Nubert, Teufel oder Mordaunt Short

+A -A
Autor
Beitrag
fgq
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jan 2005, 20:21
Hallo,
ich habe mir einen neuen Yamaha rx-v 1500 Receiver bestellt.
Jetzt suche ich noch ein gutes Surround-Set für mein neues Wohnzimmer ( knapp 30qm, recheckig ).
Die Rear-LS muß ich an der Wand anbringen. Deshalb dachte ich an Dipole. Genutzt wird das System zu 70% für DVD und 30% Musik ( Rock und Charts ).
Die kosten für das System sollen unter 2000€ liegen.
Folgende Systeme habe ich in die engere Wahl gezogen:

Teufel System 5
Mordaunt Short MS 500 THX 5.1
Mordaunt Short Front 904 oder 906
Center 905 C
Rear 903
Sub 909
oder das Nubert Set 580 Set2

Welches meint ihr ist am ehesten geignet oder am wenigsten?
Lohnt sich die Aufrüstung von 5.1 auf 7.1?

Danke für die Hilfe!!!!
frusch
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jan 2005, 00:23
Hallo,
diese Frage können dir nur deine Ohren beantworten. Jeder Lautsprecher klingt halt `mal ein wenig anders und jeder Mensch favorisiert einen anderen Sound! A.d.G. gibt es nur eines für dich Probehören und das nehmen, was dir am besten gefällt! Bei den Nuberts und Teufels hast du ja die Möglichkeit der Rückgabe bei den M. Short musst du einen Händler suchen, der dir das Set zum Testen gibt!
Viel Spaß beim Probehören!
fgq
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jan 2005, 16:23
Kann vielleicht auch einer was über die MS sagen? Hat die vielleicht jemand?
Wer weiß wo im Raum Wetzlar/Limburg ( Hessen ) ein Händler ist, der die LS führt?
goldeneagle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jan 2005, 19:58
Hi,

komme aus Limburg und interessiere mich selbest auch für MS. Habe bisher nur einen Händler in Taunustein (http://www.clausbuecheraudio.de/oeffnung/oeffnung.html) aufgetrieben ...

Grüße
Thomas
Timo86
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2005, 03:41
also ich hab mir mein 5.1 set aus mordaunt-short front, center und rear-LS zusammengestellt + teufel m3000 sub

vorne hab ich die 904 aus der alten serie, runtergesetzt bei hirsch-ille von 299 auf 133 euro gekriegt =)


bin voll zufrieden, allerdings denke ich isn subwoofer ratsam, da die 904er "nur" 2x13cm tiefmitteltöner haben, außerdem "schweben" die boxen überm boden, da sie auf so kleinen spikes stehen, sind aber feine kickbässe, klingt super, schön schnell, den rest besorgt der subwoofer

ich hör überwiegend rock und oldies und bin sehr zufrieden damit, auch mitm denon av1440 =)
Siggi_N
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jan 2005, 18:28
Servus,

ich habe auch einen RX-V 1500. Desweiteren interessiere ich mich auch für diese LS.

Einen Händler habe ich schon gefunden und probegehört.

Die LS waren zuminderstens nicht schlecht! Nur habe ich keinen Vergleich zu Teufel oder Nubert, da ich diese noch nicht gehört habe, und ich mir den Streß nicht machen will; liefern lassen, anhören und zurückschicken. Es ist nicht meine Art und kostet doch nur Geld.

Schau doch mal hier: Gut es ist ein Händler in meiner Nähe:

http://www.csmusiksy...78-&sid=278&did=1415

Eigentlich weiß ich mittlerweilen gar nicht mehr, was und welche LS ich mir kaufen soll und will

Gruß Siggi
FATALITY
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jan 2005, 03:18
Siggi,

aber Probehören würd ich an deiner Stelle mal, denn nur so kannst du herausfinden, was DEINER MEINUNG NACH gut klingt und zu deinen Hörgewohnheiten passt

MfG
Carlos
Trainer
Neuling
#8 erstellt: 12. Jan 2005, 19:48
Hallo auch,

habe selbst von Nubert aus der nuWave Serie den Sub AW7 und den Center CS 65. Kann nur sagen: absolut top! - Center und Sub sind bei mir schon die Stars. Dazu Top-Service von Nubert und klasse Preisklasse. Habe wesentlich teurere Frontboxen von T&A. Aber Nubert ist einfach besser.Verarbeitung-Klang etc.
Elric6666
Gesperrt
#9 erstellt: 12. Jan 2005, 20:27
Hallo fgq,

da hast du ja schon eine schöne Auswahl.

Nur einmal zum nachdenken.

5 x Canton Ergo CM 500 (1000 EUR) + Sub. der 600 – 800 EUR Klasse!

Wenn es dann einmal 7.1 werde soll – holst du dir von teufel die kleinen THX Ultra2 Dipole (600) EUR und nimmst einen Satz Canton als SBL / R.

Gruss
Robert
Roland04
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Jan 2005, 20:30

Trainer schrieb:
Hallo auch,

habe selbst von Nubert aus der nuWave Serie den Sub AW7 und den Center CS 65. Kann nur sagen: absolut top! - Center und Sub sind bei mir schon die Stars. Dazu Top-Service von Nubert und klasse Preisklasse. Habe wesentlich teurere Frontboxen von T&A. Aber Nubert ist einfach besser.Verarbeitung-Klang etc. :prost

Nach Deiner Ansicht ?
fgq
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jan 2005, 22:38
Hallo,

hat vielleicht schon mal einer die Sets im direkten Vergleich gehört?
Jeder kann bisher nur positives sagen, doch keiner hat einen Vergleich.
Falls doch bitte kurzen Bericht ( auch wenn der nur subjektiv ist ):

Danke!!
-=BOOMER=-
Inventar
#12 erstellt: 13. Jan 2005, 01:11

fgq schrieb:
Hallo,

hat vielleicht schon mal einer die Sets im direkten Vergleich gehört?
Jeder kann bisher nur positives sagen, doch keiner hat einen Vergleich.
Falls doch bitte kurzen Bericht ( auch wenn der nur subjektiv ist ):

Danke!!

Zum Teufel kann ich nichts sagen, leider...
allgemein gilt jedoch, das Teufel ziemlich neutral und auf Filmwiedergabe abgestimmt ist (Sprachverständlichkeit).

Zum Nubert-Set: Das Set klingt sehr neutral, sauber und ausgewogen. Bass kann sehr stark bei Bedarf. Grundsolide Lautsprecher mit vernünftiger Verarbeitung.
Persönlich finde ich, dass die Nubs ein wenig langweilig klingen und man für das Geld woanders mehr bekommt (wenn man drauf achten muss )

Zum MS-Set: Klingt im Vergleich zum Nubert "lebendiger" mit viel Punch und brilliantem Hochton. Frauenstimmen oder Gitarrenzupfer gefallen mir z. B. sehr gut! Verarbeitung auch recht fein mit echter Alu-Front (ohne Rippen) und gutem Furnier. Der Sub lässt sich sehr gut bei 80 oder 60Hz anbinden, weil er präzise genug ist. P/L ist besser.

Hochton und räumliche Auflösung ist bei beiden sehr gut.
Meinen Geschmack trifft allerdings eher das relativ warm klingende MS-Set. Wenn man analytischen Klang mag ist man beim Nubert sehr gut dabei!
Jeder sollte vor der entgültigen Entscheidung Probehören!


Wenn du noch ein paar Fotos von meinem MS-Set (Profil) haben willst, schreib mir ne PM oder so ^^

EDIT: Bei den MS kann es sein, dass der Hochton bei Hell-klingen Receivern auch mal recht dominant werden kann. Du solltest die Kompatibelität deiner Ohren mit der Yamaha/MS Kombi vorher überprüfen


[Beitrag von -=BOOMER=- am 13. Jan 2005, 01:17 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Jan 2005, 05:09
Hallo,
stimme Boomer zu, wobei ich sage, dass Mordaunt Short und Yamaha, speziell auf Grund der hellen Klangabstimmung der Yammis, eher nicht so gut zu kombinieren ist!
Nubert und Yamaha klingt schon ganz harmonisch, allerdings wie angesprochen, gibt es bei MS das bessere Preis/Leistungsverhältnis !!!
Das Teufel Set kannst Du ebenfalls mit Yamaha gut kombinieren und für den Filmbetrieb wunderbar nutzen, allerdings bei Stereo und Mehrkanalmusikbetrieb eigentlich am wenigsten zu gebrauchen !

Mein Tipp, ganz klar Mordaunt Short, ohne wenn und ohne aber!!!

Alternativen wären evtl. Wharfedale Diamond Serie ( ist jedoch wesentlich dunkler abgestimmt) oder Monitor Audio Bronze Set.
Icebear
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Jan 2005, 10:53
Mir haben die MS gar nicht gefallen. Im direkten Vergleich zu Monitor Audio Silver, B&W 600er Serie, KEF-Q Serie und zur Dynaudio Audience Serie sind die MS bei mir sofort rausgefallen.
Aber wie so oft im Leben ist das alles mal wieder Geschmackssache. Du solltest auf jeden Fall die LS miteinander vergleichen! Lass dir die Sets von Nubert und Teufel kommen, außer Porto, ein bisserl Schlepperei und einen Anruf fürs Rücksenden ist das doch keine Arbeit.
Außerdem macht die Probehörerei doch Spaß , sollte sie zumindest!
Ich habe mir damals die Nubert nur nicht bestellt, weil ich von der Audience 72 so begeistert war, dass ich sie sofort haben musste

MfG
Icebear
Roland04
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 13. Jan 2005, 11:01
Hallo,
wie man sieht, können die Sympathien und Eindrücke recht unterschiedlich sein
Gut so, sonst hätten wir alle das gleiche
Ich favorisiere jedoch vom gesamten Klangbild die Mordaunt Short, auch gegenüber den Varianten von Icebear.
chrisd
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Jan 2005, 14:14
Huhu!

Ich hab letzte Woche das MS 500 THX Set erstanden. Und bin sehr glücklich. Angetrieben von einem Yamaha RX-V2500. Jedoch "vergewaltige" ich das Set z.Zt. ein bischen ... meine alten Front-LS, Canton CT100, sind nach wie vor Front. Die MS 506 Dipole sind Surround und die beiden MS 502 spielen die letzte Geige im Surround-Back ... viel zu schade eigentlich.

Allerdings ist meine persönliche Hörsituation etwas anders ... wie wohl bei jedem! ;-)

Der Raum ist 3,50m x 9m groß, an der langen Seite offen(!), woran sich zwei weiter Räume anschließen. An (einen) der kürzeren Seite ist TV/Center. Es liegt Parkett, die schmalen Seiten haben leichte Dachschrägen. Darunter stehen jeweils die Cantons und die MS502 in den Raumecken. Dis Dipole hängen in 1,80m Höhe ungefähr in der Mitte der langen Raumseiten, die Hör-/Sitzposition ist dazwsichen ca. 1m in Richtung Center. Im wesentlichen steht ein Sofa im Raum, sonst nur leichte, filigrane Möbel an den Wänden ... somit alles zwar schön symmetrisch, allerdings viel glatte Flächen und damit Reflektionen sowie die offene Raumseite ...

Ich hab die Boxen einfach so ohne Probehören bestellt ... natürlich mit Rückgaberecht. Aber ich will sie nich zurückgeben!

Habe lange überlegt, wie ich meine mir sehr angenehm, warm und klar klingenden, wenn auch furchtbar alten, Cantons geschickt ergänzen kann. Dann habe ich bei einem Bekannten zwei MS 902 gehört, einfach so im Stereobetrieb und ohne Sub ... und fand das beeindruckend. Dann hab ich geschaut was MS noch so hat ... kurz vor Weihnachten hatten dann ein paar einschlägige Internethändler das Set weit reduziert, auf ungefähr den Preis, den ich für 2x506 und einen 504 aufbringen hätte müssen. Naja ... und dann hab ich zugeschlagen.

Also ich bin mit diesem eigentlich ja absurden Mix so subjektiv total zufrieden, 5/7.1-Sound ist ein Traum, 7-Channel-Stereo ist so schön klar und "so überall" ... alles bei kleinen und mäßigen Lautstärken, und bei größeren gehen dann mehr spürbar denn hörbar die Endstufen der MS502 zusätzlich an ... ich finds toll! Und die Gläser im Schrank klirren nicht, wenn schwingt alles schön gleichmäßig ...

Eigentlich sind die MS502 viel zu unterfordert in diesem Setup, hatte sie schon mal kurz als Front in Betrieb ... aber die Cantons mag ich doch noch lieber. Auch wenn die nich THX-certifizert sind, wie mein ganzes Setup nicht ... pah!

Also ich mag die MS500 Serie ... sind bestimmt auch alleine für 5.1 was nettes ... wobei es ja eigentlich schon 5.2 ist ... naja. Toll verarbeitet sind sie allemal, finde ich ...

Vielleicht tausche ich mal die 502 und die 506 ... nur so zum Vergleich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mordaunt Short oder Nubert?
Voll80 am 01.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  3 Beiträge
Mordaunt short, Nubert oder Kef?
Jakob_ am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  4 Beiträge
Teufel Theater 1 oder Mordaunt Short Alumni
dadycool am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.07.2009  –  18 Beiträge
Mordaunt Short
huti am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  3 Beiträge
Mordaunt SHort?
kollega am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  4 Beiträge
Erfahrungen Teufel LT2 / Mordaunt-Short Alumni
Cityhai_LG am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  4 Beiträge
Mordaunt Short oder Wharfedale
Rapor am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  3 Beiträge
Kaufberatung Marantz NR1501 und Mordaunt Short Alumni
thorsten5 am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  3 Beiträge
Motiv 10 Concert vs. Mordaunt Short Alumni
moman am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  17 Beiträge
Mordaunt-Short Genie
gary123 am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.205 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMepugoro
  • Gesamtzahl an Themen1.394.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.555.124

Hersteller in diesem Thread Widget schließen