Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Möglichkeiten von Technics Anlage ausnutzen

+A -A
Autor
Beitrag
stomic2
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2007, 10:46
Hallo zusammen,

ich besitze eine Technics SC-CH750 und bin damit sehr zufrieden - hab mich aber noch nie näher mit dem Teil beschäftigt, d.h. ich hab bisher nur die zwei mitgelieferten Boxen angeschlossen...

Jetzt will ich mir einen Fernseh kaufen (wahrscheinlich wirds ein Toshiba 32C3000P). Nun stellt sich mir die Frage, ob ich diesen an die Anlage anschliessen kann.

Fakt ist:
1. Der Toshiba hat einen L/R Audio Ausgang plus einen Subwoofer-Ausgang.
2. die Anlage hat einen VCR In (den kann ich doch für das TV nehmen, oder?)
3. der Verstärker der Anlage hat noch zwei Cinch-Ausgänge (dort steht zwar Surround, aber ich vermute, dass das wegen dem Alter der Anlage kein richtiger Surround Sound ist - das bessere Modell der Serie hatte das...)
4. Ausgangsleistung des Verstärkers ist: 2*50W (an 6 Ohm)
5. Lastimpedanz des Surround-Bereichs (ich vermute die beiden Cinch-Ausgänge) 8 Ohm

Jetzt hab ich folgende Fragen:
1. Macht es klanglich Sinn, den Fernseher an die Anlage anzuschliessen, wenn ich zusätzlich an die Anlage zwei weitere Boxen anschliesse und an den Fernseher einen Subwoofer.
2. Auf was muss ich bei den oben genannten Daten beim Kauf der Lautsprecher achten (Leistung, Ohm ...)? Machen Standlautsprecher Sinn oder ist dafür die Leistung des Verstärkers zu gering?
3. Kann es zu irgendwelchen SChwierigkeiten kommen wenn ich was falsch anschliesse?


P.S. Ich hab schon so manchen Artikel hier gelesen, bin aber trotzdem unsicher..

Vielen Dank im Voraus,

Michael
Observer01
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2007, 07:37
Hallo,

bei der Technics-Anlage handelt es sich um eine Kompaktanlage?

zu 1. du kannst den Fernseher an die Anlage anschliessen, aber warum möchtest du noch zusätzlich zwei Lautsprecher anschliessen? Wegen Surround? Wenn die Anlage die Möglichkeit bietet, dürfte es keine Probleme damit geben. Klanglich würde ich das aber eher in Frage stellen.
Ich würde eher neue, höherwertige Boxen kaufen und die Original Technics-Boxen als Ersatz nutzen, oder bei Ebay verkaufen.
Mit guten Lautsprecher brauchst du dann auch keinen Subwoofer mehr.

zu 2. das du dich an die angegebene Impedanz hälst. Wenn 8 Ohm angegeben sind, dann würde ich auch 8 Ohm-Boxen benutzen.
Du könntest kleinere Standlautsprecher nutzen. Dürfte kein Problem sein, wenn du nicht bis zum Anschlag aufdrehst.

zu 3. Wenn du vorsichtig bist, darauf achtest, das beim anschliessen der Lautsprecherkabel keine losen Litze aneinander kommen; also alles schön verdrillst und sauber anklemmst, dürfte es eigentlich keine Probleme geben.
Vor dem einschalten immer schön die Lautstärke runterregeln, und nach dem einschalten langsam, bis zur gewünschten Lautstärke, erhöhen.
stomic2
Neuling
#3 erstellt: 02. Mai 2007, 06:53
Hallo Andreas,

danke für deine Antworten...

Ja, es ist eine Kompaktanlage und ja, ich dachte, der Sound wäre dann besser? So nach dem Motto - in jeder Ecke eine ordentliche Box gibt einen guten Rund-um-Klang?
Warum brauche ich mit guten Boxen keinen Subwoofer mehr? Ich dachte, der Subwoofer-Ausgang bekäme evtl. besondere bzw. andere Impulse als die anderen, normalen Audio-Ausgänge?
Eine neue Frage hab ich noch - wobei die evtl. in den Bereich TV gehört? - wenn ich den TV über die Anlage laufen lasse - werden dann die BOxen am TV -Gerät stumm geschaltet?

Michael
Observer01
Inventar
#4 erstellt: 02. Mai 2007, 15:22
Hallo,

dann solltest du aber wirklich "ordentliche" Lautsprecher nehmen und zwar 4 Stück und die kosten mehr wie 2 Stück.
Was ich damit sagen will ist, daß es sinnvoller ist lieber zwei gute Lautsprecher für gutes Stereo zu nehmen als vier mittelmäßige bis schlechte Lautsprecher (wegen finanzieller Einschränkugen) für dementsprechenden "Rund-um-Klang". Aber das ist alles Geschmacksache...
Gute Boxen können in der Regel auch einen guten Bass, und somit hat sich im Prinzip das Thema mit Subwoofer.
Das Geld würde ich mir einfach sparen, da gute Subwoofer auch teuer sind.
Wieviel willst du eigentlich insg. ausgeben?
Zur neuen Frage: das weiß ich nicht, aber du kannst ja einfach die Lautstärke am Fernseher runterdrehen.


[Beitrag von Observer01 am 02. Mai 2007, 15:24 bearbeitet]
Finglas
Inventar
#5 erstellt: 04. Mai 2007, 06:53
Hallo Michael,

den Fernseher kannst Du an den "VCR In" der Kompaktanlage anschliessen, das sollte so funktionieren.

Wenn Subwoofer, dann muesste es ein aktiver Subwoofer sein (also mit integriertem Verstaerker), der an den Fernseher angeschlossen wird. Dann sollte der Fernseher bereits ein integriertes Bassmanagement besitzen. Du haettest dann aber nur beim Fernsehen den Subwoofer zur Verfuegung.

Eine Alternative waere, einen Subwoofer zu kaufen, der auch Hochpegeleingaenge hat (also solche mit Lautsprecherklemmen), dann koenntest Du den zwischen Anlage und LS haengen, die kleinen Lautsprecher vom Tiefbassbereich erloesen und zudem auch bei normaler Musik vom Subwoofer profitieren.

Ein weiteres Paar Lautsprecher anzuschliessen halte ich nicht fuer sinnvoll, es sei denn, Du willst im Klangbrei baden. Hier scheint es mir ein grundsaetzliches Verstaendnisproblem fuer Stereo und Surround zu geben:

Stereo: Zwei Lautsprecher vor dem Hoerplatz, im gleichseitigen Dreieck aufgestellt, ergeben eine gewisse raeumliche Ortung, d.h. links-rechts und etwas vorne-hinten. Stellst Du ein weiteres Paar auf, verlierst Du diese Ortbarkeit.

Surround: Lautsprecher vor und hinter dem Hoerplatz, das Surroundgeraet verteilt den Klang entsprechend auf die einzelnen Lautsprecher, damit eine Raumklangsimulation gelingt. Im Gegensatz zu Stereo kann dann auch Sound von hinten kommen, z.B. ein Duesenjet im Film, der von links hinten nach rechts vorne ueber Deinen Kopf donnert

Was der Ausgang "Surround" an der Technics Anlage bedeutet, kann ich nicht sagen. Moeglicherweise war er fuer den Anschluss eines zusaetzlichen Surround-Prozessors gedacht? Das muesstest Du aber der Bedienungsanleitung entnehmen koennen.

Noch etwas zu 4 Lautsprechern: Neben dem Verlust der Stereo-Ortung kann es einen weiteren Nachteil geben: Je nach Stromlieferfaehigkeit der Anlage wird sich beim Anschluss weiterer LS die Klangqualitaet nicht unbedingt erhoehen, denn der Verstaerker muss ja dann die Leistung fuer 4 anstatt nur fuer 2 LS bereitstellen. Manche kleineren Verstaerker gehen dann schnell in die Knie, wenn man etwas lauter stellt. Summa summarum gewinnt man damit nichts.

Wenn, dann wuerde ich eventuell in 2 hoeherwertige LS investieren. Und falls dann noch der Rums untenrum vermisst wird, noch einen aktiven Subwoofer dazu nehmen.

Cheers
Marcus
stomic2
Neuling
#6 erstellt: 05. Mai 2007, 16:47
Hallo ihr beiden,

vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten...

Zwecks Geld:
- Für den Fernseher ca. 650 €
- DigiSat + Receiver hatte ich mal 150€ gedacht??
- und zwecks Anlage - keine Ahnung - möglichst billig....

Danke für die Stereo/ Surround Aufklärung.
Ich werd jetzt erst mal den Fernseh+Sat kaufen und mal schauen, was man dann noch machen muss - kann...

Danke, Michael
Finglas
Inventar
#7 erstellt: 07. Mai 2007, 11:07
Hallo,


stomic2 schrieb:

vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten...

Bitte, gern geschehen



Ich werd jetzt erst mal den Fernseh+Sat kaufen und mal schauen, was man dann noch machen muss - kann...

Das halte ich für eine vernünftige Vorgehensweise!

Viel Erfolg
Marcus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics Anlage
DeTune am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  12 Beiträge
suche namen von edel-technics-anlage
dashagen am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  3 Beiträge
Technics ?
thorsten11 am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  6 Beiträge
Existiert TECHNICS noch?
DaVinci am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.10.2003  –  20 Beiträge
Probleme mit Technics Anlage...
tinchen76 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  19 Beiträge
Möglichkeiten um alte Lautsprecher wieder zu verwenden
hansvader am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  4 Beiträge
Technics SU-V 670 kaputt?
Berakestor* am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  2 Beiträge
Kassettendeck von TECHNICS
Aika am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  3 Beiträge
Technics 2006 ?
Stullen-Andy am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  26 Beiträge
technics tot?
Nif4n am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG
  • Toshiba

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedq8profi
  • Gesamtzahl an Themen1.361.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.937.768