Vorstufe/Receiver zu Bryston Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Krabbeltier
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Okt 2012, 22:23
Hallo zusammen,

ich betrieb bislang einen Sony TA VA 777ES als Verstärker und als Unterstützung für die Front eine Bryston 4 B SST Endstufe. Da der Sony urplötzlich permanent auf dem Subwoofer brummt und die Werkstätten offensichtlich keinen Schimmer haben was da kaputt ist und ich nicht hunderte an Euros für eine eventuell erfolglose Suche ausgeben will suche ich nun Ersatz dafür.

Wichtig ist mir vor allem die Stereo Qualität, da ich zu 80% Stereo nutze. HDMI, Ipod etc ist relativ nebensächlich, das ding soll gut klingen, Audissey multiEQ wäre schön, aber nicht Pflicht. Preislich sollte es 3stellig bleiben(gebraucht oder neu). Ob nun Receiver oder Vorstufe ist mir auch recht egal. Hat irgendwer da vielleicht Erfahrungen mit Bryston Endstufen oder allgemein (Stereo)Klangtipps?

Von den Tests scheinen mir z.b. ne Vincent SAV C2 oder Rotel RSP 1098, Tag McLaren AV32R oder vlcht auch ne Onkyo PR-SC886 oder Marantz PS17 interessant, nur ist halt fraglich wie das mit der Bryston passt. Gibt aber sicher noch mehr die ich vlcht gar nicht kenne....

Fakten:
LS: Front: JBL TiK 6, Rear: Canton Karat 6 ref, Center: Canton CM 500, Sub: Infinity Kappa (5.1)
AMP: Front Bryston 4B sst, Rest zzt über den Sony
karlknurr
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Nov 2012, 21:42
Hi kenne zwar nicht alle genannten Geräte aber habe bei mir den Vergleich zwischen der Rotel RSP1066 und der Tag McLaren AV32R gemacht und da hat die Tag eindeutig gewonnen. Als Amp kam die 100x5r an 4xJamo 707i und als Center Jamo 507a zum Einsatz. Weiß jetzt natürlich nicht wie die sich gegenüber der großen Rotel schlägt aber gehe mal aufgrund des doch recht großen Vorsprungs das die auch hier vorne liegen sollte.
Krabbeltier
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Jan 2013, 16:58
Danke für die Antwort, hatte dann recht schnell schon ne Rotel RSP 1068 gebraucht gekauft(hatte sich angeboten), die ja zumindest n gutes Stück besser als die 1066 sein soll, bin allerdings ehrlich gesagt nicht so begeistert - ist im direkten vergleich kein wirklicher sprung zum sony, sie klingen schlicht unterschiedlich aber nicht besser, die Rotel etwas voller und etwas mehr Auflösung, der Sony klarer aber mit besserer Räumlichkeit. Denke werde dann sobald mir einer unter die finger kommt den av32 oder classe ssp30 testen, denke da geht auf jeden Fall mehr...
nuernberger
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2013, 16:17
such Dir eine andere Vorstufe - und dann wird das auch etwas mit Auflösung und Räumlichkeit
Die Bryston ist ja super neutral, von daher kann die Vorstufe auch zeigen was sie kann!
steelydan1
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Jan 2013, 21:47
Audionet MAP 1
*mps*
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jan 2013, 21:57
nicht falsch verstehn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mit der Bryston hast ne Endstufe die viele gerne hätten. . Der Rest ist irgendwie: der Versuch alles in einem zu intregieren:

Für mich ist die Bryston zu schade, sagst doch selbst 80% Stereo.

Nimm nen guten AVR und Bau dir mit der Bsyston ne kl. feine Kette auf. Wennst eh mehr Stereo hörts..........falls Platz vorhanden

Grüsse
Michael
Krabbeltier
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Jan 2013, 00:29
@ nuernberger
Ja genau das ist auch meine Vermutung, was sagst du denn welche? Und genau, deshalb hab ich sie gekauft, und wegen der Garantie, hatte zwischen den vincent 991 monos und der bryston verglichen. Fand die neutrale(straffere) Bryston da besser an den jbl...

@steelydan1
hab gerade mal geguckt, scheint selbst gebraucht bei ca 2k zu liegen? Soviel habe ich aktuell leider nicht zur verfügung, Fahrzeugen(Auto+Motorrad) sei dank :-/ interessant ist sonst sicher noch die passende bryston sp1.7, krell showcase oder lexicon mc 8/12 alles so 1100-1400 teuer, aber das geht halt im mom leider nicht :-( denke werde aber letzlich in diese regionen gehen müßen um glücklich zu sein und dann am besten festelllen dass ich nun andere speaker will

@mps
ist was wahres dran mit dem Versuch...und genau der Platz ist das problem, daher auch diese "komplett Lösung". Ich habe aber auch das Gefühl die Bryston so unter wert zu nutzen und das tut mir auch igwie was leid. Und stereo Vorstufen sind halt auch mehr vertreten aber geht halt leider nicht wegen Platz...
nuernberger
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2013, 10:45

Krabbeltier (Beitrag #7) schrieb:

@ nuernberger
Ja genau das ist auch meine Vermutung, was sagst du denn welche?


denke werde aber letzlich in diese regionen gehen müßen um glücklich zu sein



Du sagst es ja selbst schon...
Bis dahin die alte weiter nutzen und dann was Ordentliches anschaffen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV Vorstufe oder hochwertigen Receiver als Vorstufe?
nuernberger am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  5 Beiträge
Alternative Vorstufe zu Receiver
mnicolay am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  3 Beiträge
Vorstufe für Subwoofer Endstufe gesucht
nutsman am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  8 Beiträge
AV-Vorstufe oder Receiver
Gani am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  9 Beiträge
Gebrauchte Vorstufe
ted_bug am 10.04.2017  –  Letzte Antwort am 27.04.2017  –  9 Beiträge
Vorstufe Marantz AV8003 mit Endstufe Rotel RMB1095
HIFIHobby am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  9 Beiträge
Mehrkanal -Entstufe o. Vorstufe
bart_simpson am 16.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  8 Beiträge
AV-Receiver/Verstärker mit hochwertiger Vorstufe
Titanist am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  23 Beiträge
AVR als Vorstufe
passenger-666 am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  39 Beiträge
AVR oder Vorstufe und Endstufe (Yamaha/Pioneer)
Insp.Gadget am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedNephosl
  • Gesamtzahl an Themen1.456.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.288

Hersteller in diesem Thread Widget schließen