Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert oder Teufel?

+A -A
Autor
Beitrag
mz4
Stammgast
#1 erstellt: 19. Okt 2011, 08:31
Hallo,

ich stelle mir schon seit ewigkeiten die Frage ob Nubert oder Teufel..
Nubert produziert noch zumindest teilweise in deutschland (chassis werden vorgefertigt im ausland zumindest bei der nubox)
Teufel ist angeblich nur noch ein Name da sie pleite waren und nun von nem konsortium betrieben werden und fernost ware verkaufen?!?!?

bekannte von mir haben vor 2-3jahren kleine teufel sub/sat kombis so 400-800€ klasse angeschafft..
von defekten knaxenden sateliten bis zum defekten subwoofer war alles dabei. (kleines system defekte sateliten und beim teureren großen defekter sub)..
das größere teufel ersetzte erfolgreich ein bose aktiv system.

Reciver soll ein Onkyo TX-NR809 werden.

Ich hab mir dann mal folgende Nubert konfig ins Auge gefasst (auch probegehört)
2 x nuBox 681
1 x nuBox CS-411
2 x nuBox DS-301
später upgrade durch den 991 Sub.

die Boxen gefallen mir ganz gut weil Sie meine "hauptsächliche" musik (rock, heavy, industrial) gut rüber bringen allerdings bei david garret fehlt es ein bisschen.
aber deshalb auf die nuvero zu schwenken dazu fehlt das budget (zudem ich bei der vero eindeutig die power der 681er bei was rockigem vermisst habe)

bei filmen hsben die 681er auch ohne sub erst mal ausreichend reserven das dieser nicht zwingend sofort nötig wird.

die alternative von teufel.. (als jugendlicher träumte man immer von nem Ultra2 10 system )

also preislich würde das System 5 TXH Select 2 cinema ganz gut passen (mit rear dipolen)

nur hab ich da keine ahnung wie es klingt..

was ich allerdings an erfahrungen bisher gemacht hatte war das im geschäft unterschiede natürlich deutlich wahrgenommen werden auf grund der vergleichsmöglichkeit diese "zuhause" jedoch auch das "schlechtere" sehr gut ist

vorteil teufel ist ganz klar der preis da es auch ein endausbau ist und gesamt 1000€ günstiger.. ?!?!?

achso fast vergessen der Raum ist ca. 50m² groß allerdings nicht ganz rechteckig sondern ein "L" mit integrierter küche.

was würdet ihr machen *grübel*
*hilfe*


[Beitrag von mz4 am 19. Okt 2011, 08:32 bearbeitet]
brumbär01
Stammgast
#2 erstellt: 19. Okt 2011, 08:50
mhhhhh, pauschal gesagt: ich würde mich für die nubert entscheiden wenn mir keine andere wahl bliebe. sind nicht nur vom preis her eine andere klasse sondern auch vom klang.
muss es denn unbedingt nubert sein?
mz4
Stammgast
#3 erstellt: 19. Okt 2011, 09:22
nö muss es nicht sein nur das war so das was ich so aus alten zeiten noch mit genommen habe

im prinzip ist mir egal was da für boxen stehen..
die optik sollte nicht unbedingt an das System 10 von teufel erinnern aber das ist erst mal zweitrangig.

ich denke mal die präferenz liegt bei 70-80% filmen und tv.
mz4
Stammgast
#4 erstellt: 25. Okt 2011, 06:19
Das Teufel System dürfte dem Nubert aber bei Filmen überlegen sein?

es gibt da ja auch noch das Theater 500?

ich bin ja für alles erst mal offen

welche Systeme sind denn für Musik und Blockbuster ne gute wahl?
präferenz liegt eher bei Filmen.
ich würde mir die Hinterhand auch offen lassen evtl. nen Stereopärchen noch dazu zu kaufen (irgendwann) wenn mich die Kinoboxen nicht überzeugen sollten.

Im prinzip ist es mir egal ob Nubert, Teufel, Canton, Wharfedale oder was auch immer
hauptsache das Ergebnis stimmt und ist bezahlbar.
einen Markennahmen zu bezahlen für ne Leistung was andere günstigere auch hin bekommen sehe ich nicht ein
manolo_TT
Inventar
#5 erstellt: 25. Okt 2011, 06:29
wenn du nur die wahl hast zwischen nubert und teufel, dann würde ich zu nubert greifen, aber es gibt auch noch zig andere wertige hersteller in dem gleichen preissegment (canton, kef, b&w,...).
höre die frontboxen mal beim hifi-händler in ruhe probe und dann zuhause (sehr wichtig)
mz4
Stammgast
#6 erstellt: 25. Okt 2011, 08:52
wo gibts denn hier in der Esslinger gegen HiFi läden..
ist mir noch nie wirklich aufgefallen...???

ich sag ja es muss nicht Nubert oder Teufel sein...
manolo_TT
Inventar
#7 erstellt: 25. Okt 2011, 08:57
wie wäre es denn mit dem redcoon/hirsch ille angebot (bin mir nicht sicher welcher) über die jamos 606 und denon 1912
mz4
Stammgast
#8 erstellt: 25. Okt 2011, 09:39
und für 170€ für eine große standbox kann qualität erwartet werden??? *omg* (ich denke das war ironisch gemeint mit den Jamos und dem kleinen Denon im vergleich zu nubox und onkyo 809er...)

klingt so wie suche e-klasse mit V6 motor >200ps mit viel komfort und entscheide mich dann doch für nen fiat punto mir 4zylinder 90PS und kein komfort.

sollte es nicht so sein sorry schon mal ich kenn die Jamos nicht


[Beitrag von mz4 am 25. Okt 2011, 09:41 bearbeitet]
manolo_TT
Inventar
#9 erstellt: 25. Okt 2011, 11:00
also besser als ein teufel set wird es schon sein
cheynei
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Okt 2011, 13:36
Ich würde auf jeden Fall noch Klipsch in betracht ziehen!

Bei der gesamten Reference Reihe sind jetzt die Nachfolgemodelle raus.
Und demnach die Restposten echt billig.

Habe selber die Klipsch RB 81

Das hier wäre dann wohl mit den Nubert 681 zu vergleichen:Front: Klipsch RF 83.
Man muss aktuell ein bisschen suchen um alles zusammen zu bekommen, aber wenn man nicht die "II"er Reihe kauft, ist es auch günstig!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauf-/Planberatung für absoluten Anfänger
Beratung zum Kauf eines neues AVRs
Rotel RSX 1550
JBL LX 5.0
7.1 A/V Receiver Kaufberatung
Denon X2000 als Nachfolger meines Yamaha RX-V1800
Dali SUB E-12 F oder Visaton Sub T-25.50
Suche AV-R u.a. mit Sub-Level per FB
Subwoofer zu Canton GLE's
Bessere Front-Lautsprecher + AV-Receiver + Subwoofer gesucht

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Onkyo
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.869 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedPs4_Gamer2411
  • Gesamtzahl an Themen1.237.810
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.795.391