Lautsprecher und AV-Receiver (5.1)

+A -A
Autor
Beitrag
Dani222
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2013, 21:39
Guten Abend liebe Hifi-Forum Mitglieder!

Da sich ein Bekannter ein Heimkino einrichten möchte, hat er mich neulich darauf angesprochen.
Es gibt inzwischen zwar schon einige Threats, die das Thema behandeln, jedoch blieb die ein oder andere Frage offen...
Aufgrund seinem Budget von 400€, hat er zuerst ein System von Harman Kardon in Betracht gezogen.
Davon habe ich ihm allerdings abgeraten und ihm empfohlen erstmal nur einen Teil des gewünschten 5.1 Systems zu kaufen.

Infos:
-Budget: um die 400€
-Raumgröße: ca. 30qm
-Nutzung: Film, Spiele, Musik

Meine Empfehlungen:
Was haltet ihr davon?

Lautsprecher:
-Heco
Front: Heco Victa 301
Center: Heco Victa 101
Rear: Heco Victa 201
Sub: Movic Hype 10
Würdet ihr die Victa 301 für den Mehrpreis den 201 vorziehen?

-Jamo (S606) -> wird aber vermutlich zu teuer

AV-Receiver:
Da bin ich mir jetzt nicht so ganz sicher... Liefern diese Einsteiger Receiver genug Leistung für die 301er Victas?
Sony STR-DH520
Onkyo TX-SR313
Denon AVR 1513
Pioneer VSX-422-K
Yamaha RX-V373

Würde mich freuen wenn jemand eine Empfehlung, aufgrund der Bedienung/Ausstattung aussprechen könnte Stark unterscheiden sie sich ja nicht.


Schoneinmal Dankeschön fürs lesen

Mit freundlichen Grüßen
Dani
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 20. Feb 2013, 21:43
Hallo,
umgekehrt wäre es sinnvoll. 2 Receiver und 6 verschiedene Boxen in der Vorauswahl.
Wichtig ist eigentlich auch das dein Kollege/Freund sich die Boxen vor dem Kauf anhört.
Welcher Receiver hat alle für deinen Bekannten wichtige Features und ist der günstigste von den aufgezählten?
Markus
Dani222
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Feb 2013, 22:03
Hi Markus_Pajonk,
danke für deine schnelle Antwort!


umgekehrt wäre es sinnvoll. 2 Receiver und 6 verschiedene Boxen in der Vorauswahl.

Da muss ich dir natürlich recht geben. Allerdings kenn ich mich mit AVR's nicht so gut aus und habe selbst wenig Erfahrung.
Soweit hat er noch keine Wünsche an den AVR geäusert...werde da aber mal nachfragen
Ich denke er wünscht sich ein solides Gerät. Also lieber etwas weniger Gimmicks und dafür eine einfache Bedienung (ohne Abstürtze etc.).
-> Ich hoffe ich leben in keiner Traumwelt

Beim Probehören muss ich dir auch Recht geben. Allerdings gestaltet sich das für ihn aufgrund seiner ländlichen Umgebung schwierig.

Mir sind gerad noch die Jamo S 506 HCS3 aufgefallen. Die Scheinen ja auch ein gutes Preislleistungsverhältnis zu bieten. Hat da evtl. jemand eine Meinungen im Vergleich zu den Victas?

Gruß
Dani
Dani222
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Feb 2013, 17:01
Habe mal bezüglich des AVRs nachgefragt:
Mein Bekannter fände AirPlay ganz nett/praktisch. Allerdings ist dies kein muss und bei den Einsteiger-Geräten ja auch nicht vorhanden...

Ansonsten Punktet der Onkyo, Pioneer und der Yamaha mit ARC (Audio Return Channel).
4k Material können so weit ich weiß allerdings nur der Pioneer und der Yamaha durchschleifen. (Jetzt noch kein Thema aber in paar Jahren freut man sich evtl.^^)
Der Denon und der Onkyo haben meines Wissen auch kein Einmesssystem.

EDIT:
Fallen die 130W des Pioneer stark ins Gewicht im Vergleich zu den 100W?


[Beitrag von Dani222 am 21. Feb 2013, 20:51 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#5 erstellt: 21. Feb 2013, 20:57

Dani222 (Beitrag #4) schrieb:

EDIT:
Fallen die 130W des Pioneer stark ins Gewicht im Vergleich zu den 100W?


Nein.
Dani222
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Feb 2013, 21:09
Aber für die Heco Vita 301 reichen die 100W bzw. 130W bei gehobene Zimmerlautstärke?
Für die Jamos 506 sollte es dann schon ein größerer Receiver sein, oder?


[Beitrag von Dani222 am 21. Feb 2013, 21:15 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#7 erstellt: 21. Feb 2013, 21:24
Hallo,
nein muss es nicht. Mach dich nicht wegen der Wattzahl verrückt. Für normale "Wohnzimmer"-Anwedungen passt das.
Markus
Dani222
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Feb 2013, 13:58
Alles Klar.
Danke schonmal für deine Hilfe

Echt knifflig sich durch diesen AVR/LS Jungel zu kämpfen

Bin jetzt noch auf die Mohrs gestoßen... Ich hab so das Gefühl, dass man sich umso schlechter entscheiden kann, umso länger man sich damit beschäftigt...
Würde mich über ein paar Erfahrung sehr freuen
(evtl. auch von Kombinationen aus LS und AVR)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 AV-Receiver + Lautsprecher
TimBoUnerfahren am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  3 Beiträge
5.1 Lautsprecher + AV Receiver
Arganir am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher für 5.1 AV-Receiver
Baywalker am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung AV-Receiver + 5.1 Lautsprecher
damane89 am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  7 Beiträge
Kaufberatung Av Receiver + Lautsprecher
2.0Cougar am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  2 Beiträge
AV-Receiver + Lautsprecher
Hessian am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  8 Beiträge
Lautsprecher + AV Receiver
Bombmaster am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung AV-Receiver/Lautsprecher
-svenr- am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  32 Beiträge
Av-Receiver + Lautsprecher gesucht!
sangreloca am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  2 Beiträge
AV Receiver + 5.1 Anlage
wannaknow2005 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedpuke18
  • Gesamtzahl an Themen1.496.626
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.454.156

Hersteller in diesem Thread Widget schließen