Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


highend

+A -A
Autor
Beitrag
_kAiZa_
Gesperrt
#1 erstellt: 16. Jun 2007, 13:38
hallo
ich wollte mal einen thread öffnen in dem mir erklärt wird,ab wann hifi als high end hifi gillt.
für mich erscheint das ganze eher wie geldmacherei
LiK-Reloaded
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2007, 14:10
http://de.wikipedia.org/wiki/Stereoanlage#High-End


High-End

Vielfach wird der HiFi-Begriff auch mit einer Überzeugung in Verbindung gebracht, die das Ziel verfolgt, Musik zu Hause genau so wiederzugeben, wie sie vom Interpreten geschaffen wurde. Einige „Audiophile“ suchen jahrzehntelang nach einer HiFi-Anlage, die diesen Ansprüchen zusammen mit eventuellen persönlichen Vorlieben entspricht und investieren Vermögen für Verstärker, Lautsprecher oder gar Kabel. Fünfstellige Euro-Beträge für einzelne Komponenten sind keine Seltenheit. Für diesen Bereich des HiFi hat sich der Begriff High-End etabliert.

Innerhalb der High-End-Szene kommt es häufig zu philosophischen Debatten darüber, was eine gute Anlage oder Aufnahme ausmache, da sich die klanglichen Abstimmungen von HiFi-Geräten mitunter sehr deutlich unterscheiden. Im Allgemeinen werden Messwerte für unzureichend befunden, die „Musikalität“ einer Anlage zu beschreiben. Die Ursache liegt sowohl in der Nichtlinearität des menschlichen Gehörs als auch psychoakustischer Effekte, die insgesamt nicht vollständig wissenschaftlich erforscht sind. Daher kann mittels reiner Messtechnik allein keine Aussage über den zu erwartenden Klang getroffen werden. Unter Musikalität kann man Eigenschaften wie Klangfarbenreichtum, Rhythmik, Dynamik usw. zusammenfassen. Viele High-End-Anhänger bevorzugen Röhrenverstärker und Schallplatten, die sie in mancher Hinsicht den neueren Techniken als überlegen erachten. Die Ursache dafür lässt sich in den unterschiedlichen Geschmäckern bei der bevorzugten Musikart als auch der klanglichen Abstimmung entsprechender Geräte finden. Manche Anhänger versuchen, durch oft teure Zusatzartikel wie Kabel aus massivem Silber, Bi-Wiring, Bi-Amping, Netzfilter und diverse andere Komponenten den Klang ihrer Anlage weiter zu verbessern. Einige glauben, Klangunterschiede bei sogenannten „Tuningmaßnahmen“ zu hören, für die bislang keine physikalische Erklärung gefunden wurde oder deren messbare Unterschiede (siehe oben) nur noch äußerst marginal sind. Derartige Tuningmaßnahmen sind auch innerhalb der Szene umstritten und werden häufig als „Voodoo“ bezeichnet. Entsprechende Debatten werden von Befürwortern und Gegnern oft sehr emotional geführt. Blindtests haben bisher keine eindeutigen Ergebnisse erbracht.

Der Begriff „High-End“ hat sich in der heutigen Zeit auch in der Computerwelt etabliert. Besonders leistungsstarke Bauteile für einen PC oder ein sehr leistungsstarkes PC-Komplettsystem werden unter Kennern als „High-End“ bezeichnet (z.B. „High-End-PC“ oder „High-End-Prozessor“).

Als Anbieter von High-End-Elektronik haben sich eine Reihe kleiner bis mittelgroßer Firmen etabliert, die bezüglich Preis als auch Qualität weit über jene Standards hinausgehen, die von Massenherstellern internationaler Konzerne angeboten werden. Aufgrund der Preise ist der Markt jedoch eingeschränkt und nur bedingt wachstumsfähig. Was die klangliche Qualität von modernen Hifi-Geräten im Vergleich zu Geräten aus früheren Jahren angeht, sind die Meinungen geteilt. Einerseits wird die Auffassung vertreten, daß heutzutage sehr günstig zu erwerbende Geräte aus den späten siebziger Jahren, in denen von den Herstellern noch Materialschlachten geführt wurden, technisch und klanglich den meisten modernen Modellen weit überlegen sind, wenn man mal von der Surroundfähigkeit und digitalen Signalwegen absieht; andererseits wird behauptet, die moderne Technik sei besonders bei Verstärkern inzwischen so sehr ausgereift, daß praktisch ab einer mittleren Preisklasse keinerlei Unterschiede zwischen verschiedenen Geräten oder Herstellern mehr herauszuhören sind.



[Beitrag von LiK-Reloaded am 16. Jun 2007, 14:12 bearbeitet]
_kAiZa_
Gesperrt
#3 erstellt: 16. Jun 2007, 15:20
das beantortet meine frage nicht im geringsten
LiK-Reloaded
Inventar
#4 erstellt: 16. Jun 2007, 15:32
...nicht im Geringsten..?! Ist doch ausführlich erklärt!

Die Grenze ist fliessend. Was für den Einen, beispielsweise Denon, Canton, eben vermeintliche Grossserienhersteller, schon als High-End gilt, ist für den Anderen noch schnöde Massenware. High-End ist eben die Spitze des Eisberges. Das hat auch ne Menge mit Exclusivität zu tun und darf (muss ) dann auch etwas kosten...
Phil-HIPP
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Jun 2007, 15:38
Für mich ist High-End ganz klar subjektiv. High-End bedeutet für mich, dass ich im Moment nichts besseres finden kann. Was aber nicht das aller abgehobenste sein muss. Z.B. finde ich die Dynaudio Contour total high-endig, wobei ich bei der Focal Utopia fast eingeschlafen wäre, obwohl die von den Messwerten und Technologien ja State-of the Art ist

Es muss dich also ganz tief drinnen berühren, wie es Technik noch nie zu vermögen gebracht hat. Dann ist es wahres High-End.
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2007, 16:12
Ich formuliere es auch mal subjektiv :

High End = hohes Ende ; also nicht für Jedermann zu haben.

Egal, ob aufgrund des Preise oder aufgrund der akustischen, technischen oder sonstwelcher Feinheiten,
welche nicht Jeder erkennen / hören kann.

Hhhmmm...ist vermutlich auch nicht klar genug formuliert, oder ?


Gruß
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 16. Jun 2007, 16:21
dann formuliere ich es noch einmal klar:


dieses Thema hatten wir schon 10000mal!

Und egal was hier auch geantwortet wird,...es wird noch weitere(100erte) Threads zu diesem Thema geben

..und ALLE werden sinnlos sein


armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 16. Jun 2007, 16:29

Maräntzchen schrieb:
...und ALLE werden sinnlos sein ;)...

Es sei denn, wir drehen die Eingansaussage hir mal um :

Auch Nicht-High-End dient der Geldmacherei _

moidan
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jun 2007, 16:36
...nun wirds ja fast schon philosophisch

Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 16. Jun 2007, 16:37

Auch Nicht-High-End dient der Geldmacherei


genau,...ALLES dient der Geldmacherei!...ohne Ausnahme


Burzum
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Jun 2007, 17:02
Bei High-End ist der Preis egal! Guter klang ist teuer sagte auch schon Tom Sawyer!

Gruß Burzum!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Jun 2007, 22:08
high end ist für die meisten leute ein traum, etwas was nicht realisierbar ist.

für den ein oder anderen ist ein 200 euro 5.1 von teufel highend, es liegt weit ausserhalb der reichweite. das dürfte z.b. auf viele schüler zutreffen.

andere, die schon ein oder zwei jährchen mit guter bezahlung gearbeitet haben, sehen auch einen 5000 euro verstärker eher als gehobene mittelklasse an.

es geht einfach nur darum, wie weit der persönliche horizont geht. das sowas ein schönes wort für die werbung ist steht außer frage.

mit der qualität des einzelnen geräts hat das wort highend nichts zu tun. gerade in den oberen preisklassen gibt es aus technischer sicht recht fragwürdigen schrott, allerdings müssen die produkte vom design & feeling etwas besonderes sein.

es gibt natürlich die andere sichtweise, highend als das technisch machbare zu begreifen. diese definition wird bei hifi jedoch selten angewandt. die anforderungen an die technik betreffen hauptsächlich die raumakustik oder die messdaten der lautsprecher, sowas lässt sich natürlich schlecht in die erste definition von highend einbringen.

designer luxus wie B&W, bose, burmester, B&W,... am besten mit vielen klangpunkten in der fachpresse, liebevoll präsentiert von einem fähigen händler fügt sich schon sehr viel besser in diese kategorie ein. und ja: high end muss teuer sein.
-DE-
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Jun 2007, 22:52
Ich würde High-End als reine Marketingstrategie bezeichnen...;)

Gruß

Dennis
Hörbert
Moderator
#14 erstellt: 17. Jun 2007, 07:14
Hallo!

Also für mich stellt sich High-End folgendermaßen dar:
Wenn das Technisch Machbare ausgereizt wird und eine hohe Verarbeitungsqualität dazukommt ist das zwar gehobenes HiF aber noch lange kein High-End. Zu High-End wird ein Gerät erst dann wenn bei der Konstruktion und vor allem bei der Vermarktung gewisse in High-End Kreisen gängige esoterische Thesen und Materialien Beachtung finden. Zudem muß ein solches Gerät idealerweise in Handarbeit, b.z.w. in sehr kleinen Serien hergestellt sein und dabei inviduell abgeglichen ( Am besten vom Konstukteur selbst) Ein Beispiel für typisches High-End ist also aus meiner Sicht die Marke "Symphonic Line" von Rolf Gemein. Einige Geräte die aus dieser Ecke kommen und heute noch den Ruf eines High-End Gerätes haben obwohl sie schon lange in Serie hergestellt werden sind z.B. Geräte von Transrotor, Burmester oder Linn. Diese Geräte befinden sich quasi in einer Grauzone. Für den "echten" High-Ender sind sie zwar nicht mehr akzeptabel (es sei denn das Gerät ist noch aus der Zeit bevor diese Firma anfing Massenware zu produzieren, dann wird es hoch geschätzt) aber sie werden noch als ganz passabeles gehobenes HiFi angesehen. Echte High-Ender trifft man nur selten, eventuell sind ja eine Handvoll hier auf dem Forum unterwegs, allerdings werden sie sich kaum als solche outen, diese Leute trifft man eher bei Vorführungen sogenannter High-End Marken.

MFG Günther
CaptainKirk23
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jun 2007, 07:23
die Erklärung von High End kann nur rein subjektiver Natur sein,da jeder andere Ansprüche an die Anlage,Preis,Sound und Verarbeitungsqualität stellt.Und das ist auch gut so sonst hätten wir hier ja nichts mehr zu diskutieren.


Gruß Michel
TFJS
Inventar
#16 erstellt: 21. Jun 2007, 12:35
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ab wann beginnt eigentlich HiFi?
soyac am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  22 Beiträge
HighEnd
SV650 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  28 Beiträge
Ist das "High-End" ???
Holger am 21.09.2002  –  Letzte Antwort am 22.09.2002  –  8 Beiträge
Zu blöd für High End Hifi?
babelizer am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  113 Beiträge
Unterschied HiFi zu High End
Talle am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  72 Beiträge
High End Kopfhörer oder HiFi Anlage ?
Örny am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  23 Beiträge
HiFi High-End-Store bei Amazon?
pure_sound am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  20 Beiträge
HighEnd
14.08.2002  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  9 Beiträge
Wann lohnt sich ein gang zum Hifi-Laden?
Aley89 am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  35 Beiträge
Hifi-Preise
Reinhard am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedUnke_54
  • Gesamtzahl an Themen1.345.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.721