Bitte Kurze Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
frankyxxl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Sep 2012, 16:06
Hallo

Habe mir ein HK System 14126 + HKTS7BQ gekauft.


Dieses System hat den AVR 141.
Wenn ich mir jetzt Hochwertigere LS dafür kaufen möchte, reicht der AVR dafür aus?
Oder Empfiehlt es sich einen neuen zu Kaufen ?


Danke für die Antworten !
Chillerchilene
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2012, 16:40
Dem wird bei 70W6Ohm bei größeren LS schnell die Puste aus gehen. (Auch wenn solche angaben eher Richtwerte sind.)

Zudem unterstützt er keine HD-Tonformate und mit HDMI 1.3a auch kein 3D oder 4k.

Ebenso fehlt ein Einmesssystem.

Also bei bessseren LS ist auf jeden Fall ein neuer AVR angeraten.

Selbst ein 200€ Pioneer oder Yamaha stecken das Ding locker in die Tasche.


[Beitrag von Chillerchilene am 16. Sep 2012, 16:44 bearbeitet]
jackthebeast*
Inventar
#3 erstellt: 16. Sep 2012, 16:43

Chillerchilene schrieb:
Dem wird bei 70W6Ohm bei größeren LS schnell die Puste aus gehen. (Auch wenn solche angaben eher Richtwerte sind.)

Zudem unterstützt er keine HD-Tonformate und mit HDMI 1.3a auch kein 3D oder 4k.

Also bei bessseren LS ist auf jeden Fall ein neuer AVR angeraten.

Selbst ein 200€ Pioneer oder Yamaha stecken das Ding locker in die Tasche.


hore doch bitte damit auf ständig auf 4k hinzuweisen. dass braucht keiner und wird auch keiner brauchen. damit verwirrst du die leute mehr als du ihnen damit hilfst
Chillerchilene
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2012, 16:48
Ich weise nicht ständig darauf hin. Ich sehe es selbst als überflüssig an.

Nichts destotrotz ist dieser Receiver nichteinmal Einsteigerklasse.

Wann hast du dir dieses Set gekauft und wieviel hast du dafür bezahlt?

Das du mit dem Sound nicht zufrieden bist ist nicht verwunderlich.
frankyxxl
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Sep 2012, 16:49
Danke für die schnelle Antwort.


Was wäre denn ein AVR mit dem ich gerüstet bin für gute Boxen ?
Chillerchilene
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2012, 16:51
Da stellt sich mir erstmal die Frage, was du unter "guten" Boxen (Lautsprecher) verstehst.
frankyxxl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Sep 2012, 16:53
Ich möchte mir Boxen kaufen im Preislimit für ca. 1500€

Das Ziel wird dein 5.1 system sein. Ich will halt nach und nach anfangen.
Chillerchilene
Inventar
#8 erstellt: 16. Sep 2012, 16:55
Willst du am Ende für alles zusammen 1500€ ausgegeben haben, oder hast du jetzt 1500€ für 2 Lautsprecher und AVR zur Verfügung und willst später noch den Rest dazu kaufen? Oder willst du dir jetzt 2 Lautsprecher für 1500€ kaufen und zusätzlich noch Geld in einen AVR investieren?


[Beitrag von Chillerchilene am 16. Sep 2012, 16:56 bearbeitet]
jackthebeast*
Inventar
#9 erstellt: 16. Sep 2012, 16:56
1500,-- also 2 x fronts, 1 x center, 2 x rears, 1 x sub?

bitte beantworte dann mal die üblichen fragen nach raumgrösse und aussehen (am besten mit skizze und bilder), hörgewohnheiten, wichtig ob sehr basslastig geliebt wird?
Chillerchilene
Inventar
#10 erstellt: 16. Sep 2012, 16:58
Hier solltest du dich erstmal durchlesen:
http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=49489

Ohne genaue Informationen kann einem nicht geholfen werden.
Haiopai
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Sep 2012, 17:36
Moin , als erstes mal , lass dich nicht vereimern .

Mal abgesehen davon , daß die Leistungsangaben von AV Receivern Schall und Rauch sind , so lange man die Kisten nicht wenigstens mal an einem Lastwiederstand mit allen Kanälen gleichzeitig ansteuert .

Da bleiben bei ausnahmslos jedem Einstiegs AV Receiver im Bereich bis 400 € kaum mehr als 50 W an 8 Ohm pro Kanal übrig , bei irgendwelchen 200 € Modellen durchaus auch weniger , völlig egal von welcher Marke die sind .

Du willst nicht mehr als 5.1 , auch kein Ding , dann kannst du HD Tonformate auch durchaus vernachlässigen , der Unterschied bei 5.1 ist marginal auch wenn die Geräte sehr viel mehr kosten .
DD/DTS wird dir ausreichen , wenn du bisher auch damit zufrieden warst .

Von daher besteht , wenn du nicht explizit auf die aktuellsten Normen
und Neuerungen Wert legst , absolut kein Grund , deinen Receiver
auszutauschen .
Auch nicht wegen etwaiger Einmessautomatiken , deren Ergebnisse vielen Usern am Ende eh nicht gefallen und die dann anfangen manuell
nachzuregeln .

Worauf solltest du bei Lautsprechern achten , im Bezug auf einen Einstiegs AVR wie deinen , völlig unabhängig vom Preis .

1) Anständiger Wirkungsgrad , im Bereich 85 dB und höher .
2) Gutmütiges Impedanzverhalten , 4 Ohm sollten nach Möglichkeit
nicht im stressigen Bereich unterhalb 100 Hz unterschritten werden .
3) Subwoofer ist zumindest im Mehrkanalbetrieb Pflicht , wenn es richtig
laut werden soll , eben weil der Receiver kein Leistungsprotz ist .

Das Anforderungsprofil ist praktisch das Gleiche , wie wenn ich einen günstigen Röhrenverstärker besitze , wenig Leistung und die auch nicht
immer wirklich stabil an niedrigen Impedanzen .

Für solche Anforderungen gibt es durchaus Lautsprecher zu kaufen ,
auch sehr gute .
Klipsch ist da der Mainstream der einem bei sowas sofort einfällt ,
fast durchweg mit Minimalimpedanzen , die 4 Ohm nicht unterschreiten und guten Wirkungsgraden .
Für JBL gilt das gleiche , aber auch ein Hersteller wie Elac achtet bei den
günstigeren Serien darauf , daß die Anforderungen an den vorgeschalteten Verstärker nix besonderes sind .

Nur mal so als Beispiel zum anhören .

Klipsch RF 82 II (Link)

Du wirst diese Lautsprecher zwar vom Pegelvermögen her mit dem Harman nicht ausreizen können , aber Pegel oberhalb 100 dB sollten
durchaus drin sein , ohne das dein Harman da überfordert wird .
Nachrüsten kannst du irgendwann immer noch , die Lautsprecher sind viel wichtiger , aber da müßen für Empfehlungen nocht mehr Infos von dir kommen .

Wie groß ist dein Hörraum , wie kannst du aufstellen , wie weit wirst du weg sitzen von den Lautsprechern , so mal fürs erste .

Gruß Haiopai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR Beratung
Murda am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  3 Beiträge
Beratung AVR + 5.1 System
IC-Killer am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  41 Beiträge
AVR- ohne HDMI-Beratung
Bassdusche am 15.05.2018  –  Letzte Antwort am 29.05.2018  –  42 Beiträge
LS gefunden, jetzt AVR bitte
breisgau-fohlen am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  56 Beiträge
Harman Kardon AVR 130 Beratung gesucht
drgn am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  4 Beiträge
hk avr 347
lakers1995 am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  22 Beiträge
AVR zu Caton LS
fisch99 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  8 Beiträge
Subwoofer Beratung für HK
helld am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  3 Beiträge
HK AVR 155 vs HK AVR 255
Zeench am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  53 Beiträge
AVR Beratung
snoop99 am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.327 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedChillgamer
  • Gesamtzahl an Themen1.497.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.464.366

Hersteller in diesem Thread Widget schließen