Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


beratung mini anlage (denon oder yamaha?)

+A -A
Autor
Beitrag
aurette
Neuling
#1 erstellt: 29. Aug 2006, 16:07
hallo!

ich möchte mir eine neue mini-anlage kaufen und habe die neue denon df 102 ausgesucht. gut finde ich daran: ich kann vorne nen mp3 player ranstecken, ne extra i-pod docking station gibts optional und ich kann meinen plattenspieler ebenfalls anschließen. diese drei sachen sind mir wichtig. ausserdem ist sie chic und klingt (hoffenlich, ich hab sie noch nicht gehört) gut.

nun meine frage: viele leute sagen mir, dass diese yamaha pianocraft E-700 anlage superklasse ist und sogar wesentlich billiger (denon ca. 600, yamaha ca 350 euro).

kann mir jemand tipps geben, worauf ich zu achten habe, oder erfahrungsberichte? hat die yamaha z.B. auch nen phono-eingang? kann ich da nen mp3-player anschließen? usw.

veilen dank!

fabian
Dauzi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Aug 2006, 16:18
Klick

Da kannst du alles nachlesen und Bilder gucken!


Mfg: Dauzi
_axel_
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2006, 16:29
Hi Fabian,
nein, die Yamaha hat keinen Phono-Eingang (das hättest Du wirklich nicht selbst herausbekommen können ? ).

Es gibt aber extra Phono-Vorverstärker, die zw. Plattenspieler und einen normalen Eingang (z.B. Aux) gesteckt werden können. Geht ab 30,- los, wobei ich über die Qualität dabei aber lieber nicht spekulieren mag. Bei interesse ggf. mal im Analogtechnik-Bereich nachfragen (oder lesen).

Einen MP3-Player kannst Du sicher auch an die Y. anschließen ... nur leider nicht so praktisch über eine Buchse auf der Front. Man könnte aber ein Kabel von hinten nach vorne führen (könnte ja immer am Gerät bleiben, dann muss man nicht immer hinten fummeln).

Wenn ich das richtig sehe, wären damit aber dann auch alle (analogen) Eingänge des Y. belegt, da er nur 2 zu haben scheint. Aber wenns nicht mehr sein muss ...

Klang: Kann ich konkret leider nicht allzuviel sagen, außer: Die Yamahas werden gerne empfohlen, ob sich dass auf alle Modelle bezieht, weiß ich aber nicht. Für Verwandte habe ich schon 2 Mini/Midi-Anlagen ausgesucht ... und es war beides mal (zufällig) Denon (keine DF102).

Vorsichtiges Fazit: Ausstattungsmäßig passt die Denon deutlich besser für Dich. Der Preisvorteil der Yamaha relativiert sich wg. des fehlenden Phono-Moduls.
Preis/Klang-Verhältnis dürfte bei beiden gut sein.

Gruß
throsten
Stammgast
#4 erstellt: 30. Aug 2006, 12:50
Die neue Denon klingt schon ziemlich gut. Mir gefällt auch das 2zeilige Display. Die Böxlein könnten aber besser sein. Die Elektronik hat mehr potential.


Ich will aber noch ne 3te Anlage in die Runde werfen. Onkyo bringt grade neue Kompakte raus. Unter anderem die CS 515 (399 EUR) und die CS 715 (599 EUR mit 3 Jahren Garantie). Die 515 ist als erste Mini Anlage überhaupt mit 5 Sternen bei WhatsHifi in England ausgezeichnet worden und ich hab sie gestern mal mit der Pianocraft 300 verglichen. 1:0 für Onkyo. Diese Räumlichkeit kannte ich bisher nur von größeren Anlagen und nicht zu dem Preis.

Hört es euch mal an.
Jörg-Peter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Aug 2006, 13:20
Hallo!

Ich haben mir neulich auch diese Anlagen angehört (zusätzlich noch eine Marantz). Mir gefiel die Yamaha mit Abstand am besten, ich würde sie allerding mit kleinen LS von KEF aufwerten.

Gruß

Jörg-Peter
Stefan_Essen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Aug 2006, 14:02
Hi,

die Yamaha hat aber auch zwei große Vorteile gegenüber der Denon, zum einen kann der Player auch DVDs abspielen und sie hat einen Subwoofer-Out.
vm@x71
Stammgast
#7 erstellt: 30. Aug 2006, 14:17

Stefan_Essen schrieb:
Hi,

die Yamaha hat aber auch zwei große Vorteile gegenüber der Denon, zum einen kann der Player auch DVDs abspielen und sie hat einen Subwoofer-Out.


Hallo,

Subwoofer-Out hat die Denon auch. Ausserdem ist´s bei Denon ein reines Cd-Laufwerk; dürfte somit noch ein wenig besser klingen als ein DVD-Laufwerk.

Habe mir bereits beide schon mal vorführen lassen, tendenz geht auf grund der höheren Wertigkeit in Richtung Denon.

Gruß

Torsten
Jörg-Peter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Aug 2006, 14:24
Es gibt die Yamaha Anlage auch mit CD-Player!
vm@x71
Stammgast
#9 erstellt: 30. Aug 2006, 14:28

Jörg-Peter schrieb:
Es gibt die Yamaha Anlage auch mit CD-Player!


Jepp,

das wäre dann wohl die 400er. Der Denon kann auch MP3-CD´s abspielen, wobei die neue Yammi-Serie das in naher Zukunft dann wohl auch kann.

Letztendlich ist es doch Geschmackssache bzw. ein Geldfrage, welches System man nimmt. Klingen tun beide recht ordentlich für die Größe

Gruß

Torsten
Stefan_Essen
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Aug 2006, 14:40
Jo, habe nachgesehen, ich schäme und korrigiere mich, den Sub-Out hat Denmon auch... :-/

Aber ob in dieser Klasse und bei diesen Boxen ein hörbarer Unterschied zwischen einem DVD- und einem reinen CD-Laufwerk hörbar ist... ich weiß ja nicht...

Wenn es wirklich nur um das reine Hifi geht, würde ich auch die Denon nehmen, das DVD-Feature der 700 finde ich trotzdem sehr praktisch, der Trend geht ja doch zum Zweitfernseher.
vm@x71
Stammgast
#11 erstellt: 30. Aug 2006, 14:57

Stefan_Essen schrieb:
Jo, habe nachgesehen, ich schäme und korrigiere mich, den Sub-Out hat Denmon auch... :-/

Aber ob in dieser Klasse und bei diesen Boxen ein hörbarer Unterschied zwischen einem DVD- und einem reinen CD-Laufwerk hörbar ist... ich weiß ja nicht...

Wenn es wirklich nur um das reine Hifi geht, würde ich auch die Denon nehmen, das DVD-Feature der 700 finde ich trotzdem sehr praktisch, der Trend geht ja doch zum Zweitfernseher.


Is ja nicht schlimm, niemand ist allwissend .

Da ich zur Zeit vor der gleichen Frage stehe (Yamaha oder Denon), welche "Drittanlage" für´s Schlafzimmer, werde ich wohl noch mal bis nach der IFA warten, dann soll imho die neue Serie 410/810 von Yamaha rauskommen. DVD-Player wäre für mich jedoch kein Argument, da schon vorhanden. Werde dann noch mal vergleichen.

Da der Thread-Ersteller (wo ist der denn eigentlich )aber explizit einen Phono-Eingang wünscht, würde ich ihm auch die Denon-Anlage empfehlen.

Gruß

Torsten
vm@x71
Stammgast
#12 erstellt: 30. Aug 2006, 15:14
Muss mich auch schon korrigieren.

Die E 410 bzw. 810 sind bereits draussen.


throsten schrieb:
Die neue Denon klingt schon ziemlich gut. Mir gefällt auch das 2zeilige Display. Die Böxlein könnten aber besser sein. Die Elektronik hat mehr potential.


Ich will aber noch ne 3te Anlage in die Runde werfen. Onkyo bringt grade neue Kompakte raus. Unter anderem die CS 515 (399 EUR) und die CS 715 (599 EUR mit 3 Jahren Garantie). Die 515 ist als erste Mini Anlage überhaupt mit 5 Sternen bei WhatsHifi in England ausgezeichnet worden und ich hab sie gestern mal mit der Pianocraft 300 verglichen. 1:0 für Onkyo. Diese Räumlichkeit kannte ich bisher nur von größeren Anlagen und nicht zu dem Preis.

Hört es euch mal an.


Hallo throsten,

ich kann auf der Onkyo-Homepage nix darüber finden...

Gruß

Torsten
aurette
Neuling
#13 erstellt: 30. Aug 2006, 15:53
moin, ich mal wieder....der, der die frage hier reingestellt hat. also erstmal: ich bin begeistert, wieviel antworten ich hier kriege, welche vor- und nachteile es geben könnte usw.

mein zwischenfazit: falsch machen tu ich bei beiden anlagen nix, wa? den style find ich bei denon besser, den preis bei yamaha. bei den features haben beide vor- und nachteile für mich. die onkyos werde ich mir nochmal zu gemüte führen...

ersma...
throsten
Stammgast
#14 erstellt: 30. Aug 2006, 20:53

vm@x71 schrieb:
ich kann auf der Onkyo-Homepage nix darüber finden...


Hier: http://www.eu.onkyo.com/de/indices/index_com_de_53719.html

Da, wo "new" dransteht.
_axel_
Inventar
#15 erstellt: 31. Aug 2006, 12:35

throsten schrieb:
[Hier: http://www.eu.onkyo.com/de/indices/index_com_de_53719.html

... wobei keine davon ein Phono-Modul hat und nur die größere einen Front-Eingang.

Zu den Boxen aller dieser Anlagen:
Hier läßt sich durch Tausch (später) sicher bei allen Kandidaten noch was rausholen.

Gruß
throsten
Stammgast
#16 erstellt: 01. Sep 2006, 06:45

_axel_ schrieb:

throsten schrieb:
[Hier: http://www.eu.onkyo.com/de/indices/index_com_de_53719.html

... wobei keine davon ein Phono-Modul hat und nur die größere einen Front-Eingang.


Phonomodul nicht, aber das hat die Pianocraft auch nicht. Über die Lösung mit dem PreAmp wurde weiter oben ja schon diskutiert. Hintere Eingänge sind vorhanden.

Alle 3 haben einen Front-Eingang. Immer als Stereo 3.5er Klinke.
vm@x71
Stammgast
#17 erstellt: 24. Sep 2006, 10:05
Hi,

ich habe mich jetzt, nach einem direkten Vergleich zur Yamaha Pianocraft, für die Denon DF102 entschieden.

Ausschlaggebend war erstens der für mich etwas natürlichere Klang. Bei der Pianocraft schien mir alles ziemlich "aufgedickt" zu sein, vor allem der Bass. Ich mag zwar Bass, aber es klang eben bei der Yamaha ziemlich gekünstelt. Zweitens fand ich die Optik und die Verarbeitung bei Denon wesentlich besser, aber das ist ja auch Geschmacksache.

Und dann hat mir mein Händler nen Preis für den Aussteller gemacht, dafür hätte ich selbst im I-Net nicht beim günstigsten Anbieter kaufen können.


Jedenfalls bin ich sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Natürlich ist das ne Stange Moos für ne Schlafzimmer-Anlage, aber, ich leb heute, und das letzte Hemd hat nun mal bekanntlich keine Taschen...

So long

Torsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger: Beratung Hifi Anlage zu Hause
wo00lf am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
denon anlage?oder baustein??
lökul am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  3 Beiträge
Yamaha Anlage
Sebb_L am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  21 Beiträge
Mini- oder Microanlagen oder Verstärker oder Fernseher
Elos am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  2 Beiträge
Mini-Kompaktanlage oder schon Hifi-Anlage für rund magere 250??
kotzbrocken am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  10 Beiträge
welche anlage ist besser?
enterich am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  8 Beiträge
Meine neue Mini-Anlage
Tornado am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  2 Beiträge
Transportable Mini "Highend" Anlage
UKUli am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  14 Beiträge
Edel-Midi/Mini/Micro-Systeme: Fan- und Bilder-Thread
outofsightdd am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  6 Beiträge
Denon PMA-495R oder Yamaha AX-396 kaufen?
TomFly am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitglied#Gero#
  • Gesamtzahl an Themen1.345.759
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.531