5.1 oder 7.1 und Musik (70/30)

+A -A
Autor
Beitrag
gomack12
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Nov 2012, 09:12
Wohnzimmer

Moin moin zusammen. Ich habe mal ein Bild meines Wohnzimmers angefügt, mit den möglichen LS Anschlüssen. Es soll Heimkino/Misik gehört werden und das Whz ist ca. 40 Qm groß.

7.1 wird sicher nicht funktionieren, aber 5.1 mit Musik kombiniert? Da das nicht die letzte Wohnung sein wird, würde ich gern einen 7.1 Receiver mit einem 5.1 Boxensystem kombinieren, damit ich in der nächsten Wohnung auch 7.1 stellen kann. 2 JBL One habe ich auch noch rumliegen.

Hat jemand einen Tip? geht das so?

Receiver: Yamaha RX-V 671 7.1 AV Receiver

Boxen: kann man Musik und Heimkino kombinieren? Oder muss man trennen?

Vielen Dank im voraus.

Gruss Tom
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 30. Nov 2012, 11:53
Hallo Tom,

selbstverständlich kannst du Boxen für Hifi und Heimkino gleichzeitig einsetzen. Hier hat sich wohl ein Missverständnis bei vielen eingeschlichen das die Anforderungen gänzlich unterschiedlich seien. Es gibt "kleine" Unterschiede. Aber die sind weitesgehend auf den Sub im LFE Bereich zu beziehen.

Budgetschonend lassen sich sicherlich die JBL nach hinten verpflanzen. Somit kannst du dein Budget (wie gross ist dieses überhaupt?) für die vorderen drei und einem Subwoofer aufteilen. Umso geringer das Budget umso besser in 5.1 zu investieren, auch wenn die Fläche von 40 qm gradezu danach schreit 7.1 zu erfahren.

Markus
gomack12
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Nov 2012, 15:07
wohnzimmer

Vielen Dank für die prompte Antwort. Ich habe meine Skizze mal aktualisiert.So in der Summe sollten 1000 Euro nicht überschritten werden:

Receiver: ca. 300,00
Blu-Ray: ca. 150,00
1 Paar JBL One (1 Paar vorhanden): ca. 99,00
Subwoofer: ?
Center Lautsprecher: ?JBL ES 25C ca. 100,00
2 zusätzliche Lautsprecher in der Ecke des Raumes: ? (möglichst an der Wand hängend): ?
christof-kr
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Nov 2012, 15:15
Hat das einen bestimmten Grund, warum du in den Raumecken noch zusätzliche Lautsprecher stellen willst? Ich habe bei mir ein Paar JBL Control One hinten als Surround-Lautsprecher und vorne dann Standlautsprecher, damit der Musikgenuss nicht zu kurz kommt (Heco Victa 700). Für Film sind diese Front-Lautsprecher ebenfalls geeignet.
gomack12
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Nov 2012, 15:23
Beim Kabelverlegen unter putz sind die beiden in die Ecken gekommen, versehentlich;-)
Diese wären doch gut für den geamten Raum bei Musik?! Oder?!
christof-kr
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Nov 2012, 15:30
Wenn es darum geht, dass die Musik überall im Raum zu hören ist (also entweder im 7ch stereo, oder als zone b), dann schon. Natürlich hast du aber nicht überall im Raum eine gute Stereo-Wirkung. Wenn es also darum geht, bewusst auf dem Sofa sitzend Musik zu hören, macht ein Paar ordentliche Front-Speaker, die mit der Hörposition ein gleichschenkliges Dreieck bilden, mehr Sinn.

Zum nebenbei Musik am PC hören habe ich bei mir auf oft "5ch stereo" an, weil der PC in Bezug auf die Front-LS absolut ungünstig im Raum steht.
gomack12
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Nov 2012, 15:48
Also, ich versuch mal zusammenzufassen:

Für Heimkino: 2 hinter, 2 vorne (JBL), center, Sub
Für Musik, wenn man durch die Wohnung läuft, zusätzlich die beiden in der Ecke

Muss mann die dann einzel schalten oder läuft immer alles mit?
christof-kr
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Nov 2012, 17:44
Sehe ich das richtig, dass HiFi-Musikgenuss für dich kein Use-Case ist? Sondern nur nebenbei Musik dudeln lassen?

Wenn du eine Stereo-Musikquelle hast, dann wird normalerweise nur was auf den beiden Front-LS was ausgegeben. Du kannst aber verschiedene DSP-Programme aktivieren, von denen einer "7ch stereo" heißt. Der gibt den Stereo-Ton dann auf allen linken bzw. rechten Lautsprechern 1:1 aus. Das geht aber auch schon ohne die Ecklautsprecher, dann mit "5ch stereo", oder du nutzt sowas wie "Dolby PL II Music", was versucht die Musik räumlich zu verteilen.
gomack12
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 30. Nov 2012, 18:17
Hifi Genuss soll schon sein, aber auch mal für eine Party oder beim Hauspuzt;-)

Wenn ich Dich richtig verstehe, dann sind die Ecklautsprecher eher überflüssig-wäre schade, da die Kabel unter Putz liegen und Dosen in der Ecke sind. Fassen wir nochmal zusammen:

2 Front Standlautsprecher Heco Victa 700
2 Rear (JBL)
1 Sub (welchen würdest Du empfehlen zusammen mit den JBL) Heco Center 101
1 Center (welchen würdest Du empfehlen zusammen mit den JBL)
2 Ecke (JBL)
christof-kr
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Nov 2012, 22:19

gomack12 schrieb:
Hifi Genuss soll schon sein, aber auch mal für eine Party oder beim Hauspuzt;-)

Wenn ich Dich richtig verstehe, dann sind die Ecklautsprecher eher überflüssig-wäre schade, da die Kabel unter Putz liegen und Dosen in der Ecke sind. Fassen wir nochmal zusammen:

2 Front Standlautsprecher Heco Victa 700
2 Rear (JBL)
1 Sub (welchen würdest Du empfehlen zusammen mit den JBL) Heco Center 101
1 Center (welchen würdest Du empfehlen zusammen mit den JBL)
2 Ecke (JBL)


Ja genau so würde ich das dann auch machen. Neben dem Fernseher "ordentliche" Lautsprecher für den Hifi-Stereo-Musikgenuss, die bei Filmen zusammen mit Sub, Center und den Rear Surrounds die 5.1-Anlage bilden. Die Ecklautsprecher kannst dann beim Staubwischen mit einspannen, indem du sie z.B. als Zone B dazuschaltest.

Für die Wahl der Front-/Center-LS und des Subs bin ich nicht der richtige Ansprechpartner, da fehlt mir die Hifi-Erfahrung. Die Heco Victa 700 als Front sind meine ersten "richtigen" Lautsprecher, aber da ist noch sehr viel Spiel nach oben, da können dir die alten Hasen hier im Forum sicherlich mehr erzählen.

Was ich hier aus dem Forum schon entnehmen konnte ist dass der Center möglichst aus derselben Serie wie die Front-Lautsprecher sein sollte, da diese meistens vom Hersteller aufeinander abgestimmt seien. Beim Heco Victa wäre das dann der 100er bzw. der 101er.


[Beitrag von christof-kr am 30. Nov 2012, 22:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 70% Musik 30% Film
Dom2 am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  34 Beiträge
25qm 70% filme 30% musik
Andrucha am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  8 Beiträge
Top, 5.1 oder 7.1 System für 70% Musik und 30% anderen Klamauk gesucht!
lupus-67 am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  10 Beiträge
Surround 5.1 oder 7.1
Bibbel61 am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  11 Beiträge
Surround 5.1 oder 7.1
Bibbel61 am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.09.2014  –  32 Beiträge
5.1 Lautsprecherempfehlung für Film (70%) und Musik (30%) gesucht
Ontige am 28.04.2019  –  Letzte Antwort am 30.04.2019  –  19 Beiträge
Lautsprecher für 30% Film und 70% Musik
duffyw am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  4 Beiträge
LS Set 5.1 400-500? 70%Kino/30%Musik
redcap1 am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung 5.1 / 7.1
TonySunshine am 16.12.2016  –  Letzte Antwort am 16.12.2016  –  51 Beiträge
5.1, 6.1 oder doch 7.1
The-Dark-Knight am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedRichardLowFi
  • Gesamtzahl an Themen1.496.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.449.613

Hersteller in diesem Thread Widget schließen