JBL Control One in 5.1 System unterbringen?

+A -A
Autor
Beitrag
jonny_stuttgart
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2012, 17:59
Hallo zusammen und frohe Weinachten.

Ich habe mir kürzlich den Yamaha RX-V373 gekauft und besitze außerdem 2 JBL Control One Lautsprecher.

Ich möchte nun ein 5.1 System haben um Filme zu schauen aber Musik werde ich auch ab und zu hören.

Jetzt habe ich mir überlegt vielleicht einfach ein Kompaktsystem zu kaufen (Teufel Consono..?), da dies am günstigsten wäre und ich auch nur eine Raumgröße von ca. 17 qm habe.

Oder was vermutlich besser wäre, nochmal zwei Lautsprecher, ein Center und ein Sub dazukaufen.
Da ist dann die Frage, ob die JBL als Front oder Rear zum Einsatz kommen? Beziehungsweise ob es überhaupt ratsam ist diese mit anderen Lautsprechern zu mischen...?

Also Front hatte ich mich überlegt vielleicht die Heco Victa 700 und als Center Heco Victa 100 und als Sub den Mivoc Hype 10. Mit den Heco 700 müsste man ja dann auch ganz gut Musik hören können in Stereo.

Oder vielleicht doch die JBL als Front und sowas wie Magnat Supreme 100 oder 200 dazu als Rear und den Magnat Supreme Center 250??? Das wäre auch etwas günstiger...

Hat vielleicht schon jemand Erfahrung mit den JBL Control One in einem 5.1 System?

Ich freue mich über jede Anregung, ihr dürft gerne auch ganz andere Vorschläge bringen. Vielleicht bin ich ja total aufm Holzweg

Liebe Grüße.
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2012, 21:29
Hi,

1. Sollte man nicht 3 Dutzend verschiedene Marken mischen !

2. Die JBL Control kann man als Front / Rears und Center einsetzen, der Lautsprecher ist universell einsetzbar.

3. Als Subwoofer kannst du auch andere Hersteller einsetzen aber bei den Hauptlautsprechern sollte es ein marke sein.

Daher kaufe dir noch ein Pärchen als Rears :

http://www.ebay.de/i...&hash=item2a255382ae

Dazu den ES Center

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/JBL/ES_25C.html

und dazu nen guten Sub wie z.B jene

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Yamaha/YST_SW216.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/AS_85_2_SC.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Yamaha/YST_RSW300.html

jonny_stuttgart
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2012, 05:22
Hi,
danke für die Antwort.

Naja ich hab die JBL halt hier, aber noch zwei und noch ein Center von JBL will ich glaube ich nicht. Die sollen ja nicht so mega toll sein, wenns um realistische Stimmwiedergabe und so geht.
Die JBL könnte ich außerdem auch für die Küche gut gebrauchen.

Was würdest du mir sonst denn als Alternativ raten in dem Preissegment? Was ist mit den LS von Magnat oder Heco, sind die nicht besser?

Und meinst du nicht, für 17qm reicht vielleicht als Subwoofer auch der Mivoc Hype 10? Mega laut werde ich wohl nicht allzu oft hören.


Chillerchilene
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2012, 12:40

jonny_stuttgart schrieb:
Die sollen ja nicht so mega toll sein, wenns um realistische Stimmwiedergabe und so geht.


Solche Aussagen lassen sich nur durch Probehören bestätigen/wiederlegen.

Ausserdem wage ich zu bezweifeln, dass der Victa oder Supreme-Center besser wäre.

Ich kenne einige, die sich mit Control One ein 5.1/7.1 und sogar ein 11.2 gebastelt haben. Klingt im Musikbetrieb jetzt nicht umwerfend, aber im Heimkino macht es schon spass, da die Dinger schön pegelfest sind.

Auf jeden Fall allemal besser, als ein Teufel-Cosono-Set.

Bei 17qm wird es mMn eng für Stand-LS. Ich habe zumindest in meinem 16qm Heimkino keine vernünftig stellen können, wenn man bedenkt, dass die ja auch seitlich und nach hinten Platz brauchen.

Als Sub kannst du einen von Engelchen vorgeschlagenen nehmen, oder den Hype 10.

Oder du kaufst einfach das hier und einen Sub:
http://www.mydealz.d...eppchenblog+mit+Z%29


[Beitrag von Chillerchilene am 26. Dez 2012, 12:46 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2012, 13:06
Hi,

die JBL Control haben genau im gegenteil eine sehr klare direkte Stimmwiedergabe da jene ursprünglich aus dem Monitorbereich stammen.

Wenn du aber eher auch Standboxen einsetzen kannst / willst dann wäre das Jamo SET was ich auch oft in den letzten Tagen empfohlen habe zusammen mit nem gutem Sub eine sehr gute Wahl !

Hier mal nen Testbericht :

http://www.areadvd.de/hardware/2012/jamo_a506hcs3.shtml

+ dem Jamo Sub 260

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Jamo/SUB_260.html

Dann hast du ein richtig nettes SET für Musik und Heimkino, für circa etwa 520 - 550 €

jonny_stuttgart
Neuling
#6 erstellt: 26. Dez 2012, 16:27
Danke ihr Beiden,

also dieses Set von Jamo macht mich schon an, wie ist es denn mit dem Platz nach hinten, wieviel sollte man da auf jeden fall einplanen? Da alle LS aus dem Set den Bass nach hinten wiedergeben sollte man wohl keinen zu nah an die Wand stellen, geschweige den die Rears hängen oder? Weil das gestaltet sich dann schon etwas schwieriger bei mir...

Und wie ist es mit dem Sub, der muss doch nicht zwingend von der gleichen Marke sein oder? Auch wenn der Jamo 260 nochmal n ganzes Stück besser ist, sind halt auch nochmal 120€ mehr wie der Hype 10.
Archangelos
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2012, 18:54
Hi,

also du solltest einen gwissen Abstand einhalten aber man sollte es nicht so übertreiben... die Rears sidn auch konzipiert zum Aufhängen an die Wand daher solltest du dir da keine gedanken machen !

Alternativ kannst du auch für hinten Stative einsetzen für die Rears, wenn das Möglich sein sollte.

Du kannst auch den Mivoc Sub einsetzen wie du willst.....



[Beitrag von Archangelos am 26. Dez 2012, 18:55 bearbeitet]
traveller23
Stammgast
#8 erstellt: 26. Dez 2012, 23:41
Noch eine Stimme für de Jbl Control. Für 5.1 in einem kleinen Raum find ich sie sehr passend. Dazu noch einen Sub und gut ists.
C@mper
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Apr 2013, 14:55
Ich selber habe die JBL Control One als 5.1 System mit dem kleinstem Subwoofer von JBL im Wohnzimmer in Betrieb. Ca. 20 qm.

Im 5.1 Betrieb bin ich sehr zufrieden. Klare Stimmen (für mich sehr wichtig) und sehr pegelfest. Alles bestens also.

Leider bin ich mit der Stereowiedergabe nicht so zufrieden. Mir macht Musikhören damit nicht so recht Spass. Daher wäre meine Idee die beiden Frontlautsprecher gegen etwas besseres zu tauschen.

Was würde den gut zu den restlichen JBL Control passen und die Musikwiedergabe etwas runder machen? Ich denke mir fehlen etwas die Mitten.

Receiver ist der Pioneer VSX-916. Mehr als 500 € für das Paar sollte es erstmal auch nicht kosten. Für Rock/Pop/Jazz.

Besten Dank
Archangelos
Inventar
#10 erstellt: 11. Apr 2013, 18:18
C@mper
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Apr 2013, 09:34
Hi,

danke für den Tipp und sorry für den späten Reply. War ein paar Tage verhindert....

Fronts aus der ES Serie hatte ich mir auch schon überlegt. Allerdings hatte ich mal den Center aus der Reihe. Habe ihn nach 2 Tagen zurück gegeben. Für mich war der Ton zu dumpf. Der JBL Control den ich jetzt auch als Center einsetze, bringt imho eine viel klarere Sprachausgabe.

Aber naja, vielleicht sollte ich den ES doch nochmal ne Chance geben und Probehören, wenn ich sie mal irgendwo aufgebaut sehe.

Was ist mir der Boston A25? Würde die vom Charakter zu den Controls passen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control one?
Hit_130 am 25.11.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  6 Beiträge
Kaufberatung: Jbl control one
Callimon am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  6 Beiträge
JBL Control One - Lautsprecherständer gesucht
Dormelchen am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  2 Beiträge
Verstärker für jbl control one gesucht
bass-ix am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  12 Beiträge
Teufel Concept S oder JBL Control One ?
leinad1980 am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  25 Beiträge
Teufel Concept P vs. JBL Control One
donnie.darko am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  9 Beiträge
JBL Control one als REAR LS
schlakki am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  32 Beiträge
Denon AVR-1912 & JBL Control One
bonner21 am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  5 Beiträge
AV-Reciever+Subwoofer für JBL Control One
Stormy013 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  2 Beiträge
! JBL Control one oder Heco Vitas 200!
wwjokerk am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedbfr90
  • Gesamtzahl an Themen1.503.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.606.283

Hersteller in diesem Thread Widget schließen