Verstärker aber welcher? Bitte um Hilfe Yamaha oder Pioneer

+A -A
Autor
Beitrag
itsme4ever
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mrz 2013, 17:35
Hallo meine Lieben,

ich brauch mal wieder eure hilfe....

hab nun meine boxen gefunden nun meine frage...

welchen verstärker würdet ihr empfehlen oder gibt es erfahrungen...

hatte einen yamaha 471... der nun verkauft wurde und nun stellt sich meine frage...

yamaha 773 (solang es ihn noch gibt) oder den pioneer vsx 922 oder 1122...

befeuern soll das ganze klipsch rf82 rs42 und rc52... und sub 112...

danke für eure hilfe!

LG
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Mrz 2013, 17:39
jacke wie hose.

onkyo tx-nr 818 ist ne Ausnahme weils das Einmesssystem so günstig sonst nicht gibt. Wenn du also 800€ ausgeben willst dann den.

Ansonsten bieten alle Hersteller fürs gleiche Geld grob die gleichen Features und Leistungen.
itsme4ever
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mrz 2013, 17:42
hy danke für die schnelle antwort...

wie meinst du das mit dem einmesssystem?

yamaha hat ja auch das ymao oder wie das heißt.... was kann der onkyo da mehr?
itsme4ever
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Mrz 2013, 12:48
und warum kostet der Yamaha ca 550 und den Pioneer bekomm ich für unter 300?

gibts da wirklich keine unterschiede?
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Mrz 2013, 13:05
natürlich gibts da Unterschiede. Ich schrieb ja nur das man für den gleichen Preis auch von jedem Hersteller so ziemlich das gleiche geboten bekommt.

je teurer das Gerät desto (zumeist) leistungsfähiger das Netzteil, (zumeist) leistungsfähiger die Endstufen, mehr Audio/Video/Netzwerk Features an Board.

Werd dir klar darüber welche Features du definitiv brauchst und man kann gezielt beraten. Ohne Angabe zum Raum wirds sowieso schwierig.

die Einmesssysteme sind ein Punkt wo sich die Geräte schon erheblich unterscheiden können. Das momentan umfangreichste im Consumermarkt ist Audyssey MultEQ XT32. Das bekommt man üblicherweise erst bei AVR der Klasse weit über 1000€. Der Onkyo TX-NR818 ist hier die Ausnahme.

YPAO ist natürlich auch brauchbar. genau wie MCACC.
itsme4ever
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Mrz 2013, 13:56
Angaben zum Raum

5,5 x 5,2 Meter

Fernseher hängt mittig couch steht gegenüberliegend an der wand

von der couch gesehen ist die komplette rechte seite eine glasfront mit vorhang davor

von der couch links gesehen gib es nur einen ca 1m breiten und 2,10 hohen durchgang

an sonsten steht ein kasten im wohnzimmer an der wand vom fernseher... und ein couchtisch vor der couch...

brauchst du mehr angaben? oder kannst du mir so besser helfen?

beim pioneer ist halt alles günstiger (wlan adapter und gerät selbst)
bei yamaha halt alles teurer,

deshalb meine frage ob man die beiden vergleichen kann...

derzeit eine 5.1. anlage am aufbauen und eventuell irgendwann auf 7.2 umgerüstet.

wichtig ist mir airplay dass ich das iphone oder ipad ohne kabel als mediathek verwenden kann

ich wünsche mir genug leistung für die boxen und gleichzeitig einen super klang

wenn du noch infos brauchst bitte sag bescheid... ich kenn mich da noch nicht so wirklich aus.

lg und danke
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Mrz 2013, 14:09
also für gut 25m² brauchste zumindest keinen Boliden. Das geht problemlos auch mit nem Mittelklasse-AVR.

rechts komplett Glas ist natürlich akustisch alles andere als gut (untertrieben).

Für ein gutes Surround-Erlebnis ists jedenfalls von Vorteil wenn die Couch nicht direkt an der Wand steht bzw. die hinteren Lautsprecher noch zumindest 50cm (oder mehr) hinter der Couch stehen/hängen könnten.



In deinem Fall würd ich im Idealfall verschiedene Geräte testen. Das Gerät, bzw. die Einmessung die am besten damit kann bleibt. Der/Die andere/n gehen wieder.

Hier hilfts oftmals im stationären Handel zu kaufen. Mit dem Händler einen Test übers Wochenende vor Ort vereinbaren. Viele Händler machen das (natürlich nur wenn sie die Geräte auch haben).

Alternativ mehrere Geräte per Fernabsatz bestellen und gegeneinander testen. Ist möglich aber kann natürlich auch kritisch gesehen werden (weil die zurückgegebenen Geräte ja einer Wertminderung unterliegen)...

Versuch macht kluch.
itsme4ever
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Mrz 2013, 14:30
es ist so lustig ich war am wochenende bei einem heimkinohändler meines vertrauens und der meinte wieder das glas super ist weil die schallschwingungen durch das glas besser verteilt und weitergeleitet werden können... ich verzweifel bald hahahah

ja für hinten hol ich mit dipole... ich kann die couch leider nicht von der wand weg stellen da sie 2,8 x 4,4m ist und mir sonst im durchgang steht....

was meinst du nun mit mittelklasse avr´s ist das nun ein yamaha 773 oder ein pioneer vsx 922/1122 oder ist das zu viel zu wenig?

hmmm ich hatte den yamaha 471 zu hause und war eigentlich ganz zufrieden damit, davor nen technics der vom design halt her ein wahnsinn war aber die gibts ja nicht mehr.. schade drum..

mein bd player ist halt von yamaha deshalb tendier ich mehr zu yamaha das alles zusammenpasst... wobei ich bei pioneer wie schon gesagt einfach das wlan dazu im gegensatz zu yamaha fast geschenkt bekomme was für mich wichtig ist weil ich kein normales lan im wohnzimmer hab....
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Mrz 2013, 14:40

itsme4ever (Beitrag #8) schrieb:
es ist so lustig ich war am wochenende bei einem heimkinohändler meines vertrauens und der meinte wieder das glas super ist weil die schallschwingungen durch das glas besser verteilt und weitergeleitet werden können... ich verzweifel bald hahahah

öh, evtl. solltest du dem dein Vertrauen entziehen ^^


itsme4ever (Beitrag #8) schrieb:

ja für hinten hol ich mit dipole... ich kann die couch leider nicht von der wand weg stellen da sie 2,8 x 4,4m ist und mir sonst im durchgang steht....

fair enough. Kompromisse muss man immer eingehen


itsme4ever (Beitrag #8) schrieb:

was meinst du nun mit mittelklasse avr´s ist das nun ein yamaha 773 oder ein pioneer vsx 922/1122 oder ist das zu viel zu wenig?

nö, die sind super. vielleicht sogar schon oversized was die Leistung angeht. Je größer der Raum bzw. Hörabstand desto lauter musste ja im Verhältnis machen. Je lauter desto mehr Leistung wird gebraucht.
Aber keine Angst. im Normalfall wirste mit 1-4W/Kanal hören bzw. laufen lassen.


itsme4ever (Beitrag #8) schrieb:

hmmm ich hatte den yamaha 471 zu hause und war eigentlich ganz zufrieden damit, davor nen technics der vom design halt her ein wahnsinn war aber die gibts ja nicht mehr.. schade drum..

warum wurde der 471 wieder verkauft? Von der Leistung wäre der durchaus brauchbar gewesen.


itsme4ever (Beitrag #8) schrieb:

mein bd player ist halt von yamaha deshalb tendier ich mehr zu yamaha das alles zusammenpasst... wobei ich bei pioneer wie schon gesagt einfach das wlan dazu im gegensatz zu yamaha fast geschenkt bekomme was für mich wichtig ist weil ich kein normales lan im wohnzimmer hab....


Optik spielt immer ne Rolle. Inkompabilitäten gibts aber eigentlich nicht. Daher nimm das was gefällt. Teste die Einmessung und wenn dir das Ergebnis zusagt ist alles in Butter
itsme4ever
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Mrz 2013, 15:03
hahaahahaha ja da hast du wohl oder übel recht aber es ist ja nicht so leicht überhaupt wen zu finden! deshalb bin ich so dankbar für jede antwort die mir weiterhilft

ja ich hoffe jetzt mal dass ich mit den dipolen dann einen noch besseren klang erreiche wenn ich schon so viel kohle in die hand nehme für ne anlage...

ja das stimmt wohl ich steh aber auf die drehknöpfe und die gibts bei yamaha erst ab dem 773er...
an sonsten würd ich vl bei dem 673 liebäugeln..

der 471 wurde an die eltern weitergegeben weil ich mir damals das bd-pack gekauft hatte und ich nicht zufrieden war... dementsprechend wird jetzt einmal richtig aufgebaut und dann bin ich zufrieden (hoffe ich... )jetzt ist der neue tv da und jetzt eben die boxen und avr
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Mrz 2013, 15:26
Wenn dein Händler verleiht dann teste ausgiebig und probier halt den favorisierten Yamaha und den favorisierten Pio. Wenn du kannst würd ich noch nen Onkyo/Marantz/Denon im Preisbereich dazunehmen. Dann haste den (in)direkten Vergleich zwischen YPAO, MCACC und Audyssey und kannst dich dann ruhigen Gewissens für das entscheiden was dir besser gefällt.


Denn, wie du richtig schreibst, nimmst du ja Geld in die Hand und willst das beste fürs Budget haben.
itsme4ever
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Mrz 2013, 07:47
Nun dann werd ich mal schauen ob mir ein Händler ein Leihgerät aushändigt, dann kann ich wirklich prüfen!

Ich danke dir für die viele Tips!

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker soll es werden? Bitte um Hilfe!
fattymann am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  12 Beiträge
Verstärker Pioneer ,aber welcher?
Alois_M. am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  8 Beiträge
Welcher AV Receiver? Bitte um HILFE
gudi1211 am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  10 Beiträge
Pioneer oder Yamaha Verstärker?
DellaRocco am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  12 Beiträge
Neuer Yamaha bitte um Hilfe
itsme4ever am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  8 Beiträge
Pioneer, Yamaha Onkyo oder Marantz ? Bitte um Hilfe !
Lilapegasus am 11.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  20 Beiträge
Kaufberatung Receiver Pioneer vs. Yamaha BITTE UM HILFE
itsme4ever am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  2 Beiträge
Bitte dringend um Hilfe!
ahnungsloser am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  2 Beiträge
Neuer Receiver.aber welcher? (Ahnungsloser bitte um Hilfe)
jsaleh am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung ! BITTE um hIlfe !
DerNeuling22 am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedgreybit
  • Gesamtzahl an Themen1.496.597
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.459

Hersteller in diesem Thread Widget schließen