5.1 auf 10qm-Bereich möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
TinyTino82
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jun 2012, 11:01
Hallo,

ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach passablem Klang für mein Mini-Heimkino. Der Raum ist insgesamt 3,5m breit und 6m lang,

Die TV-Ecke darin ist aber leider nur 3,0m x 3,5m groß, da der Rest eine Art Esszimmer ist. Altbau, Dielenboden, Deckenhöhe 3,4m.

Es hängt ein 46" LED-TV an der Wand, an dem ein Bluray-Play, ein HTPC und eine kleine WDTV Box angeschlossen ist.

Ich möchte nun in diese Ecke etwas Surround-Sound zaubern und da brauche ich eure Hilfe.

Am liebsten hätte ich mir das Jamo 606 Set geholt mit entsprechendem Receiver, aber das geht wohl platzmäßig überhaupt nicht.

Das Heco Victa scheint auch nicht viel kleiner zu sein, höchstens alternativ mit den 301er Lautsprechern statt den großen 701er für vorn.

Problematisch wird es auch mit den Surround-Lautsprechern, da sie relativ nahe am Ohr sind. Ich hatte mir schon überlegt, sie etwas höher anzubringen und denn leicht nach unten zu richten. Alternativ links und rechts neben der Couch positionieren und nach oben strahlen zu lassen.

Würde sich in meinem Fall vielleicht einer ein HKTS 16 System eigenen, da die Lautsprecher ja im Vergleich um einiges kleiner sind?

Meine Hörgewohnheiten sind 85% Film, 15% Musik.

Komplett auf Surround möchte ich ungern verzichten, auch wenns sehr eng ist.

Liebe Grüße,
Tino
TinyTino82
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jun 2012, 11:28
Wäre eigentlich eine Soundbar eine Alternative, um die 500 Euro? Wahrscheinlich eher nicht. Hmm, grad gelesen, dass die erst ab 1000 Euro etwas taugen. Hilfe.


[Beitrag von TinyTino82 am 19. Jun 2012, 11:31 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#3 erstellt: 19. Jun 2012, 12:39
Wenns so eng zugeht, nimm Regal LS und Rears die man an die Wand hängen kann.
Nicht 100% richtig aber es funzt, meine Rears hängen eigentlich auch zu hoch und nicht weit genug weg (Couch steht an der Wand). Da ich aber noch Kleinkinder rumspringen habe ist das Wohnzimmer eben noch Spielzone und erst dann Heimkino.

Ich vermute mal die 500 Euro müssen für LS und AVR reichen ?
Da würdest du gebraucht am besten fahren, ist das ok ?
TinyTino82
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jun 2012, 14:25
Ich dachte an 400-800 Euro, je nach dem, was für die Raumgröße in Sachen Preis/Leistung sinnvoll ist.

Es sollen halt nur "10qm" beschallt werden.

Liebe Grüße!

Gebraucht wäre auch ok. Ebenso nach und nach Anschaffung. Aber halt in Relation, ich denke ein 1000 Euro System wäre überdimensioniert für den Raum und meine Ansprüche.


[Beitrag von TinyTino82 am 19. Jun 2012, 14:28 bearbeitet]
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Jun 2012, 14:54
Hier mein Tip :

AV : http://www.amazon.de...id=1340117401&sr=1-6

Front : http://www.amazon.de...id=1340117275&sr=8-2

Center : http://www.amazon.de...id=1340117275&sr=8-3

Surround : http://www.amazon.de...id=1340117371&sr=1-1

Sub : http://www.amazon.de...id=1340117576&sr=1-1

Die Rear-LS können auf alle Fälle in 2-2,50m Höhe mit Neigung nach unten aufgehängt werden, praktiziere ich schon seit Jahren.

Bei einem AV mit Einmessystem wird der Klang so diffus eingepegelt das keine Ortung der LS möglich ist.

Foxfahrer
Star_Soldier
Inventar
#6 erstellt: 19. Jun 2012, 17:36
Für 250 Euro würde ich eher diesen holen, bekommst mehr fürs Geld.
Pioneer VSX 826

Warum JBL als rears ? Die Magnat passen doch wunderbar.

oder ein Wharfedale Crystal Set, musst nach Set II suchen I ist mit Stand LS.
Gleiches bei den Quadral Quintas.

Auch ein sehr schönes 5.1 Set zum Einstieg.

Mordaunt Short Alumni
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Jun 2012, 17:56
Also den Pio sehe ich nicht unter 310,- im Netz, aber egal, alle Einsteiger-AV's sind etwa gleich.

Und die JBL habe ich empfohlen weil auch die Magnat 100 sehr groß sind um sie in einem kleinen Zimmer mal eben an die Wand zu hängen.

Ich stelle Rear-LS immer auf "small" weil sie für mich nur die Effekte wiedergeben sollen um einen diffusen Raumklang zu erzeugen, da würden sogar BOSE Würfel reichen (nee war nur ein Scherz).

Foxfahrer
Star_Soldier
Inventar
#8 erstellt: 19. Jun 2012, 17:59
Der Pio ist ein Warehouse Deal von Amazon.
TinyTino82
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jun 2012, 22:10
Sind die Magnat Monitor Supreme besser als beispielsweise die Lautsprecher aus einem HKTS16 Set?

63 Euro für 2 Lautsprecher erscheinen mir jetzt irgendwie sehr günstig, wenn diese "Brüllwürfel" - Systeme schon 450 Euro kosten.
TinyTino82
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jun 2012, 23:09
Also ich glaube, ich würde dann die Magnat Monitor Supreme 100 für vorne und hinten nehmen. Die JBL gefallen mir irgendwie gar nicht.

Meint ihr, ich könnte / sollte vorne dann doch lieber die Supreme 200 nehmen? Um bei Stereo-Klang für Musik "mehr" zu haben?

Oder wären diese dann zu stark im Vergleich zum Center für 5,1 Filmton? Es soll schon recht harmonisch klingen.

Ich würde diesen Mivoc Sub dazu nehmen.

Liebe Grüße und vielen Dank schon mal!
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Jun 2012, 08:28
Die Magnat sind auf jeden Fall jedem Brüllwürfelsystem überlegen, auch wenn dieses 1000 Euro kostet, gerade weil sie so günstig sind werden sie oft empfohlen.

Bei LS gilt das Prinzip wie bei Autos : Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum.

Zum musikhören würde ich aber zu den 200er greifen (schau Dir aber die Maße genau an, ich war gerade von der Tiefe sehr überrascht ! ), das sind schon richtig ausgewachsene LS die Du dann bei Musik ohne den Sub betreiben kannst, denn der eignet sich wohl eher zum Filmeschauen.

Subwoofer für Musik müssen ganz eigene Kriterien erfüllen, und sind dann auch hochpreisiger.

Der Center 250 passt perfekt zu den 200 Front LS, ich betreibe es auch so, Front auf "large", Center auf "small" so bekommt man einen harmonischen Klang mit perfekter Stimmwiedergabe.

Foxfahrer


[Beitrag von Foxfahrer01 am 20. Jun 2012, 08:30 bearbeitet]
TinyTino82
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Jun 2012, 23:34
Hi,

also ich wollte mir jetzt die Magnat Monitor Supreme 200 für die Front bestellen. Jetzt habe ich mir aber Gedanken gemacht, wie ich die am besten bei mir hinstelle. Schwieriger, als ich zunächst dachte. Zum Anhängen sind die wohl nicht geeignet, auf meiner TV Kommode ist kein Platz und auf dem Boden stellen ist ungünstig, da dann der rechte Front LS die Coch bestrahlen würde.

Also habe ich nach Ständern geschaut, aber die kosten gute 100 Euro.

Kann ich die dann nicht gleich in Standlautsprecher investieren, statt den Supreme 200?

Was würde passen? Magnat 800er? Oder doch andere?

Liebe Grüße!
Star_Soldier
Inventar
#13 erstellt: 26. Jun 2012, 13:10
Wenn du Platz für Ständer hast dann reicht es auch für Stand LS.

Hast du keinen Platz an der Wand ? Einfach ein Holzbrett in den Maßen der LS zuschneiden lassen und an die Wand montieren.Dünne Iso/Gummimatte darunter, damit nix vibriert und fertig.
Archangelos
Inventar
#14 erstellt: 26. Jun 2012, 16:52
Hi,

eventuell wären auch 5 x die JBL Control One ( werden aber nur Paarweise verkauft also daher 6 Stück die man kaufen muss ) + Sub eine gute Wahl. Wandhalterungen sind auch schon dabei.

Eine vernünftige Grösse mit der man auch schon Musik höhren kann. Gibt es in Schwarz und Silber ab circa 60.- € das Stück :

http://www.preissuch...JBL-Control-One.html

Dazu nen Canton AS 85.2 oder nen YAMAHA YST RSW 300

http://www.preissuch...nton-AS-85-2-SC.html

http://www.preissuch...maha-YST-RSW300.html

Schaue dir mal die Variante an...

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 für 10qm zimmer
hot_flitzer am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  12 Beiträge
Herausforderung : 5.1 fuer 10qm
szwarz am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  21 Beiträge
Heimkino auf 10qm?
Bluray74 am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  24 Beiträge
5.1 System für ca. 10qm
dhelfric am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung 5.1 bzw. 5.1.2 für 10qm Fläche
jacksonjazz am 15.04.2017  –  Letzte Antwort am 18.04.2017  –  12 Beiträge
Teufel Theater 1 auf 10qm
Spike21m am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  7 Beiträge
Subwoofer für 10qm gesucht
Södy am 13.01.2021  –  Letzte Antwort am 21.01.2021  –  9 Beiträge
Was braucht man für 10qm?
Gesichtsgünther am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  4 Beiträge
5.1 set für sehr kleinen raum, weniger als 10qm
firaX am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  5 Beiträge
2.1 oder 5.1 Soundanlage für 10qm Raum; 1500?
tt-bert am 09.01.2019  –  Letzte Antwort am 10.01.2019  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.378 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitglied/Jogi/
  • Gesamtzahl an Themen1.497.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.465.515