Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rec Anschluss für ein Kassettendeck?

+A -A
Autor
Beitrag
Pampersjoe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2006, 10:53
Hi Leute,

ich hätte da eine Frage:

Ich habe an meiner Hifi-Anlage mehrere Anschlüsse für mehrere Kassettendecks.

Ein Kassettendeck hat ja einmal 2x Chinch für Play und 2x Chinch für Rec.

Rec müsste demnach ja dann ein Ausgang sein richtig?

Da ich nur ein Kassettendeck nutze habe ich ich die anderen frei. Könnte ich diesen Ausgang an meinen PC anschließen in LINE-IN um z.B. Platten auf den PC auzunehmen? Mir geht es darum nicht dauernd den Plattenspieler direkt an den PC umstöpseln zu müssen? So wird die Geschichte einmal angeklemmt und gut ist!

Mein Zweifel bzw. eine weitere Frage. Ich habe noch ein altes Mischpult von Monacor hier, dass ich auch schon die ganze Zeit nutze und wollte einen zweiten Verstärker kurz testen und wollte dort, das Gerät hat einmal einen Amp out und neben dran auch einen Rec out, an den Rec Out anschließen, aber dort war die Lautstärke wesentlich geringer als am normalen Amp-Out?

Gruß Mike
DVDMike
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2006, 11:35
Hallo Mike,

ja, wenn Du einen Plattenspieler am Verstärker angeschlossen hast, kannst Du dann den Rec Out des Verstärkers von einem Tape-Anschluß an den Line-In eines PC anschließen. Das ist kein Problem. Wenn Du mehrere Tape-Anschlüsse hast, könnte es aber sein, daß das Ausgangssignal nicht an allen Rec Out Ausgängen gleichzeitig anliegt, sondern mit einem Wahlschalter eingestellt werden muß. Ändert aber nix daran, daß Deine Theorie richtig ist. Sollte funktionieren.

Zum Mischpult kann ich leider nichts sagen.

Gruß
Michael
Pampersjoe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2006, 12:25
Hm... klingt schonmal super

Ok, dann werde ich das mal testen, bin mal gespannt, ob da das gleiche ist wie am Mischpult ob das Signal dort nicht so start rauskommt.

Danke für deine Hilfe
Passat
Moderator
#4 erstellt: 15. Sep 2006, 18:57
Das der Pegel am Rec-Out des Mischpults niedriger ist als am Line-Out liegt daran, das der Rec-Out das Signal 1:1 ohne Verstärkung wieder heraus gibt, der Pegel ist nicht regelbar. Der Line-Out läuft noch über die Regler des Mischpults und eine Vorverstärkerstufe.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kassettendeck
Piez am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  16 Beiträge
Anschluss kassettendeck über Viedeorecorder
pialucie am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  5 Beiträge
Kassettendeck kaputt?
Manuty am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  2 Beiträge
Kopfhörer an den REC Out Anschluss über Verstärker?
Papa_Echo am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2014  –  7 Beiträge
Kassettendeck quietscht !!!
Magnathusiast am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  5 Beiträge
Kassettendeck von TECHNICS
Aika am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  3 Beiträge
Kenwood Kassettendeck KX 5050 _ tonproblem
Marius69 am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  11 Beiträge
Anschluss Cinchkabel auf Schraubklemmen ?
B&W_AC am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  8 Beiträge
Denon Verstärker - USB Anschluss möglich?
smudi83 am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  7 Beiträge
Ipod - Ausgang für Anschluss an Hifi-Anlage?
nidimi am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedLeNiggle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.608
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.526