. die Elektronik-Hilfen bei einem 10 Jahre alten gehobenen Mittelklassewagen an und vergleicht die mit einem Fernost-Pendant...


[Beitrag von TrottWar am 23. Aug 2006, 06:04 bearbeitet]
mylar
Stammgast
#8 erstellt: 23. Aug 2006, 06:10
also die rotel fakes kannte ich schon mit sonus faber cremona usw.

die b&w nachbauten sehen ja spassig aus.
müsste man sich echt ja fast mal besorgen und anhören....
TrottWar
Gesperrt
#9 erstellt: 23. Aug 2006, 06:28


"Designed in the U.K." (by Bowers And Wilkins)
onload
Stammgast
#10 erstellt: 23. Aug 2006, 07:16
Also bei den B & Ws, wenn die alles genau Nachgemessen haben und dann auch noch die gleichen Teile verwenden, dann wäre eine Hörtest interessant. Aber bestimmt sind die Membranen auch noch Nachbauten *g* und dann bleibt wohl nicht mehr viel vom Klang übrig.

Auf jeden Fall, lieber mal die Finger weg.

Verestanden hab ich aber nicht, warum Leute Fakes nach Ebay reinstellen - was bringt das Geht es denen einfach nur darum, das Geld einzustecken ?

C.u
On
MikeDo
Inventar
#11 erstellt: 23. Aug 2006, 09:10

onload schrieb:

Verestanden hab ich aber nicht, warum Leute Fakes nach Ebay reinstellen - was bringt das Geht es denen einfach nur darum, das Geld einzustecken ?

C.u
On


Ja was denn sonst?? - Denen geht es einzig und allein ums Geld!! Die scheren sich einen feuchten Kehricht darum, ob jemand um sein Geld betrogen wird. Die wollen die schnelle Kohle machen, schlicht und ergreifend!!



detegg
Administrator
#12 erstellt: 23. Aug 2006, 09:19
nicht nur dreist, sondern auch dumm ....



sensitivity und impedance findet man in jedem Wörterbuch!

Detlef
MikeDo
Inventar
#13 erstellt: 23. Aug 2006, 09:22

detegg schrieb:
nicht nur dreist, sondern auch dumm ....



sensitivity und impedance findet man in jedem Wörterbuch!

Detlef





Nein, so etwas fällt unter dem Terminus:

dummdreist



rob00
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Aug 2006, 09:22

MikeDo schrieb:

onload schrieb:

Verestanden hab ich aber nicht, warum Leute Fakes nach Ebay reinstellen - was bringt das Geht es denen einfach nur darum, das Geld einzustecken ?

C.u
On


Ja was denn sonst?? - Denen geht es einzig und allein ums Geld!! Die scheren sich einen feuchten Kehricht darum, ob jemand um sein Geld betrogen wird. Die wollen die schnelle Kohle machen, schlicht und ergreifend!!



:prost


Was sich leider all zu oft, jedoch ungleich schwerwiegender, auch in den Arbeitsbedingungen ( wenn man die Bedingungen, unter welchen beispielsweise politische Gefangene zur Arbeit gezwungen werden denn so nennen möchte ) bzw. dem Umgang mit den Arbeitern allgemein wiederspiegelt.
MikeDo
Inventar
#15 erstellt: 23. Aug 2006, 09:36

rob00 schrieb:

MikeDo schrieb:

onload schrieb:

Verestanden hab ich aber nicht, warum Leute Fakes nach Ebay reinstellen - was bringt das Geht es denen einfach nur darum, das Geld einzustecken ?

C.u
On


Ja was denn sonst?? - Denen geht es einzig und allein ums Geld!! Die scheren sich einen feuchten Kehricht darum, ob jemand um sein Geld betrogen wird. Die wollen die schnelle Kohle machen, schlicht und ergreifend!!



:prost


Was sich leider all zu oft, jedoch ungleich schwerwiegender, auch in den Arbeitsbedingungen ( wenn man die Bedingungen, unter welchen beispielsweise politische Gefangene zur Arbeit gezwungen werden denn so nennen möchte ) bzw. dem Umgang mit den Arbeitern allgemein wiederspiegelt.



Tja, so ist das in verklausulierten totalitären Staaten. Die haben mit Rechtstaatlichkeit und einer wie bei uns freiheitlich demokratischen Grundordnung nichts am Hut.
Nach außen hin freie Marktwirtschaft und Demokratie vortäuschen, jedoch originär eine zentrale bürokratisch koordinierte Überwachung und Lenkung der Wirtschaft widerspiegeln.
Und dies ließe sich noch belegen durch:

Eine umfassende, allgemeinverbindliche, auf Schaffung einer neuen Gesellschaft (stark utopische und z.T. religionsähnliche Elemente) ausgerichtete Ideologie mit Wahrheitsanspruch.

Eine einzige, hierarchisch organisierte Massenpartei, die mit dem Staat identisch ist (Partei = Staat), oder ihn zumindest bestimmt

Ein physisches und/oder psychisches Terrorsystem: Kontrolle und Überwachung durch Geheimpolizei

Das nahezu vollständige Monopol der Massenkommunikationsmittel

Und Human Rights sind 'eh was für den Anus dort, wie man gemeinhin weiß!

Und back to the roots, mit Patentrechten, Geschmacksmusterrechten etc. haben sie ihre Probleme, weil sie kein Unrechtsbewusstsein entwickelt haben. Das ist die große Problematik..

Naja, alles unterliegt einem Lernprozess, wo vieles auf der Strecke bleibt!




[Beitrag von MikeDo am 23. Aug 2006, 09:42 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#16 erstellt: 23. Aug 2006, 09:39
Moin auch,

Und an JM Lab wird sich auch noch optisch angelehnt:



mylar
Stammgast
#17 erstellt: 23. Aug 2006, 09:41
naja aber die jmlab kopie sieht nicht so "gut" aus wie die b&w kopie...
ich hätte gerne eine sonus faber cremona (auditor) kopie.
sowas haben die doch sicher auch irgendwo oder ?
MikeDo
Inventar
#18 erstellt: 23. Aug 2006, 10:02
Die Grunddevise lautet wohl:
Lieber gut geklaut, als beschi**en kreiert!



GandRalf
Inventar
#19 erstellt: 23. Aug 2006, 10:16

mylar schrieb:
naja aber die jmlab kopie sieht nicht so "gut" aus wie die b&w kopie...
ich hätte gerne eine sonus faber cremona (auditor) kopie.
sowas haben die doch sicher auch irgendwo oder ? ;)


Deshalb schrieb ich auch von "optisch angelehnt" und nicht von kopiert.

nanesuse
Stammgast
#20 erstellt: 23. Aug 2006, 10:21
Hallöchen!
Bei diesen chinesischen Ebay-Angeboten handelt es sich nur in manchen Fällen um Nachbauten oder Fälschungen; in den allermeisten Fällen sind es schlicht und einfach Scheinauktionen - ganz besonders im Hifi- und High-End-Sektor.
Da klaut sich ein cleverer Chinese, der zwar nichts hat, aber weiß, wie man Texte und Bilder von anderen Auktionen kopiert, mal eben eine Auktion von einem seriösen Anbieter, stellt sie unter seinem Namen rein und ändert bloß die Preisangabe (z.B. von $ auf Yuan) sowie die Bietmöglichkeit auf Sofort-Kaufen, und hofft, daß eine naive Langnase zuschlägt und mittels Western Union brav die Knete überweist. Selbstverständlich wird nie etwas geliefert (was denn auch?), aber dafür ist der arme, doofe Käufer geliefert. Der Käufer hat, da diese Chinesen eigentlich immer auf Western Union-Überweisung bestehen, nicht die allergeringste Chance, sein Geld wieder zurückzukriegen, wenn er den Betrug bemerkt. Sollte in der Auktion PayPal erwähnt sein, dann stammt das von der geklauten Auktion. Wenn man sich mit dem Scheinanbieter in Verbindung setzen würde, würde er einem jede Menge Gründe dafür nennen, daß PayPal momentan leider doch nicht funktioniere und daß man deshalb Western Union benutzen müsse.
Viele Ebayer haben leider überhaupt keine Ahnung, wie Western Union abläuft, und wenn sie erstmal angefixt sind durch die (scheinbare) Möglichkeit, ein Superschnäppchen zu machen, schaltet so manches Gehirn (falls überhaupt vorhanden) in den Schnäppchen-her-und-Geiz-ist-geil-Modus, der das Gesunder-Menschenverstand-Modul komplett lahmlegt. Also wird mit Western Union überwiesen, und manch einer glaubt tatsächlich, er könne das Geld notfalls auch wieder zurückbuchen lassen.
Niemand sollte glauben, daß Neuware in China drastisch billiger sei als in Europa; selbst Unternehmen, die in China fertigen lassen, verscherbeln ihre Produkte dort nicht für lau (die wollen schließlich überall die Gewinne maximieren).
Das heißt, ein Angebot, wie es MikeDo erwähnt (Linn LP 12 für ca. 300€), ist nicht real, sondern nur ein Abzock-Versuch mit einer geklauten Auktion. Ein Linn LP 12 wäre auch in China so teuer, daß kein Chinese ihn für 300€ bei Ebay anbieten könnte (und das gilt auch für alle anderen Waren und Hifi-Geräte); es sei denn, das Gerät wäre schrottreif.
Wenn diese Auktionen dann auch noch in gutem Englisch geschrieben sind, ist sowieso klar, daß es sich um Auktionsdiebstahl handeln muß; so gutes Englisch können die meisten Chinesen nämlich gar nicht - aber die Auktionen werden üblicherweise von amerikanischen und englischen Anbietern gemopst.
Bei Neumitgliedern mit 0 Bewertungen sollte man grundsätzlich gar nichts Teures kaufen; schon gar nicht, wenn die Anbieter im Ausland sitzen und wenn die Preise absolut unrealistisch niedrig sind. Und vor dem Betätigen des Bietfingers sollte immer das Gehirn (wie oben gesagt: soweit vorhanden) eingeschaltet sein.

Gruß,
nanesuse
Rainer_B.
Inventar
#21 erstellt: 23. Aug 2006, 10:37

MikeDo schrieb:




Nein, so etwas fällt unter dem Terminus:

dummdreist



:prost


Schon die Aufschrift auf dem Karton betrachtet? Bookself Speaker?

Rainer
mylar
Stammgast
#22 erstellt: 23. Aug 2006, 11:20
was ? für die großen ?
das "bookshelf" möchte ich sehen wo die reinpassen
Der_Depp
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 23. Aug 2006, 11:22

Artikel kaufen Hilfe

ROTEL RSP-1098 5 CHANNEL AMP SILVER
: RMB 2.200,00 (ca. EUR 215,69)

Akzeptierte Zahlungsmethoden
Für Ihr Land gibt es keine verfügbaren Zahlungsmethoden. Bitte geben Sie für diesen Artikel keine Gebote ab.



Das Angebot wendet sich wohl nicht an deutsche "Opfer".
Rainer_B.
Inventar
#24 erstellt: 23. Aug 2006, 11:52

mylar schrieb:
was ? für die großen ?
das "bookshelf" möchte ich sehen wo die reinpassen ;)


Nö, das ist der Karton für die E-803 Lautsprecher, die B&W N805 lookalike.

Rainer
Keynoll
Stammgast
#25 erstellt: 23. Aug 2006, 15:25
Die E-803 sehen wirklich gut aus.
Aber diese Abzocke ist echt das Allerletzte.
Die Täter strafrechtlich zu verfolgen ist eigendlich gar nicht möglich.

Die Rechtschreibfehler sind lustig.
Sollte man die Chinesen nicht mal per Mail darauf aufmerksam machen? :-)
clod
Neuling
#26 erstellt: 23. Aug 2006, 15:41

Keynoll schrieb:
Die E-803 sehen wirklich gut aus.
Aber diese Abzocke ist echt das Allerletzte.
Die Täter strafrechtlich zu verfolgen ist eigendlich gar nicht möglich.

Die Rechtschreibfehler sind lustig.
Sollte man die Chinesen nicht mal per Mail darauf aufmerksam machen? :-)


Hello zusammen check check, bin neu hier in diesem Forum.
Hab gelesen hier gehts um Betrug und so.

War kürzlich in einem Laden und hab mir Accuphase angehört. Seit dem bin ich ein kleiner Accuphase Fan.

Auf http://www.audiocubes2.com hab ich gesehen das man dort bis zu 50% billiger Accuphase Geräte kaufen kann.

Kennt sich jemand aus mit diesem Importeur.

Danke für jeden Hinweis.

Gruss aus der Schweiz
MikeDo
Inventar
#27 erstellt: 23. Aug 2006, 16:48
Ich kenne diese Seite und den Anbieter nicht. Sieht professionell aus, heißt aber auch wiederum nichts.



detegg
Administrator
#28 erstellt: 23. Aug 2006, 17:56

Rainer_B. schrieb:
Schon die Aufschrift auf dem Karton betrachtet? Bookself Speaker?

... heißt das jetzt, dass das ein "echt" chinesischer Karton ist?

Detlef
Buckelfips85
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 23. Aug 2006, 22:36
in der rotel-kiste ist doch gar nix drin
sieht jedenfalls so aus

zu den LS:


"These speakers utilise the same design concepts as speakers costing $1000s... The same factories in this area make speakers for all the major name brands... You get EXACTLY the same features without paying the 1000s of dollars.."


so so für 44$ bekomm ich die gleichen features, toll...

*bodenroll*

gruß, alex
Magnuson
Stammgast
#30 erstellt: 24. Aug 2006, 12:16
Aber nicht vergeßen!!!


- Use good quality speaker cables.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thesenanschlag (Vorsicht, Ironie!)
pelmazo am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  321 Beiträge
Vorsicht bei pricejapan.com
jororupp am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  7 Beiträge
Vorsicht: Kann so etwas Lautsprecher zerstören?
Klassikliebhaber am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  11 Beiträge
Phantomschallquellen und räumliche Abbildung
oelsinus am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  15 Beiträge
ACHTUNG! FAKEANGEBOT BEI EBAY ?
baerchen.aus.hl am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  3 Beiträge
Was haben wohl die Autoren von Testberichten fuer Anlagen?
Interpol am 06.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.07.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAndreasVirtuos
  • Gesamtzahl an Themen1.345.396
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.674