Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MP3-Player zu geringe Ausgangsleistung.Abhilfe?

+A -A
Autor
Beitrag
SYIH
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Sep 2006, 21:21
Ich weiss ich weiss...hier gehts um Hifi,

habe leider kein anderes Forum gefunden in dem auch nur annähernd so kompetente User sind wie hier, daher seid nicht so hart zu mir, nur weil es nicht um wirkliches Hifi geht

Also folgendes:

Computersoundsystem am Computer -> optimale größtmögliche Lautstärke erreichbar.

Computersoundsystem am Mp3-Player -> Sowohl der Volume-Regler als auch der Mp3-Player müssen auf "voll aufgedreht" gefahren werden und der Sound ist dann natürlich nicht mehr sehr klar. Die Lautstärke allerdings geringer als im ersten Beispiel.

Konflikt: Mp3-Player Ausgangsleistung geringer als die einer herkömmlichen Soundkarte (audigy 2 zs) und damit ein zu schwaches signal für den verstärkerbaustein.

Nun meine Frage:

Gibt es kleine einfache Vorverstärkermodule, die mein Signal des Mp3-Players schonmal ein wenig erhöhen und was ich dann als erhöhtes Signal einspeise ins Soundsystem?

Es kann auch gerne ein 12V-Modul sein, das ist alles batterietechnisch kein problem hier (weil heimsound-module ja meist riesig sind weil sie auf 230V-Stecker ausgelegt sind).

Es ist leider auch nicht irgendso ein Billig-Mp3-Player, der sofort den Klirrfaktor hochzieht...denke der trekstor organix zählt schon zu den gehobeneren Modellen was Klangqualität angeht, also an ihm selbst kanns nicht liegen....nur schafft eine compi-soundkarte eben doch noch ein stückchen mehr...

Danke schonmal an die Hifi-Freaks


[Beitrag von SYIH am 21. Sep 2006, 21:22 bearbeitet]
Edison
Stammgast
#2 erstellt: 21. Sep 2006, 22:22
Moin moin,

ich würde mir ein kleines Mischpult kaufen.
Murks
Stammgast
#3 erstellt: 22. Sep 2006, 07:11
Hi @ll
@ Shih
Ohne einen vernünftigen LineOut am Gerät wird es schwierig.
Die Kombination Kopfhörerausgang+kleiner Verstärker--->Eingang Aktivbox ist ziemlich lausig.
Dashalb ist die Idee mit dem Mischpult wahrscheinlich die beste Lösung.
Gruss
Rene
SYIH
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Sep 2006, 11:29
na dann werd ich dass dochmal in Betracht ziehen mit dem Mischpult

Danke schön
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MP3 Player zu leise
nikoh am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  18 Beiträge
HD-MP3-Player gesucht
martin am 14.02.2003  –  Letzte Antwort am 03.03.2003  –  21 Beiträge
mp3 Player an Anlage
<Chris> am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  9 Beiträge
MP3 Player Hifi-Baustein?
Neuling33 am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  26 Beiträge
suche dringend mp3 player
hannes666 am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  15 Beiträge
gehört MP3-Player zu den HIFI Geräten
gurgel am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  26 Beiträge
mp3 player an autoradio anschließen
defjam88 am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  3 Beiträge
MP3-Player
Otscho am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  2 Beiträge
Stationärer MP3 Player für meine Hifi-Anlage
crparr am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  4 Beiträge
MP3 player an alte Anlage anschließen
Frühbucher am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.964