Wiedereinmal ein 5.1 Set aussuchen

+A -A
Autor
Beitrag
ColdwateR
Stammgast
#1 erstellt: 16. Dez 2012, 11:14
Guten Morgen Hifi Spezis,

ich bin wieder auf der Suche nach einem 5.1 System oder 5.0 System. Ich hatte bis heute morgen ein Teufel System 5 THX Select 2.

Jetzt soll mir was neues in Wohnzimmer, wichtig wären mir dabei vorne Standboxen zu haben um auch vernünfitg Musik hören zu können.

Budegt: ca.1400 Euro

Verstärker vorhanden : Onyko TX-NR 809

Zimmer zurzeit ca 25qm mit Dachschräge ziehe aber bald um in 25qm ohne Dachschräge

Musik 45% /// Heimkino 55%

Musikgeschmack Paul Kalkbrenner bis Dire Straits

Ich habe schon mal geschaut was mich interessiert. Canton Chrono 509 DC sind ganz interessant sollen aber ohne ".2" teilweise Schrill im hochton sein ?

Habe mir auch mal ein Set bei Nubert zusammen gestellt
Front Nubox 511
Center Nubox CS 411
Rear Nubox 311
Sub Nubox AW-411
Das wäre mit 1634 Euro plus 50 Versand ein wenig über dem Budget aber schon okay.

Werde ab morgen mal die Örtlichen Händler anfahren und mal die Chrono´s Probehören und was ich noch so da ist, leider ist das bei mir auf Media Markt und Co beschränkt. Oder weiß noch jemand irgendein Hifistudio in der nähe von 26789 ?
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 16. Dez 2012, 13:02

ColdwateR schrieb:

Werde ab morgen mal die Örtlichen Händler anfahren und mal die Chrono´s Probehören und was ich noch so da ist, leider ist das bei mir auf Media Markt und Co beschränkt. Oder weiß noch jemand irgendein Hifistudio in der nähe von 26789 ?


Hi,

gibt es in Leer noch Expert Hoppe oder Expert Bening? Leider kenne ich deren aktuelles Sortiment gar nicht mehr. In Emden gibt es noch das DIWO Hifi Studio. (Faldernstr. 29) Sonst sieht es sehr mau aus.

Interessant ist noch, sofern du ein bisschen mobil bist, www.coldeway.de in Westerstede Sonst gibt es nur wieder was in Bremen.

Teufel und Nubert klingen sehr unterschiedlich, wie kommst du auf die zwei "Extreme"?

Markus
ColdwateR
Stammgast
#3 erstellt: 16. Dez 2012, 15:20
Hoppe gibt es schon eine ganze Zeit nicht mehr. Der war ja in der InnenStadt.

Expert Bening gibt es noch aber die fahren ehr die Mainstream Schiene Magnat, Heco und da ist eine Canton schon fast ein Exot würde ich sagen. ^^
Also ich komme auch nicht aus Leer sondern 20km Entfernt aber meinen Ort ( Ostrhauderfehn ) kennt meinstens sowieso keiner.

Expert Bening - Leer (20km)
Telepoint - Leer (20km)
Media Markt - Papenburg (20km)
Expert Megamarkt - Papenburg (20km)
Euronics - Ostrhauderfehn (2km)

Das sind so die Standart Läden die ich nach der Arbeit die Tage anfahren werde und schaue was die da haben was aber wie schon gesagt meist Heco, Magnat, und Canton sein werden.

Die Exoten die ich mir schon mal rausgesucht habe und wohl zwischen Weihnachten und Neujahr anfahre sind.

Wilbrand Acoustics Nordhorn (110km)
Diwo (klingt schon mal gut sind ca 55km von mir)
"coldeway" (Der Link ist glaub ich der falsche) Dürfte so 40km von mir sein.

Was haben die den für Marken weißt du das zufällig ? Bei Diwo hab ich gegooglt hat eine NAD Vertretung. Das ist schon mal Interessant um über den Tellerrand zu schauen.


Auf Teufel bin ich damals gekommen als ich ein System 4 für 300 Euro neu bekommen habe. Gutes Schnäppchen für den Einstieg in Heimkino. Das wurde mir dann aber schnell zu klein das ich es gut verkaufen konnte und mir den Onkyo und das System 5 geholt habe was auch sehr gut ist aber leider nicht meine zunehmend Steigende Anforderung an Stereo Betrieb befriedigen konnte. Und ich immer mehr den Eindruck bekomme das man entweder ein Teufel Fanboy was ich sicher auch war/bin und die ja auch gute Produkte haben aber in der eingeschworenen Hifi Gemeinde aber nicht dazu gehört ^^

Den Gegenspieler zu Teufel war ja irgendwie immer Nubert beides im Direkt Vertrieb wo Nubert ja nicht soviele Preisaktionen hat und mir nach und nach es so vor kommt das es vielleicht bei Nubert noch einen Tick bessere Qualität gibt.

Bitte korrigiert mich falls ich hier quatsch schreibe.

Und da es nun ein Heimkino System sein soll mit Standlautsprechern und mir das Theater T500 nicht so recht zusagt dachte ich schaue mal bei Nubert rein. Natürlich bin ich offen für alles. Würde auch irgendwas gebrauchtes nehmen wenn ich dadurch in höhrerwertigen Klanggenuss komme.

Bremen wären allerdings auch nur 100km von mir und eine Stunde fahrt. Da kann ich meine Freundin shoppen schicken und ich geh Boxen gucken falls es da ein gescheites Hörstudio gibt.
Markus_Pajonk
Gesperrt
#4 erstellt: 16. Dez 2012, 16:29

ColdwateR schrieb:

"coldeway" (Der Link ist glaub ich der falsche) Dürfte so 40km von mir sein.

Nimm den:
www.coldewey.de

Bremen:
www.studio45.de
www.unihifi.com
www.soundundmovie.de

Markus
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Dez 2012, 17:07
Moin

Also ich habe gerade noch vorgestern das Teufel System, allerdings mit zwei Subwoofern, hören können.
Mein Fazit, bei Film kann das Nubert Set definitiv nicht mithalten, bei Musik sieht das wohl etwas anders aus.
Daher hätte ich folgenden Vorschlag, das Teufel hängt ja sicher an der Wand und nimmt nicht viel Platz ein.
Wie wäre es denn mit zwei zusätzlichen Standboxen nur für Musik, das Teufel bleibt nach wie vor für Film.
Bei deinem Budget lässt sich so das best mögliche Ergebnis erzielen ohne Kompromisse bei Musik und Film.

Saludos
Glenn
ColdwateR
Stammgast
#6 erstellt: 16. Dez 2012, 17:24
Also wie beschrieben hatte ich bis heute Morgen das System 5 auch mit den 2 Subwoofern gibt es ja nur mit zweien.

Und Vollständig konnte mich das Teufel System nie überzeugen. Auch konnte ich von meinem vorigen System 4 was im Neupreis gerade mal die hälfte kostet gegenüber dem System 5 nicht einen richtigen WoW Effekt warnehmen das es gerechtfertigt wäre das es soviel teurer ist. Ich will es nun nicht schlecht reden vom Bass her mit den zwei Subwoofern war es wirklich Klasse und es hat auch keinen schlechten Job aber ich würde es nicht mehr als Maß der Dinge sehen.

Ich habe im Bekannten Kreis ein Jamo HCS 606 stehen was ich mir mal kurz vorgenommen hatte selbst das war für den Preis wirklich umwerfend und würde ich nicht weit unter dem System 5 ansiedeln.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Dez 2012, 17:39
Das Teufel Set gab es auch mal mit nur einem Subwoofer, daher die Erwähnung....

Also ich tippe einfach mal, das dein Raum und die Aufstellung bzw. der Hörplatz das Problem sind.
Ein Jamo mit dem Mini-Center und den auf Krawall gebürsteten Standlsp. ist nun wirklich kein Knaller.
Daher bin ich mir da gar nicht mal so sicher, ob ein neues System eine große Verbesserung bringt.

Ich bin nun wirklich kein Freund der Marke Teufel, aber was ich da hören konnte war mehr als ordentlich.
Die Aufstellung war gar nicht mal besonders gut, aber der Raum war dafür akustisch perfekt optimiert.
Ich war jedenfalls überrascht, wie dynamisch, klar und sauber die kleinen Teufel Böxchen aufgespielt haben.
Im Vergleich war ich von den Nubert Lsp. doch recht enttäuscht, aber das ist sicher auch Geschmacksache.

IMG_0155

Vielleicht gibst Du erst einmal wichtige Infos preis, am besten mit Fotos und/oder Skizzen.
Dann kann man sich ein besseres Bild von deinem Vorhaben bzw. dem Hörraum machen.
Dieser ist neben der Aufstellung und dem Hörplatz ein großer Faktor beim klanglichen Endergebnis.

Saludos
Glenn
ColdwateR
Stammgast
#8 erstellt: 16. Dez 2012, 18:32
Zurzeit ist in der Art wie im ersten Post schon beschrieben das Zimmer durch eine Dachschräge beeinträchtig was aber im März/April ein neues wird.
Werde morgen mal Skizzen von beiden Wohnzimmer machen.

Ich behaupte auch keinesfalls das es schlecht ist. Nur hat es für den Preis meiner Meinung nach nicht die Leistung gegeben. Das es das auch mal mit nur einem Sub gab wusste ich nicht da nehme ich alles zurück und behaupte das gegenteil . Dann hatte es aber auch sicher nicht die THX Select 2 zertizifierung oder ?
Wobei die Aufstellung bei mir im Zimmer bezüglich der Maße und Abstände eigentlich Vorbild Maße hatte und der 2. Sub auch gut die Dachschräge mit den daraus folgenden Klangschwierigkeiten gemeistert hat.

Hätte ich die Boxen nicht verkauft wäre das Budget nicht bei 1400 (Plus-Minus 200 Euro) sondern gerade mal bei 400 Euro gelegen zudem ich dann auch was kleines hätte nehmen sollen da meine Freundin über weitere Lautsprecher nicht gerade erffreut ist

Wenn man dann die Möglichkeit hat das System für einen guten Preis zu verkaufen mit dem man nicht ganz zufrieden ist kann sich eigentlich nur verbessern

Aber ich bin gerne für weitere Vorschläge und Erfahrungen offen was ich besser machen kann bzw was ich mir vielleicht mal anhören sollte. Leider gab es bisher noch nicht viele Anregungen bis auf Markus der mir ein paar Klasse ereichbare Hörstudios aufgezeigt hat. Danke dafür.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Dez 2012, 19:03
Wie gesagt, der Einfluss des Raumes, der Aufstellung und des Sitzplatzes sollte man keinesfalls unterschätzen.
Dazu kommt der persönliche und individuelle Geschmack und die Hörgewohnheiten, also gar nicht so einfach.
Daher waren die Tipps vom Kollegen gar nicht mal so schlecht, aber das Probe hören zu Hause ist unabdingbar.
Von daher sollte man sich nicht auf Tests oder Erfahrungen anderer verlassen, auch wenn sie noch so gut sind.

Wenn Du mit dem Teufel System nicht zufrieden warst, akzeptiere ich das natürlich, war ja auch nur ne Idee von mir.
Da das Set aber eh schon für einen guten Preis verkauft worden ist, lohnt auch eine weitere Diskussion darüber nicht.

Warten wir mal ab, was Du so vom Raum zu berichten hast und dann kann man mal über Vorschläge und Tipps nachdenken!

Saludos
Glenn
Markus_Pajonk
Gesperrt
#10 erstellt: 16. Dez 2012, 19:33

ColdwateR schrieb:
Dann hatte es aber auch sicher nicht die THX Select 2 zertizifierung oder ?


Hier gibt es eventuell? ein Misverständnis. THX vergibt keine Zertifizierung, man beantragt diese und bezahlt dafür als Hersteller. Man muss dann bestimmte Kriterien erfüllen.
ColdwateR
Stammgast
#11 erstellt: 17. Dez 2012, 21:46
Also ich habe heute einiges geschafft. Erst einmal die Ausmessungen der beiden Zimmer.

Wohnzimmer bis April 2013

Neubau Wohnzimmer ab April 2013

Also ist das neue Wohnzimmer ehr wichtiger zu nehmen als das Alte. Eignet sich ohne Dachschrägen sicher auch besser.


Dann war ich heute Boxen Probehören bei Media Markt und Expert Mega Markt in Papenburg.

Amp: Yamaha RX-V 673

Canton Chrono 507.2 ( Haben mich enttäuscht fande Teilweise die Heco fast besser)
Magnat Vector 207 (War garnicht konnte ich mir nicht lange anhören)
Heco Victa 701 (War eigentlich meiner Meinung nach fast besser als die Chrono 507.2 aber Hochton passe nicht ganz)

Amp: Yamaha A-S 300


Canton Ergo 695 ( War schon echt klasse. Hat mir gut gefallen, allerdings Optisch grauenhaft!)

Amp: Magnat MA 400

Elac FS 189 (Sieger des Abends das wäre eigentlich meine Box leider sprengt sie mit 900 Stückpreis mein Buget)

Amp: Denon 3312

Canton Karat 770DC (Klang ganz gut aber ich glaub ich ehr nicht Heimkinotauglich ?)
Elac FS 187 (Haben mir auch sehr gut gefallen fehlte aber irgendwie das gewisse etwas wie vielleicht konnte ich mich nach den FS 189 auch nicht mehr richtig drauf einlassen)


Morgen werde ich mal Die Chrono 509 Probe hören und schauen ob sie mehr hergibt als die 507er


Also irgendwie ist das nicht ganz leicht alles Ich hoffe ihr habt nun ein bissel Input und mir vielleicht noch ein paar Denkanstöße zu geben
Markus_Pajonk
Gesperrt
#12 erstellt: 17. Dez 2012, 21:51
Hallo,
du hörst aber schon Unterschiede und kannst unterschreiben das sie nicht in den Kategorien schlechter oder besser zu packen sind?

Markus
ColdwateR
Stammgast
#13 erstellt: 17. Dez 2012, 22:06
Ja ich würde nicht von Schlechter oder Besser sprechen und auch da auch nicht nach dem Preis gehen sondern wie sie mir gefallen.

Am Besten wäre für mich die Elac mit dem Hochton der Chrono

Klingen halt anders alle. Oder was meinst du ?
Markus_Pajonk
Gesperrt
#14 erstellt: 18. Dez 2012, 00:16
Genau. Aber somit ist ja probehören sehr sinnvoll...Mehr meinte ich nicht
Und ja es ist nicht am Preis auszumachen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 18. Dez 2012, 11:34
Moin

Also der alte und auch der neue Raum sind mMn recht weit von einer guten Aufstellung entfernt, sofern die Skizzen real sind!
Der Sitzplatz ist weit außerhalb des Stereodreiecks und relativ weit von den Boxen entfernt, die Couch steht an der Rückwand.
So ist der Einfluss des Raumes recht groß, also alles andere als gute Voraussetzungen, über die Akustik kann sonst wenig sagen.

Daher müsstest Du die neuen Lsp. eigentlich im zukünftigen Raum Probe hören um eine Aussage zu treffen, welcher Lsp. wirklich passt.
Der Vergleich beim MM und Expert sind nur für eine grobe Auswahl geeignet, keine identische Aufstellung, kein Pegelabgleich usw. usw.
Beide Boxen (Elac und Chrono) können bei Dir wieder ganz anders klingen und im neuen Raum kann es wieder andere Unterschiede geben.

Saludos
Glenn
ColdwateR
Stammgast
#16 erstellt: 18. Dez 2012, 12:28
Also im neuen Raum ist noch nix mit Probehören da weder Estrich noch Fenster oder Strom im Neubau sind.

Ich denke er wird sich allein schon besser eignen weil keine Dachschräge vorhanden ist. Das Fenster im neuen Raum ist ein Terassenfenstet sodass das Sofa nicht an die Wand kommt. Leider ist das mit Print nicht ganz so darstellbar. Wenn wir die 5,70 Länge nehmen und mal grob davon ausgehen das, dass Sofa ca 0,7m von der Wand weg kommt dazu eine Wohnlandschaft die meist ca 2,30 tief und 3,2m lang sind. Und noch Abstand und Tiefe der Box mit ca 0,5 benennen haben wir zwischen Box und Hör Position noch ca 2-2,2m.

Welche Ausmaße hat denn so ein Stereo Dreieck ? Man könnte das Sofa ja auch noch weiter von der Wand machen etc. Ich hoffe du konntest meiner Rechnung ca folgen. Ansonsten mache ich heute Abend nochmal eine Skizze vielleicht etwas Detailgetreuer. Auf dem Zeichenbrett würde es besser aussehen ;D

MfG
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 18. Dez 2012, 12:33
Wenn Du mit der Position des Sofas relativ flexibel bist, hilft das schon mal erheblich, vor allem beim Bass.
Die Veränderungen merkst Du ja schon deutlich, wenn Du einfach mal im Raum herumläufst, vor und zurück.

Vielleicht schaffst Du es mal eine Maßstabsgerechte Skizze mit allen wichtigen Maßen zu posten!

Saludos
Glenn
ColdwateR
Stammgast
#18 erstellt: 18. Dez 2012, 23:13
Habe es leider noch nicht geschafft die Skizze nochmal neu zu machen.


Allerdings gibt es andere Interessante Neuigkeiten. Ich habe heute die Canton Chrono 509 gehört und die hat mir sehr gut gefallen.

Nun habe ich ein unschlagbares Angebot für Canton Chrono 580.2 DC bekommen sodass diese in mein Budget locker reinpassen. Diese werde ich mir Tage anhören und wenn sie mir gefallen denke ich direkt mitnehmen.
ColdwateR
Stammgast
#19 erstellt: 18. Dez 2012, 23:30
Hatte doch noch gerade Zeit ein Skizze zu machen. Ich hoffe sie ist nun besser erkennbar!


Detail Skizze
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Dez 2012, 08:28
Moin

Welche Alternativen hast Du dir denn noch angehört?

Aber die Canton sollten sowieso erst noch beweisen, das sie sich auch in deinem Raum gut anhören!
Auf jeden Fall ist bei den Canton früh Schluss im Bass, was aber je nach Raum ein Vorteil sein kann.

Bin mal gespannt, wie sich die noch kleinere 580.2 im vergleich zur 590 schlägt.
Hörst Du die beim gleichen Händler oder unter völlig anderen Bedingungen?


Zur Skizze

Die Lsp. stehen relativ eng zusammen, da kannst Du durchaus auf den Center verzichten.
Der Sitzplatz hat etwa den doppelten Abstand, mMn nicht gerade ein gute Ausgangsposition.
Ob die späteren Lsp. sich mit den 30cm bis zur Rückwand vertragen, bleibt anzuwarten.
Wie es klingt, musst Du halt mal ausprobieren, was man aber besser vor dem Kauf macht.

Den Subwoofer wirst Du mit ziemlicher Sicherheit brauchen, es sei denn Du kannst auf die Frequenzen unter 50Hz verzichten.
Allerdings ist die vorgesehene Aufstellung in der Ecke eine der schlechtesten Möglichkeiten, den Subwoofer zu positionieren.

Die Rears sind auch relativ dicht am Ohr, da wären dipole sicherlich eine adäquate Lösung, die hat Canton aber nicht im Programm.
Man kann die Lsp. aber auch nach oben zur Decke abstrahlen lassen, so hat man dann für Filme wieder ein diffuses Klangbild.
Oder das Sofa muss noch etwa einen Meter nach vorne geschoben werden, was sicherlich für alle beteiligte Boxen ein Vorteil ist.

Saludos
Glenn
ColdwateR
Stammgast
#21 erstellt: 19. Dez 2012, 09:34
Hi,


also mit den Sofa kann ich natürlich noch weiter in den Raum und das Klangbild zu verbessern. Können die Rears denn ziehmlich an der Wand stehen oder brauchen die auch Luft nach hinten ? Die Vorderen können auch noch weiter von der Wand ab das sollte kein Problem sein ist auch nur geschätzt. Die Breite für den tv Schrank kann ich selber bestimmen da ich ihn erst baue aber 1,2 Meter wird er schon haben um die gleiche Breite wie vom tv zu haben, damit wären aber schon mal 30cm gewonnen.

Leider höre ich die Boxen überall anders. Die 590er chronos habe ich noch garnicht gehört sondern die 509er und die sind doch kleiner als die 580er oder ?
Eigentlich sind die 580.2 dc ja auch nicht in meinen Preisbudget bei einem Stückpreis von ca 900 Euro ich kann die aber für die Hälfte bekommen.

Wie gesagt ist Probehören im Neubau leider nicht möglich.


Wo wäre deiner Meinung nach ein guter Platz für den subwoofer?

Ist Heimkino möglich ohne Center ? Was meinst du mit "mMn"
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 19. Dez 2012, 11:56
Wenn Du noch flexibel in der Aufstellung bist, ist das auf jeden Fall ein Vorteil, so kannst Du das Ergebnis noch wesentlich beeinflussen!
Ob die Rear Lsp. direkt an der Rückwand stehen können, ist vom jeweiligen Modell und der Performance abhängig.

Wenn ich Chrono 590 geschrieben habe, so war das ein Fehler, ich meinte natürlich die von Dir gehörte 509.
Bei der 590 handelt es sich nur um den Nachfolger, der aber sicherlich nicht so viel anders macht als die 509.

Die 580 oder 580.2 (das neuste Modell) ist kleiner als die 509/590, dort sind 16er Bässe verbaut, die 509/590 hat 18er.
In wie weit sich das im Bass bemerkbar macht, kann ich nicht sagen, vielleicht hat die 580er ja eine andere Abstimmung.
Letztendlich muss das ein Hörvergleich zeigen, wichtig ist halt, das Dir der Lsp. gefällt, da ist der Frequenzgang erst eimal zweitrangig.
In etwa genauso wichtig ist, das der Lsp. zum Raum, der Aufstellung und den Hörgewohnheiten passt.

Welche Position für den Subwoofer die richtige ist, musst Du ausprobieren, das ist von verschiedenen Faktoren abhängig.
Die Ecke gehört aber in 99% der Fälle nicht dazu, aber auch hier gibt es natürlich Ausnahmen.
Vielleicht solltest Du dich bzgl. Akustik und Aufstellung mal ein wenig belesen, das hilft dir später bei der Einrichtung.
Im Internet gibt es genügend kostenlose Infos zum Thema, das sollte also keine Hürde für Dich darstellen.

Man kann eine Surroundanlage durchaus ohne Center betreiben, das nennt sich dann Phantommodus.
Insbesondere wenn die Front Lsp. relativ dicht zusammen stehen, ist das ohne große Einbusen möglich.
Ich praktiziere das im Moment, allerdings ist mein Grund ein anderer, es funktioniert aber recht gut.
Die Stimmen kommen bei mir perfekt aus der Mitte und vor allem ist der Klang in der Front absolut homogen.

mMn = meiner Meinung nach!

Saludos
Glenn
ColdwateR
Stammgast
#23 erstellt: 20. Dez 2012, 20:26

GlennFresh schrieb:

Die 580 oder 580.2 (das neuste Modell) ist kleiner als die 509/590, dort sind 16er Bässe verbaut, die 509/590 hat 18er.
In wie weit sich das im Bass bemerkbar macht, kann ich nicht sagen, vielleicht hat die 580er ja eine andere Abstimmung.



Hey erstmal danke für die Aufklärung und das du soviel Zeit für mich hast. Ich war davon ausgegangen das es eine Serie höher ist.


Jetz bin ich etwas unsicher was die 580er angeht. Die 509er war ja soweit ganz in Ordnung zwar kein Basswunder aber Allround eigentlich ganz gut.

Habe ja auch eine KEF IQ 90 Probegehört die war vom Bass wirklich richtig klasse aber vom Hochton gefiel sie mir nicht. Allerdings hat diese ja auch nur zwei 16er Chassis.


Kannst du mir evtl. auch etwas zu der Nubert Nubox 511 sagen ? Bei mir in der nähe ist ein paar in Kleinanzeigen inseriert. Bis jetzt habe ich leider noch keine Angabe ich ich sie dort Probehören kann. Sind anscheinend irgendwelche Ausstellungsstücke.

Da ich heute abend etwas Zeit habe werde ich mich in den Phantom Modus und ordentlicher Aufstellung einlesen je nachdem was ich gleich finde.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 20. Dez 2012, 20:50

ColdwateR schrieb:

Jetz bin ich etwas unsicher was die 580er angeht.


Warum, hör sie Dir doch einfach mal an und urteile selbst!


ColdwateR schrieb:

Die 509er war ja soweit ganz in Ordnung zwar kein Basswunder aber Allround eigentlich ganz gut.


Das trifft mMn auf die meisten Canton zu!


ColdwateR schrieb:

Habe ja auch eine KEF IQ 90 Probegehört die war vom Bass wirklich richtig klasse aber vom Hochton gefiel sie mir nicht. Allerdings hat diese ja auch nur zwei 16er Chassis.


Anderer Raum, andere Abstimmung usw. und so fort, also eigentlich nicht wirklich vergleichbar!


ColdwateR schrieb:

Kannst du mir evtl. auch etwas zu der Nubert Nubox 511 sagen ? Bei mir in der nähe ist ein paar in Kleinanzeigen inseriert. Bis jetzt habe ich leider noch keine Angabe ich ich sie dort Probehören kann. Sind anscheinend irgendwelche Ausstellungsstücke.


Die kommen in Richtung der Canton, aber auch hier gelten meine oben getroffen Aussagen!


ColdwateR schrieb:

Da ich heute abend etwas Zeit habe werde ich mich in den Phantom Modus und ordentlicher Aufstellung einlesen je nachdem was ich gleich finde.


http://hifi-alt.de/uploads/files/raumakustik.pdf

Saludos
Glenn
ColdwateR
Stammgast
#25 erstellt: 20. Dez 2012, 22:47
Hi Glenn,


habe mir gerade mal die PDF ausgedruckt und ein Bier dazu genossen.

War teilweise kompliziert wie auch aufschlussreich. Am meisten stört mich am neuen Raum das die Tür die Symetrie stört. Aber es halt auch "nur" ein 4 Parteien Mietsobjekt was meine Freundin dort baut und wir 3-4 Jahren dann nochmal ein eigenes Haus bauen in dem ich mein eigenes Heimkinozimmer bekomme. (Sie ist mitlerweile ja auch infiziert :D)

Also nun das beste draus machen. Jedenfalls ist mir wieder eingefallen das ich mal eine Akustik Decke gemacht habe für eine Gesangsschule. Davon habe ich eigentlich noch Stoff in der Firma liegen müsste ich mal raussuchen und eventuell schauen ob ich Werte dafür bekomme welche Frequenzen dieses abdeckt. Und den damaligen Architekten fragen wer das damals berechnet hat.

Ein paar Diffusor bzw Absorber dann zu bauen um eventuell die Asymetrie wegen der Tür etwas ausgleichen zu können. Natürlich wenn mir das jemand berechnet.

Vielleicht kann ich ja auch nochmal schauen ob man die Tv Wand nicht do an die lange Wand macht jenachdem wie es mit dem Sofa etc hinkommt. Soll ja auch noch Wohnlich bleiben sonst gibt es mecker mit der Chefin

Ich werde am Samstag wohl noch ein paar Lautsprecher hören gehen was sich dann so finden lässt. Das es immer solche Ausmaße an nimmt.
ColdwateR
Stammgast
#26 erstellt: 07. Jan 2013, 22:43
Also es sind die Elac FS 189 geworden. Sie hatte mich von Anfang an und es ist meine Box seit heute stehen sie bei mir.

Konnte ein paar aus einer Austellung ergattern leider gab es kein OVP dazu aber natürlich das Zubehör. Dafür hat es sich im Preis gut ausgeschlagen.

Nun werde ich mir nach und nach die anderen Boxen dazu kaufen. Bin noch am Zweifeln ob ich mir hinten auch die FS 187 gönne also der kleine Bruder der Standbox oder die BS 184 die Regallautsprecher Version.

Sub wird wohl als letztes kommen da die Elac schon sehr tief spielt und ich das Bassreflexrohr hinten schon etwas verjüngt habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche hilfe beim aussuchen guter Komponenten
Domigeb97 am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  15 Beiträge
5.1 Set
asgur am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  10 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Set
Jayjoo am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  2 Beiträge
Welches 5.1 Lautsprecher Set?
playa44 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  12 Beiträge
neues 5.1 set
f@llo am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  34 Beiträge
Dolby Atmos 5.1 Set
cl55amg am 17.06.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2017  –  11 Beiträge
Suche 5.1 LS Set
wieselmad am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  7 Beiträge
Welches Heimkino 5.1 Set?
phgt am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  24 Beiträge
Neues 5.1 Set
G-Solid am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  2 Beiträge
Neues 5.1 Set
gudi1211 am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhanso1972_
  • Gesamtzahl an Themen1.497.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.463.317

Hersteller in diesem Thread Widget schließen