Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage oder Zusammenstellen?

+A -A
Autor
Beitrag
ThommyFei
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Sep 2006, 16:04
Hallo zusammen.

Bis anhin habe ich an meiner JVC-Kompaktanlage 6 Lautsprecher angeschlossen und so Musik gehört. Nun möchte ich mir eine neue Anlage zulegen. Nun bin ich mir am überlegen ob ich wieder eine Kompaktanlage kaufen soll, oder einzelne Komponenten. (Receiver, und CD-Player) Was würdet ihr mir raten? Gibt es etwas wichtiges zu beachten?
Ich möchte ungefähr 650 Euro dafür ausgeben. Lieber etwas mehr, wenn ich dafür viel bessere Qualität bekomme, da ich doch ein eher anspruchsvoller Musikgeniesser bin.

Habe mir mal 2 Geräte angeschaut. Den Receiver STR-DG500
und also CD-Player den SCD-XE597.

Sind diese brauchbar?

Vielen Dank für eure Mühe.


Grüsse

Thommy
Stormbringer667
Gesperrt
#2 erstellt: 15. Sep 2006, 16:24

ThommyFei schrieb:
Hallo zusammen.

Bis anhin habe ich an meiner JVC-Kompaktanlage 6 Lautsprecher angeschlossen und so Musik gehört. Nun möchte ich mir eine neue Anlage zulegen. Nun bin ich mir am überlegen ob ich wieder eine Kompaktanlage kaufen soll, oder einzelne Komponenten. (Receiver, und CD-Player) Was würdet ihr mir raten? Gibt es etwas wichtiges zu beachten?
Ich möchte ungefähr 650 Euro dafür ausgeben. Lieber etwas mehr, wenn ich dafür viel bessere Qualität bekomme, da ich doch ein eher anspruchsvoller Musikgeniesser bin.

Habe mir mal 2 Geräte angeschaut. Den Receiver STR-DG500
und also CD-Player den SCD-XE597.

Sind diese brauchbar?

Vielen Dank für eure Mühe.


Grüsse

Thommy


Brauchbar ist das,was dir gefällt.Trotzdem würde ich dir immer zu Einzelkomponenten raten.So kannst du immer einzelne Komponenten tauschen,wenn dir etwas nicht gefällt.Es muß ja nicht immer vom gleichen Hersteller sein.Da du ja sagst,daß du ein anspruchsvoller Musikhörer bist ("hörst" du anspruchsvoll oder ist hier eher die Musik gemeint?),sollte ein guter Stereoreceiver (vielleicht ein Klassiker?) und ein guter CD-Player reichen.Schau dich doch mal bei Yamaha,Onkyo,Marantz oder Denon um.Falls du aber auch Surround haben willst,solltest du deinen Etat aber ein bißchen aufstocken,um vernünftiges Stereo zu haben.Deinen Modellbezeichnungen entnehme ich,daß du wohl Sony meinst.Ich werde mich jetzt nicht über einzelne Hersteller auslassen,aber gegenüber Sony habe ich aus eigener Erfahrung immer eine gewisse Skepsis.

Falls es doch Kompaktanlage sein soll,schau mal nach Yamaha Pianocraft.

MfG Peer
HiFi_Addicted
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2006, 16:25
Als erstes mal weg mit den Vielen LS die versauen nur die Stereo Abbildung. 2 Gute sind besser als 6 Schlechte.

An deiner Stelle wenn das Budget nich so hoch ist würde ich in Aktive Nahfeldmoniture + VV + CD Player investieren.

MfG Christoph
Sir_Aldo
Stammgast
#4 erstellt: 15. Sep 2006, 16:29
Hi!

Für 650€ läßt sich eniges machen. Ich würde immer einzelne Bauteile kaufen, a) du bist unabhängiger in der Auswahl, b) großer Qualitäts- und Klanggewinn gegenüber eines Alles"könners", c) ist ein Gerät defekt, ist nicht alles ausser Gefecht gesetzt.

Noch eine Frage: Soll es Stereo, oder Surround sein? Stereo ist KLAR vorzuziehen...
Stormbringer667
Gesperrt
#5 erstellt: 15. Sep 2006, 16:30

An deiner Stelle wenn das Budget nich so hoch ist würde ich in Aktive Nahfeldmoniture + VV + CD Player investieren.


Dazu müßte man wohl erstmal wissen,wie seine Abhörbedingungen aussehen.Wenn er nun 6 Meter von seiner Anlage entfernt sitzt,macht das wohl wirklich wenig Sinn.

ThommyFei: Wie groß ist der Raum,in dem du hörst? Was für Lautsprecher hast du?
ThommyFei
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Sep 2006, 16:49
Wow, super wie ihr schnell antwortet!!

Also, mein Zimmer ist 6 x 5 Meter also 30 Quadratmeter gross. Es sind alles zusammengewürfelte LS. 2 Techniks, 2 von der JVC Kompaktanlage und 2 selbstgebaute... Ich weiss ein ziemliches durcheinander:-(


Ich habe eigntlich nur vor Musik zu hören, da brauche ich eignetli ja gar kein Surround, also wähle ich Stereo...

Falls ihr noch weitere Fragen habet, einfach stellen.


Nochmals vielen Dank für eure Unterstützung!


Gruss Thommy
Stormbringer667
Gesperrt
#7 erstellt: 15. Sep 2006, 16:52
Besser wären noch die Modellbezeichnungen der Technics und was das für Selbstbau-Tröten sind,damit wir dir bei deiner Entscheidung helfen können.Aber so wie ich es sehe,wirst du wohl noch einen Thread in der Lautsprecher-Kaufberatung aufmachen müssen.


[Beitrag von Stormbringer667 am 15. Sep 2006, 16:53 bearbeitet]
ThommyFei
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Sep 2006, 17:01
Also, die Beiden Technics LS sind: Model SB-3170 Die gehörten zu einer Anlage welche 20 Jahre alt ist, aber dazumals etwa 4000 Franken gekostet hat. Also, sie sollten eigentlich noch was taugen...

Leider weiss ich nichts über die Selbstgemachten Boxen:-( Habe sie übernommen...
Stormbringer667
Gesperrt
#9 erstellt: 15. Sep 2006, 17:13
Leider finde ich im allerheiligsten Netz nix über deine Technics-Boxen.Aber sie scheinen von deinen 3 Paaren die brauchbarsten zu sein.Wichtig ist,daß du dir einen Verstärker/Receiver aussuchst,der etwas mehr Ausgangsleistung hat,als die Boxen vertragen können/sollten.Nur eine reine Vorsichtsmaßnahme,damit,wenn du etwas lauter hörst,den Verstärker nicht ins Clipping (Übersteuern/Verzerren) fährst und damit deine Boxen killst.Dann würde ich dir raten,die JVC-Tröten und die Selbstbauten schleunigst in den Keller zu verfrachten.

Wenn du dann deine neue Anlage hast,dann stellst du die Boxen links und rechts deiner Hörposition auf und rückst die Kisten so lange rum,bis es sich gut anhört.Wenn das nix bringt,brauchst du neue Boxen.
ThommyFei
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Sep 2006, 17:16
Ok. Mache ich!! Vielen Dank für deine Hilfe.


Gruss
Stormbringer667
Gesperrt
#11 erstellt: 15. Sep 2006, 17:21

ThommyFei schrieb:
Ok. Mache ich!! Vielen Dank für deine Hilfe.


Gruss


Dafür nicht...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage an vorhandene Lautsprecher anschließen
Obelixgazelle am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  8 Beiträge
Korrekter Anschluss meiner Kompaktanlage
michologe am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  2 Beiträge
Andere Lautsprecher an JVC - Kompaktanlage möglich?
larusso27 am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Kompaktanlage an Verstärker anschließen
BlackMusic am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  40 Beiträge
Weitere Boxen und Subwoofer an Kompaktanlage anschließen.
BigSnoop am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  5 Beiträge
Kompaktanlage "Sony mhc ex5""
hollarf am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  10 Beiträge
Bluetooth an Veratärker einer Kompaktanlage
Sopingos am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 29.10.2016  –  2 Beiträge
soll ich mir ne neue anlage kaufen?
painkiller am 11.06.2003  –  Letzte Antwort am 13.06.2003  –  36 Beiträge
Kompaktanlage mit Bluetooth Sender
moerser81 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  3 Beiträge
Kompaktanlage an Bang Olufsen a9
Weller1981 am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedcelvin
  • Gesamtzahl an Themen1.345.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.898