Erledigt!

+A -A
Autor
Beitrag
livivancore
Neuling
#1 erstellt: 16. Sep 2013, 19:10
Hallo liebe User, Profis und Anfänger,

bevor jemand abgeschreckt ist das schon wieder jemand Hilfe benötigt und Fragen stellt so Themen die schon zu 100fach im Forum stehn, viele sind veraltet oder für einen absoluten Neueinsteiger einfach nicht Aussagekräftigt. Wenn ich mir alles druchlese zu Werten etc. platz mir der Kopf. Es ist ja auch niemand gezwungen zu helfen, es ist lediglich eine nette Tat.

Und los gehts...
Und ihr habt richtig gedacht "es geht tatsächlich um eine Anlage" aber nicht für Lowbudget sondern richtig. Ich habe mir kein Budget ausgedacht oder zurückgelegt. Ich bevorzuge die Methode Step by Step.

Ich habe eine Wohnzimmerfläche von ca. 25m². Die Anlage soll bei bzw. auf meiner Wohnwand platziert werden. Falls relevant, links die Zimmertür, rechts Balkontür.
Bisher habe ich mich aber immer gestreubt endlich mal was zu kaufen. Ich kann schon gar nicht mehr Zählen wieviele Testberichte zu hunderten Produkten ich gelesen habe. Jede Testseite ein anderes Urteil, völligverschiedene Werte. Die einen sagen es ist ein muss die andere raten davon ab.
Ich habe einfach das Vertrauen verloren um etwas zu kaufen. MediaMarkt und Co. machen die ganze Sache noch schlimmer. Wenn ich in meinem Beruf jemand so schlecht Beraten würde hätte ich ernstehafte Jobprobleme.

Mein Wunsch ist es eine Anlage aufzubauen die Harmonisiert. Guter Bass ist sehr wichtig aber auch die Mitten und Höhen. Sonderfunktionen sind für mich nicht relevant z.B. Airplay und was es so alles gibt. Ich möchte damit Fernsehen gucken, Musik hören (USB oder über Fernsehen direckt). CD Player wäre für mich keine Option, ich besitze nähmlich keine CD's. Vorrausetzung für Fernsehen natürlich HDMI. Und was wohl am wichtigste ist Preis/Leistung/Qualität. Eine Anlage ist ja nicht auf meine Lebenszeit aber ein paar Jahre sollte sie aufjedenfall leben und ihr besten geben.
Erwähnen's wert ist noch das ich aufjedenfall Standlautsprecher will mit ausnahme vom Center. Ob ein Sub dazu kommen soll/wird steht in den Sternen. Wenn man gute Lautsprecher hat mit Bassreflex braucht man es ja eigentlich nicht. Hab mir gestern welche von Heca angehört und wenn ich mir davon 4 ins Wohnzimmerstelle muss ja schon Angst haben das mir mein Inventar von den Schränken fällt. Die wären für mich aufjedenfall eine Investion wert. Natürlich braucht man aber eben den passenden AV Receiver.

Ich wäre sehr sehr dankbar wenn mir jemand hilft, das ich mir kaufe und nicht das Gefühl habe ein Fehler gemacht zu haben. Das ich von euch Profis oder auch anderen Anfänger Tipps bekomme welche Hardware zusammen passt. Es sollte aber natürlich nicht den Rahmen sprengen, teuer ist auch nicht immer gut ;-)
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2013, 20:29
Hi,

dann sag / zeige uns bitte erstmal folgendes :

1. Maximal Budget jetzt !

2. Wie ist der Raum beschaffen ?

3. Mach am besten 2 -3 Fotos von deinem Raum !

Das teuerste ist nicht immer das Beste aber ne vernünftige Basisqualität kostet immer etwas !

Denn wer zu BILLIG kauft, kauft 2 - 3 - 4 Neu ! Am Ende wird's dadurch Teurer !

livivancore
Neuling
#3 erstellt: 16. Sep 2013, 21:07
Der Receiver darf gerne um die 600 - 800 € kosten abhängig vom Preis/Leistungsverhältniss. Die Lautsprecher um die 200 - 300 pro Stück, wenn nicht sogar noch etwas mehr. Die sollen ihre Aufgabe schließlich gewissenhaft erledigen und optisch was her mache. Mein Maximum liegt bei 2500, mehr würde ich aufkeinenfall ausgeben. Da ich gegen Gebrauchtware nicht abgeneigt bin kann man da schon einiges rausholen, sofern man fündig wird.

Ich weiß nicht genau was du mit Beschaffenheit meinst aber ich versuche einfach mal eine Antwort darauf zu geben

Laminatboden, Raufasertapete, raum ist nicht vollgestellt. Siehe Bilder ^^


20130916_223424
20130916_223511
20130916_223552
AMGPOWER
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2013, 22:48
Abgesehen von der Beratung. Was hast Du dir eigentlich mit dem 5.1 Set am Laptop vorgestellt? Warum zeigen alle Lautsprecher zu dir? Sieht sehr kurios aus.
Don_Krypton
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Sep 2013, 04:37
Moin sagen!

Das hab' ich mich auch als Erstes gefragt...das ist ja wirklich schräg. Aber schon mal den Teufel am Rechner, das ist ein guter Anfang! Ich musste auch ein bisschen schmunzeln, weil deine Möbel mich an irgendwas erinnern... ...!

Viel Erfolg!
Don Krypton
livivancore
Neuling
#6 erstellt: 17. Sep 2013, 06:33
Guten Morgen,

ich bin erst vor kurzem mit meiner Freundin zusammen gezogen. In meinem alten Zimmer hatte ich die Lautsprecher wie von Teufel angeben verteilt, da waren sie allerdings am Fernsehen angeschlossen wofür ich sie gekauft hatte. Dann kahm folgende Situation das ich nun bei Kabel BW bin und mein Fernsehen über HDMI angeschlossen habe. Das heißt also das ich diese Teufelanlage wenn man das überhaupt so nennen darf nicht mehr dafür benutzen kann. Die DecoderStation hat keinen Optischen anschluss.
Also hab ich die Station an meinen Desktop Pc angeschlossen der glücklicherweise eine 5.1 Soundkarte hat. Den sieht man auf dem Bild nicht weil der Stuhl davor steht ( cooler Stuhl gell? ). Hab aber keine möglichkeit die Lautsprecher zu verteilen, hinter mir ein Sofa, links direckt die Wand, und rechts ist die Wand fast 1,5m weit weg. Also war es mir einfach echt egal wie sie wo hängen. Ohne jetzt Teufel schlecht zu machen aber mal ganz unter uns, damit wird niemand glücklich. Es ist zwar nur eine kleine die E Concept 100 (heißt jetzt 150 im neuen Stil) aber für damalige 250€ hätte ich mehr erwartet. Hab einige Beiträge gelesen wo eben genau das auch erwähnt wurde. Daher mein Entschluss "Jetzt richtig" und "keine halben Sachen".

Bestes Beispiel dafür ist, ich hatte mir die Soundbar von Teufel bestellt, für 499€ bekam ich ein Produkt was so schlecht war da hätte ich auch einfach ein NoName Produkt kaufen können. Dort kaufe ich aufjedenfall nicht mehr.

@Don, da hast du wohl Recht, die Gleiche Wohnwand, ähnliche Raumaufteilung. Hab mir deinen Post so eben mal durchgelesen und finde nicht das sich 5.1 bei dir schlecht machen lässt. Bei dir kommt ist wohl drauf an was du genau machen willst. Es gibt immer eine Lösung, aber oft steht die Frau im Weg

Wenn man sich jetzt mein Wohnzimmer bildlich vorstellt liegen sich Sofa und Wohnwand genau gegenüber, also eigentlich schonmal eine gute Vorraussetzung. Meine Vorstellung ist eben 4 Standlautsprecher + Center. Subwoofer lasse ich ausenvor da man eigentlich bei guten Bassreflex keinen braucht. Jetzt stell ich mir die Frage ob das auch sinnvoll ist oder doch lieber eher Stereo.
Ich frage lieber, diskutiere und überlege gemeinsam mit anderen Menschen bevor ich nochmal in ein Discounter geh wo eh keiner Ahnung hat und dir irgendwas teures verkaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundaufberatung für absoluten Anfänger
Wotanaz am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  13 Beiträge
Anfänger benötigt dringend Hilfe
Audio_Steffen am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  15 Beiträge
Hilfe Neueinsteiger
Saschaxxx am 25.01.2020  –  Letzte Antwort am 25.01.2020  –  7 Beiträge
Kauf-/Planberatung für absoluten Anfänger
Rene1709 am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  13 Beiträge
Oldie Anfänger benötigt Beratung
Papa56 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  6 Beiträge
Vorsichtiger Einstieg für absoluten Neueinsteiger
powertube am 04.01.2018  –  Letzte Antwort am 08.01.2018  –  22 Beiträge
Hilfe 5.1 Anlage (Anfänger)
Rolufo am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  19 Beiträge
Hilfe für Wohnungsbau benötigt
DR13 am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  52 Beiträge
Hilfe für absoluten Newbie!
Wednesday_13 am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  9 Beiträge
Hilfe benötigt !
SickJacken79 am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.798 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedAugustine1987
  • Gesamtzahl an Themen1.496.166
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.444.929

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen