Mix-System Quadral/Magnat/Heco

+A -A
Autor
Beitrag
muertal
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Aug 2013, 13:45
Hallo,
ich hab mir überlegt zu hause etwas aufzurüsten, wollte das nur vorher mal von leute mit ahnung absegnen lassen. Sieht etwas kurios aus aber ich hab nur ein bugett von 500 euro und die lautsprecher bzw. der sub sind alle samt irgendwo im angebot, daher das durcheinander würfeln.
Naja lange rede kurzer sinn:

Subwoofer: Quadral SUB 88 DV
Front LS: Magnat Quantum 603
Center: Heco Victa Center 101
Rear LS: Bleiben die alten (Yamaha)

Betrieben werden soll es an meinem Onkyo TX-NR 414 bei 50/50 Musik/Film wiedergabe.
Mein Raum ist ca 25qm groß.
Kann ich das ruhigen gewissens kaufen oder lieber auf ein komplettsystem um 500 euro umsteigen?

MFG Sven
Captain_Oregano
Stammgast
#2 erstellt: 06. Aug 2013, 13:54
Du solltest zumindest den Center auch aus der Quantum-Serie von Magnat nehmen.
Chillerchilene
Inventar
#3 erstellt: 06. Aug 2013, 13:58
Zumindest die Front sollte Homogen sein.

Sub ist egal und Surrounds sind nicht ganz so dramatisch.

Kannst ja auch erstmal zwei Quantum 655 und ein Quantum Center 63 holen.

Wenn du wieder etwas Geld hast, dann noch einen Sub. Hier würde ich einen Jamo Sub 660 dem Quadral vorziehen, auch wenn der Quadral im Moment 150€ günstiger ist durch die Aktion.


[Beitrag von Chillerchilene am 06. Aug 2013, 14:02 bearbeitet]
muertal
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Aug 2013, 14:01
Gut dann würde ich den Magnat Quantum Center 51 nehmen wenn das besser passt auch wenn der leider doppelt so teuer ist wie der heco.
anakyra
Inventar
#5 erstellt: 06. Aug 2013, 14:02
Geiz ist geil, ja ja .... Mal im Ernst, was soll das bringen? Man muss Sachen doch nicht nur weil sie im Angebot sind unbedingt kaufen. Auch für nicht so viel Geld kann man brauchbare Sachen bekommen, man muss nicht würfeln.

Also, einen Subwoofer kannst Du nahezu beliebig dazu nehmen. Da muss man nicht darauf achten, das es klanglich zueinander passt. Statt des Quadral würde ich den hier oft empfohlenen Canton AS85.C Subwoofer nehmen, ist sogar etwas preiswerter!
Als Front-LS Magnat Quantum ist ok, alternativ dazu z.B. Magnat Vector 203. Auf jeden Fall aber den dazu passenden Center. Es ist schon nicht ideal den aus einer anderen Serie zu nehmen, aber auch noch von einem anderen Hersteller ist ein NoGo - außer man weiß was man tut und kauft ihn absichtlich wegen des Klangs.
Als Rear andere LS zu nehmen kann man machen. Für Heimkino-Anwendung kann man damit leben, bei Mehrkanalmusik würde ich es aber auch nicht unbedingt machen. Aber das kann man auch später machen, wichtiger ist das Zusammenspiel von Center und Front.

Ganz außen vor gelassen habe ich dabei jetzt Fragen, wie:

- was hörst Du für Musik?
- primär Kino oder Musik-Nutzung?
- wie kannst Du die LS aufstellen?
- welcher Verstärker wird genutzt?

Ohne das kann man nämlich nicht ernsthaft was empfehlen.
Chillerchilene
Inventar
#6 erstellt: 06. Aug 2013, 14:04
Naja teilweise hat er die Infos ja schon gegeben.

Betrieben werden soll es an meinem Onkyo TX-NR 414 bei 50/50 Musik/Film wiedergabe.
Mein Raum ist ca 25qm groß.
muertal
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Aug 2013, 14:09
Also mein raum quadratisch und sehr minimalistisch eingerichtet lowboard ein schrank couch und tisch er ist ca 25qm groß Der Fernseher hängt an der wand die lautsprecher wollte ich daneben hängen den center drunter stelle. Als verstärker nutze ich einen onkyo tx-nr 414.
Musik höre ich hauptsachlich house/electro/minimal aber auch rnb.
Musik/film schätze ich auf jeweils 50/50
Wäre dann der canton sub und als center der magnat quantum 63 ne gute wahl?
Viele dank schonmal an alle!
Captain_Oregano
Stammgast
#8 erstellt: 06. Aug 2013, 14:27
Der Canton Subwoofer müsste dem Quadral eigentlich unterlegen sein...

Und zu den 603 gehört der Center 613 und nicht der Center 63.
muertal
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Aug 2013, 14:35
Also dann doch der quadral gut der jamo ist mir einfach zu teuer und stanlautsprecher will ich nicht haben.
Möchte generell einfach nicht (viel) mehr als 500 euro ausgeben.
ist der 613 und der 63 nicht der gleiche? den 613 hab ich online auch garnicht gefunden...
Ist es beim sub denn auch wichtig was für musik ich höre?
past der quadral dazu?
Captain_Oregano
Stammgast
#10 erstellt: 06. Aug 2013, 15:12
Ich verstehe gar nicht wie Du überhaupt auf die 500 Euro kommst, die Sachen kosten doch deutlich mehr.

Oder ist das alles gebraucht?

Ich weiß nicht wie viel bei dem Center 63 im vergleich zum 613 geändert wurde aber die gleichen sind es jedenfalls nicht.
muertal
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 06. Aug 2013, 23:38
Entweder sind die komponenten im angebot oder b-ware daher der super preis.
250 der sub
150 der center
170 Front LS paar

mit dem heco center wie ich mir das eigentlich vorgestellt hab waren das etwas über 500 euro, naja so sinds dann halt 570 das ist eigentlich absolut schmerzgrenze.

Und zum 63/613 der 63 gehört zur 650er reihe. Welchen soll nun ich nehmen? den 613 gibts nirgendswo günstig und der 63 ist recht teuer... geiz ist geil und den 53 kaufen aus der reihe unter der 600er reihe oder lieber den nächst besseren also den 63? bin auf die magnat nicht festgefahren wenn jemand vergleichbares kennt zu nem guten preis immer her damit.
Captain_Oregano
Stammgast
#12 erstellt: 07. Aug 2013, 10:59
Achso, 500 nur für die Lautsprecher. Ich dachte das soll inkl. AVR sein.

Da wären meine Favoriten ganz klar die Heco Metas mit einem Mivoc Hype.

http://www.redcoon.d...mc=heco+metas&xtcr=3

http://www.redcoon.d...mc=heco+metas&xtcr=1

http://www.amazon.de...ywords=mivoc+hype+10


[Beitrag von Captain_Oregano am 07. Aug 2013, 11:01 bearbeitet]
muertal
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 23. Aug 2013, 07:23
Hey, nach langen hin und her und nachdem dann mein zusammengewürfeltes System doch deutlich über 500 Euro hinaus gegangen ist hab ich mich entschieden noch ein bischen geld drauf zu legen und mir das canton movie 2005 zu kaufen, das hab ich mir angehört und für sehr gut empfunden.
Das sieht dazu noch schick aus und hab ich zu einem super preis bekommen und das sogar neu und keine b-ware.
Trotzdem danke an alle! Wer mag kann sich ja noch zu meiner entscheidung äussern auch wennn die cantons schon gekauft sind
AMGPOWER
Inventar
#14 erstellt: 23. Aug 2013, 23:52
Naja, echt schade. Du hörst zu 50% Musik, lässt dich vorher hier beraten um am Ende ein teures Brüllwürfel Set zu holen. Für 1000€ hättest Du deutlich bessere Lautsprecher bekommen.
muertal
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 27. Aug 2013, 13:14
Bezahlt hab ich 800 und die Lautsprecher die ich mir vorher ausgesucht hatte waren genauso groß und fast genauso teuer, die Cantons fand ich optisch sehr schick und auch wenn ich die anderen nicht gehört hab kann ich mir nicht vorstellen das sie schlechter sind oder?
rep0r
Stammgast
#16 erstellt: 27. Aug 2013, 13:30

muertal (Beitrag #15) schrieb:
auch wenn ich die anderen nicht gehört hab kann ich mir nicht vorstellen das sie schlechter sind oder?


Das ist ja das Problem, wenn man irgendwas kauft klingt das immer besser als der gammelige TV Sound. Du hättest sicher etwas anderes für dein Geld bekommen können, ob das nun besser/schlechter ist hättest du für dich raus finden müssen. Aber wenn dir die Optik eines Lautsprechers am wichtigsten ist, dann wirst du sicher mit den Canton ganz glücklich werden.

Letztlich gilt ja, gut ist was dir gefällt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 603: Welcher Center & Rear LS?
moviestar75 am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  6 Beiträge
Magnat Quantum 603 > Heco Victa 301 ?
Fox-2003 am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  29 Beiträge
Heco Victa oder Quadral Quintas?
ForceUser am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  4 Beiträge
Rear-LS und Center Beratung
renzge am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  2 Beiträge
Front-LS | Magnat, Heco oder JBL
Marci21 am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  4 Beiträge
LS-Set Teufel T200 oder Magnat Quantum
Cyclops am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  7 Beiträge
Heco Victa vs Quadral Quantas vs Magnat Monitor
kingnothingua am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  3 Beiträge
Heco Victa oder Magnat Quantum?
archiv am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  8 Beiträge
Welche Rear LS von Heco victa
tkay80 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  3 Beiträge
Center, Rear und Sub zu bestehendem System
Ingwio am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedWilliamnup
  • Gesamtzahl an Themen1.496.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.459.059

Hersteller in diesem Thread Widget schließen