B&W, Dali, T&A oder Elac

+A -A
Autor
Beitrag
KnieScheibenTaylor
Neuling
#1 erstellt: 17. Jan 2012, 13:21
Erst einmal "Hallo" in die Runde,

Nach langem Mitlesen, Sortieren und Schlaumachen muss ich jetzt meinen ersten Beitrag schreiben.

Nachdem mein altes Teufel Lautsprecher System (ein altes 5.1 Kompakt Set) ausgedient hat, bin ich auf der Suche nach neuen Lautsprechern.
Die Anforderung ist, dass ich auch endlich wieder wirklich gut Stereo hören kann. Damit fällt Teufel für mich erstmal raus.

Der Raum ist akustisch nicht ganz leicht:
- ca. 28qm
- Parkett
- 3,2m Deckhöhe
- Hörplatz mittig im Raum
- kein Platz für große Lautsprecher und schon gar nicht um sie 1m von der Wand weg zu stellen (weder seitlich noch nach hinten)
- großer Durchgang zm Esszimmer

Nach diversen Recherchen und ersten Hörproben sind zurzeit folgende Set in meinem Blickfeld:

B&W (bereits gehört und als gut befunden. Die Front ist aber nicht ganz so "auflösend" wie die Fazon 5)
CM 8 für vorne
CM 1 für hinten
CMC als Center
Heco Aleva Sub25A

Dali (bereits gehört und die Frontspeaker klangen grossartig, die rears haben mich nicht endlos überzeugt)
Fazon 5 für vorne
Fazon Sat für hinten
Fazon LCR als Center
Elac Sub 111.2

Elac (Hörprobe nächste Woche)
FS 247 für vorne
BS 243 für hinten
CC 241 als Center
Sub 111.2

T&A (Hörprobe nächste Woche)
TS 350 für vorne
Die kompakte Variante für hinten
Plus T&A Center
Plus T&A Sub

Als AV Receiver ist ein Onkyo SR507 am Start, der Ende des Jahres durch einen Denon 3312 ersetzt werden soll.
Bei über 400 DVD's bzw. Blu-Ray's liegt ein Schwerpunkt auf Filmen (ca. 60%) und die übrigen 40% werden mit Rock, Alternative, Blues, Soul und Jazz verbracht.

Selbstverständlich muss ich die Lautsprecher alle hören, aber Meinungen interessieren mich doch sehr zu den einzelnen Sets.
Schallgrenze liegt bei 4.000 Euro und alle Sets wären, dank sehr netter Händler teilweise, realisierbar.

Meinungen, Ideen, Anregungen, etc., sind sehr willkommen.

Danke im voraus
KnieScheibenTaylor


[Beitrag von KnieScheibenTaylor am 17. Jan 2012, 13:24 bearbeitet]
Blein
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2012, 16:45
Hallo KnieScheibenTaylor

Wieso "entscheidest" Du Dich für einen Sub von Elac bei dem Dali Fazon-Set und nicht für den Sub von Dali.

Gruß Blein
KnieScheibenTaylor
Neuling
#3 erstellt: 17. Jan 2012, 17:28
Berechtigte Frage!
Der Sub von Dali ist teurer, bietet aber keine bessere Performance als der von Elac. Ganz einfach ;-)
Wenn sich 200 Euro mehr lohnen, dann geb ich das Geld gerne aus. Sonst nicht!

Gruß
KnieScheibenTaylor
Blein
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2012, 18:07
Und wo legt das Dali Set ohne Sub Preislich? Wenn ich mal so fragen darf?

Gruß Blein
KnieScheibenTaylor
Neuling
#5 erstellt: 18. Jan 2012, 23:01
Keine Ahnung, da wir immer nur über das Gesamtsetup gesprochen haben.
Alleine die Fazon 5 kostet ja aber schon 3.000 Euro das Paar.

Gibt es sonst keine Anmerkungen? Anregungen? Kommentare?

Danke
Coffey77
Inventar
#6 erstellt: 19. Jan 2012, 07:19

KnieScheibenTaylor schrieb:
Gibt es sonst keine Anmerkungen? Anregungen? Kommentare?


Bitte sehr::)

Den 111.2 würde ich überhaupt nicht nehmen, der passt m.E. überhaupt nicht zum Elac 240er Set. Da wäre ein XTZ passender, auch würde ich im Zweifelsfall gleich zur FS 249 greifen - einfach ein genialer Lautsprecher

B&W hab ich schon lang nicht mehr gehört, den Rest kenne ich gar nicht.

Bei einem Budget in der Höhe wird natürlich in jedem Fall das entscheiden, das dir besser gefällt.

In die Auswahl aufnehmen könnte man eventuell noch die 800er Serie von Focal oder die KEF Q-Serie
bully101
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jan 2012, 09:41
Hallo,

bei mir stehen:
B&W CM8
B&W CMC
B&W CM1
noch kein Sub..Vieleicht den B&W PV1
Einen alten Denon AVR 3800 und ein Samsaung P3600.
AVR und Blue Ray sollen demnächst auch ausgetauscht werden (Marantz oder Denon).
Ich bin mit den B&W mehr als zufrieden. Höre zu 90% Musik (CD, DVD und Blue Ray). Würde mich immer wieder für die Lautsprecher entscheiden.
Gruß Andreas.
P1010435
IMG_0064[2]


[Beitrag von bully101 am 19. Jan 2012, 09:44 bearbeitet]
KnieScheibenTaylor
Neuling
#8 erstellt: 20. Jan 2012, 19:17
Vielen Dank für die weiteren Antworten und PN.

@bully101: Ja, so ähnlich würde das bei mir auch aussehen. Sieht echt gut aus. Respekt.
Die Lautsprecher klingen nicht nur gut, sondern sehen auch noch exzellent aus.
Subwoofer is nach wie vor ein offenes Thema und der absolut flexibelste Punkt.
Auf was für Ständern hast Du die CM1 untergebracht?

@Coffey77: Danke für die Tipps. XTZ hab ich jetzt schon öfters "gehört" bzw. gelesen, nur leider kenn ich keinen Händler in Hamburg der die Subwoofer führt.
Bzgl. der FS249 muss ich abwinken. 2.000 euro pro Lautsprecher is einfach weit über Budget mit Subwoofer, Rears und Center.
Die KEF's hab ich mir angehört (Q700 & Q500), haben mich aber nicht überzeugt im Vergleich zu Dali und B&W. Die XQ Serie konnte ich leider noch nicht hören.
Für Focal (kenn ich noch aus dem Car Hifi Bereich) habe ich keinen Händler in Hamburg gefunden

@Blein: Danke, ich werde mich kümmern ;-)

Ich bin gespannt auf die kommenden Hörproben nächste Woche und werde berichten wie es weitergeht.

Grüße
KnieScheibenTaylor
Coffey77
Inventar
#9 erstellt: 20. Jan 2012, 19:29
XTZ werden nur von mindaudio vertrieben:)
bully101
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Jan 2012, 20:40

KnieScheibenTaylor schrieb:
Vielen Dank für die weiteren Antworten und PN.

@bully101: Ja, so ähnlich würde das bei mir auch aussehen. Sieht echt gut aus. Respekt.
Die Lautsprecher klingen nicht nur gut, sondern sehen auch noch exzellent aus.
Subwoofer is nach wie vor ein offenes Thema und der absolut flexibelste Punkt.
Auf was für Ständern hast Du die CM1 untergebracht?

@Coffey77: Danke für die Tipps. XTZ hab ich jetzt schon öfters "gehört" bzw. gelesen, nur leider kenn ich keinen Händler in Hamburg der die Subwoofer führt.
Bzgl. der FS249 muss ich abwinken. 2.000 euro pro Lautsprecher is einfach weit über Budget mit Subwoofer, Rears und Center.
Die KEF's hab ich mir angehört (Q700 & Q500), haben mich aber nicht überzeugt im Vergleich zu Dali und B&W. Die XQ Serie konnte ich leider noch nicht hören.
Für Focal (kenn ich noch aus dem Car Hifi Bereich) habe ich keinen Händler in Hamburg gefunden

@Blein: Danke, ich werde mich kümmern ;-)

Ich bin gespannt auf die kommenden Hörproben nächste Woche und werde berichten wie es weitergeht.

Grüße
KnieScheibenTaylor


Hallo,

ja SUB ist bei mir auch noch offen. Dachte an den PV1 oder an 10CM!.
Die Ständer von der CM1, sind meine alten MISSION Ständer. Musste die Ständer etwas umgebauen! Die beiden etwas dünneren Rohre weggelassen und die Fussplatte um 90 grad angewinkelt. So konnte ich die Ständer an die Wand befestigen. Ich mache die Tage mal ein Foto, der abgewinkelte Teil ist hinterm Sofa, sieht man(n) also nicht
Gruß Andreas.
bully101
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Jan 2012, 15:27
Auf was für Ständern hast Du die CM1 untergebracht?

wie versprochen hier einmal Bilder von den Mission Ständern.

Orginal !
mission

Nach Umbau !
Bin am übrelegen die Ständer noch etwas zu kürzen, bin mir aber noch nicht 100% sicher ob das ausschaut.
Gruß Andreas


mission2mission1
Blein
Inventar
#12 erstellt: 21. Jan 2012, 15:47
Wenn jemand hier noch Subwoofer sucht; mein Händler bietet diesen

http://www.energy-speakers.com/na-en/products/v-sw10-overview/

z.Z. mit 50% Nachlass an. UVP liegt bei 1250,-€ (Ich hatte schon mal einen Thread mit dieser Info veröffentlich, dort wurde er aber eher zerrissen , von wegen Preis).
er liegt auf dem Niveu vom Klipsch

Gruß Blein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cabasse, b&w, piega, dali, kef
ennio_99 am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  14 Beiträge
B&W oder Dali ?
Andi_Zico am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  4 Beiträge
Elac oder B&W ?
Mike1405 am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2012  –  3 Beiträge
B&W, Dali oder doch Aurum ?
Gundel_Gaukeley am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  34 Beiträge
B&W 683S2 oder Dali Zensor 7
Trefzer am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2015  –  4 Beiträge
LS Dali/ B&W/Chario & BluRay Player
jensorium am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  40 Beiträge
B&W ASW 750 oder DALI SWA 15
1alex am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  2 Beiträge
Dali Zensor 5 oder B&W 684 S2
Hitman49 am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  4 Beiträge
5.1 System LS Elac 301.2 oder B & W M1 ???
Vulper am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  4 Beiträge
B&W 804 einbinden
PeterMichel am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.206 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHennywise
  • Gesamtzahl an Themen1.386.920
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.472

Hersteller in diesem Thread Widget schließen