Suche: AVR+Lautsprecher+Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
Deady1
Neuling
#1 erstellt: 24. Feb 2012, 19:38
Hallo zusammen,

nach Einzug in meine möblierte Projektwohnung, möchte ich nun den TV-Bereich meinen Anforderungen anpassen. Einige technische Randkomponenten habe ich bereits aus meinem normalen Heim importiert (NAS, Konsolen, AC Ryan Veolo, Sonos, etc.).
Komplett fehlt ein AV-Receiver und dementsprechende Audio-Hardware.

Die Fakten am Besten in Kurform:
- Heimkino Mehrkanalsystem
Medium:
80% Film (90%-HD-Material / 10%TV)
20% Spielkonsolen
0% Musik

- Geld: Optimal: 1.000 Euro Schmerzgrenze: 1.500 Euro
- Raum: L: 7,5m B: 5,5m H: 3,5m (Altbau): Distanz TV zu Sitzposition: ca. 4,5m
- Größe der Lautsprecher: Eher klein, damit sie nicht den Raum dominieren
- Übliche Lautstärke: Normal: Ist zwar ein recht gut renovierter und gedämmter Altbau, aber trotzdem höre ich aufgrund der Nachbarn eher nicht so laut.
- Vorhandene Geräte: Weder Receiver noch Lautsprecher. TV ist vorhanden, wird aber noch getauscht.


Anforderungen an den Verstärker:
Anschlüsse:
- HDMI: PS3, XBOX360, AC Ryan Veolo, TV
- Scart: Wii

Ein bißchen Luft sollte auch sein (4/5 HMDI-Anschlüsse wären zu wenig).

Da ich bzgl. Verkabelung keine Ahnung habe, bitte auch hier nen Tipp

Anforderungen an TV:
Nicht Fokus dieses Threads. Wird seperat gesucht.

Bilder des Raums:
Bild 1Bild 2Bild 3

Was könnt ihr mir empfehlen bzw. was braucht ihr noch für Infos um mir zu helfen.
happy001
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2012, 17:37
Schwierig, ob mit Sub-Sat Systemen wie
Harman HKTS 30
Focal Sib.
KEF KHT 2005 oder T Serie
zufrieden bist musst dir selber anhören, wenn nicht bleibt als Option nur Regal-LS übrig.

Beim Thema AVR und in Anbetracht deines Budget würde ich nicht mehr wie 300-350€ für ein solches Gerät ausgeben und den Rest in die LS investieren.
Deady1
Neuling
#3 erstellt: 06. Mrz 2012, 09:36
Danke für den Tipp. Hab mir jetzt nen paar Sachen angehört, und mich für die KEF KHT 2005.3 K2 entschieden.
Jetzt suche ich gerade noch einen günstigen Bezugsweg. Aber werd ich schon finden.

Bzgl. AVR: Die Anfoderung "3D" kam dazu, da mir erst durchs Stöbern im Forum klar wurde, dass dies nicht jedes Gerät kann.
Aktuell tendiere ich zum Yamaha RX-V671.

Was haltet ihr von dieser Kombination?
happy001
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2012, 09:44
Meine 2005er hatte ich an einem 5er Onkyo. Wenn der Yamaha alles hat was du brauchst dann nimm ihm sonst kannst auch einen von den bekannten anderen Marken ohne Probleme nehmen.
neo_306
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mrz 2012, 10:11
Ich kann beisteuern, dass ein Yamaha vom Klang her ein wenig höher ist, aber nur im direkten Stereobetrieb ohne Subwoofer auffällig. Dafür sind die Yamahas in der Bedienung top und im Stand-By-Verbrauch, wenn man HDMI durchschleift und nur normal fernsehen will.

Habe einen Onkyo TX-NR 509 gekauft, bin begeistert vom Sound und den Funktionen, aber im HDMI-Through-Betrieb braucht er 28 Watt. Denon wird auch für seinen ausgewogenen Klang gelobt, da ist wohl der 1912 interessant.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 5.1 Heimkino + Multiroom Funtionalität (~1.000 Euro)
-unsure- am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.03.2017  –  40 Beiträge
Mehrkanalsystem 5.1, Budget 1500 ?, PS4, Musik, TV
Isoda am 21.08.2016  –  Letzte Antwort am 25.08.2016  –  6 Beiträge
Kaufberatung für 5.1 Lautsprecher+AV-Receiver, Budget 1.500 EURO
Othaler am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  2 Beiträge
Suche Heimkino [TV, AV Receiver, Lautsprecher ]
neuergeorge am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  18 Beiträge
Kaufberatung Mehrkanalsystem Boxen+receiver
SofaKingBoring am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  13 Beiträge
Heimkino: Suche AVR + Boxen (ca. 1.000 - 1.500 EUR)
ultrashock am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  3 Beiträge
Suche: AV-Receiver+Lautsprecher+Subwoofer; Budget max: 1.000?
vivalostioz89 am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  7 Beiträge
Suche Lautsprecher-Set und AV Receiver bis 2000 Euro
elaufer75 am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  8 Beiträge
LCD / Plasma bis 1.000 Euro
breidi am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  2 Beiträge
Heimkino für 750 Euro?
ferris121 am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedClmx
  • Gesamtzahl an Themen1.386.502
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.282

Hersteller in diesem Thread Widget schließen