Teufel THX 4 für 60 qm Raum?

+A -A
Autor
Beitrag
Ahnungslooser
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2013, 21:42
Hallo zusammen,

möchte unser neues Eigenheim mit einem Heimkinobereicb ausstatten und habe nun eine Frage.

Prämissen: Der Heimkinobereich soll in der eine Hälfte unseres ca. 60 qm großen Wohn und Essraums untergebracht werden. Dabei misst der zu beschallende Heimkinobereich inetwa 6 x 5 Meter (also 30 qm) und ist zu einer Seite auf ca. 4 Metern Länge zum Rest des Wohnraums beöffnet. Die Raumhöhe beträgt in diesem Bereich ca. 3,70 Meter (Pultdach).

Frage: kann ich diesen Teilbereich des Raums mit dem neuen Teufel THX 4 ausreichend beschallen oder nicht? Laut Teufel ist es für Räume mit 35 qm Fläche geeignet. Dies würde ja auf den zu beschallenden Bereich recht gut passen, aber was ist mit dem auf 4 Meter Öffnungslänge angrenzenden zweten Raumbereich mit ebenfalls ca. 30 qm - inwiewet muss ich den in die Betrachung / Flächenvorgabe mit einbeziehen?

Danke & viele Grüße...

Ahnungslooser
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2013, 11:19
Hi, darf ich dich fragen ob Du schon einen AVR hast? Falls ja welcher?

Warum hast Du dich für das Teufel System entschieden? Kommt für dich nur Heimkino in Frage oder auch Musik?

Was wäre dein maximales Budget für alles?
elmstreet81
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2013, 11:49
Lt4 wurde ich für keins von beiden nehmen.
Wenn Musik egal ist und es Teufel sein soll dann Theater 5.

Mfg
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Sep 2013, 12:25
Was ist denn eigentlich schon wieder die THX Compakt Speaker System Lizenz für ein Schwachsinn, so langsam habe ich das Gefühl hier sollen die Anwender für dumm verkauft werden!

Also für 60 qm, auch wenn Du nur auf der Hälfte dein Heimkino einrichtest, halte ich das System 4 THX um den mit drei 13 cm ausgestatteten Subwoofer für unterdimensioniert, auch wenn THX drauf steht.
Allerdings ist das nur eine Vermutung auf Grund der technischen Basis, aber ich kenne das System und auch deine Ansprüche nicht, das System 5 mit zwei Subwoofer ist da eine ganz andere Hausnummer!

Im übrigen solltest Du die Fragen des Kollegen beantworten, dann kann man Dir sicherlich etwas gezielter weiter helfen, je mehr Informationen wir haben umso besser!

Saludos
Glenn
Alex_Quien_85
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2013, 17:45
Also ich habe das Teufel System 5 daheim. Bin wirklich sehr zufrieden damit. Allerdings wird es nur für Filme genutzt. V.a die Loslösung des Klangs begeistert mich jedes Mal aufs Neue. Hab den direkten Vergleich zum Dali zensor 5.1 sowie den Magnat Quantum 550 5.1 daheim ziehen können. Da fehlte mir diese Loslösung der Komponenten. Für Musik habe ich allerdings eine extra Stereo combo in einem anderen Raum. Auf das THX kommt es jedenfalls nicht an. Im Heimkino find ich es persönlich immer vorn Vorteil eine Front aus drei identischen Lautsprechern und in den Rears Dipole zu haben. Jedenfalls diese Eigenschaften bietet das System 4 auch. Die offene Raumseite ist aber nicht unproblematisch...
Ahnungslooser
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Sep 2013, 17:58
Zunächst mal danke für die Antworten. Einen AVR habe ich noch nicht - soll aber nat. THX und 4k beherrschen. Eelche harmonieren denn gut mit Teufel?

Die Nutzungsverteilung ist...

70 Prozent Filme
15 Prozent Gaming
15 Prozent Musik

Hatte alternativ das 5.2 THX Ultra von Teufel im Auge - ist aber 600 Euro teurer - nicht in weiss verfügbar (würde besser passen) und sehr groß. :-/
Alex_Quien_85
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2013, 18:03
Warum soll der AVR THX beherrschen? THX ist ein kommerzielles Qualitätssiegel der George-Lucas-Firmengruppe und kein Tonsystem, ähnlich Dolby Surround, SDDS oder DTS. Jeder AVR kann bei 90 Hz trennen....
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Sep 2013, 18:07

Ahnungslooser (Beitrag #6) schrieb:

Einen AVR habe ich noch nicht - soll aber nat. THX und 4k beherrschen. Eelche harmonieren denn gut mit Teufel?


Aus welchen Gründen soll der AVR THX und 4K (nur hochgerechnet) beherrschen?


Ahnungslooser (Beitrag #6) schrieb:

Die Nutzungsverteilung ist...

70 Prozent Filme
15 Prozent Gaming
15 Prozent Musik

Hatte alternativ das 5.2 THX Ultra von Teufel im Auge - ist aber 600 Euro teurer - nicht in weiss verfügbar (würde besser passen) und sehr groß. :-/


Dann dürfte ein Kino System von Teufel durchaus die passende Wahl sein, dennoch sollte man nicht die möglichen Alternativen außer acht lassen!

Die 600€ Aufpreis dürften sich aber im Vergleich zum 4er bei 60qm lohnen und als groß (schon mal live gesehen?) kann man das set nun wirklich nicht bezeichnen!

Saludos
Glenn
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Sep 2013, 18:09
Upps, der Kollege war schneller, aber die THX Trennung ist bei 80 und nicht 90 Hz.....

Ansonsten kann man das aber so stehen lassen!

Saludos
Glenn
Alex_Quien_85
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2013, 18:11
Upps sry Glenn, das liegt daran, dass trotz "THX" Zertifikat mein system 5 anstelle der 80 Hz mit 90 Hz besser läuft
Ahnungslooser
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Sep 2013, 19:19
Danke für Eure Tipps. Das 5er finde ich ja auch besser - einzig die Farbe stört mich noch. ;-)
Ahnungslooser
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Sep 2013, 14:25
Habe im Moment übrigens ein HKTS 11, das mir einem 40 QM Raum auch genügt. Ist das THX 4 von Teufel wirklich "mächtiger" als das HKTS? Die Leistung des Woofer-Verstärkers ist mit 200 Watt identisch. Allerdings hat der Harman Karton ein 25cm Lautsprecher im Woofer, das Teufel System hingegen 3x13cm. Auch hat das Teufel-System Dipole statt normale Rear-Speaker wie das Harman Kardon.
Devil-HK
Stammgast
#13 erstellt: 14. Sep 2013, 14:44
Hallo TE,
nimm bei deinen Ansprüchen das System 5.2, da sind dann auch ausreichende Reserven für lautere Szenen im Film.
Wenn etwas mehr Geld zur Verfügung steht, dann bitte das System 8 mal prüfen

Zum AVR: Wenn das THX-Siegel drauf sein soll/muss, dann schaue Dich bei Onkyo um.
Ich persönlich habe mit Yamaha und Teufel sehr gute Erfahrungen gemacht (gilt auch für Onkyo).

Dieses soll Hersteller wie Denon und Pioneer nicht ausschliessen -> habe ich aber keine Erfahrungen!!

Wie schon vorher geschrieben, schaue bzw. höre Dir andere Hersteller ruhig auch mal an, aber lasse Dich nicht von den häufigen "Anti-Teufel-Beiträgen" verunsichern ...

Archangelos
Inventar
#14 erstellt: 14. Sep 2013, 15:38
Hi,

soweit ich verstanden habe sollen die Lautsprecher möglichst WEISS sein Richtig ?

Daher warum müssen es solche Kompaktgeschwader sein wenn man bei der Raumgrösse auch was richtiges platzieren kann ?

Also Standlautsprecher usw....ist das Möglich oder nicht ?

Ahnungslooser
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Sep 2013, 15:39
Danke, sehr freundlich - ein System 8 ist nicht nur zur teuer für mich, es ist mir vor allem auch zu präsent. Möchte es so dezent wie möglich und wenns geht auch noch weiss - entweder BOSE Brüllwürfel oder so ein kompaktes Teufel-System. Schade, dass es das 5er von Teufel nicht in weiss gibt.
Archangelos
Inventar
#16 erstellt: 14. Sep 2013, 15:59
Hi,

also Bose hat bei keinem seiner SYSTEM ein THX SIEGEL geschweige eine Dolby True HD / DTS HD Zertifizierung !

Daher wirst du dort dann einen sehr grossen Fehlkauf machen und Klangtechnisch eher verschlechtern .....

Wenn es was in WEISS sein soll dann solltest du dir folgende SETS mal anschauen :

http://www.guenstige...iestar_DX_1_HCP.html

http://www.guenstige.../Movie_CD_202_2.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/Movie_CD_206.html

Ahnungslooser
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Sep 2013, 17:03
Erstmal danke für Eure Antworten. Ok, BOSE wird's wohl nicht werden. :-)

Kompakt sollen die Lautsprecher vor allem sein, weil ich die vorderen 3 Lautsprecher (L,R + Center) in der Leinwandaufnahme (an Wand anliegender Trockenbaukasten zwischen Seitenwand und Kaminummauerung) einbauen möchte und diese soll eben nicht zu groß werden.

Die von Dir aufgeführten Systeme haben allesamt aber auch nicht mehr Wumms als das Teufel 4 - soweit ich das beurteilen kann und Dipole als Rear hat auch nur das Teufel System.


[Beitrag von Ahnungslooser am 14. Sep 2013, 17:05 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#18 erstellt: 14. Sep 2013, 17:13
Hi,

mache doch bitte ein paar Fotos von der Front und Rückseite bitte......

Ahnungslooser
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Sep 2013, 17:20
Das Ding gibt's noch nicht - muss erst noch gebaut werden. ;-)
Archangelos
Inventar
#20 erstellt: 14. Sep 2013, 17:27
Was soll man dazu denn noch sagen



eine ANLAGE aufbauen ohne den Raum dazu ???

geht etwas schlecht würde ich sagen....ich würde dir letzendlich empfehlen erstmal zu bauen und Verkabelung wie Lankabel / Lautsprecherkabel etc zu verlegen in Leerrohren damit du im Fall des Falles Kabel nachziehen kannst.....

Vor allem auch Lautsprecher einzuplanen die grösser sind !



[Beitrag von Archangelos am 14. Sep 2013, 17:28 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#21 erstellt: 14. Sep 2013, 18:01

Ahnungslooser (Beitrag #19) schrieb:
Das Ding gibt's noch nicht - muss erst noch gebaut werden. ;-)


Einen Bauplan wird es doch schon geben oder ?
pegasusmc
Inventar
#22 erstellt: 14. Sep 2013, 18:11

GlennFresh (Beitrag #9) schrieb:
Upps, der Kollege war schneller, aber die THX Trennung ist bei 80 und nicht 90 Hz.....
Saludos
Glenn


Bei Ultra und Select ja, aber es handelt sich um eine THX Compact Speaker System-Lizenz.

Die Satteliten kommen nur auf 120 Hz runter.

Demensprechend muß Er dann auch trennen, für die Wohnraumgröße finde ich es sowiso ungeeignet.
schorthi
Stammgast
#23 erstellt: 14. Sep 2013, 18:29
Es gibt auch noch das Jamo d500 in hg weiß. Kann man auch einzeln kaufen und dazu nen z.b nubert sub 1100 oder je nach Budget nen anderen sub.
Ahnungslooser
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Sep 2013, 05:25
Hallo Leute, ich meine die Leinwandaufnahme muss noch gebaut werden. :-) Der Raum ist eben ca. 9 x 6 Meter groß und von vorn 2,50 Meter Raumhöhe auf ca. 3,80 Meter antsteigend - wobei das Heimkino in den hohen Bereich kommt und selber eine Grundfläche von ca. 4 x 6 Meter hat und zu drei Seiten von Wänden/Fenstern umgeben ist, aber auf der rechten Seite auf ca. 4 Metern Breite in die andere Raumhälfte öffnet. Nun bin ich kein extrem lauter Heimkinohörer und genau deswegen hoffe ich, dass die aus meiner Sicht sehr schönen THX4er ausreichen für einen guten, aber nicht zwingend hervorragenden Klang. Die 5er sind eben fast schon wieder zu groß und eben schwarz, was vor allem bei Subwoofer und Dipolen optisch stören würde.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 16. Sep 2013, 05:59
Moin

Da Du dir das Teufel schon den ganzen Thread Verlauf schön redest, alle Einwände verpuffen und es anscheinend keine
anderen Hersteller zu geben scheint die Boxen bauen können, warum kaufst Du dir das THX System 4 dann nicht einfach?
Deine Überzeugung das der "Hersteller" eine hervorragende Qualität liefert und das beste PLV bietet scheint so groß, das
es Dich blind gegenüber dem immer schlechter werdenden Service, der nur noch mäßigen Qualität und der vielen Defekte
macht, da für Teufel nur noch das Motto Gewinnmaximierung im Vordergrund steht, da Du aber anscheinend nichts anderes
hören willst als eine Bestätigung für den angedachten Kauf, kann ich Dir sagen, meinen Segen hast Du jedenfalls!

Saludos
Glenn
Devil-HK
Stammgast
#26 erstellt: 16. Sep 2013, 06:04
Da muss ich zustimmen, das ganze hat schon etwas von Bildungsresistenz ...
pegasusmc
Inventar
#27 erstellt: 16. Sep 2013, 06:57
Teufel hin und her, ein Dipollautsprecher funktioniert nur an einer geschlossenen Wand.

Auf Dipole und THX solltest Du verzichten. Zu THX gehören auch vorgaben an die Räumlichkeit die Du nicht erfüllen kannst.

Ich würde hier auf ein 5.1 system + Front high gehen, um die Raumhöhe akustisch zubegrenzen.
Ahnungslooser
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 16. Sep 2013, 21:40
Hey Leute, das ist nicht besonders fair - mir gehts nicht um die Marke sondern um die Leistungsklasse in Abhängigkeit von der geringen Box- und Subwoofergröße.

Grundsätzlich 2 Fragen - was ist Front High - der geplante Verbau über der Leinwand? Und wieso funktionieren die Dipole nicht? Könnte sie auf Höhe der Couch links und rechts anbringen (rechts wäre dann aber davor die Öffnung in die andere Raumhälfte) oder in den hinteren Ecken.

Und natürlich bin ich auch offen für andere Systeme, sofern deren Boxen klein und weiss sind. :-)
pegasusmc
Inventar
#29 erstellt: 17. Sep 2013, 04:21
Front High sind Lautsprecher die über der Leinwand angebracht sind, und Töne wiedergeben die im oberen Bereich des geschehens liegen z.B. Regen.
Damit könntest Du schon ein wenig die Raumhöhe begrenzen.

Front rechts und der Dipol rechts haben das Problem der fehlenden Seitenwand, diese wird beim Dipol aber mitbenötigt damit das Surroundklangfeld am Sofa ankommt.
weakbit
Stammgast
#30 erstellt: 07. Mrz 2016, 01:31
Eine Andere Ansicht - was ist mit dem Jamo 626 oder 628 Set das soll ja auch ein gutes Preis Leistungs Verhältnis haben?
Habt Ihr Erfahrungen das wäre für mich interessant da ich mein Heimkino nach nun 16 Jahren einmal renovieren sollte (Barco Cine 600 CRT )

mein Freund will/hat sich auch das Teufel THX 4 Set bestellt und er will damit Musik hören und DVD/BD Filme schauen.
Sind diese Lautsprecher nur für Kino definiert oder kann man damit auch Musik hören wie mit den Teufel Ultima 40 MK2?
Hat Jemand Erfahrung mit diesem Thema?
Ich habe Ihm gesagt das Standboxen einen anderen Klang haben denn das Komische ist das er seine Ultima 40 MK2 ein Monat hatte und dann in aller Eile gleich verkauft weil er das THX 4 Set gesehen hat aber noch nie gehört hat.

Ich habe gesagt das ich ein Canton Movie 260 Set vor sicherlich 7 oder 8 Jahren gekauft habe und das ist für Musik so gut wie ungeeignet denn da hört man nur Höhen und Bässe aus dem aktiven Woofer. Der Canton aktiv Woofer aus dem Set ist mit 100Watt beschrieben aber Tiefen so wie bei meinen Gemini Audio USA 15" Bässen sind weit weg davon auch wenn man den gut aufstellt und experimentiert wo der beste Platz ist.
Diese Canton anlage soll dann mit der Jamo 626 oder 628 ersetzt werden die Kabeln bleiben in der Wand den Kenwood behalte ich mir der war super billig - Media Markt Schrottabverkauf €160,- für einen 5.1 5x100Watt war das OK.

Blöderweise kann ich mir durch die Krise hier in Österreich nicht alles leisten was Super ist aber was soll es ich habe eh so viele Geräte das einem Schlecht wird.

Gibt es eine Vergleich Teufel THX 4, Teufel Ultima 40 MK2 Set, Jamo 606,608,626,628 und Preis ähnlichen Boxen wie dem Canton Chrono 509 Set 5.1?
Mein Büroraum wo das Hinkommen soll ist gerade mal 16m² klein da brauche ich keine Monsterboxen mit Schalldruck jenseits von gut und Böse.
Leider habe ich kein Geschäft gefunden bei denen man das anhören kann und vergleichen kann das wäre interessant.
Wenn ich das Geld hätte würde ich mir die Canton Ergo 690 kaufen aber leider geht das nicht ich werde eine Kollekte aufmachen müssen oder meine PA Verkaufen die brauche ich so gut wie nie außer jetzt für das Frühlingsfest 2016.

LG
weakbit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel System 4 oder Magnat THX
Timi am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  29 Beiträge
Receiver für Teufel System 4 THX
Mr._Knister am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  17 Beiträge
Neuling, Teufel System 4 THX
DrZoidberg89 am 14.04.2020  –  Letzte Antwort am 08.05.2020  –  94 Beiträge
Surroundanlage für 60 qm
Michael0204 am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  8 Beiträge
Teufel Theater 4 oder System 5 THX?
xel^_ am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  3 Beiträge
Beratung für 25m² Raum+Schräge, Teufel System 4 THX?
mo484 am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  17 Beiträge
Teufel THX 4 oder teufel cubycon 2 ?
Athensboy am 18.04.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  12 Beiträge
Erfahrungsbericht Teufel System 4 THX
Jackson1000 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  10 Beiträge
5.1.2 für 15 qm
Clopidrogrel am 14.11.2020  –  Letzte Antwort am 14.11.2020  –  2 Beiträge
Heimkino für 75 qm
Robbie_2 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.378 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedArilleta17
  • Gesamtzahl an Themen1.497.232
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.465.170

Hersteller in diesem Thread Widget schließen