Neues Canton GLE Heimkino auf 16qm

+A -A
Autor
Beitrag
Pavelowski
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Okt 2013, 03:06
Hallo Zusammen,

Nachdem ich nun mit den Canton GLE 490.2 gute Erfahrungen (im Wohnzimmer) gemacht habe, moechte ich bei dem Bau meines kleinen Heimkinos (laenglicher Raum etwa 4.5x3.5m) wieder auf Canton setzten.

Fogende Optionen ziehe ich in Betracht:

Opt.1:
2xCanton GLE 490.2 (verfuegbar)
1xCanton GLE 455 (Verfuegbar)
4xCanton GLE 410 (Neu)
1xSUB (Neu)
1xOnkyo tx-nr 608 (verfuegbar)

Opt. 2:
2xCanton GLE 430 (Neu)
1xCanton GLE 455 (Verfuegbar)
4xCanton GLE 410 (Neu)
1xSub (Neu)
1xOnkyo tx-nr 608 (verfuegbar)


So nun zu den Fragen, bei den ich Eure Expertenhilfe benoetige.

Bei 16qm Heimkino habe ich die befuerchtung das die GLE 490.2 ueberdimensioniert sind. Koennt Ihr das so bestaetigen?
Falls ja und Ihr die Option 2 bevorzugt, wuerde ich die 490er im Wohnzimmer als Stereo nutzen.

Welchen Sub soll ich kaufen fuer Opt.1 und Opt.2? (muss nicht zwingend Canton sein)

Waere es ein akustischer Nachteil wenn ich anstatt 4xGLE410 z.B. die Canton InWall 465??? Waere aus Platzsicht ein wenig vorteilhafter.

Danke im Voraus
scarface3480
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Okt 2013, 08:47
Ich halte das nicht für überdimensioniert so haste was für nen längeren Zeitraum sonst kaufst du iregendann wieder neu.
Ich hatte mal 2000W auf 16m² das kann auch viel spaß machen. du misst ja denke ich eh ein von daher wird wohl nur die Lautstärke anders zu einem grösseren Raum. Also das ist nur mein Persönlicher eindruck das es geht, andere sagen da wieder anderes.


[Beitrag von scarface3480 am 23. Okt 2013, 08:48 bearbeitet]
Chillerchilene
Inventar
#3 erstellt: 23. Okt 2013, 09:37
Ich hab auch ein 16qm Heimkino.

StandLS konnte ich beim besten Willen nicht stellen, wenn man bedenkt, dass die Dinger ja auch noch mind. 50cm von den Wänden weg wollen.
Wand ist 3,5m breit, Leinwand 2,8 Meter. Könnte sie links und rechts in die Ecken quetschen, ist aber recht sinnfrei.

Hab dann zu Sat-Sub gegriffen.

Reicht für HK vollkommen, und Musik hörst ja eh woanders, hast du geschrieben.

Als Sub würd ich zu nem Klipsch SW 112 oder SVS PB 1000 greifen.


[Beitrag von Chillerchilene am 23. Okt 2013, 09:41 bearbeitet]
Pavelowski
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Okt 2013, 10:01
Vielen Dank schon mal fuer die Antworten.


Ich denke schon laenger ueber den Klipsch SW 112 nach, davor hatte ich den Canton AS 10.2 im Kopf da er guensiger ist.

Koennt Ihr etwas zum AS 10.2 sagen? ist der SW112 den Mehrpreis wert?

Der Wandabstand der fuer die 490.2 benoetigt wird macht mir auch sorgen, deshalb werde ich wohl die 430er nehmen muessen.

gruss
scarface3480
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Okt 2013, 10:03
Bei geringen Wandabstand sind Meistens die Lautsprecher besser die die Bassraflex öffnung Vorne haben nur als groben Hinweis.
Zur not könnte man die Öffnungen auch verschliessen mit schaustoff was die Wändnähe auch noch begünstigen dürfte.


[Beitrag von scarface3480 am 23. Okt 2013, 10:09 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#6 erstellt: 23. Okt 2013, 10:08

scarface3480 (Beitrag #5) schrieb:
Bei geringen Wandabstand sind Meistens die Lautsprecher besser die die Bassraflex öffnung Vorne haben nur als groben Hinweis



Es ist vollkommen egal wo sich die BR Öffnung befindet: http://www.visaton.de/de/techn_grundlagen/wandnah.html


[Beitrag von mroemer1 am 23. Okt 2013, 10:09 bearbeitet]
Pavelowski
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Okt 2013, 10:11
Haben ja die 490.2 nue so viele User sind hier der Meinung das die 490er eher fuer nen 25qm und groesser raum sinn machen.

Angenommen ich bleibe bei Option1. sind dann die 410er als rear ok?
danysahne333
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Okt 2013, 10:17
Auf jeden Fall die 490 er vorn, habe ich auch in meinen 16qm auch. Hatte vorher die 420er und dazwischen liegen Welten!
Pavelowski
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 24. Okt 2013, 01:51
danke fuer den Input,

ich werde es mal vorerste mit den 490er probieren, walls es bloed klingt kann ich immer noch zu den kleineren greiffen.

sind denn die 410er ok fuer Rear? (7.1 oder 5.1 bin mir noch nicht sicher)
was ist mit den Canton inwall 480? sind die den 410er vorzuziehen? Tiefton ist leider aus Polypropylen, passen die zum Gesamtsystem?
oder evtl. die InWall 865 die sind auch nicht besonders teuer



dank & gruss


[Beitrag von Pavelowski am 24. Okt 2013, 01:57 bearbeitet]
Pavelowski
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 29. Okt 2013, 03:43
hat keiner ne Antwort?


[Beitrag von Pavelowski am 29. Okt 2013, 03:44 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#11 erstellt: 29. Okt 2013, 19:02
In wall würde ich nur kaufen wenn es unbedingt unsichtbar sein muss, weil es halt bindend ist erst mal.
MIAFRA
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Okt 2013, 19:38
Ich betreibe GLE 436, 456 und 416 mit einem Magnat Omega 250 Sub - und bin im 25qm Wohnzimmer super zufrieden damit

Auf 16qm mit Sub nur für Filme brauchst keine StandLS
AV_Fan4
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Okt 2013, 21:00
Haha ich hatte (das glaubt wohl keiner) früher auf 14qm ein 9.2 Setup GLE´s und JBL Sub und es hat mit einem guten Einmesssystem gut funktioniert und hatte auch GLE 490.2. Also es ist alles möglich
scarface3480
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Okt 2013, 21:02
Ich hatte da noch kein Einmesssystem sondern ne 16 Band EQ da ging das einmessen noch nach gehör
Pavelowski
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 30. Okt 2013, 04:49
danke fuer die Antworten!

habe nun den klipsch 112 sub im auge.


gibts noch etwas vergleichbares evtl. unter 400EUR?
plempos
Stammgast
#16 erstellt: 30. Okt 2013, 07:34

Pavelowski (Beitrag #15) schrieb:

gibts noch etwas vergleichbares evtl. unter 400EUR?


Eventuell der Jamo Sub 660.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton gle Serie für heimkino
-Karl- am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  12 Beiträge
16qm Raum . Canton Chrono?
Stoß am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  4 Beiträge
Canton GLE + ? ;-)
Freezz am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  14 Beiträge
Canton GLE oder Ergo?
Nekowa am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  6 Beiträge
Canton gle 490.2
Bämboom95 am 27.02.2020  –  Letzte Antwort am 28.02.2020  –  13 Beiträge
[BERATUNG] Neues Heimkino-/Hifi-Komplett-System (CANTON GLE usw.)
Hering69 am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  5 Beiträge
Canton GLE oder GLE.2
?xxx? am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  3 Beiträge
Suche neues 5.1 Set; Canton GLE Serie ?
matrixm21 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  3 Beiträge
Heimkino 5.1 für 16qm Raum
mojunk54 am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  35 Beiträge
Canton GLE
luxman33 am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 24.03.2015  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedvegew
  • Gesamtzahl an Themen1.496.512
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.778

Hersteller in diesem Thread Widget schließen