Beratung zu einem 5.1 Heimkino

+A -A
Autor
Beitrag
86sebi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Mrz 2013, 13:47
Hallo,
ich wohne jetzt seit kurzem in einer neuen Wohnung und möchte im Wohnzimmer eine Einsteiger-Heimkinoanlage installieren.

Was ich schon habe ist ein Samsung LCD-TV sowie eine PS3. Da der TV noch kein Smart-TV ist, hätte ich gerne einen AVR, mit dem ich ins Hausnetzwerk kann. Also Internetradio und Medienwiedergabe von diversen Rechnern (Win 7) im Netzwerk. TV-Empfang über Kabel Deutschland, direkt über den TV.

Als Receiver käme evtl. dieser hier in Betracht:
http://www.hifishop2...31ff20b0f6b45c9fff94

Dann brauche ich natürlich noch entsprechende Boxen. Ich hätte gerne 4 Standlautsprecher und einen entsprechend passenden Center und Subwoofer.
Hier mal eine Grundriss des Wohnzimmers:
Grundriss Wohnzimmer

Da eine Dachschräge durch das gesamte Zimmer läuft, kann ich hinten keine Satelliten aufhängen. Daher 4 Standlautsprecher. Dieser würde ich dann jeweils in die Zimmerecken stellen. Sub würde rechts unten (Bild) stehen. Da die Schräge bis auf 101cm runter geht, solten die Lautsprecher eine entsprechende Höhe haben. Oder Regal LS auf Ständern? Dann habe ich hier schon von Dipolen gelesen, wenn ich das richtig verstanden habe, könnte ich die dann an die seitlichen, kurzen Wände hängen, um einen Raumklang zu erzeugen? Die Couch oben im Bild steht direkt an der Wand, dh. ich würde immer mind. auf Höhe der Rear-LS sitzen, evtl sogar etwas dahinter.

Also ist der AVR in Ordnung und welche Boxen könnt ihr empfehlen?

Mfg
Sebi
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 07. Mrz 2013, 17:00
Hallo,
an welches Budget hattest du gedacht?
Markus
86sebi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Mrz 2013, 18:33
Als Rahmen sollten 1.200 Euro nicht überschritten werden. Darin sollten dann aber auch Kabel enthalten sein, also alles, was für den Betrieb notwendig ist.


Ich habe mir heute mal ein Angebot in einem Elektrogroßmarkt machen lassen.
Darin enthalten ist folgendes:

- Pioneer VSX 527
- KEF C5 Stand-LS 2x
- KEF C1 Regal-LS 2x
- KEF C6 Center
- KEF C4 Sub

was sagt ihr zu den Komponenten. Würde das als Paket in etwa für mein Budget bekommen.

Alternativ könnte man den Sub weglassen, und anstatt der regal zwei weitere Stand-LS nehmen. Der Bass war nur bei denen schon gut fand ich.
Markus_Pajonk
Gesperrt
#4 erstellt: 07. Mrz 2013, 20:12
Hallo,
es sind renommierte Marken. Wenn dir das klangliche Ergebnis im Vergleich zu anderen preisähnlichen Alternativen zugesagt hat solltest du zugreifen. Vielleicht noch mal den ein oder anderen Händler zwecks Alternativangebot angehen. Ist aber auch eine Frage wieviel Mühe/Arbeit du dir machen möchtest für dein sauerverdientes Geld.
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Heimkino Beratung
drecksaudrehauf am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  4 Beiträge
Beratung 5.1 Heimkino - 20qm
Kekshof am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.02.2017  –  27 Beiträge
Beratung Heimkino 5.1
m3rl1n am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  3 Beiträge
Heimkino Beratung
chriswel_ am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  3 Beiträge
Beratung Heimkino 5.1 + Stereo
metalbeppi am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  22 Beiträge
5.1 heimkino (beratung)
heldnglu am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  10 Beiträge
Heimkino 5.1 Beratung Bitte!
ericsziedat am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.05.2015  –  13 Beiträge
[Beratung] Heimkino
DagobertMcDuck am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  6 Beiträge
Heimkino+Musik 5.1 Kaufempfehlung/Beratung
LotusZwerg am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  6 Beiträge
Beratung Heimkino
Malte1309 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.120 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJochen.H
  • Gesamtzahl an Themen1.504.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.612.551

Hersteller in diesem Thread Widget schließen