AV-Receiver bis 350 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
robi782
Stammgast
#1 erstellt: 03. Aug 2012, 15:38
Hallo Zusammen,

ich möchte mir ein kleines Heim-Kino-System zusammen stellen und dabei insgesamt nicht mehr als 650 Euro ausgeben. Ich habe mir bereits folgende Lautsprecher raus gesucht:

Teufel Consono® 35 "5.1-Set" (http://www.teufel.de/heimkino/consono-35-5.1-set-p3087.html)

Dazu wollte ich nun einen AV-Receiver haben, der auf jeden Fall folgendes mitbringt:

- Pass Through
- Automatische Einmessung
- ggf. Upscaler

Ich hoffe ihr könnt mir einige Geräte empfehlen.

Gruß & Danke
erddees
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2012, 15:46
Yamaha RXV 373 oder die Netzwerk-Variante 473. Letztere ist dann auch bisschen umfangreicherer ausgestattet.
robi782
Stammgast
#3 erstellt: 03. Aug 2012, 15:50
Aber beim 373 fehlt doch schon der erste Punkt!?

Oder täusche ich mich da?

Pass Through hat der nicht oder?
Mit dem habe ich nämlich schon liebäugelt

Gruß


[Beitrag von robi782 am 03. Aug 2012, 15:52 bearbeitet]
erddees
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2012, 16:31
Zitat Yamaha:
Die HDMI-Buchsen unterstützen (...) sowie die Übertragung (Durchschleifen) von 3D un 4K-Videos.

Da sich diese Beschreibung nicht von den hochpreisigen Geräten unterscheidet, gehe ich davon aus, dass die kleinen auch Durchschleifen können. Im Zweifelsfall im Fachgeschäft vorführen lassen.
robi782
Stammgast
#5 erstellt: 19. Aug 2012, 09:01
Der Onkyo TX-NR 414 ist aktuell am interessantesten. Was mir aber nicht so gut gefaellt, ist die Tatsache das der kein automatisches Einmessen hat. Gibt es da Alternativen die einen aehnlichen Preis und Ausstattung haben aber das automatische Einmessen nich bieten?

Waere Dankbar fuer Tipps.

GreetZ und Danke.
happy001
Inventar
#6 erstellt: 19. Aug 2012, 09:04
Alternativen in dem Preisbereich findest auch noch bei Pioneer und Denon
s20641
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Aug 2012, 10:55
Servus,

schau dir doch mal den Onkyo TX-SR 608 an. Ist zwar ein Auslaufmodell aus 2010, aber für 372€ zu haben. Hat Einmessmirkofon, THX zertifiziert, Audyssey......

Ein sehr schönes Gerät. Hat aber keine Netzwerkfunktionen und kein Airplay, doch für den reinen Musik- und Kinogenuss ein echtes Highlight und Kraftpaket.

Grüße
Schulle
robi782
Stammgast
#8 erstellt: 19. Aug 2012, 14:43
Danke erstmal ...

Also Netzwerkfunktion sollte er schon haben, da bin ich demnächst drauf angewiesen.
Denon ist auch zu empfehlen?

Kann man den ggf. auf das automatische Einmessen verzichten oder gibt es da gute Alternative Einmess-Produkte zu kaufen?

Gruß & Danke


[Beitrag von robi782 am 19. Aug 2012, 14:53 bearbeitet]
happy001
Inventar
#9 erstellt: 19. Aug 2012, 18:37
Verzichten kann man schon darauf und in manchen Fällen ist eine manuelle Einreichtung bestimmt ncht schlechter.
Alternativen dazu gibt es massenhaft nur dürften diese dein Budget alleine aufbrauchen bzw. deutlich mehr kosten.

Warum soll Denon nich zu empfehlen sein?
Chillerchilene
Inventar
#10 erstellt: 19. Aug 2012, 20:12
Inwiefern bist du demnächst auf die Netzwerkfunktion angewiesen?
Egal. Ich denke, der Pioneer VSX-527-K dürfte das Richtige für dich sein.
Hat pass through, Einmessung, Netzwerk, Airplay.
Upscaling hat er wohl nicht, aber das würde ich dann doch lieber der Quelle/dem Fernseher überlassen, als einem AVR dieser Preisklasse.


[Beitrag von Chillerchilene am 19. Aug 2012, 20:25 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#11 erstellt: 19. Aug 2012, 21:54
s20641
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Aug 2012, 22:38
Servus,

ja Denon ist auch absolute Spitze.

Da machst Du gar nichts falsch.

Grüße
Schulle
robi782
Stammgast
#13 erstellt: 20. Aug 2012, 12:24
Ok danke.

@ Archangelos

Muss sagen, dass ich jetzt zwischen dem Yamaha RX-V671 & RX-V473 schwanke.

Gruß


[Beitrag von robi782 am 20. Aug 2012, 12:52 bearbeitet]
itaca3600
Neuling
#14 erstellt: 21. Aug 2012, 09:30
und robi782 für welchen hast du dich entschieden
robi782
Stammgast
#15 erstellt: 21. Aug 2012, 12:41
Denke es wird der 671er
happy001
Inventar
#16 erstellt: 21. Aug 2012, 12:50
Ich hätte eher deutlich mehr Geld in die LS gesteckt wie in den AVR aber das muss jeder selber wissen was er macht.
Devil"13"
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Aug 2012, 18:23
Das Teufel angebot haste leider verpasst , gab die consono 35 bei ebay von teufel direkt für 239 € , als AV receiver kann ich den Yamaha RX-V471 empfehlen , benutze ihn mit den Teufel consono 25 bei 12m^2 Raum . Ist bei Filmen echt top und für Musik in ordnung für den Preis . Musik ist mir allerdings sowieso kaum wichtig .
Bei mir 95% Film + Spiele und nur wenn überhaupt 5% Musik .
happy001
Inventar
#18 erstellt: 21. Aug 2012, 18:26
Ein Angebot bei Teufel zu verpassen ist jetzt wirklich kein Beinbruch denn meist kommen diese sehr schnell wieder und oft wird man mit niedrigeren Preisen konfrontiert. Benachteiligt ist eigentlich der wo zu früh kauft.
robi782
Stammgast
#19 erstellt: 21. Aug 2012, 22:16
Danke LeutZ für die vielen Tipps.

Angebot bei eBay hab ich echt verpasst, aber auch gehört das dort gern B-Ware verkauft wird.

Der AVR wird wohl nun doch der 473er ...
Bin da noch unschlüssig ...

Gruß
happy001
Inventar
#20 erstellt: 21. Aug 2012, 22:47
In dem Bereich wo du dich bewegst wäre ein AVR im Bereich 250€ völlig ausreichend. Den Rest steckst in die LS da hast mehr davon.
Apropo LS was hast du dir denn bisher wirklich selber mal angehört?
robi782
Stammgast
#21 erstellt: 22. Aug 2012, 10:15
Also ich würde mich ja mit einem günstigeren AVR zufrieden geben, aber ich will schon eine Netzwerk Anschluss haben und da geht es leider nicht bei 250,- los :/

Angehört habe ich mir bisher nichts, aber Teufel gibt da ja 8 Wochen Zeit.

Am liebsten wäre mir das System Viton 51 - Nur welchen AVR dazu

Daher wird es wohl die Kombination aus Yamaha RX-V 671 oder RX-V 473
Und dazu eben das Consono 35 LT System.

GreetZ
Chillerchilene
Inventar
#22 erstellt: 22. Aug 2012, 10:26
Dann nimm den Pio 527, der ist nochmal 30€ günstiger, als der Yammi 473.

Das Viton gibt es oft für 500€, musst nur ein oder zwei Wochen Geduld haben.

Dann bist du zusammen bei 780€, das sind 130€ mehr als geplant.

Ob du jetzt wegen 130€ zu den Cosonos greifen willst, oder nicht, musst du selbst entscheiden.

Hast du dir eigentlich auch schonmal das Wharfedale Crystal 3 angehört? Solltest du machen.
Hat für 400€ ein sehr gutes P/L-Verhältniss, und du wärst dann auch noch ungefähr in deinem Budget.
Später kannste dann immernoch nen Sub fürs Heimkino wie den Mivoc Hype 10 für 130€ dazu kaufen, wenn dir die Boxen nicht tief genug gehen. Allerdings ist auch, wenn die Boxen tief gehen ein Sub fürs Heimkino zu empfehlen.


[Beitrag von Chillerchilene am 22. Aug 2012, 10:30 bearbeitet]
happy001
Inventar
#23 erstellt: 22. Aug 2012, 12:30

robi782 schrieb:

Angehört habe ich mir bisher nichts, aber Teufel gibt da ja 8 Wochen Zeit.

Ist schon bald ein echter Klassiker diese Antwort.

Woher willst denn wissen ob die Teufel gut oder schlecht sind wenn nicht mit anderen Boxen vergleichst? Da spielt es keine Rolle ob 2 Wochen oder 20 Wochen Zeit hast an der Qualität der Boxen ändert das nichts.
robi782
Stammgast
#24 erstellt: 22. Aug 2012, 18:53
Das stimmt das ist ne Klassiker ^^

Also ich hatte im laufe der zeit schon Magnat sowie Canton Boxen.
Die Teufel kenn ich von Freunden und teufel soll es bei mir auch werden.

GreetZ
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV Receiver bis 350 Euro
system1977 am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  4 Beiträge
AV-Receiver bis 350 Euro
Louisendorfer am 28.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  16 Beiträge
AV-Receiver bis 350 Euro
Kristijan am 10.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.01.2017  –  5 Beiträge
AV-Receiver bis 350?
althuriak am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  19 Beiträge
AV-Receiver bis 350,-
abu1234 am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  20 Beiträge
Neuer AV Receiver bis 350 Euro gesucht
DaBoon am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  5 Beiträge
Suche AV-Receiver bis 350 Euro
z-R-o- am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  28 Beiträge
AV Receiver bis max. 350?
playa44 am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  14 Beiträge
AV Receiver Budget bis 350?
Knizzle am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  17 Beiträge
Welcher AV-Receiver bis 350?
Deepbluexl am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.011 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedrawax
  • Gesamtzahl an Themen1.504.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.607.712

Hersteller in diesem Thread Widget schließen