Welchen AVR oder andere Möglichkeit!

+A -A
Autor
Beitrag
KuSi89
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mai 2012, 15:21
Hi leute,

ich bin auf der Suche nach einem neuen AVR für mein KEF iQ Set bestehend aus iQ90, iQ60c und künftige iQ30 die bis jetzt noch durch ein paar Brüllwürfel vertreten werden.

Der Hauptgrund für einen neuen Receiver für mich ist die aktuelle Lage mit meinem alten Onkyo:
Ich habe meine PS3 und meinen TV Receiver via HDMI an meinen TV angeschlossen und gehe von beiden Geräten optisch in meinen Onkyo um den Sound zu übertragen, folglich habe ich bei der PS3 nur Sound wenn ich den Onkyo an habe denn die PS3 kann zwar über mehrere Ausgänge Ton ausgeben aber dann nicht im DTS oder DD Format! Ich kann grundsätzluch nur mit Sound spielen/ Blurays gucken wenn ich den AVR anhabe, dass ist z.B. spät Abends oder Nachts ein Problem wenn nur mal eben zocken oder nen Film gucken will.

Nun suche Ich einen Receiver der Ton über HDMI abgreifen kann, es ist nicht zwingend notwendig das DTS-HD oder DD True HD unterstützt, es reicht wenn eine normale DTS und DD wiedergabe stattfinden kann, 3D ist auch nicht unbedingt nötig. Gibt es eigentlich Receiver die diese Soundkonfig. haben?

Nun ich weis es gibt inzwischen viele Einsteiger Geräte wie den VSX 921 die günstig sind und die modernen Möglichkeiten bieten, aber ich nutze das System nur zu 35% zum Spielen und für Filme die restlichen 65% sind reine Stereo Anwendung d.h. das Gerät sollte im Stereo einiges leisten können. Daher bin ich von diesen günstigen Einsteigern nicht so überzeugt aber die Geräte die ich mir leisten kann und im Stereo meinen Vorstellungen entsprechen würden haben meiste garkein HDMI z.B. alte 8000 Marantz oder Rotel 1067.
Oder macht es überhaupt einen Stereo Unterschied ein "größeres" gerät zu nehmen manche leute sagen ja alle Verstärker klingen gleich.
Oder gibt es vielleicht eine andere Lösung die ich noch garnicht kenne.
Aso P.S. mein Preislimit liegt bei max 500€

Oh das wurde jetzt doch ein bischen mehr Text und keine richtige Kaufberatung mehr.
Danke schonmal.

Gruß Markus
std67
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2012, 15:43
Hi


dass ist z.B. spät Abends oder Nachts ein Problem wenn nur mal eben zocken oder nen Film gucken will.


und dein Onkyo hat keinen Lautstärkeregler?
KuSi89
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mai 2012, 19:07

std67 schrieb:
Hi


dass ist z.B. spät Abends oder Nachts ein Problem wenn nur mal eben zocken oder nen Film gucken will.


und dein Onkyo hat keinen Lautstärkeregler? ;)


Doch hat er aber da gibt es das alt bekannte Problem bei dem Musik und Effekte die Bude abreißen und die Stimmen untergehen!!!!
burli0
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Mai 2012, 18:09

KuSi89 schrieb:
Hi leute,

ich bin auf der Suche nach einem neuen AVR für mein KEF iQ Set bestehend aus iQ90, iQ60c und künftige iQ30 die bis jetzt noch durch ein paar Brüllwürfel vertreten werden.

...
Aso P.S. mein Preislimit liegt bei max 500€...

also ganz logisch, weil subjektiv für dich, ist das nur durch test zu klären. wennst aus diesen http://www.idealo.de...ist.sortKey=minPrice einen nimmst (ausser sony) oder einen günstigeren 7.1 avr nimmst, im bi-amp anschliesst und dann mal hörst, dann bist schlauer. und zwar einmal im direct modus, und einmal schön eingemessen und eingestellt auf deinen geschmack.
nebenbei hat man usb, netzwerk etc. dabei im vergleich zu einem stereoverst.

ich selbst betreibe meine fronts (plus auch die anderen boxen bei musik!) zu meiner vollen zufriedenheit an einem yam. 765.
aber ansprüche, räume, boxen, geschmäcker... sind verschieden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE oder andere LS + welchen AVR?
am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  4 Beiträge
AV-Reciever oder andere möglichkeit?
kokett91 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  9 Beiträge
Welchen 7.2 avr?
Mal-tee am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  8 Beiträge
Welchen AVR Receiver
1Wunderbar am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  2 Beiträge
Welchen AVR?
fluse7 am 19.03.2018  –  Letzte Antwort am 05.04.2018  –  15 Beiträge
welchen AVR, oder Teufel Dekoderstation?
Blackpitty am 06.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.08.2015  –  31 Beiträge
Welchen AVR?
Katusch am 05.07.2019  –  Letzte Antwort am 11.07.2019  –  8 Beiträge
Welchen AVR?
superolli1980 am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  11 Beiträge
Welchen AVR
Dr.Noise am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  5 Beiträge
Welchen AVR!
ayjayyy am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMaverrck_1
  • Gesamtzahl an Themen1.451.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.385

Hersteller in diesem Thread Widget schließen