Passender Center für JBL Ti 5000?

+A -A
Autor
Beitrag
blabupp123
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Nov 2008, 04:41
Hallo Leute,
bin schon seit längerem auf der Suche nach einer 5.1 Lösung.

Eigentlich war ich schon soweit, meine JBLs loszuwerden und "alles aus einem Guss" zu holen, was ja auch Sinn macht.
Dabei fiel die Wahl auf die KEF XQ40 (kann nicht mehr schlafen, seit ich sie gehört habe), passend dazu XQ50-Center + XQ20 hinten.

Nun hat es mich aufgrund gesundheitlicher Probs auch finanziell zurückgeworfen, so daß meine Traumkombi in weite Ferne gerückt ist.

Da ich trotzdem auf den Heimkino-Genuß nicht verzichten will, stellte ich verschiedene Überlegungen an, z.B. ein preiswerteres 5.1-System parallel zum bestehenden Stereo (die besagten JBLs + Vollverstärker Marantz PM-16 + Marantz CD-17Ki).

Die Anfangs-Überlegung, die JBLs zu 5.1 zu erweitern, habe ich schnell wieder verworfen mangels passender Center/Rears.

Nun habe ich allerdings DIESEN Center entdeckt und wollte Euch fragen, ob ihn jemand kennt und welche Erfahrungen damit bekannt sind.

Könnte er unter Umständen zusammen mit den Ti 5000 eine gute (hommogene) Verbindung eingehen?

Für hinten wüßte ich im Moment noch nichts, denke aber, daß es die LS 40 sein könnten, gesetz den Fall, daß der Center für die JBLs OK ist.

Bin dankbar für jede Meinung / Tip.
ingo74
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2008, 09:45
frag doch mal bei jbl selber nach - vom aussehen könnte es ja passen..

für die rears - von der ti serie gabs ja auch regalboxen und gebraucht sind die manchmal recht günstig zu bekommen...
blabupp123
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Nov 2008, 16:06
Hi,
gute Idee, das mach ich mal, danke!
Tja, die "Bonsai" Ti 1000 gibt es noch ab und zu, sind aber recht selten geworden. Mal schauen, vielleicht habe ich Glück
wichelmax
Stammgast
#4 erstellt: 23. Nov 2008, 16:14
Hi,

die TI 1000 gibt es doch immer reichlich bei ebay im Angebot. Im Moment zwar nur 1 Paar, aber es kommen immer wieder neue rein.

Grüße,

wichelmax
blabupp123
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Nov 2008, 16:28
Jupp, habe sie gerade gesehen. Wirklich günstig ist das allerdings nicht, wenn man bedenkt, daß die "dänischen" damals (vor ca. 10 Jahren!) bei UVP 1400 DM lagen.

Trotzdem wäre es interessant für mich, wenn Versand möglich wäre. Das will der Verkäufer aber partout nicht. Und von Hannover nach Stuttgart ist es ne ganze Ecke

Zusammen mit den Spritkosten leider zu viel für mich
blabupp123
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Nov 2008, 15:12

ingo74 schrieb:
frag doch mal bei jbl selber nach - vom aussehen könnte es ja passen...


Hallo,
gar nicht so einfach, da etwas konkretes zu erfahren. Abgesehen davon, daß alles nur in englisch läuft (bin da nicht gerade Weltmeister ), ist die ganze Webseite nicht gerade informativ.

Na ja, es gibt ja schliesslich das Hifi-Forum!
Hat sonst niemand diesen Center? So wie es aussieht, kann ich jetzt nur auf Eure Aussagen hoffen.

Von den Chassis könnte zumindest der Hochtöner eine ähnliche Charakteristik haben, wie die Ti 5000, das ist aber nur mein Gefühl. Habe den Center weder gehört, noch gesehen, bis auf die Bilder auf Amazon.

Würde es Sinn machen, es zu riskieren? Immerhin ist der Center nicht gerade billig.
ingo74
Inventar
#7 erstellt: 26. Nov 2008, 20:22
probiers doch einfach aus, wenn er dir nicht gefällt geht er halt zurück und es kostet dich nichts...
chaotiker
Stammgast
#8 erstellt: 26. Nov 2008, 20:41
So ein Zufall: Ich habe ja selbst die Ti5000 (mittlerweile sind das meine Surrounds). Damals habe ich genau den passenden Center für die gekauft: Der L Center. Soweit ich weis hat das Teil den gleichen Hoch- und Mitteltöner wie die Ti 5000. Momentan liegt der Lautsprecher bei mir nur herum, bei Ebay verkaufen ist wegen des Versandes relativ schlecht (das Teil Verpacken ist nicht trivial).
Hat damals 1000,-DM gekostet das Ding.

Hier mal ein Bild von dem Center:


Vielleicht können wir etwas ausmachen, falls Du interesse hast, schicke mir eine PM. Das Bild des passenden Center für die Ti wollte ich den anderen Board Mitgliedern nicht vorenthalten.
blabupp123
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Nov 2008, 01:06
Hi,
super, daß sich doch noch jemand gefunden hat.

Der Center wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert, auch wenn er mir etwas zu unterdimensioniert erscheint.

Es würde mich aber interessieren, womit Du die Ti5000 jetzt kombiniert hast?

Die Idee mit den 5000-ern als Rear hatte ich nämlich auch schon.
Sogar eine ganz wilde Variation ging mir durch den Kopf:

die JBL hinten per Bi-Amping anschliessen, und zwar die MT-HT Einheit direkt an den AV-Receiver als Rear und an den LFE-Ausgang des AV eine Endstufe dran (habe hier noch eine alte Luxman M-02 stehen).
Die Endstufe dann mit den Bass-Einheiten der JBLs verbinden und fertig sind 2 kompakt-Rear-LS + 2 Subs

Zu gewagt? Nun ja, das Ganze ist irgendwann meiner wilden Phantasie entsprungen und nützt mir so auch nichts, weil ich in diesem Fall natürlich passende Fronts bräuchte.

Wenn ich dabei meine Traum-KEFs im Hinterkopf behalte, die mit den JBL GAR NICHT zusammen gehen, bin ich wieder am Anfang angelangt. So drehe ich mich munter im Kreis.

chaotiker: ich werde Deinen Center im Auge behalten, bräuchte allerdings noch etwas Zeit, das Ganze zu Überdenken.

Vor allem muß ich mir darüber im klaren werden, ob ich jetzt weniger Geld für eine Zwischenlösung ausgeben sollte um es später u.U. abzuschreiben oder noch eine ziemlich lange Wartezeit in Kauf nehme, bis es für die KEFs reicht.
chaotiker
Stammgast
#10 erstellt: 27. Nov 2008, 09:52

Varadero17 schrieb:
Hi,
super, daß sich doch noch jemand gefunden hat.

Der Center wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert, auch wenn er mir etwas zu unterdimensioniert erscheint.


Keine Sorge, ich hatte den über Jahre laufen, der wurde bei der Boxenerkennung meistens als "Large" erkannt. Ist aber unnötig, man kann ihn auch als Small laufen lassen. Der reicht auf jeden Fall.


Varadero17 schrieb:

Es würde mich aber interessieren, womit Du die Ti5000 jetzt kombiniert hast?


Ich bin auf PMC umgestiegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Centersuche für Jbl Ti 5000
Hulk81 am 21.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  5 Beiträge
JBL Ti 5000
byzanz1973 am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  9 Beiträge
Suche Heimkino-Ersatz für JBL Ti 5000
printfactory am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  13 Beiträge
Guter AVR für JBL TI 5000 gesucht.
Stone16v am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  5 Beiträge
Center Box passend zu den JBL TI 5000
jarasch am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  7 Beiträge
JBL Ti Center oder L Center behalten?
wwjokerk am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung AVR i.V.m. JBL TI 5000 (Yamaha RX-V781!)
Drexmetlar am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  6 Beiträge
Neueinsrichtung eines Dolby - Surroundsystems mit bestehenden JBL Ti 5000 Boxen
Ulliminat am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  5 Beiträge
Verstärkersuche für Heimkino & Stereobetrieb - JBL Lautsprecher
Hulk81 am 12.11.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  3 Beiträge
Passender Center für JBL LX 800
VWGT am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.734 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedHeinerPB
  • Gesamtzahl an Themen1.463.914
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.014

Hersteller in diesem Thread Widget schließen