Suche 5.1 Lautsprecher für ca. 12m² (~1200€ Budget)

+A -A
Autor
Beitrag
Ely85
Neuling
#1 erstellt: 25. Sep 2012, 23:08
Guten Abend Hifi-Forum,

ich bin neu hier und relativ unerfahren im Hifi-Bereich, lese aber schon seit längerem als unregistrierter Nutzer im Forum mit.
Nun bin ich auf der Suche nach einem wie im Titel beschriebenen 5.1 Surroundsystems für mein ca. 18m² großes Zimmer, in dem effektiv aber nur ca. 12m² beschallt werden sollen.
Der Verwendungszweck sähe aus wie folgt: TV/BluRay: 50%, Musik: 50%.
Die Grundlage bildet ein Yamaha RX-V473, den ich mir allerdings auch erst noch kaufen muss, auf den ich mich aber schon ziemlich sicher festgelegt habe.
Mein Budget liegt bei ca. 1000-1200€ nur für die Lautsprecher, den AV-Receiver also ausgenommen. Dabei ist mir aber sehr wichtig, dass das P/L-Verhältnis stimmt, ich also für mein Geld das bestmögliche bekomme (hört man hier wahrscheinlich öfter )
Den Thread für Anfänger habe ich schon gelesen (dazu von meiner Seite erst mal großes Lob, der ist wirklich hilfreich :hail), ich würde mich aber trotzdem freuen, wenn sich jemand bereit erklären würde, mir zu helfen, nur um mir vielleicht für meine Bedürfnisse eine grobe Richtung vorzugeben, denn aussuchen muss ich sie ja dannn noch nach meinem Gehör und nicht dem eines Foren-Users )
Momentan kann ich mich also nur nach dem Einführungsthread und Internetrezensionen richten, nach denen ich auf folgende Lautsprecher schiele:
Canton Chrono 502 (ein Auslaufmodell glaube ich, aber mit sehr guten Bewertungen), Heco Metas XT 301, vielleicht preislich angemessene der Firma Nubert (die ja im P/L-Segment laut Bewertungen im I-Net auch sehr hoch anzusiedeln sein sollen)...

Vielleicht noch wichtig zu erwähnen:
Meine Musikrichtungen sind Indie, Electro, Rock zu etwa gleichen Anteilen und ein wenig HipHop.

Ich hoffe auf tatkräftige Unterstützung und zähle auf eure Erfahrung
Danke schonmal im Voraus


[Beitrag von Ely85 am 26. Sep 2012, 16:53 bearbeitet]
BlueMöhre
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2012, 23:36
Willkommen in der Welt der teuren Hobbies =)
Endlich mal ein Frischling mit einem vernünftigen Budget für eine Neuanschaffung!

Die Chrono find ich auch gut - trocken, hart, präzise. Vielleicht sogar ein bisschen zu wenig Mitten bei den Regalern. Am Yamaha.. hm.. glaub Denon würde pauschal besser passen.

Schonal in Richtung ADAM, ELAC geschielt? Sollte mit deinem Budget gut möglich sein. Die Hochtöner sind echt was feines! Kombination mit Yamaha funktioniert meist sehr gut.

Deine Musikrichtung sollte eigentlich keine Rolle bei der Wahl guter Lautsprecher spielen. Jedes Genre sollte auf deinen zukünftigen Lautsprechern gut klingen! Ich selber nehme zum hören neben der im Hirn fest eingebrannten Musik auch immer welche mit, die ich sonst nicht höre - aber interessant finde! Warum? Na, weil auch Abwechselung dem Ohr gut tut und man an dieser scheinbar so uninteressanten Musik mit den richtigen Lautsprechern durchaus Geschmack finden kann!!
Erst gestern hab ich mir aus meinem Musikarchiv erstmal wieder neue "Test-Listen" zusammengestellt. Dieses mal ist sehr viel Jazz und Elektroswing hinzugekommen. Nach wie vor sollte man aber immer synthetische Soundtracks (z.B. Dark Knight, Ice Age, Bee Movie, Avatar) mitnehmen, weil diese keine "Störungen" beinhalten, welche man fälschlicher Weise als Darstellungfehler des LS erkennen könnte. Zusätzlich gibts da auch mal Bass und Höhensequenzen, welche mit normaler Orchestration sehr selten zustande kommen.

Meine Spontanempfehlung (aus dem Ärmerl geschüttelt): Zero 7 - Simple Things: Red Dust, Give It Away
Und bitte nicht als MP3!!!

Halt uns auf dem laufenden wie die ersten Hörstunden waren!
Viel Glück
Ely85
Neuling
#3 erstellt: 26. Sep 2012, 00:11
Danke für die Antwort und die guten Tips bezüglich des Testmaterials, ich werde sie berücksichtigen
Nur eine Frage noch: spielen die ADAM und auch die meisten der ELACs preislich nicht noch einmal in einer ganz anderen Liga? Vielleicht war es ja missverständlich formuliert, aber ich hatte vor, für das gesamte 5.1 Set (den Receiver ausgenommen) nicht (viel) mehr als 1200€ auszugeben.
Über weitere Ratschläge freue ich mich immer


[Beitrag von Ely85 am 26. Sep 2012, 19:33 bearbeitet]
BlueMöhre
Stammgast
#4 erstellt: 26. Sep 2012, 01:25
Bei Adam bin ich grad nicht auf dem Stand, aber ELAC ist auf jeden Fall bei Regalern im Preissegment ab 150/Stück dabei!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino 5.1 für ca. 1200?
Glasreiniger am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  5 Beiträge
Neuling - 5.1 für ca.1200?
xerber888 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  3 Beiträge
Suche 5.1 Heimkino Anlage für ca. 1200 ?
eXtgmA am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  24 Beiträge
Surround für ca.1200
mathos am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  21 Beiträge
Lautsprecher und Sub für 5.1 / 1200?
splizz am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  4 Beiträge
AVR + 5.1 für max. 1200?
Sequenc am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  3 Beiträge
5.1 System Wohnzimmer 1000-1200?
kilroy94 am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  13 Beiträge
Heimkino/musik 5.1 setup gesucht ~1200? budget!
jerisalem am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  22 Beiträge
Suche Lautsprechervorschläge (5.1 System) für 1200?
Elfish am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung AVR und Lautsprecher (Budget 1200?)
Twice1812 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.120 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJochen.H
  • Gesamtzahl an Themen1.504.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.612.497

Hersteller in diesem Thread Widget schließen