Bitte schaut mal kurz ob die 5.1 Kombi passt (2500€)

+A -A
Autor
Beitrag
Kallgass
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Okt 2013, 00:36
Hi Leute,

meine Frau hat mir eine neue 5.1 Anlage genehmigt... (YES !!!!!!!!) Onkyo 507 mit Infinity Beta HCS (war n toller Start, gekauft nach Infos aus dem geilen Forum hier) wird beim Umzug einem neuen System weichen.

Hab für den Etat von max. 2500€ folgende Kombi im Kopf:

AVR: Denon X2000

Sub: Klipsch SW115

Sourround: Dali Zensor
- 2x Zensor 7 ( ursprünglich Zensor 5 geplant, Dali soll bassmäßig nicht sooo dicke sein, das hoffe ich mit Zensor 7 bischen auf zu polieren)
- 2x Zensor 1 als Rear
- 1x Zensor Vokal

Damit wär die Kohle weg, Kabel & Co schleusse ich am Finanzausschuss vorbei

Über Räumlichkeiten brauchen wir nicht zu sprechen, aber zur Info:
Wohnraum mit Essbereich ca 35 m², keine Schräge. Anlage verteilt sich auf eine ca. 4 m breite Wand, ich 3 Meter dahinter, und dann leider nochmal so 3 Meter nach hinten Richtung offenem Essbereich, wo ich die Rears diskret an die Wand bringen muss. Viel Wandabstand werden die Front-LS aus femininen Gründen nicht erhalten können. Subwoofer wird irgendwo in der Front stehen.
Das Gesicht meiner Frau wird der Hammer wenn das Teil kommt! "Schatz... hast Du einen Schrank bestellt?!!" MUAAAAAHAAAA

Die Frage:

Ist das eine "harmonische" Kombination? Ist also der AVR leistungsmäßig richtig dimensioniert?
Kombination Zensor mit Klipsch Subwoofer geht klar?

Für ein paar Rückmeldungen wäre ich echt dankbar,

Gruß an die Gemeinde


[Beitrag von Kallgass am 22. Okt 2013, 21:48 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2013, 00:40
wenn Dir der Klang gefällt paßt das schon


Das Gesicht meiner Frau wird der Hammer wenn das Teil kommt!


Du weißt schon was eine Scheidung kostet ?

Viel Spass damit und berichte mal wenn die Sachen da sind (mit Photo vom Gesicht der Frau bitte)
Alfo84
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2013, 07:32
Warum hast du dich für den X2000 entschieden?

Die Kombi aus Denon X Reihe und Dali Zensor 7 passt wunderbar.
Sub passt auch.
happy001
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2013, 07:40
Kennst bzw. hast du die Dali überhaupt schon gehört?
pegasusmc
Inventar
#5 erstellt: 22. Okt 2013, 07:43

Kallgass (Beitrag #1) schrieb:

- 2x Zensor 7 ( ursprünglich Zensor 5 geplant, Dali soll bassmäßig nicht sooo dicke sein, das hoffe ich mit Zensor 7 bischen auf zu polieren)
Viel Wandabstand werden die Front-LS aus femininen Gründen nicht erhalten können.


Meine 7bener haben stehen 55 cm zur Rückwand und 45 cm zur Seite, habe eher zuviel Bass mit leichten Dröhnen.
Wandnah geht garnicht.
noxx2
Stammgast
#6 erstellt: 22. Okt 2013, 20:16
Laut Audio sind die Focal eher was für eine wand nahe Aufstellung

http://projekt-akust...horus-714::1042.html
Kallgass
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Okt 2013, 21:42
Schon mal Danke für die Rückmeldungen



Warum hast du dich für den X2000 entschieden?


Hab hier eifrig im Forum gewühlt, und hat einen guten Eindruck hinterlassen. Anschlüsse sind OK. Das MulitEQ xt soll zum einmeßen nicht so schlecht sein. Sind ja dann wohl kaum noch manuelle Anpassungen möglich... aber glaube nicht dass ich persönlich da wissen würde was ich tue. Mit mehr Kohle hätte ich mit dem Onkyo 818 geliebäugelt, wegen des EQ xt32.

Die Geschichte mit der besseren Verträglichkeit mit einer nahen Wand habe ich dem Forum hier entnommen. Kann ja dann schon mal nicht schlechter sein als wenn ich andere Lautsprecher an die Wand presse(n muss).


Kennst bzw. hast du die Dali überhaupt schon gehört?


Ja da kommen wir zur eigentlichen Schwachstelle!

War schon im Blöd-Markt, da war gar nichts. Morgen mach ich dann noch einen anderen. Bezweifel aber das ich da mehr als eine Sorte meiner Favoriten finden werde, um effektiv zu vergleichen. So ein richtiger Fachmarkt ist mir nicht bekannt. Hätte auch etwas Scheu in einem kleinen Betrieb stundenlang einen Mitarbeiter zu beschäftigen, nur um dann alles beim billigsten Anbieter zu kaufen...

Genau genommen stütze ich mich voll auf Aussagen hier im Forum. Und auch subjektive Aussagen lasse ich da voll mit reinspielen. Die Steigerung zu den Infinity Boxen wird so oder so der Hammer!!!!

Hatte noch im Rennen:

- Heco Metas XT 701 / 302 / Center (Stehen wohl gerne frei, und überhaupt! Da is noch Geld übrig, das muss in die Boxen!!!)

- Heco Celan war auch im Visier, konnte aber nicht alle Modelle zum kaufen finden. Wäre vermutlich eh überm Budget gewesen

- Canton Chrono DC (Schon leicht überm Budget, und habe ich im Forum mal was negatives entdeckt, auch in Verbindung mit Denon. Bei irgendeinem Test waren die auch nur "Mittelklasse")

- Klipsch RF62II / RB61II / RC62II (Die hättens werden könnten, aber zu teuer)

(70% Blue Ray / 25% Mucke / 5 % Zocken) Wenn bei Tron Legacy das Motorrad-Rennen beginnt, muss einfach nur noch rumpeln!!! Klasische Musik kann auch übelst abgehen

Anlage wird im Dezember gekauft, also noch nix zu spät. Wenn jemand Einwände oder Gründe vorbringt, warum dieses Hochzeit nicht stattfinden sollte, so möge er jetzt sprechen oder ...

Gruss
rep0r
Stammgast
#8 erstellt: 23. Okt 2013, 09:09
Wenn du dir den Klipsch Sw115 kaufst, warum machst du dir dann Gedanken darüber das die Zensor 5 nicht genug Bass liefern könnten oder möchtest du dringend Musik im 2.0 hören?
Ansonsten wirst du die Lautsprecher doch sowieso bei 60-80 hz trennen, der zusätzlich Tiefgang der Zensor 7 ist dann für die Katz und ein Klipsch RF + Sub + AVR bekommst du für 2500€. Da schreibste mal ne Mail an diverse Händler und fragst mal nach welchen Preis sie dir geben wenn du alles kaufst, du wirst erstaunt sein was da zum Teil bei rum kommt ... das solltest du sowieso tun, egal welcher Lautsprecher es wird.
Cogan_bc
Inventar
#9 erstellt: 23. Okt 2013, 10:52

Klipsch RF + Sub + AVR bekommst du für 2500€


das geht schon auf die schnelle billiger
sogar RF82
SW115
zusammen knappe 2.300
wenn Du jetzt noch mal etwas suchst oder Werner in Elze anrufst geht da bestimmt noch was

PS.: Argh.... AVR vergessen, dann sind es natürlich 2.500


[Beitrag von Cogan_bc am 23. Okt 2013, 10:55 bearbeitet]
happy001
Inventar
#10 erstellt: 23. Okt 2013, 11:28
Ich würde mir ernsthaft darüber Gedanken machen ob und was dein persönlicher Hörgeschmack ist. Wenn man schwankt zwischen Heco, Canton, Klipsch und Dali sagt das eigentlich alles. Mir wäre 2500€ zuviel Geld um mal geschwind was zu kaufen ohne auch nur den kleinsten Ansatz zu wissen ob im Vergleich zu anderen Marken wirklich mein Geschmack getroffen worden ist.

Dann noch was grundsätzliches

Viel Wandabstand werden die Front-LS aus femininen Gründen nicht erhalten können.
Subwoofer wird irgendwo in der Front stehen.


Boxen brauchen teils viel und teils weniger Platz. Wenn das außer Acht läßt kannst jedoch das schöne Geld sinnlos ausgegeben haben, weil deine Boxen nicht mal im Ansatz ihr Potentzial ausschöpfen können weil es durch eine falsche Aufstellung zunichte gemacht wird.
Ein Subwoofer kannst ebenso nicht irgendwo aufstellen! Hierzu hast in jedem Raum ein paar Stellen die sich mehr oder weniger eigenen, die es zu finden gilt. Machst das nicht, nützt dir der beste Sub nichts! Eher kannst teils Raummoden stärker anregen oder noch schlimmer ein Bassloch haben und die Ernüchterung des vermeintlich tollen Subs ist dann groß.


[Beitrag von happy001 am 23. Okt 2013, 11:29 bearbeitet]
Kallgass
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Okt 2013, 19:41
Heute zwei weitere Märkte abgeklappert... totaler Reinfall.

Falls jemand einen Laden im Raum Kitzingen/Würzburg weiß, in dem man mal stressfrei und unverbindlich reinhören kann, dann bitte her damit. Am besten wenn man da mehrere Marken vergleichen kann.

Bin bei den Zensoren hängen geblieben, weil die eben für wandnahe Stellung gut geeignet wären, machmal sogar erst dann ihren Klang entfalten würden. Ich lasse mich da aber auch gerne noch eines besseren belehren.

Das wichtigste ist der Sound fürs große Kino. Musik ist alles querbeet, satter Klang mit gutem Baß erwünscht. Klassische Musik muß gut rüberkommen.

Klar geht für das Geld nicht die eierlegende Wollmilchsau. Ich suche die besten Allrounder für die verfügbaren 1400 € (Receiver + Sub ca 1100 €)

In einer weiteren (epischen!) Schlacht ist es mir leider nicht gelungen den Etat aufzustocken. 2500€ bleibt die Obergrenze,

Unten ein Bild der Situation:

Frontlautsprechen lassen sich schön zum gleichseitigen Dreieck postieren Wobei der rechte schon sehr im Eck stehen wird.
Subwoofer links (von Blickrichtung Couch) neben der Glotze. Wenn der da nicht wirkt, wirds kritisch. Viel Möglichkeiten bleiben mir da nicht mehr.
Rears hinten an die Wand geschraubt. Ständer hinter der Couch haben leider keine Akzeptanz gefunden

038

Auf jeden Fall werde ich dann bei Händlern mal per Email anfragen! Danke für den Hinweiß


[Beitrag von Kallgass am 23. Okt 2013, 20:00 bearbeitet]
noxx2
Stammgast
#12 erstellt: 23. Okt 2013, 20:01
War auf der selben suche wie Du. Wandnahe Stand-LS.

Je mehr man darüber liest, desto kleiner wird die Auswahl.

Was nützt die schönste Frau auf dem Sofa, wenn sie ne Stimme hat wie Frau Feldbusch/Poch.

In meiner Auswahl bleiben 3 über:

Focal Chorus 714 (schwarz)
900€ (Paarpreis)
http://projekt-akust...horus-714::1042.html

Focal CC 700 (schwarz)
400€
http://projekt-akust...er/CC-700::2070.html

Focal Chorus 705 (schwarz)
460€ (Paarpreis)
http://projekt-akust...horus-705::1074.html

----------------------

http://www.sunds-sho...num%20F-120-63693%22

----------------------

Zensor 5

---------------------

Habe mich nun aber ganz gegen Stand-LS entschieden und nun werden
es kompakte.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passt die Kombi? Pioneer AX3/ Canton Movie
absolut-citron am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  11 Beiträge
Klipsch RW-12 -schaut mal kurz rein-
Tom2k am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  17 Beiträge
5.1 lautsprecher um 2500?
BonniM am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  15 Beiträge
5.1 System bis 2500?
IceX82 am 15.11.2017  –  Letzte Antwort am 23.11.2018  –  46 Beiträge
Hi, schaut mal bitte über meine Hardwareliste drüber, danke :)
logitech1962 am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  3 Beiträge
5.1 System < 2500?
Higgi2000 am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  3 Beiträge
5.1 System / Wohnzimmerskizze / ~2500?
kingkill am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  34 Beiträge
Kaufberatung 5.1 (?) 1500-2500?
HerrSonnenschein am 09.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  5 Beiträge
5.1 2500? Positionierungsfragen
hifode am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  71 Beiträge
Yamaha RX-V679 + YSP-2500 geeignet für mein Wohnzimmer?
hoffinhojunior am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedPsypig
  • Gesamtzahl an Themen1.496.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.745

Hersteller in diesem Thread Widget schließen