5.1 System + AVR bis 2000€

+A -A
Autor
Beitrag
nikilouder128
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2013, 17:42
Hey Leute,

Ich bin eigentlich hier meist nur im Car-Hifi Bereich unterwegs, aber da meine Ohren langsam nur noch guten Ton abkönnen möchte ich meine ,,Surround-Anlage´´ ein wenig abändern. Und mit ein wenig meine ich komplett.

Zurzeit spielt bei mir ne Logitech Z-5500 an PS3,Reciever und Computer. Diese hatte ich nachträglich mit irgendwelchen Magnat Standlautsprechern aus dem Keller ,,aufgerüstet´´. Sieht besser aus und klingt auch besser ^^

Allerdings ist das System schon lange nicht mehr das wahre, für den preis völlig okay aber Klang definiere ich mittlerweile wohl anders

Zum Zimmer:

Größe sollte so bei 35~ qm² liegen. Von Raumakustik habe ich leider noch so gut wie keine Ahnung

Hier mal ein paar Bilder zum Zimmer:

1

2

3

4

5

6


Verteilung liegt bei 60% Musik,35%Filme (PS3) und TV und 5% PS3 gaming. Musik liegt meist bei basslastigem Hip-Hop, Techno/Electro, Pop bist hin zu Klassik. Ich brauch hin und wieder Abwechslung in der Musik

Noch spiele ich Musik von meinem PC aus ab, allerdings bräuchte ich entweder ne ordentlich Soundkarte oder ein externes Abspielgerät.

Platz ist genug da, Standlautsprecher sind zumindest vorne für mich Pflicht.

Das Ganze sollte die 2000€ nicht sprengen

Ich bräuchte einen AVR und ein ordentliches 5.1 System. Eventuell noch ein externes Abspielgerät oder eine gute Soundkarte.

Ich bin ein ziemlicher Bassfan, in meinem Auto werkeln 2kw feine Bassgewalt und vorne werkeln in meinem Auto Focal Lautsprecher.

Nach meinem Auto möchte ich nun das mein Zimmer auch an Klang und Bass(Qualität) einiges zulegt.

Das ich am besten Probehören sollte ist mir bewusst, allerdings hätte ich gerne ein wenig Hilfe bei Welchen Marken/Lautsprechern/etc. ich mich umhören sollte.

Rein Optisch und von Technischen Daten finde ich das Teufel Theater® 500 Mk2 "5.1-Set Cinema" ziemlich ansprechend. Allerdings Wollte ich mir da mal ein paar mehr Meinungen allgemein zu 5.1 Systemen und AVR in dem Preisbereich einholen.

Zudem wollte ich noch wissen ob mein Zimmer überhaupt dafür geeignet ist.

Ich hoffe das sind alle Informationen die ihr braucht und bitte nicht so Antworten wie :,,geh Probehören´´, das jeder Klang anders definiert ist mir klar, ich möchte auch nur in die richtige Richtung gelenkt werden

Ich bedanke mich jetzt schon vielmals für eure Hilfe und wünsche noch ein schönes Wochenende!

MFG
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 06. Apr 2013, 21:59
Hallo,
wie wäre es mit einem 5.2 System, wenn du ordentlich und viel Bass bevorzugst?
Den Rest hast du dir ja schon selber beantwortet
Markus
Zalerion
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2013, 22:16
5.2 (oder gar .4 ) halte ich auch für sinnvoll.
Man muss dann halt schauen das für die anderen LS noch Kohle übrig bleibt, also eher .2)

Ich würde mir außerdem überlegen, ob ein Center wirklich notwendig ist, denn die Fronts stehen relativ nah beieinander - und ich würde auch neue nicht wirklich viel weiter außen aufstellen.


Die Rears würde ich persönlich etwas "nach vorne" ziehen, also eher schräg als direkt hinter dir.
Dann muss man eventuell schauen, ob man an die Schräge ein bisschen Stoff hängt, damit die Reflexionen nicht so stark/laut/früh kommen.

"Externes Abspielgerät oder Soundkarte"
Hast du Toslink? Wenn ja nutze doch einfach das!

Um die Lautsprecher (vor allem zwei gute Aktive Subs) zu realisieren, wäre die Idee an gebraucht zu denken, vielleicht nicht verkehrt, zumindest beim Receiver, denn da braucht man nicht unbedingt das allerneuste und die alten sind oft verdammt günstig. Da lässt sich bei Bedarf viel Geld sparen, denn bedenke:

Das Budget muss für 4-5 LS und 1-2 Subs reichen, das sind 7 Kisten. 2000€ hört sich viel an, aber teil das durch 7 und es bleiben im Schnitt (ohne Kabel und co) ~300€ pro Kiste. Subs sind etwas teurer da kann es dann schon eng werden!
nikilouder128
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Apr 2013, 07:22
5.2/4 hört sich super an, was kann man denn so an älteren Subs empfehlen?
Da kann man ja schlecht probehören meistens, bei gebrauchten

Zudem kommt dann noch ein 5.0 System, was dann vermutlich besser auch gebraucht werden sollte, denn wie ihr schon sagtet werde ich wohl kaum ein 5.2/4 System neu für das Geld bekommen (Was auch vernünftig ist).

Wäre beim AVR nicht ein Optischer Anschluss für die PS3 notwendig?

Danke für eure Antworten, ich klapper mal ein bischen durch die Bucht

MFG
Zalerion
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2013, 12:56
Noch mal: Überleg dir das mit dem Center! Wenn die neuen ähnlich stehen, wie jetzt, ist der fast nicht notwendig (und kann ja notfalls noch irgendwann mal nachgekauft werden)

Wenn der Receiver HDMI kann, kannst die die PS auch einfach daran anschließen und dann HDMI an TV. Der müsste sich den Sound abgreifen und das Bild weiterschicken.
Alternativ natürlich HDMI an TV und Toslink an Receiver (von PS3 oder TV, letzteres kann allerdings unter Umständen zum Verlust von Surround führen!)

AVRs haben eigentlich alle Optisch Digitaleingänge, bei den günstigen kann es schon mal sein, dass es nur einer ist. Trotzdem natürlich danach gucken!


Subs kann ich dir leider nicht direkt empfehlen, kommt natürlich auch drauf an, was du an sich für Lautsprecher nehmen möchtest.

Und ich würde sehen, dass ich "viel produzierte" Subs nehme, die man noch nachkaufen kann und vorerst bei 4/5.2 bleiben. .4 ist schon echt heftig und es kann sein, dass dir da noch andere Probleme auflauern. .2 sollte relativ unkritisch sein. Entweder Monostack, Stereo bei den Fronts, oder symmetrisch an der Front (oder wenn du tief trennst auch im Raum allgemein).
nikilouder128
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Apr 2013, 13:21
Okay, wenn ich den Center weglassen kann umso besser/billiger. Wenn allerdings einer im Set dabei ist wie bei Klipsch isses ja auch nich verkehrt oder?

Ich habe mein Budget übrigens hochgeschraubt weil ich das Klipsch set ( http://www.amazon.de...keywords=Klipsch+set ) probehören konnte.

Dazu erst einmal ein Klipsch SW-115 und dann eventuell bei basshunger zum schluss noch ein 2. Woofer.

ich fang dann erst einmal mit AVR ( noch keiner in aussicht ) und 5.0 Set an, später dann wenn der Geldbeutel wieder voller ist ein bzw 2 subwoofer dazu.

Naja das ist momentan so der Plan, kann sich natürlich noch alles ändern ^^ aber das Klipsch set und AVR könnten theoretisch schon in 1-2 Monaten erschwinglich sein. Subs dann einen monat später.

Für mich klingt das vernünftig

MFG
Zalerion
Inventar
#7 erstellt: 07. Apr 2013, 15:10
Wenn es dir gefällt, ist doch super
Bei dem Set kriegt man den Center ja quasi geschenkt im Vergleich zu den Einzelpreisen, also warum nicht. AVRs haben ja eh einen Anschluss dafür.

Gebrauchte AVRs z.B. (grobe Auswahl, nur mal um zu zeigen, was alles geht)
Denon 2807
Yamaha RXV 650 Achtung, kein HDMI, dafür natürlich richtig günstig!
750 das ganze eine Nummer größer....

So kann man "ewig" weitermachen.

Empfehlung zur Suche:
Klicke dich mal (z.B. Amazon) durch das Angebot durch und suche dir ein Paar Marken aus, die dir optisch gut gefallen. (Soll ja schließlich auch gut aussehen )
Dann Spezifikationen wälzen ("was brauche ich eigentlich", welches Modell erfüllt das) und alte Bezeichnungen raussuchen. Hier im Forum den Heimkinothread nach Bezeichnungen abgrasen.
Damit dann Ebay Kleinanzeigen füttern. Mit konkreten Bezeichnungen findet man viel, ansonsten kann es etwas mühsamer werden.

Alternativ:
Hier im Forum das Biete-Brett wälzen, wobei da muss man alles einzeln anwählen für Bilder und Preis. Dazu kommt noch, dass viele sehr teure Sachen angeboten werden, die eben auch noch gebraucht >500€ kosten.
Aber man kann auch echt spitzen Sachen finden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 System bis 2000?
JanStolz86 am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2012  –  5 Beiträge
-> 5.1 System bis 2000? <-
@nd! am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  28 Beiträge
Suche 5.1 System+AVR bis 2000,-
zwetschke am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  107 Beiträge
5.1 heimkino system bis 2000?
leo445 am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  10 Beiträge
5.1 System bis ca. 2000?
Nuke_off am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  14 Beiträge
5.1 System bis maximal 2000?
justin_teim am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  13 Beiträge
Kaufberatung 5.1 System bis 2000?
Whistler1981 am 07.05.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung 5.1/5.1 System + AVR (Budget 2000?)
andre885 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  9 Beiträge
Anschaffung 5.1 bis 2000??
alne24 am 31.01.2021  –  Letzte Antwort am 14.02.2021  –  20 Beiträge
Welchen AVR bis 2000,-
-=MaxMad=- am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedgreybit
  • Gesamtzahl an Themen1.496.597
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.447

Hersteller in diesem Thread Widget schließen