Subwoofer gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
flimmerlümmel
Stammgast
#1 erstellt: 08. Nov 2012, 05:33
Hallo,

ich suche einen Sub. Zimmer ist 20qm mit Laminatboden. Lautsprecher sind komplett Monitor Audio Silver(Front/Mid/Rear). 50% Musik 50% Filme.

Ich würde ja gerne den Original Sub von denen nehmen aber 1000€ sind mir eindeutig zu viel. Wahrscheinlich auch zu viel Power.

Nun habe ich schon etwas rumgelesen und gesucht. Momentan stehen bei mir die Sunfire SDS-8, Velodyne EQ-Max 8, B&W 610 auf dem Zettel.

Wegen dem Laminat weiss ich jetzt nicht ob der Sunfire wirklich geeignet ist weil da ja auch eine Membrane direkt auf's Laminat Blubbert.

Mein Favorit ist der Velodyne. Was meint Ihr dazu?

LG
Chillerchilene
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2012, 10:00
Bei Laminatboden kannst du den sub auf eine Granit-(oder nochbesser Schiefer-)Platte stellen und diese mit Gummifüßen vom Boden abkoppeln. Egal, ob front- oder downfire, zudem beim sunfire auch "nur" eine passivmembran nach unten schwingt.

Ich hätte dir ja bei dem Budget zum Sunfire 10 geraten, bei 20qm kommt der 8er doch schon bald an sein Limit. Der 10er geht einem schon bis ins Mark

Da spielst du immernoch in der Preisklasse des Velodyne und B&W.

Beim Velodyne hab ich immer das gefühl, dass man viel für die Einmessung zahlt. Und die kommt immernoch nicht an ein Antimode ran.

Wenn du also schon Antimode, oder ein AVR mit Audyssey XT32 hast, kannst du gut und gerne darauf verzichten, wenn nicht, könnte es ein nützliches Feature sein, wobei auch da gilt, dass die 8 Zoll knapp bemessen sind.
flimmerlümmel
Stammgast
#3 erstellt: 08. Nov 2012, 18:41

Chillerchilene schrieb:
Bei Laminatboden kannst du den sub auf eine Granit-(oder nochbesser Schiefer-)Platte stellen und diese mit Gummifüßen vom Boden abkoppeln. Egal, ob front- oder downfire, zudem beim sunfire auch "nur" eine passivmembran nach unten schwingt.

Ich hätte dir ja bei dem Budget zum Sunfire 10 geraten, bei 20qm kommt der 8er doch schon bald an sein Limit. Der 10er geht einem schon bis ins Mark

Da spielst du immernoch in der Preisklasse des Velodyne und B&W.

Beim Velodyne hab ich immer das gefühl, dass man viel für die Einmessung zahlt. Und die kommt immernoch nicht an ein Antimode ran.

Wenn du also schon Antimode, oder ein AVR mit Audyssey XT32 hast, kannst du gut und gerne darauf verzichten, wenn nicht, könnte es ein nützliches Feature sein, wobei auch da gilt, dass die 8 Zoll knapp bemessen sind.


Als AV-Receiver habe ich den Yammi RX-571, der hat ja eine Einmessautomatik. Die hätte ich dann beim Velodyne doppelt also nicht sinnvoll.

Jetzt habe ich noch das Teil hier gefunden "XTZ 99 W10.16". Taugt der was? Der Preis (400€) hört sich ja verlockend an. Wäre eine Alternative.


[Beitrag von flimmerlümmel am 08. Nov 2012, 20:13 bearbeitet]
testerer
Stammgast
#4 erstellt: 08. Nov 2012, 18:53
Zu dem Preis von 400EUR passt auch noch der Jamo Sub 660 ins Raster!
Soll auch bei Musik eine gute Figur machen und hat ein geschlossenes Gehäuse - da hätte die Bodenbeschaffenheit vermutlich keinen so großen Einfluss auf den Klang.
flimmerlümmel
Stammgast
#5 erstellt: 09. Nov 2012, 02:41

testerer schrieb:
Zu dem Preis von 400EUR passt auch noch der Jamo Sub 660 ins Raster!
Soll auch bei Musik eine gute Figur machen und hat ein geschlossenes Gehäuse - da hätte die Bodenbeschaffenheit vermutlich keinen so großen Einfluss auf den Klang.


Danke für den Tipp, der scheint nachdem was man so liest einen Versuch wert zu sein und für 360€ habe ich ihn mal bestellt.
flimmerlümmel
Stammgast
#6 erstellt: 13. Nov 2012, 23:13

flimmerlümmel schrieb:

testerer schrieb:
Zu dem Preis von 400EUR passt auch noch der Jamo Sub 660 ins Raster!
Soll auch bei Musik eine gute Figur machen und hat ein geschlossenes Gehäuse - da hätte die Bodenbeschaffenheit vermutlich keinen so großen Einfluss auf den Klang.


Danke für den Tipp, der scheint nachdem was man so liest einen Versuch wert zu sein und für 360€ habe ich ihn mal bestellt.


Jetzt steht das Monster hier und stellt mich zufrieden, ist schon ein Kracher eigentlich schon zu gross für die Wohnung aber bringt Spass
testerer
Stammgast
#7 erstellt: 14. Nov 2012, 09:33
Freut mich, wenn die Empfehlung hingehauen hat.
Ich denke, bei mir wird's den zu Weihnachten geben... jetzt kommt erstmal ein neuer AVR.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
XTZ SUB 8.17 oder Sunfire SDS - 8
Black8Balls am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  15 Beiträge
Subwoofer: Sunfire, Velodyn oder Nubert
ganz_neu am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  7 Beiträge
Centersuche Monitor Audio Silver 8
broker37 am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 30.01.2017  –  16 Beiträge
Subwoofer gesucht für Monitor Audio Silver 18m²
woodtone am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  10 Beiträge
Monitor Audio Silver rx 8 vs Silver 8
Audio2000 am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2016  –  18 Beiträge
sunfire sds-12 kennt den jemand?
Freeman10 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  14 Beiträge
Sunfire , Velodyne oder T&A (Mini Subs)
carsten456 am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  6 Beiträge
Alternative zu AW-441 gesucht: Sunfire SDS-10 oder Quadral Qube 10 ?
Arouso am 11.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  14 Beiträge
Vergleich Sunfire HRS 10 und SVS PB 12 NSD
fgq am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  18 Beiträge
Kaufberatung 5.1 LS + AVR + Sub (B&W M1/ Pio lx73,83/ Sunfire, Velodyne )
P-ader am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Urmetzer
  • Gesamtzahl an Themen1.456.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen