Magnat Quantum 603 oder doch andere?

+A -A
Autor
Beitrag
Maxi1900
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jun 2013, 14:31
Hallo zusammen

ich wurde mittlerweile schon so weit beraten, dass ich weiß, dass ich mir statt einem 5.1 Komplett System, zunächst ein 2.0 System zulegen möchte. Demnächst soll dann ein Sub folgen

Für mich geht es jetzt langsam in die heiße Phase und am liebste würde ich noch heute abend bestellen.

Bei den Lautsprechern würde ich jetzt aber doch nochmal gerne spontan Meinungen einholen.
Mein Budget 300-400€(für Front LS und AVR)

Beim AVR schwanke ich ebenfalls noch zwischen diesen Modellen
Denon AVR 1513 Erhältlich für 139€ bei Redcoon
Pioneer VSX-527-K Erhältlich für 199€ bei MediaMarkt
Der Pioneer hat noch einen Netzwerkanschluss, der mich fürs Internetradio reizt. (wobei ich das durch verbindung mit meinem PC auch mit dem Denon abspielen könnte)
Anzuschließen sind nur SatReceiver, PS3 und evtl PC

Könnt ihr mir von einem abraten bzw empfehlen?


Bei den Boxen stelle ich mir die Frage ob die Magnat Quantum 603 für mich ausreichend sind (20m² Zimmer) oder ob ich mehr investieren sollte um diese zu nehmen Heco Metas XT 301
Auch andere Modelle würde ich nicht ausschlagen
fiff1991
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jun 2013, 15:37
wenn du noch ein paar euros drauflegen könntest, dann würde ich mir den holen:
http://www.amazon.de...&keywords=yamaha+avr

zu den ls: wieviel qm hat denn dein raum? erwarte nicht zu viel von regallautsprechern
Maxi1900
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jun 2013, 15:40
Mein Raum ist 20m² groß.

Also eigentlich bin ich mit meinen 400€ am limit oder besser gesagt mehr möchte ich auch nicht mehr ausgeben für AVR und die beiden Front LS.

Was hälst du denn von den Magnats und den Hecos? Sind die gleichwertig oder deutlich unterschiedlich? Kommen auch noch andere in Frage?
Sergeant_Reznov
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Jun 2013, 15:40
Ich rate zu den Magnat.
fiff1991
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jun 2013, 15:45
würde auch magnat nehmen
Maxi1900
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jun 2013, 15:47
Okay, also davon könnte ich ein Paar für 170 bekommen.
Andere kommen nicht in Frage, oder bin ich damit gut bedient?


Hättet ihr auch noch einen Rat zu den AVRs ?
fiff1991
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jun 2013, 15:49
mit den magnats biste in der liga gut bedient.
nimm den pioneer
Sergeant_Reznov
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Jun 2013, 16:00
Würde auch zu Pioneer tendieren, den gibt's hier übrigens noch günstiger: http://www.idealo.at...vsx-527-pioneer.html

Alternativ: Marantz (z.B. NR1403), kostet aber mehr.
Maxi1900
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jun 2013, 16:04
Also mal davon abgesehen dass der Pioneer einen Netzwerk Anschluss hat, hab ich da sonst noch besondere Vorteile mit?

60€ mehr ausgeben nur im Internetradio hören zu können, was ich auch tun könnte indem ich einfach meinen pc an den AVR schließe, dabei bin ich mir nicht ganz sicher ob das Sinn macht. Außer natürlich es gibt noch andere nennenswerte Vorteile mit dem Pioneer dem Denon gegenüber.
fiff1991
Stammgast
#10 erstellt: 11. Jun 2013, 16:42
größere leistung, besseres einmesssystem
Maxi1900
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jun 2013, 16:44
Okay, dann denke ich, dass ich mich jetzt gleich auf den Weg nach MediaMarkt mache und dann mein Glück an der Torwand versuchen werde.

AUßer es gibt noch ein paar Einwände, oder vorschläge für bessere AVRs aber gleiches Geld
fiff1991
Stammgast
#12 erstellt: 11. Jun 2013, 16:46
nimm den pioneer und die magnat ls, für das geld gibts nix besseres
Harlisto
Stammgast
#13 erstellt: 11. Jun 2013, 18:17
Die Magnat Quantum 653 sind nochmal besser als die 603, versuche es mal hier:

http://kleinanzeigen...-172-1569?ref=search
Maxi1900
Stammgast
#14 erstellt: 11. Jun 2013, 19:22
Ich stand vorhin bei MediaMarkt aber da wurde ich mir dann leider immer unsicherer und haben den AVR dann doch nicht genommen, u.a. weil er nicht mehr vorrätig war und die mich solange warten lassen haben
Es besteht also noch weiterhin die Chance mir einen anderen AVR nahezu bringen. Ich denke aber dass ich spätestens morgen Abend bestellen werde, evtl sogar heut Abend

Ich bleibe bei den Magnats Quantum 603. Habe mich da vom Fachmann nochmal überzeugen lassen Bekomme ein Paar für 170€ in neuem Zustand. Das restliche Geld von meinem Budget, wandert dann noch in Kabel und evtl Halterungen.
Ralf_B.
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 11. Jun 2013, 21:19
Hallo,

ich betreibe die Quantum 603 an einem Yamaha RX-V671 und bin vollkommen zufrieden mit ihnen. Mein Wohnzimmer hat eine ähnliche Größe wie dein Raum und dafür sind sie meiner Meinung nach vollkommen ausreichend, insbesondere wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis bedenkt. In der Preisklasse sind sie mMn fast nicht zu schlagen. Zum Filmeschauen werden sie derzeit durch ein Paar Monitor Supreme 100 und einen 250er Center unterstützt, also als 5.0 verwendet.
Maxi1900
Stammgast
#16 erstellt: 11. Jun 2013, 21:53
Danke für deinen Erfahrungsbericht!

Werde gleich mal meine Bestellung abgeben
Harlisto
Stammgast
#17 erstellt: 12. Jun 2013, 04:43
..... das Bessere ist des Guten Feind - Du hattest gefragt.

Ich würde daher die 50 Euro mehr in die Hand nehmen und bessere LS kaufen......
Sergeant_Reznov
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 12. Jun 2013, 07:10

Harlisto (Beitrag #13) schrieb:

Die Magnat Quantum 653 sind nochmal besser als die 603


Schon alleine die Verarbeitung der neuen 600er Serie ist eine Katastrophe, diese stinkt gegenüber den Vorgängermodellen meilenweit ab!

@TE Bleib bei den 603, ist eine gute Wahl.
Maxi1900
Stammgast
#19 erstellt: 12. Jun 2013, 09:10
Habe gestern Abend noch die 603er bestellt. Amazon Warehousedeal, wie neu mit Garantie für 170€.

Habe dazu dieses Kabel bestellt
http://www.amazon.de...00_i00?ie=UTF8&psc=1
Außer die HDMI Kabel brauche ich nichts anderes oder?


Hätte jemand von euch noch Vorschläge für anständige Boxenständer? Vorzugsweise im unteren Preisbereich (bis 50€ maximal)
Sergeant_Reznov
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 12. Jun 2013, 09:18

Maxi1900 (Beitrag #19) schrieb:


Außer die HDMI Kabel brauche ich nichts anderes oder?


Cinchkabel?



Hätte jemand von euch noch Vorschläge für anständige Boxenständer? Vorzugsweise im unteren Preisbereich (bis 50€ maximal)


Ebay...


[Beitrag von Sergeant_Reznov am 12. Jun 2013, 09:18 bearbeitet]
Ralf_B.
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 12. Jun 2013, 11:23

Maxi1900 (Beitrag #19) schrieb:

Hätte jemand von euch noch Vorschläge für anständige Boxenständer? Vorzugsweise im unteren Preisbereich (bis 50€ maximal)


Ich habe diese hier...
http://www.amazon.de...Z522/ref=pd_sim_ce_4
Gibt es auch noch als längere Version mit einer Höhe von 61cm.

Dazu noch Oelbach Shock Absorber...
http://www.amazon.de...QH0U/ref=pd_sim_ce_1
Damit die 603er nicht verrutschen.

Und für den vernümpftigen Anschluss der Boxen diese Bananenstecker...
http://www.amazon.de...61FM/ref=pd_sim_ce_6

Gruß Ralf
Maxi1900
Stammgast
#22 erstellt: 12. Jun 2013, 11:50
Wofür benötige ich denn die Cinchkabel?

Die Boxenständer habe ich mir auch vorhin bestellt.
Die Absorber lasse ich ertsmal weg, habe noch ein paar gummistück her, wenn die wirklich nur die funktion haben dass da nichts verrutscht.
Sergeant_Reznov
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 12. Jun 2013, 12:05

Maxi1900 (Beitrag #22) schrieb:

Wofür benötige ich denn die Cinchkabel?


Um eventuelle Quellgeräte (z.B. CD Player, Plattenspieler) an den Receiver anschliessen zu können.


Die Boxenständer habe ich mir auch vorhin bestellt.


Die Boxenständer sind mit einer Höhe von 46cm doch recht klein, ich würde bei den Magnats eher auf eine Höhe von ca. 60cm gehen.

Die Absorber lasse ich ertsmal weg, habe noch ein paar gummistück her


Sofern diese einseitig selbstklebend sind und dafür sorgen das wirklich nix verrutscht, sollten die ausreichen. Alternativ kann ich diese hier sehr empfehlen (1 Packung mit 28 Stück kostet ca. 3-4 Euro beim OBI) :

http://www.ciao.de/Obi_Variolux_Rutschstopper__10200387

Maxi1900
Stammgast
#24 erstellt: 12. Jun 2013, 12:20
Hatte eigentlich auch vor gehabt die 61cm hohen zu nehmen habe mich nur leider vertan. Bestellung ist aber schon storniert und die neue aufgegeben
gigabub
Inventar
#25 erstellt: 13. Jun 2013, 10:25
...mit den 603ern bist gut bedient, habe die auch.
Darauf achten, dass die LS auf Ohrhöhe sind, also bei den Ständern auf die Höhe achten.
Ich habe die Orignal Unistand von Magnat, kosten aber rund 100,-- das Paar


[Beitrag von gigabub am 13. Jun 2013, 10:29 bearbeitet]
Maxi1900
Stammgast
#26 erstellt: 13. Jun 2013, 11:24
Diese hier hab ich mir auch noch dazu bestellt
http://www.amazon.de...BCP4/ref=pd_sim_ce_2
Laut den Rezensionen sind die wirklich gut und evtl. ein guter und günstiger Ersatz für die Unistands.
Ich werd auch mal bescheid geben was ich davon halte sobald sie da sind
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erweiterung zu Magnat Quantum 603
soewes am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  7 Beiträge
Magnat quantum 4x 603 +63?
DerDieDasLautsprecher am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  3 Beiträge
Upgrade zu Magnat Quantum 603.
Ralf_B. am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  11 Beiträge
Center für Magnat Quantum 603
JulienP88 am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  5 Beiträge
Magnat Quantum 603 > Heco Victa 301 ?
Fox-2003 am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  29 Beiträge
Suche Center für Magnat Quantum 603
Anarion am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 603: Welcher Center & Rear LS?
moviestar75 am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  6 Beiträge
Welchen Receiver zu Magnat Quantum 603
ihellraizer am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  6 Beiträge
ELAC 111.2 Subwoofer ergänzt Magnat Quantum 603
Moe69 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  2 Beiträge
Welcher Center für Magnat Quantum 603
JulienP88 am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhanso1972_
  • Gesamtzahl an Themen1.497.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.463.315

Hersteller in diesem Thread Widget schließen