[S] Receiver/Verstärker mit WLAN/NAS Kompatibilität

+A -A
Autor
Beitrag
Rauko
Neuling
#1 erstellt: 31. Mai 2011, 15:12
Hallo liebe Leute,

wie der Titel bereits sagt, bin ich auf der Suche nach einem neuen Receiver/Verstärker.

Bisher nutzte ich einen Harman AVR 5500, der zwar im großen und ganzen auch heute noch meinen Anforderungen entsprach (5.1 , DD, DTS), aber leider keine HDMI-Anschlüsse besitzt.

Zudem begab es sich, dass ich in den vergangenen Monaten nach und nach ein WLAN-NAS in unserem Haus aufgebaut habe, wobei ein Laptop mit HDMI als mobiles "Abspielgerät" für Audio und Video dient. Entsprechend nutzen wir zum Großteil Mediendateien aus dem NAS und englischsprachiges Internetradio mit den gängigen Streamingformaten.

In diesem Zusammenhang stellt sich mir nun die Frage, ob es aktuelle Receiver/Verstärker gibt, die Netzwerkfähig sind (sprich aufs NAS zugreifen können) bzw. Internetradio unterstützen. Somit könnte ich zumindestens für Audio auf den Laptop verzichten.

Über Empfehlungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Lars
Coffey77
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2011, 15:19
Onkyo: alles ab TX-NR 509
Yamaha: alles ab RX-V 671 (Serie x71)
Denon: alles ab AVR-1912 (Serie x12)
happy001
Inventar
#3 erstellt: 31. Mai 2011, 15:32
AVR mit Wlan wie in deiner Überschrift wird es eng und auch teuer.
LAN ist weniger ein Problem, und eigentlich alle Hersteller werden dies in ihren neuen Geräten demnächst anbieten.

Problematisch sehe ich eigentlich eher die Bedienbarkeit der Geräte, schon mal getestet?
Rauko
Neuling
#4 erstellt: 31. Mai 2011, 16:26
Vielen Dank für eure Tips.

Ein kurzer Blick auf die vorgeschlagenen Geräte lässt mich tatsächlich vermuten, dass diese Art Technik von den meisten Herstellern außer vielleicht Onkyo noch als Prämium-Segment angesehen wird.
Scheinbar bin ich mal wieder ein paar Monate zu früh dran.

WLAN scheint bei den Onkyos ja Nachrüstbar zu sein per USB-Dongle, bei Denon 1912 ist es wohl schon drin?! Ne Strippe möchte ich nicht ziehen.

Bezüglich Bedienung stelle ich es mir per OSD am Fernseher nicht so umständlich vor...
Internetradio lassen wir eh meistens so durchlaufen beim Frühstück (SomaFM) und bei Alben sollte man ja zumindestens vor- und zurückspringen können, sofern die Dateien in einem Ordner liegen. Ansonsten halt wieder kurz die Glotze an.

Der Onkyo TX-NR509 hat ja auch ganz gute Kritiken bekommen.


[Beitrag von Rauko am 31. Mai 2011, 16:27 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Mai 2011, 16:42
Hi

Pioneer bietet das auch mit dem USB Dongle an...

Welche Lsp. sollen den mit dem AVR betrieben werden?

Saludos
Glenn
Rauko
Neuling
#6 erstellt: 31. Mai 2011, 16:50
Es sind vorhanden Canton Karat 2xM80 , 2xM30 und 1xCS4.

Wahrscheinlich etwas "too much" für den kleinen Onkyo.


[Beitrag von Rauko am 31. Mai 2011, 16:50 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Mai 2011, 16:59
Na ja, das kann man so pauschal nicht sagen, aber wenn die M80 im Vollbereich ohne Subwoofer betrieben wird, könnte der AVR mMn schon etwas größer sein.

Ausschlaggebend sind aber letztendlich der gewünschte Pegel und die Raumgröße in der das Lsp. System arbeiten muss.

Saludos
Glenn
Rauko
Neuling
#8 erstellt: 31. Mai 2011, 17:16
Ja die werden ohne separaten Sub betrieben. Der Wohnbereich ist räumlich abgeteilt vom Esszimmer und hat eine Größe von ca. 30qm.

Auffällig ist halt, dass Onkyo schon etwas "Verwertbares" für gute 300EUR anbietet, wobei Denon und Yamaha zumindestens auf den ersten Blick ab 550EUR loslegen. Da sollte schon deutlicher Mehrwert erkennbar sein.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 31. Mai 2011, 17:55
Auf die Ausstattung bezogen vielleicht, aber die Verstärkerleistung ist bei allen Einsteiger AVR´s im 5-Kanal Betrieb bescheiden.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger blu-ray-player mit WLAN gesucht
KingBoa am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  6 Beiträge
Canton Kompatibilität;Hilfe!
Barny9 am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  5 Beiträge
Receiver mit wlan und USB
yamarni am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  13 Beiträge
AV Receiver - NAS Anbindung
Maximo123 am 27.01.2019  –  Letzte Antwort am 03.04.2019  –  29 Beiträge
Surround-Receiver mit Wlan Streamer
Angelray am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  3 Beiträge
AVR 5.1 Receiver mit WLAN
Anaconda01 am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  20 Beiträge
Gebraucht Receiver mit LAN/WLAN
rile am 25.01.2019  –  Letzte Antwort am 26.01.2019  –  6 Beiträge
[Kaufberatung] Denon AV-Receiver Kompatibilität mit Speaker-System Onkyo
jellyneck84 am 30.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  6 Beiträge
AV-Receiver mit WLAN, Spotify, AirTunes
killerteddy123 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  2 Beiträge
Anlage mit Funkboxen und WLAN
jotschi84 am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedednozama01
  • Gesamtzahl an Themen1.456.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.053

Hersteller in diesem Thread Widget schließen