benötige meinungen zum kauf eines verstärkers

+A -A
Autor
Beitrag
Tender80
Neuling
#2 erstellt: 29. Jul 2012, 14:50
Hallo zusammen,

Bin neu hier und brauche euer Rat.

Will mir einen Verstärker für meinen 5.1 bose Lautsprecher anlegen und tendiere zwischen zwei Geräten.

1. Harman kardon AVR 10

Allgemein

Hersteller: Harman/kardon
Modell: AVR 10
Baujahre: 1996
Hergestellt in: Malaysia
Farbe: Schwarz
Fernbedienung: Ja
Leistungsaufnahme: 460 w
Abmessungen: 440 x mm (B x H x T)
Gewicht: 12,5 kg
Neupreis ca.: 1200 DM (UVP)
Ausgangsleistung:
Stereo: 2 x 40 W an 8 Ohm
Surround: 3 x 30W / 2 x 20W an 8 Ohm

Anschlüsse

CD/Tape 1/Tape 2/VCR 1/ VCR 2/AUX/Main in/Pre Out/Subwoofer


2. Sony TA-AV590

Allgemein

Hersteller: Sony
Modell: TA-AV 590
Baujahre: ca. 1995
Hergestellt in:
Farbe: Schwarz
Fernbedienung: ja, RM-P590
Leistungsaufnahme: max. 280W
Abmessungen: 430mm (B) x 135mm (H) x 360mm (T)
Gewicht: ca.: 10kg
Neupreis ca.: 899,- DM


Anschlüsse

Anzahl der Eingänge: 10 Audio, 8 Video
Audio
Phono 2mV/50kOhm, Cinch
Tuner 150mV/50kOhm, Cinch
AUX 150mV/50kOhm, Cinch
Tape 150mV/50kOhm, Cinch
Video 1 150mV/50kOhm, Cinch
Video 2 150mV/50kOhm, Cinch
Video 3 150mV/50kOhm, Cinch
Video 4 150mV/50kOhm, Cinch
LD 150mV/50kOhm, Cinch
CD 200mV/15kOhm, Cinch
Video
Video 1 1Vss/75Ohm, Cinch
Video 2 1Vss/75Ohm, Cinch
Video 3 1Vss/75Ohm, Cinch
Video 4 1Vss/75Ohm, Cinch
LD 1Vss/75kOhm, Cinch
Video 1 Luminanz(Y) 1Vss/75Ohm, Chrominanz(C) 0,286Vss/75Ohm, S-Video
Video 4 Luminanz(Y) 1Vss/75Ohm, Chrominanz(C) 0,286Vss/75Ohm, S-Video
LD Luminanz(Y) 1Vss/75Ohm, Chrominanz(C) 0,286Vss/75Ohm, S-Video
Anzahl der Ausgänge: 7 Audio, 6 Video
Audio
Tape 150mV/470Ohm, Cinch
Video 1 150mV/470Ohm, Cinch
Video 2 150mV/470Ohm, Cinch
Kopfhörer 3mW/8Ohm, Cinch
Front 1,5V/2kOhm, Cinch
Center 1,5V/2kOhm, Cinch
Mono-Out 1,5V/2kOhm, Cinch
Video
Video 1 1Vss/75Ohm, Cinch
Video 2 1Vss/75Ohm, Cinch
Monitor 1Vss/75Ohm, Cinch
Video 1 Luminanz(Y) 1Vss/75Ohm, Chrominanz(C) 0,286Vss/75Ohm, S-Video
Monitor Luminanz(Y) 1Vss/75Ohm, Chrominanz(C) 0,286Vss/75Ohm, S-Video


Technische Daten

Audio/Video

Sinusdauertonleistung:
Stereo/Front: 2X70W
Center: 1x70W
Rear: 2x 30W
Gesamtklirrfaktor: 0,03% bei 10W/8Ohm
Frequenzgang: 20Hz - 20000Hz
Klangregelung:
Bass: 100Hz +/-10dB
Höhen: 10000Hz +/-10dB
Surroundregelung:
Surround: +10dB/-15dB
Verzögerungszeit: auf 20ms fest eingestellt

Tonformate

Besondere Ausstattungen

Zubehörsteckdose max. 100W

Kenne mich garnicht aus also bitte ich um mithilfe...
Kann ich denn beide für meine boxen nutzen ? Welches würdet ihr mir empfehlen bin den beiden.

Aso ja nochwas, kann man mit den auch hören also haben die Radio empfänger?

EDIT: Quote wurde entfernt.


[Beitrag von OSwiss am 29. Jul 2012, 19:39 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2012, 14:52
Moin Tender , um was für ein Lautsprechersystem von Bose genau handelt es sich da?

Was willst du mit zwei völlig veralteten Dolby Pro Logic Receivern , die nicht einmal
analoge 5.1 Eingänge besitzen um über sie heutige Mehrkanal Tonformate wiedergeben
zu können ?

Gruß Haiopai
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2012, 14:54
Nachtrag der Harman ist ein Receiver , hat ergo auch einen eingebauten Tuner , der Sony ist
ein Verstärker und hat kein Radioteil .
Tender80
Neuling
#5 erstellt: 29. Jul 2012, 18:45

Haiopai schrieb:
Moin Tender , um was für ein Lautsprechersystem von Bose genau handelt es sich da?

Was willst du mit zwei völlig veralteten Dolby Pro Logic Receivern , die nicht einmal
analoge 5.1 Eingänge besitzen um über sie heutige Mehrkanal Tonformate wiedergeben
zu können ?

Gruß Haiopai



Bose Acoustimass 7 ...
was meinst du mit " Mehrkanal Tonformate wiedergeben " ? kann ich damit kein TV gucken oder an meinen PS3 anschliessen ?

Gruß
Tender
Tender80
Neuling
#6 erstellt: 29. Jul 2012, 18:48

Haiopai schrieb:
Nachtrag der Harman ist ein Receiver , hat ergo auch einen eingebauten Tuner , der Sony ist
ein Verstärker und hat kein Radioteil .


Hmmmm ...eigentlich will ich nur meine Boxen zum laufen bringen . Receiver oder Verstärker ??
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Jul 2012, 19:30
Hast Du einen aktiven oder passiven Subwoofer ?

Wenn Du nach dem Unterschied googelst such auch gleich nach dem Unterschied zwischen Surround und DolbyDigital bzw. DTS.

Foxfahrer
Haiopai
Inventar
#8 erstellt: 29. Jul 2012, 20:25

Tender80 schrieb:

Bose Acoustimass 7 ...
was meinst du mit " Mehrkanal Tonformate wiedergeben " ? kann ich damit kein TV gucken oder an meinen PS3 anschliessen ?

Gruß
Tender


Mit Mehrkanal Tonformaten meine ich zumindest DD/DTS und im weiterführenden die aktuellen HD Versionen dieser Tonformate , für diese braucht es so genannte Decoder die in den meisten Fällen im Receiver bzw. Verstärker eingebaut sind .

Um die PS3 zum Beispiel ihren Fähigkeiten gerecht einzusetzen ,brauchst du einen modernen Mehrkanal
Reveiver/Verstärker welcher mit HDMI Eingängen ausgestattet ist .

An die Geräte , die du dir ausgesucht hast , könnte man die PS3 nur analog stereo anschließen und diesen Sound dann mit ein paar Klangprogrammen aufpolieren .

Zusammen mit dem Acoustimass 7 wäre ein günstiger Einstiegs AVReceiver sinnvoll .

Hier mal ein Beispiel (link)

Was besonderes muß es bei dem Bose System nicht sein , da dieses durch sein Konzept großartige Extras bei Einmessung und Setup überflüssig macht , da jetzt im Detail zu begründen würde zu weit führen und du hättest da glaub ich auch Probleme , das nachzuvollziehen , nicht böse gemeint , man merkt nur , du hast wenig Erfahrung und da bringt es nichts dir Feinheiten bei der Einstellung dieser Geräte zu erklären .

Mit dem was du dir da ausgesucht hast , kannst du auf jeden Fall nicht viel anfangen , allein weil deine PS3 und diese Geräte technologisch kaum kompatibel sind .

Gruß Haiopai
Tender80
Neuling
#9 erstellt: 31. Jul 2012, 14:49

Haiopai schrieb:

Tender80 schrieb:

Bose Acoustimass 7 ...
was meinst du mit " Mehrkanal Tonformate wiedergeben " ? kann ich damit kein TV gucken oder an meinen PS3 anschliessen ?

Gruß
Tender


Mit Mehrkanal Tonformaten meine ich zumindest DD/DTS und im weiterführenden die aktuellen HD Versionen dieser Tonformate , für diese braucht es so genannte Decoder die in den meisten Fällen im Receiver bzw. Verstärker eingebaut sind .

Um die PS3 zum Beispiel ihren Fähigkeiten gerecht einzusetzen ,brauchst du einen modernen Mehrkanal
Reveiver/Verstärker welcher mit HDMI Eingängen ausgestattet ist .

An die Geräte , die du dir ausgesucht hast , könnte man die PS3 nur analog stereo anschließen und diesen Sound dann mit ein paar Klangprogrammen aufpolieren .

Zusammen mit dem Acoustimass 7 wäre ein günstiger Einstiegs AVReceiver sinnvoll .

Hier mal ein Beispiel (link)

Was besonderes muß es bei dem Bose System nicht sein , da dieses durch sein Konzept großartige Extras bei Einmessung und Setup überflüssig macht , da jetzt im Detail zu begründen würde zu weit führen und du hättest da glaub ich auch Probleme , das nachzuvollziehen , nicht böse gemeint , man merkt nur , du hast wenig Erfahrung und da bringt es nichts dir Feinheiten bei der Einstellung dieser Geräte zu erklären .

Mit dem was du dir da ausgesucht hast , kannst du auf jeden Fall nicht viel anfangen , allein weil deine PS3 und diese Geräte technologisch kaum kompatibel sind .

Gruß Haiopai


Hallo,

viel Dank für die Aufklärung also in kurzfassung gesagt muss ich noch ca . 250 € ausgeben um meine Bose Boxen Sinnvoll zum laufen zu bringen ? oder ?

Mal ne andere Frage , wenn ich ich aktive Boxen hätte würde ich dann noch receiver oder verstärker benötigen ? Ich denke daran die Boxen zu verkaufen und mir ein sorround system zu kaufen wo ich nichts mehr investieren muss.


Gruß

Tender
Tender80
Neuling
#10 erstellt: 31. Jul 2012, 14:50

Foxfahrer01 schrieb:
Hast Du einen aktiven oder passiven Subwoofer ?

Wenn Du nach dem Unterschied googelst such auch gleich nach dem Unterschied zwischen Surround und DolbyDigital bzw. DTS.

Foxfahrer



Hallo Foxfahrer,

habe leider passive Boxen
Haiopai
Inventar
#11 erstellt: 31. Jul 2012, 14:56
Keine Ursache , das Bose zu verkaufen halte ich für ne gute Idee , aber das gehört nicht zum Thema .
Mit 250 € kriegst du aber was passendes an Receivern .

Zu deiner Aktivboxen Frage , in sinnvoller Quaität ist sowas nicht eben günstig , was du trotzdem brauchst , wäre ein Mehrkanal Vorverstärker ,
die Heimkinoformate brauchen Decoder , die in solchen Geräten verbaut sind (ebenso wie in Receivern) , außerdem brauchst du für die Einstellungen ein Setup und eine gemeinsame Lautstärkeregelung , ebenfalls darin vorhanden .

Solche Mehrkanal Vorverstärker bekommst du auch nicht für 250 € , da darf es schon ein Happen mehr sein , eher 1250 und aufwärts .

Gruß Haiopai
Tender80
Neuling
#12 erstellt: 31. Jul 2012, 15:48

Haiopai schrieb:
Keine Ursache , das Bose zu verkaufen halte ich für ne gute Idee , aber das gehört nicht zum Thema .
Mit 250 € kriegst du aber was passendes an Receivern .

Zu deiner Aktivboxen Frage , in sinnvoller Quaität ist sowas nicht eben günstig , was du trotzdem brauchst , wäre ein Mehrkanal Vorverstärker ,
die Heimkinoformate brauchen Decoder , die in solchen Geräten verbaut sind (ebenso wie in Receivern) , außerdem brauchst du für die Einstellungen ein Setup und eine gemeinsame Lautstärkeregelung , ebenfalls darin vorhanden .

Solche Mehrkanal Vorverstärker bekommst du auch nicht für 250 € , da darf es schon ein Happen mehr sein , eher 1250 und aufwärts .

Gruß Haiopai


Hallo,

du bist eine super Hilfe danke , habe die Boxen schon bei Ebay zur Verkauf eingestellt ich hoffe, dass ich die verkaufen kann. Ein vorverstärken ist nicht gerade teuer aber so ein Mehrkanal Vorverstärker ist schon teuer.. aber brauche ich sowas denn überhaupt ?
Im Grunde muss der Klang nicht perfekt sein aber ich will schon mit meinem PS3 einen Bluray film in guter qualiät anschauen können und natürlich spielen.

Gruß

<Tender
Haiopai
Inventar
#13 erstellt: 31. Jul 2012, 15:54
Siehe meine Aussage zu den Decodern , die braucht man nun mal .

Ich würde mir an deiner Stelle einen Receiver in dem genannten Preisbereich anschaffen und dazu eines der üblichen passiven 5.1 Systeme , bei denen nur der Subwoofer aktiv mit eigenem Verstärker läuft .

Komplett aktive Sachen , die auch was taugen , da bist du schnell bei mehreren tausend Euro , nicht mit den Kisten zu verwechseln , die man dir für den PC Betrieb anbietet , das ist ne ganz andere Welt und taugt in den meisten Fällen nicht viel .

Gruß Haiopai
Tender80
Neuling
#14 erstellt: 31. Jul 2012, 16:27

Haiopai schrieb:
Siehe meine Aussage zu den Decodern , die braucht man nun mal .

Ich würde mir an deiner Stelle einen Receiver in dem genannten Preisbereich anschaffen und dazu eines der üblichen passiven 5.1 Systeme , bei denen nur der Subwoofer aktiv mit eigenem Verstärker läuft .

Komplett aktive Sachen , die auch was taugen , da bist du schnell bei mehreren tausend Euro , nicht mit den Kisten zu verwechseln , die man dir für den PC Betrieb anbietet , das ist ne ganz andere Welt und taugt in den meisten Fällen nicht viel .

Gruß Haiopai


Ich danke dir für die Hilfe ... werde versuchen die boxen loszuwerden aber wenn nicht werde ich sie mit einer normalen AVReceiver anschliessen und dann schließe ich halt mein PS3 an einem alanog stereo an.
Ich hoffe das der Sound dennoch reicht um mir Filme damit anzuschauen ?

Gruß

Tender
Star_Soldier
Inventar
#15 erstellt: 31. Jul 2012, 16:41
Es muss auch nicht das neueste Modell sein. Schau mal bei diversen Ebay Händlern, da gibt es die Vorgängermodelle die auch taugen mit Restgarantie zu guten Preisen.


z.B.

Denon 1908
Tender80
Neuling
#16 erstellt: 31. Jul 2012, 17:09

Star_Soldier schrieb:
Es muss auch nicht das neueste Modell sein. Schau mal bei diversen Ebay Händlern, da gibt es die Vorgängermodelle die auch taugen mit Restgarantie zu guten Preisen.


z.B.

Denon 1908


ehhhm das ding kostet ja auch um die 220€ ich wolltes ja , wie ich geschrieben habe , etwas billiger davon kommen auch wenn es nicht so knallt in meiner Wohnung... wie ist den der von Harman kardon AVR 10 ? reicht der nicht aus ?
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 31. Jul 2012, 17:39
Ich wiederhole mich ungern, ABER :

Wenn Du nach dem Unterschied googelst such auch gleich nach dem Unterschied zwischen Surround und DolbyDigital bzw. DTS.

Wenn Du einen Ratschlag bekommst, warum beherzigst Du ihn nicht ??

Zu den von Dir genannten Verstärkern haben doch mehrere User Ihr Urteil abgegeben.

Foxfahrer
jackthebeast*
Inventar
#18 erstellt: 31. Jul 2012, 17:43
er will ja keine beratung sondern bestätigung für seine auswahl!
Tender80
Neuling
#19 erstellt: 31. Jul 2012, 18:19

jackthebeast* schrieb:
er will ja keine beratung sondern bestätigung für seine auswahl! :D



Ich suche keine Bestätigung sondern nach einer Lösung ...bin halt kein kenner von solchen systemen ist es schlimm wenn man da genauer nachfragt oder was ??
Star_Soldier
Inventar
#20 erstellt: 31. Jul 2012, 18:22
Ums mal einfach zu sagen, deine Auswahl ist grottig für Heimkino. Ob HDMI nötig ist oder nicht darüber kann man streiten mindestens aber muss ein optischer Eingang da sein, sonst wird das nix richtiges mit dem Surround.

Wenn es billiger sein muss, suche AVR mit optischen Eingängen.

z.B.

Marantz SR4200
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 31. Jul 2012, 18:28
Es ist schlimm immer wieder das selbe zu fragen, anstatt sich einfach mal die einfachsten Begriffe verständlich zu machen.

@ Star,

Surround bekommt er auch mit den analogen Uralt-Verstärkern die er immer wieder nennt.

Uns geht es darum ihm DolbyDigital und DTS verständlich zu machen, da ist Dein Post eher kontraproduktiv.

Foxfahrer

P.S.: ein Laie kann nicht von einem optischen Eingang auf einen digitalen AVR schließen !


[Beitrag von Foxfahrer01 am 31. Jul 2012, 18:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfängerfragen zum Kauf eines Verstärkers mit Lautsprechern
Mutschkei am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  4 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines AV-Verstärkers
brzlMANIA am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  12 Beiträge
Benötige Hilfe zum kauf eines Soundsystems
airwaves am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  5 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines Verstärkers
Airop am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  14 Beiträge
Meinungen zum Kauf
gandalf164 am 08.05.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  3 Beiträge
Benötige paar Tipps zum kauf einer Heimknoanlage
soletto am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  2 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines Verstärkers und Lautsprechersystems
snoopy1982 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  4 Beiträge
Rat zum Kauf eines Soundsystems benötigt
stealth_mx am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  21 Beiträge
kondener WDF Braucht hilfe beim kauf eines 5.1 Verstärkers
kondener am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  10 Beiträge
Kauf eines AV-Receivers
Thorinson am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedrudiapoll950
  • Gesamtzahl an Themen1.386.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.545

Hersteller in diesem Thread Widget schließen